Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Höflichkeitsform

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 21:23
Das "Du" hat sich bei uns ja schon richtig eingebürgert. Sollte das "Sie" deswegen ganz abgeschafft werden. Wenn wir uns alle nur noch duzen, fehlt es dann an der nötigen Distanz zum anderen Menschen? Was würde mein Chef sagen, wenn ich ihn plötzlich duzen wurde? Würde es ihn in der Hierachie mit mir auf eine Stufe stellen?
Mir selbst macht es nichts aus, weil ich überwiegend mit dem "Du aufgewachsen bin und auch im Erwachsenenalter oft einfach mit "Du" angesprochen wurde.

Wie würde es Euch gefallen, wenn Jedermann Euch duzen würde? Würde es Euch stören?


melden
Anzeige

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 21:28
Sharasa schrieb:Sollte das "Sie" deswegen ganz abgeschafft werden.
Nein.
Wie sollte ich meinem Ex-Vermieter (den ich die letzten 12 Jahre geduzt habe)sonst zeigen, dass ich ihn für einen unglaublichen Arsch halte, ohne Schimpfworte zu benutzen?

Woher soll man wissen, dass man über Nacht ein alter Sack geworden ist, wenn Teenager einen einfach weiter duzen?


melden

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 21:30
Wenn das so wie im Englischen Alltag wäre, dann wäre es wohl ok.
Aber solange es zwei Varianten gibt, dann besteht immer noch die Möglichkeit der Abwertung, indem man jemanden Dutzt, um seinen Status damit herunterzuschrauben.


melden

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 21:37
Ich finde das „Sie“ relativ unnötig. Man kann auch anders Distanz halten.


melden

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 21:40
groucho schrieb:Wie sollte ich meinem Ex-Vermieter (den ich die letzten 12 Jahre geduzt habe)sonst zeigen, dass ich ihn für einen unglaublichen Arsch halte, ohne Schimpfworte zu benutzen?

Woher soll man wissen, dass man über Nacht ein alter Sack geworden ist, wenn Teenager einen einfach weiter duzen?
Ich war erstaunt, als ich mit Mitte bis Ende 20 plötzlich von Teenagern gesiezt wurde, das muss ich zugeben. Besonders gefallen hat es mich nicht, aber auch nicht wirklich gestört.

Persönlich mag ich DU sehr viel lieber und im privaten und beruflichen Umfeld wird bei mir eigentlich nur gesiezt. Bei Kundenterminen natürlich nicht.

Und generell finde ich Siezen für Leute, die ich auf Distanz halten möchte, auch angebrachter als Duzen. Bin also gegen eine Abschaffung.


melden

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 21:41
@Atrox
Ich find das Sie sexy und muss sagen, dass es schon Unterschiede aufzeigt.
Durch das Sie bin ich nunmal nich dein Kumpel, sondern ein fremder.
genauso wenig möchte ich von einm fremden für einen Kumpel gehalten werden, und die Grenzen verfliegen dadurch


melden

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 21:42
Richtig @apart
"Sie" ist sexy... Ich würde eher das "Du"abschaffen.


melden

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 21:42
apollonis schrieb:Persönlich mag ich DU sehr viel lieber und im privaten und beruflichen Umfeld wird bei mir eigentlich nur gesiezt.
Ich glaube, das sollte umgekehrt oder?

Mein Dad hat immer gesagt "Per Sie schimpft es sich besser". Wo er recht hat... ^^


melden

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 21:42
@apart

Genau das ist doch der Punkt. Bei entsprechender sozialer Kompetenz merkt auch ein Nicht-Kumpel, den man duzt, dass er nicht dein Kumpel ist.


melden

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 21:47
Du ist eher etwas für vertraute Menschen. Könnte auch ein Bro sein, wenns von einem Mann kommt. Nee nee, Sie kann man schon behalten find ich. So lange man seine Eltern nicht so nennen mus....


melden

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 21:49
Sehe auch keinen wirklichen Grund, es abzuschaffen. Nur weil man heutzutage die Eltern nicht mehr siezt, muss man ja nicht gleich von einer Einbürgerung der Du-Form sprechen. ^^
Im Englischen funktioniert das zwar sehr gut, das stimmt. Aber ich glaube, das "Sie" passt auch noch ganz gut in die deutsche Mentalität. Ich möchte jetzt plötzlich auch nicht alle mit "Du" ansprechen, da käme ich mir etwas distanzlos vor.

Aber, wenn ich grade so darüber nachdenke, im Internet habe ich noch nie jemanden gesiezt, auch Fremde nicht. Warum eigentlich? Geht euch das auch so? Warum macht man das im Netz nicht?


melden

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 21:49
Nein, ich finde das schon gut so, dass es eine Form gibt, mit der man ein bisschen Abstand halten kann und auch damit zeigen kann, dass man bestimmt Menschen einfach nicht duzen will. :D
groucho schrieb:Wie sollte ich meinem Ex-Vermieter (den ich die letzten 12 Jahre geduzt habe)sonst zeigen, dass ich ihn für einen unglaublichen Arsch halte, ohne Schimpfworte zu benutzen?
Wie hier.


melden

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 21:51
NeonMouse schrieb:Dad hat immer gesagt "Per Sie schimpft es sich besser". Wo er recht hat... ^^
Am Montag war bei uns im Block so ne Begehung, weil die unsre Wasserleitungen sanieren müssen. Als die geklingelt haben, waren da 5 menschen, die sich Bad und Küche angucken mussten und kurz den Ablauf erklärten. Als der bauleiter meinte, dass es unten im Keller gemeinschaftsduschen aufgestellt geben wird, war ich wie neben mir. Er erzählte, dass man mann und Frau trennen wird....fur nur 8 wochen....und ich fiel ihm ins Wort mit der Aussage : ich schmeiss Sie gleich raus....

Wenn ich zu denen ”euch" gesagt hätte, käme niemals dieses Gefühl bei denen an, wie es bei jmd ankommt, der fremd is. Der hätte das locker gefunden und sicher noch gelacht. Ich meinte es toternst und ja, Gespräch war sowieso zu ende....

eig hat atrox doch eh schon alles gesagt, hier nur ne aktuelle Anekdote


melden

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 21:53
Das "Sie" ist so erzwungen. Wenn ich von jemandem Respekt/Distanz erwarte kann ich ersteres durch mein Handeln verdienen und das zweite auch noch anders erreichen als durch eine künstliche Anrede.

Dass es sich mit dem "Sie" besser schimpft ist richtig ;) aber auch ein Beweis dafür, dass es eben darauf ankommt WAS man sagt, nämlich dass man gerade trotz höflicher Anrede unheimlich unhöflich sein kann (so beim Schimpfen und so)

Ich war sehr überrascht als sich nach meinem Uniwechsel plötzlich Studenten und Professoren duzten. Scheinbar völlig normal (aber die Rollenverteilung ist trotzdem klar), auch in E-Mails, und ich wusste nicht so recht wie ich darauf antworten sollte. Der Prof duzt mich und spricht mich mit meinem Vornamen an? Eigentlich geht das ja auch nicht..
Schlussfolgerung: es muss dann einfach für alle gelten. Manchmal ist Distanz auch etwas künstlich, oder kann auch anders zum Ausdruck gebracht werden.


melden

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 22:33
Wird irgendwann aussterben weil das Internet das reale Leben immer mehr beeinflusst und im Internet das Du herrscht.

Finde ich auch sinnvoller. Ich hasse alles was formal und verlogen ist und da Sie zudem eine Distanz ausdrückt, benutze ich es meistens nur bei denen, die ich nicht leiden kann (und die interpretierens immer genau andersrum :D ). Je sympathischer mir jemand ist, desto schneller kommt das Du.
In der Archäologie verlangen Professoren auch meist kein Sie, spätestens nach der ersten Ausgrabung ist das passee. Das passt ganz gut.


melden

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 22:36
"Lustig" war das ganze ja zur Schulzeit. Ab einem bestimmten Alter bzw. Klasse mussten uns die Lehrer fragen wie wir angeredet werden möchten.
Ich habs beim Du gelassen, aber auch sonst als Lehrer hätte ich mir das nie merken können wen ich nun wie ansprechen darf.


melden

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 22:45
Ich kann auch die Beispiele von oben gut verstehen. Bei mir völlig Fremden würde ich auch immer das Sie benutzen.

Aber zum Beispiel mit dem Chef, Arbeitskollegen (Professoren in meinem Fall),.. verbringt man ja auch meistens viel Zeit, man arbeitet zusammen, kommuniziert viel..
Nur weil ich meinen Chef duze bleibt er ja trotzdem noch mein Chef.
Distanzieren kann ich mich indem ich einfach professionell bleibe (Gesprächsthemen, Formulierungen,..). Die Anrede ist ja eigentlich nur ein kleiner Teil von dem was wir sagen..


melden
galgenkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 23:44
Ich bin fürs Abschaffen. Meine Vorfahren stammen aus Dänemark und ich selbst lebe nicht weit von Dänemark entfernt. Da sagt man normalerweise nur "du" (obwohl es auch eine förmliche Anrede gibt, die allerdings nur bei der Königsfamilie verwendet wird), und das schafft im Ganzen sofort eine gemütliche Atmosphäre. Und man steht sprachlich auf einer Stufe.

Es kommt einem nur komisch vor, weil es in Deutschland nicht üblich ist, Fremde zu duzen.


melden
RandomChan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 23:47
"Sie" braucht kein Mensch, also weg damit :D


melden
Anzeige

Die Höflichkeitsform "Sie" abschaffen oder beibehalten?

15.02.2018 um 23:49
es gibt Menschen, die will ich nicht duzen


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt