Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

69 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Freundschaft, Technik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

28.05.2018 um 20:46
Über ein Thema habe ich immer wieder nachgedacht, warum das soweit ausarten kann das dabei sogar Freundschaften in die Brüche gehen. Ok ich hätte es auch in die Rubrik Menschen schreiben können, aber der hauptsächliche Auslöser ist immer wieder die Technik.

Warum gibt es oft Streitereien, wenn jemand eine Meinung hat? Das bedeutet doch nicht das jemand was gegen ein anderes Produkt hat. Besonders merkt man es immer wieder zwischen Nutzern von Android Smartphone und dem Apple iPhone. Ich finde es schön wenn jeder seine eigene Meinung hat, so kann man die beiden Systeme besser vergleichen.

Es war oft nur ein Gedanke, aber inzwischen bin ich fest davon überzeugt das durch so nebensächliche Streitereien auch Freundschaften in die Knie gehen können. Habe es selber erlebt, das ich ein Freund hatte mit dem ich jahrelang alles mögliche unternommen habe wenn was an Veranstaltungen geboten war. Wenn das Wetter nicht so besonders war dann uns gegenseitig immer wieder zuhause besucht oder Kino.

Nun war es halt so das iOS seine Technik welt war, und ich mich für Android eher begeistert habe. Dabei habe ich nichts gegen Apple, ich vergleiche eben gerne die Systeme. Nun haben verschiedene Meinungen über technische Dinge die Freundschaft in die Brüche gebracht, das er plötzlich nicht mehr ansprechbar ist. Ich hatte nichts dagegen wenn er als Apple Nutzer eine Meinung gegenüber Android hatte, das fand ich sogar gut um eben so die Unterschiede beider Systeme besser kennenzulernen.

Irgendwie ist es schade weshalb manchen die Technik wichtiger ist als eine Freundschaft. Mich würde nur interessieren warum eine Meinung zu Technik so viel Streitpotential hat, das dabei sogar Freundschaften zu Bruch gehen können?

Hat sowas jemand anderes auch schon erlebt?


1x zitiertmelden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

28.05.2018 um 22:33
Nicht in dem Ausmaß, aber hin und wieder war bei einigen Kandidaten mal ein heftiger Ausraster drin, wenn die Sachlage allzusehr der vorwiegenden Marktlage widersprach (und damit der Wahrnehmung des größten Teils der Bevölkerung). Dafür braucht man nicht mal sowas Abstraktes wie Betriebssysteme, es reichen simple Beispiele aus Mechanik und Alltag.

Beispiel Federgabel bei Motorrad und Fahrrad: Die heute fast flächendeckend verbreiteten Telegabeln funktionieren zwar dank erstklassiger Materialien sehr gut, sind aber beileibe keine schlauen Konstruktionen, sondern in erster Linie billig herzustellen. Wie man eine Vorderradführung richtig baut, haben Hossack und Ribi schon vor einer halben Ewigkeit bewiesen (und BMW hat später kräftig bei Hossack geklaut = Duolever, Telelever). Diese Konstruktionen sind oft wesentlich leichter und trotzdem stabiler als Telegabeln und haben, je nach Geometrie, nicht die grundsätzliche Problematik des "Bremstauchens" sowie der Lenkwinkel- und Radstandsveränderung beim Einfedern.
Nachdem wir das mal aus Spaß geometrisch nachvollzogen und dokumentiert hatten, rastete ein anderer Kumpel völlig aus, sinngemäß:
"Lasst mich in Ruhe mit eurem Scheiß! Was jeder hat und jeder baut, wird schon richtig sein, dabei wird sich schon jemand was gedacht haben, da sitzen doch schlaue Leute dran."
Möööp.
Nein, eben nicht.

Das Selbe gilt für Autos, und zwar von vorn bis hinten: Wer kann denn z.B. heute noch die konstruktive Qualität eines Fahrwerks richtig einschätzen, wo es doch beim ganzen Thema Auto praktisch nur noch darum geht, einen bestimmten Lifestyle zu zeigen? Was die Karren wirklich können, ist manchmal erschreckend nebensächlich geworden, denn dafür gibt es ja allerlei elektronische Helferlein. Und - zack! - hatte die ehemalige Gottheit der Fahrwerkskonstruktion im Kleinwagensegment hinten wieder 'ne "Starrachse" (Koppellenker statt früher Multilenker) und hat bei Zeitmessungen auf dem Track entsprechend verschissen. Der Nachfolger machte es dann wieder besser, die Entwicklung in die falsche Richtung (nämlich in Richtung Geldgier und Kundenverarsche) hätte man sich also auch sparen können. Aber erklär das mal dem durchschnittlichen Normalkäufer, der sich für so ein Gerät gerade derb verschuldet hat...

Anderes Beispiel aus dieser Ecke, echte Schräglenkerachsen und solche, die nur so aussehen, geometrisch aber eher Pendelachsen sind; vergleiche z.B. alte BMW mit entsprechenden Simca und NSU. Und das erklär mal einem durchgeknallten NSU-TTS-Sammler: Die tolle Hinterachse sieht zwar modern aus, ist aber in Wirklichkeit nur dann okay, wenn sie sich möfglichst wenig bis gar nicht bewegt. :D

In der Fahrradtechnik geht es munter weiter, bis hin zu vergessenem Wissen, das einmal da war und auch angewendet wurde (sowas ärgert mich am meisten). In den 50er Jahren gab es einige richtungsweisende Details, die heute erst so richtig Sinn ergeben würden, auf die aber seit Jahren niemand kommt (trotz ausgeschriebener Konstrukteurswettbewerbe mit deutlichem Fingerzeig im Reglement).
Die Kette mit einem zusätzlichen Schaltschritt auf eine Führung am Rahmen bewegen, um das Hinterrad ohne Dreckfinger ausbauen zu können? Gab es 1954, gab es halbgar nochmal in den 70ern, dann war es vergessen. Dabei ergibt das mit den heutigen Steckachssystemen überhaupt erst wirklich Sinn.
Eine Kettenschaltung, die beschädigungssicher unter der Kettenstrebe statt am Ausfallende sitzt und deren Bewegung allein durch schlaue Hebelverhältnisse der Kontur des Ritzelpakets folgt? Ohne Zusatzgelenke und Kompensationsfeder, ohne Umlenkung im Schaltzug, mit konstanter Kettenspannung und selbst aus Stahl noch leichter, als manche modernen Profischaltwerke? Gab es, in den 50ern. Aber das erklär mal jemandem, der immer das neueste und teuerste braucht. :D

Mit solchen Beispielen könnte ich ewig weitermachen, auch aus der Arbeitswelt und dem menschlichen Miteinander, das Thema ist eigentlich egal. Dass eine Menge Leute über sehr, sehr viele Dinge niemals nachgedacht haben, die sie aber durchaus betreffen - geschenkt! Das kann passieren, dafür kann es Gründe geben. Dass sich nicht jeder für alles interessiert - geschenkt! Dass man eine Sache falsch angegangen ist oder falsch verstanden hat - geschenkt! Das alles geht mir ja selbst bei vielen Sachen so.

Eklig wird es erst, wenn Meinungen gegenüber Beweisen energisch verteidigt werden. Dort beginnt dann vorsätzliche Dummheit, und fast immer kommt sowas von Leuten, die auch sonst nicht viel taugen (psychopathische Züge, karrierefixiert, auf Äußerlichkeiten bedacht).
Bei denen gilt ganz einfach: Finger weg! Und weitergehen.


melden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

29.05.2018 um 08:35
@dobie
Du lieferst hier gerade ein Paradebeispiel für das von @geisterhand angesprochene Thema.

Wenn ich einem Bekannten oder sogar Freund erzähle, ich hätte mir ein Fahrrad gekauft und das ich das aus diesem oder jenem Grund gekauft habe, will ich mit Sicherheit nicht einen solchen fahradtechnisch militant fanatischen Vortrag zu hören bekommen.
Bei denen gilt ganz einfach: Weitergehen.

Zum Glück habe ich nur Freunde, die das Leben und Lebenlassen beherrschen. Andere schaffen es gar nicht in diesen Kreis.


1x zitiertmelden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

29.05.2018 um 08:56
Zitat von SpiffSpiff schrieb:Zum Glück habe ich nur Freunde, die das Leben und Lebenlassen beherrschen. Andere schaffen es gar nicht in diesen Kreis.
Exakter kann man es nicht beschreiben. Wer jemand wegen technischer Kleinigkeiten eine Freundschaft kündigt, ist eine Freundschaft gar nicht wert.

In einer echten Freundschaft läuft das etwa so ab:
A zu B "Hey, deinen Audi Stinkediesel wirst du bald verschrotten müssen, den kauft dir keiner mehr ab!"
B zu A "JEP! Hab schon den Aufkleber bestellt ´Staatlich zertifizierte Dreckschleuder´. Zum Glück kriegt dein BMW ja bald H-Zulassung, dann kanst du mich ja in die Innenstadt fahren."


1x zitiertmelden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

29.05.2018 um 13:17
Warum soll ich mich mit jemandem über Kommunikationstechnik streiten? Das ist auf dem Niveau der Kämpfe zwischen Geha- und Pelikanofraktion auf dem Schulhof für Erstklässler.


1x zitiertmelden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

29.05.2018 um 13:39
Ist aber eher ne Sache, was wir mal in der Menschen Rubrik hatten: andere Meinungen auch einfach mal stehen lassen zu können.
Ich trolle mich oft einfach nur so durch, mir egal, hauptsache funktioniert :D.
Es ist egal wie es funktioniert, solange ich mich nicht wirklich dafür interessiere und es mein größtes Hobby ist, soll es einfach nur funktionieren und die Aufgabe die ich es gebe erfüllen, dann ist doch alles gut. :cry:

Da fällt mir ein, ich sollte beim Auto mal wieder das Dingen hier kontrolliere... na, diese Flüßigkeit die kühlen soll . :D
Gut, dass es diesen Thread gibt, hätte ich sonst noch ein paar Monate länger vergessen. :D


melden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

29.05.2018 um 16:53
Zitat von SuppenhahnSuppenhahn schrieb:Exakter kann man es nicht beschreiben. Wer jemand wegen technischer Kleinigkeiten eine Freundschaft kündigt, ist eine Freundschaft gar nicht wert.
Ich weiß nicht wie man das Verhalten genau bezeichnet, das kommt eher bei kleinen Kindern vor. @geisterhand schrieb das sich sein Freund distanziert hat, weil der Freund seine Meinung in Sachen Technik nicht akzeptiert hat. Das ist eine Art eingeschnappt sein, wenn man nicht hat um dabei zu sein oder was nicht so gut ist.

Beispiel verlieren: Gesellschaftsspiele mit mehren Personen, ein Kind ist irgendwann eingeschnappt weil es noch nicht so gut ist und dauernd verliert. Irgendwann kommt die Wut wenn man nach dem 5. Mal wieder verliert.

Beispiel Kritik: jemand kann keine Kritik vertragen, und wird sauer wenn man sagt das das bunte Hemd nicht so gut zur einfarbigen Hose passt.

Beispiel nicht mitreden zu können: wir hatten mal ein Familientreffen vor ewigen Zeiten mein Cousin und ich waren im Hauptschulalter, mein 2. Cousin gerade in der Einschulung. Als Spaß unterhielten wir uns in englisch, mein 2. Cousin war beleidigt weil er das englisch Gerede Gerede nicht verstand, weil er dachte wir reden sowas wie eine Geheimsprache.

Beispiel Meinungen: es nicht verkraften können wenn andere eine Meinung zu etwas haben, und immer auf Knebeln und brechen seine Meinung durchsetzen zu müssen.

Beispiel Recht haben: immer recht haben wenn man auch mal kein Recht hat, also auch keine Fehler zugeben zu können.

Das sind leider auch die Leute die sich dann distanzieren, und nicht sagen können oder wollen was los ist weil denen der Mut fehlt.


melden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

29.05.2018 um 21:04
Zitat von DoorsDoors schrieb:Warum soll ich mich mit jemandem über Kommunikationstechnik streiten? Das ist auf dem Niveau der Kämpfe zwischen Geha- und Pelikanofraktion auf dem Schulhof für Erstklässler.
Das sehe ich auch so. Vielleicht hat er gemerkt das er damit bei mir nicht ankommt, und hat deshalb die Leine gezogen. Was anderes kann ich mir nicht vorstellen.

Das er sich nie wieder gemeldet hat finde ich etwas seltsam, wegen sowas wie andere Meinungen zu Technik eine schöne Freundschaft zu beenden. Da es an der Freundschaft selber keine Probleme gab, weis ich auch nicht wie man so jemanden noch helfen kann. Nachlaufen tue ich solchen Leuten bestimmt nicht, da ist mir die Zeit zu schade.


melden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

29.05.2018 um 21:51
@Spiff
Keine Bange, mir geht es nicht darum, unbedingt andere Leute ungefragt von irgendwas überzeugen zu wollen. In allen genannten Beispielen wurde ich direkt auf etwas angesprochen, beim Tüfteln beobachtet und gefragt oder mir wurde etwas "im Brustton der Überzeugung" vorgestellt. Und wenn das nunmal "daneben" ist, kann ich mich gerade unter Freunden und Bekannten nicht dümmer stellen, als ich bin - wenn ich einen von denen etwas frage, will ich schließlich auch eine ordentliche Antwort oder vernünftige Erklärung bekommen, oder wenigstens eine angeregte Diskussion (genau aus einer solchen entstand übrigens der Federgabeldisput, und Freunde sind wir alle drei natürlich immernoch).


1x zitiertmelden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

30.05.2018 um 04:51
Zitat von dobiedobie schrieb:wenn ich einen von denen etwas frage, will ich schließlich auch eine ordentliche Antwort oder vernünftige Erklärung bekommen
Richtig erkannt, die Erklärung ist immer noch besser als zu lügen oder wortlos die Freundschaft zu kündigen und sich nicht mehr zu melden.

Die Angst jemanden zu verletzen hat man, wenn man was zu verbergen hat. Mit Lügen verletzt man denjenigen um so mehr.


1x zitiertmelden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

30.05.2018 um 08:07
Zitat von kiwifreshkiwifresh schrieb:... die Erklärung ist immer noch besser als zu lügen oder wortlos die Freundschaft zu kündigen und sich nicht mehr zu melden.

Die Angst jemanden zu verletzen hat man, wenn man was zu verbergen hat. Mit Lügen verletzt man denjenigen um so mehr.
Das Thema ist Meinungen zu Technik, nicht die Kritik an Menschen. Das scheinen, wie mir immer wieder auffällt, sehr viele durcheinanderzubringen, bzw. kaum bis gar nicht trennen zu können.

Wenn mir jemand seine negative Meinung über mein Smartphone, Auto, Fahrrad etc. mitteilt, verletzt er mich in kleinster Weise.
Aber ja, es gibt nicht wenige Menschen, die sich persönlich angegriffen fühlen.
Ich habe dieses „Fan-Sein“ eh noch nie verstanden, warum sich Leute mit Dingen (oder auch fremden Menschen) identifizieren und sich dann teils fanatisch gegen andere Meinungen verteidigen.

Ich bin da zum Glück gelassener.

Ironie on:
Ich besitze ein Android Smartphone und ein IPad Pro.
Ihr solltet mal meinen inneren Kampf sehen, schrecklich.
Ironie off.


2x zitiertmelden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

30.05.2018 um 08:44
Zitat von SpiffSpiff schrieb:Wenn mir jemand seine negative Meinung über mein Smartphone, Auto, Fahrrad etc. mitteilt, verletzt er mich in kleinster Weise.
Aber ja, es gibt nicht wenige Menschen, die sich persönlich angegriffen fühlen.
Ich habe dieses „Fan-Sein“ eh noch nie verstanden, warum sich Leute mit Dingen (oder auch fremden Menschen) identifizieren und sich dann teils fanatisch gegen andere Meinungen verteidigen.
Das bringt es hervorragend auf den Punkt.
Ich nutze z.B. auch Windows und Apple parallel und sehe bei beiden Vor- und Nachteile. Nur ein Handy hatte ich noch nie, da kann ich also nicht mitreden.


melden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

30.05.2018 um 09:59
Ich bin schon technikinteressiert und bevorzuge auch gewisse Marken. Wenn Freunde andere Marken mögen, ist mir das relativ egal.

Ich arbeite als Grafikerin und in der Branche wird Apple ja stark bevorzugt. Mir egal, ich hab mir letzte Woche wieder einen Windows-Rechner gekauft. Da kann es mit Freunden, die das gleiche machen wie ich, durchaus mal zu einer Diskussion kommen. Freundschaften werden deswegen aber nicht beendet. Finde solche Gespräche können ja auch ganz interessant sein.

Wenn jemand wegen sowas nichts mehr mit mir zu tun haben will, frag ich mich doch, was das für ein Freund ist. Derjenige darf dann gerne seine eigenen Wege gehen. :D

Ist halt allgemein so, wenn jemand von etwas zu sehr Fan ist (Fußballverein, Musikgruppe usw.), wirklich schon etwas fanatisch ist, da kommt meistens nichts gutes bei raus.
Zitat von SpiffSpiff schrieb:Ironie on:
Ich besitze ein Android Smartphone und ein IPad Pro.
Ihr solltet mal meinen inneren Kampf sehen, schrecklich.
Ironie off.
Wie hältst du das nur aus. :D :D :D


1x zitiertmelden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

07.06.2018 um 21:12
Zitat von NereideNereide schrieb am 30.05.2018:Da kann es mit Freunden, die das gleiche machen wie ich, durchaus mal zu einer Diskussion kommen. Freundschaften werden deswegen aber nicht beendet. Finde solche Gespräche können ja auch ganz interessant sein.

Wenn jemand wegen sowas nichts mehr mit mir zu tun haben will, frag ich mich doch, was das für ein Freund ist. Derjenige darf dann gerne seine eigenen Wege gehen. :D
Das finde ich auch, das es schöner ist sich über Vor und Nachteile zu unterhalten. Aber leider ist es manchmal zwischen Apple und Android Nutzern ein Problem, was aber nicht sein muss. Ich hatte mal eine Meinung gesagt, das es irgendwie schade ist das das iPhone keine Speicherkarte unterstützt. Aber leider gibt es welche die das dann negativ sehen obwohl ich nichts gegen Apple habe. Jeder soll das System nutzen was ihm am besten gefällt. Ich hätte auch nichts dagegen einzuwenden wenn jemand sagt, wenn jemand irgendwas beim iPhone besser als bei Android findet. Da fällt dann leider so ein Begriff wie Fanboy oder Applehasser, was aber meines Erachtens falsch ist.

Leider gibt es welche die wegen soetwas dann enttäuscht sind und plötzlich nicht mehr da sind. Dabei gibt es in einer Freundschaft wichtigere Werte, als jemanden wegen der Technik zu beurteilen. Besonders wenn es in der Freundschaft selber niemals Probleme gab, sich beide super verstanden haben. Sehr feige finde ich es wenn dann kein Grund genannt wird, warum der die Freundschaft beenden will.


melden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

08.06.2018 um 09:00
Apple vs. Android ist in meinem sozialen Umfeld auch hin und wieder ein Diskussionsthema. Nie würden wir aber soweit gehen, uns deshalb wirklich zu streiten oder Freundschaften zu kündigen. Ich persönlich bin aufgrund einer schlechten Erfahrung mit Apple (und noch anderer Gründe ;) ) zum überzeugten Android Nutzer geworden. So mega wichtig ist es mir aber nicht. Ich sag mal so, wenn mir jemand ein brandneues iPhone schenken würde, dann würde ich es vermutlich nutzen.


melden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

08.06.2018 um 09:43
Ich hab ja alle gegen mich und bin gegen Apple und Android, weil ich alles mit Windows nutze, Smartphone, Tablet und Computer. ;) :D

Gut, so langsam fällt es mir schwerer mein Windows-Phone zu verteidigen. Das Gerät ist an sich noch super. Aber es gibt keine original Akkus mehr. Die Zeit dieser Marke ist defenitiv vorbei.

Ein geschenktes Iphone würd ich schon auch nutzen. Aber ich werd wohl beim nächsten Handy auf Android zurückgreifen.


melden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

08.06.2018 um 12:43
Was sind das für Freundschaften die wegen verschiedenen Telefone oder Rechner oder Autos kaputt gehen?
Kauft sich nicht jeder was er will...


melden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

08.06.2018 um 14:10
Keine besonders langanhaltenden, so viel steht fest :) Früher hörte die Freundschaft bei Geld auf, heute reicht es schon, wenn der andere das falsche Handy kauft :P


melden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

06.07.2018 um 06:45
Vielleicht ist das ein strategischer Zug vom Freund des TE. Der Freund hatte was zu verbergen, hatte ein schlechtes Gewissen weil er in irgendeiner Sache ertappt wurde.

Dann hat er sich eine Möglichkeit gesucht künstlichen Differenzen zu verursachen. Also hat er sich für die Apple und Android Streitproblematik entschieden. Um den wären Grund nicht auszusprechen bzw zu vertuschen, weil der dann denkt das es an der Apple und Android Problematik liegt.

Wenn das so ist, dann ist der Freund des TE wirklich ein ausgefuchstes Kerlchen.


melden

Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren

16.08.2018 um 19:03
Zitat von geisterhandgeisterhand schrieb am 28.05.2018:Nun haben verschiedene Meinungen über technische Dinge die Freundschaft in die Brüche gebracht, das er plötzlich nicht mehr ansprechbar ist.
Im Ernst das gibt es?
Und da denkt man, irgendwann hätte man praktisch alles gehört warum Leute sich streiten.
Muss wohl daran gelegen haben dass deinem ehemaligen Freund sein Spielzeug sehr viel mehr bedeutet als du gedacht hattest.


1x zitiertmelden