weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nazi Hip Hopper!?

553 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Nazi, Hip Hop
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 09:02
@X-RAY-2
öhm... image.... slayer hat ein mitglied wekches priester der church of satan is.

(der sänger allerdings ist christ)


melden
Anzeige

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 11:00
@Kc
@DaXx
@matraze106
@Serpens
@FirstOrder
@Solifuga
@Banana_Joe
@X-RAY-2
@interrobang
@littlegreyalien

in den USA ist sowas ganz normal
wer da das video an sich scheiße findet ist gleich n unamerikanischer kommunisten-Terrorist
wer hier sowas macht, mit deutschen flaggen und symbolen (selbst wenn sie alle Verdfassungskonform sind) wird sofort mit demhier auf eine stufe gestellt
Captain Nazi
Albrecht Krieger 01
wer in deutschland stolz auf sein land ist, und ja wir haben grund dazu, bis auf diese beschissenen 12 jahre, wird sofort in die rechte ecke gedrängt


melden

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 11:51
@blutfeder
Also des Vid is eher ne Parodie oder?
Vielleicht Errinert man sich noch an diesen Aufschrei?

In Bombenhagel ist ein Teil der deutschen Nationalhymne zu hören, was nach Aussage von Tom Angelripper lediglich zum Ausdruck bringen solle, dass die Gruppe aus Deutschland komme. Die Musiker wurden als Faschisten bezeichnet, was Angelripper mit dem Hinweis zurückwies, dass Deutsche mit solchen Aussagen generell Probleme hätten und dass sich in den Texten von Sodom keine politischen Meinungen fänden. Bei späteren Liveaufführungen wurde der Teil mit der Nationalhymne durch die Europahymne ersetzt. Das Stück Iron Fist ist eine Coverversion eines Liedes von Motörhead.


melden

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 14:36
@blutfeder

In Deutschland wird seit Jahrzehnten von diversen Gestalten peinlich genau drauf geachtet, den Deutschen einzuprügeln, dass sie alle mindestens miese, potenzielle Nazis seien und auf ewig Schuld tragen wegen der NS-Zeit.

Glücklicherweise ändert sich das langsam.


melden

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 14:50
@brausud

In "ausgebombt" singen sie:

Spielt nicht mit dem Tod
Der Krieg ist nicht mehr weit
Vernichtet eure Waffen
Lernt aus der Vergangenheit

..


Fand ich jetzt nie so Nazimäßig, die Diskussion ist an mir vorbei gegangen.



....

Das hier hingegen:
Kc schrieb:In Deutschland wird seit Jahrzehnten von diversen Gestalten peinlich genau drauf geachtet, den Deutschen einzuprügeln, dass sie alle mindestens miese, potenzielle Nazis seien und auf ewig Schuld tragen wegen der NS-Zeit.

Glücklicherweise ändert sich das langsam.
Kenn ich auch nicht. Es waren meist lediglich Nazis die sowas erzählten. das ändert sich unglücklicherweise aber auch langsam. ^^


melden

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 15:00
@jimmybondy

Ist nur meine Beobachtung.

Aber n Neonazi bin ich sicher nicht :D

Ist also keine Grundvoraussetzung. Ich denke, es wurde keine richtige Verganenheitsbewältigung betrieben in Deutschland im Sinne von: Täter möglichst angemessen bestrafen, seine Lehren aus dieser Zeit ziehen, um eine Wiederholung zu vermeiden und der NS-Zeit als mahnendem Beispiel gedenken.

Stattdessen hat man sich - wie gesagt, aus meiner Sicht - fast nur drauf konzentriert, die Täterschaft ,, der Deutschen" zu betonen und daraus abzuleiten, dass Deutsche nicht mehr auf was stolz sein oder als Volk selbstbewusst sein dürften, weil ,, das ja damals auch so angefangen nat, mit Nationalstolz und so".

Und das ist falsch, das behinder noch heute Zusammenleben und Integration.


melden

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 15:10
@Kc

Ja wir haben das ja schon öfter beredet. Das hier hatte ich dabei im Sinn:

http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/41601/argumente-gegen-rechte-vorurteile?p=all

Die Kollektivschuldthese hatte in der Diskussion um den Nationalsozialismus in Deutschland von Anfang an den Zweck der Abwehr und der Ablenkung: Wenn man sich über das unsinnige Konstrukt kollektiver Schuld entrüstete, brauchte man sich nicht mit den historischen Fakten selbst auseinander zu setzen. Deshalb wird die "Kollektivschuldthese" als vermeintliches Instrument zur Demütigung der Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg von rechtsradikalen Propagandisten immer wieder aufs Neue beschworen.

...


melden
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 15:46
In Deutschland wird seit Jahrzehnten von diversen Gestalten peinlich genau drauf geachtet, den Deutschen einzuprügeln, dass sie [...] auf ewig Schuld tragen wegen der NS-Zeit.

Glücklicherweise ändert sich das langsam.
Daran darf und wird sich hoffentlich nie etwas ändern. Ich denke, das hast du bloß unglücklich konjugiert. Die Alternative zu deinem Fehler wäre politische Ahnungslosigkeit in Verbindung mit Verharmlosung sowie antidemokratisch. Suchs dir aus.


melden
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 16:10
@Kc

Mal, möglicherweise provokativ, nachgedacht und nachgefragt:

Du bist doch ein religiöser Christ, oder?

Gesetzt den Fall, du ahnst vielleicht was nun folgt: Hat nicht Jesus alle Schuld und alle Sünden der Menschen auf sich genommen und ist nicht die Ableitung und Legitimation für einen gläubigen Christen hieraus die Existenz und Anerkennung einer "Kollektivschuld"?

Ist nicht schon der Sündenfall selbst eine ewigwährende Kollektivschuld, bemessen an der Diskussion und Fragestellung ob der Existenz und Tragweite der "Erbsünde" hiernach?

Fortgesponnen: Jesus war Jude. Trägt demnach nicht die ganze Menschheit eine Kollektivschuld nicht nur gegenüber Jesus selbst, sondern auch gegenüber den damaligen Tätern in sich?

Wo ich irre, bitte ich um Korrektur- gerne auch an anderer Stelle, da off-topic.


melden

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 16:11
@Paradigga

Du kloppst auch alles mit der Auschwitz-Keule nieder, oder?


melden
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 16:12
FirstOrder schrieb:Du kloppst auch alles mit der Auschwitz-Keule nieder, oder?
Nein, meine Pizza knete ich mit dem Auschwitz-Nudelholz. Sonst noch Fragen?


melden

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 16:21
@Paradigga

Ja. Ist das bei anderen Nationen auch so? Also wenn zB. Engländer ihr alltes Empire wieder haben wollen? Samt der versklavten Kolonien.
Oder Frankreich? Die haben regen Zulauf aus ihren ehem. Kolonien. Die meinen sie werden überfremdet.
Die Schweiz lässt keine Ausländer mehr rein. Also einwandern. Die haben genug von uns Deutschen.
Was machst du da?


melden
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 16:27
@FirstOrder

Natürlich haben diese Staaten bzw. Nationen und andere diese Fehler ebenso aufzuarbeiten und an sie zu erinnern. Diese Relativierung und Ablenkung auf andere Fälle, die sich in Ausgangslage, Intention und Effektivität teilweise drastisch unterscheiden, ist allerdings nicht wirklich zulässig in einer "Diskussion über Auschwitz" oder den Nationalsozialismus, wenn man unseren kleinen Wortwechsel hier so nennen mag. Wie meinst du deine Frage "Was machst du da?" Kannst du die etwas präzisieren?

Gerne aber an anderer Stelle.


melden

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 16:36
@Paradigga
Klar. Kritisierst du da auch? Aber das hast du ja schon.


melden
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 16:39
FirstOrder schrieb:Klar. Kritisierst du da auch? Aber das hast du ja schon.
Ach so. ... Ja sicher, allerdings "vorsichtiger" und "zurückhaltender" als außenstehende Person.
Aus Rücksicht. Viele Menschen, die an die Idee von Staatenkonstrukten glauben, meinen leider, es stünde Nichtangehörigen dieser Konstrukte nicht zu, eine Meinung hierüber zu vertreten, zu teilen und/oder zu verbreiten.


melden

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 16:39
@Paradigga
Paradigga schrieb:Daran darf und wird sich hoffentlich nie etwas ändern. Ich denke, das hast du bloß unglücklich konjugiert. Die Alternative zu deinem Fehler wäre politische Ahnungslosigkeit in Verbindung mit Verharmlosung sowie antidemokratisch.
Weder hab ich was falsch ,, konjugiert", noch bin ich politisch ahnungslos oder antidemokratisch.

Ich lehne schlicht und ergreifend diesen beknackten Gedanken der Kollektivschuld ab.
Es kotzt mich an, wenn auch HEUTE immer wieder und wieder rumgelabert wird:,,IHR/DIE bösen Deutschen, die Nazis..." und daraus dann aller mögliche Unsinn abgeleitet wird in einer Art und Weise, dass man sich schon des Rechtsextremismus verdächtig macht, wenn man sich beispielsweise für die Abschiebung ausländischer Straftäter, die mehrfach schwere Verbrechen begangen haben, ausspricht.

Oder man schon verdächtigt wird, wenn man im heutigen Deutschland positive Dinge sieht und diese Leistungen toll findet.


Groß und fett zum mitschreiben: Die meisten, heute lebenden Deutschen, mich eingeschlossen, haben ÜBERHAUPT KEINE Schuld am HC oder der NS-Zeit! :D
Ich lehne es ab, mich dafür schuldig zu bekennen und mir solche Vorwürfe machen zu lassen.

Die Aufgabe der gegenwärtigen und zukünftigen Deutschen ist es, eine Wiederholung der NS-Zeit und ihrer Schrecken mit aller Macht zu verhindern!

Und nicht permanent in Selbstmitleid und unter den Vorwürfen diverser Knallerbsen leidend und trauernd herumzueiern.


Über Theologie muss man sich hier gar nicht unterhalten, das ist eine rein weltliche Angelegenheit.


melden
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 16:42
Kc schrieb:Über Theologie muss man sich hier gar nicht unterhalten, das ist eine rein weltliche Angelegenheit.
Schön herausgeredet :D .... Ich verstehe aber schon, dass du dein Vorgeschriebenes nicht nochmal überdenken wolltest nachdem du diesen Ansatz vorgesetzt bekamst ^^


melden

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 16:45
@Paradigga

Ich hab mich nicht rausgeredet.

Aber in einem Thread über Rennautos unterhalte ich mich nicht auf einmal über Speiseeis, weil das da nicht hingehört, das ist Off-Topic :D


melden
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 16:49
@Kc

Hier gehts doch schon lange nicht mehr um Nazi- HipHop, so what!? :D

Ich muss/möchte ja auch nicht gezwungenermaßen darüber Meinungen austauschen, mich wundert bloß die moralische Einseitigkeit deinerseits, da hätte ich- gerade aufgrund deiner Religiosität- doch ein wenig mehr Reflektion dieses Ansatzes erwartet. Kannste ja mal innerlich durchspielen, ich fände dies zumindest interessant, wenn ich auch nichts davon mitbekäme. ^^


melden
Anzeige

Nazi Hip Hopper!?

24.05.2014 um 18:44
X-RAY-2 schrieb:Ich hab eigentlich weder mit NSBM noch mit dem BM was am Hut ... Okay Slayer, Venom, Black Sabbath, Iron Maiden, Mötley Crüe etc schon aber das ist ja auch kein (NS)BM ...
Wie das bei anderen Stilrichtungen aussieht, weiß ich nicht, aber wenn man sich im BM (im weitesten Sinne) bewegt, hat man verdammt schnell was Braunes am Hacken kleben. Offen rechtsextreme Texte sind ja nur die Spitze des Eisbergs. Wie geht man mit Bands um, deren Texte unpolitisch sind, die Personen dahinter aber Rassisten? Wie mit personellen Überschneidungen mit Nazibands? Wie mit Veröffentlichungen bei einschlägigen Labels? Wie mit "Jugendsünden"?
blutfeder schrieb:wer in deutschland stolz auf sein land ist, und ja wir haben grund dazu, bis auf diese beschissenen 12 jahre, wird sofort in die rechte ecke gedrängt
Wer stolz auf sein Land ist, sollte sich folgerichtig auch für die dunklen Seiten (oder Zeiten) schämen. Ich finde beides unsinnig. Stolz und Scham sind für das reserviert, was ich selbst geschaffen bzw. verbockt habe. In Deutschland geboren zu sein anstatt im Kongo ist jetzt nicht *so* ne brillante Leistung.. ;)


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden