Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kaufrausch in Onlinespielen

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Spiele, Sucht

Kaufrausch in Onlinespielen

13.08.2018 um 14:36
Hallo,

vielleicht hat ja jemand eine Idee, wie ich da raus komme.
Ich verfalle sehr gerne in den Kaufrausch von Gütern in Online-RPG´s, um mir besondere Vorteile zu veschaffen mit Item´s und VIP-Level.

Eigentlich will ich keine Pay 2 Win Spiele spielen, aber dieses Genre ist auf dem Android immer Pay 2 Win.
Zumindest diese Spiele, die mir besonders Spaß machen, wie in diesem Fall das Handy RPG "Era of Celestials".

Ich habe alleine in den letzten 2 Tagen 550 Euro da rein geballertm obwohl ich es erst 4 Tage spiele.
Bin zwar nun Platz 2 der Rangliste, was schon geil ist, aber das Geld ist weg ...

Es verlockt zu sehr, zu zahlen... obwohl ich es eigentlich nicht will. Die Sucht kommt durch.
Hat jemand eine gute Idee, wie ich dagegen halten kann?

Lieben Dank


melden
Anzeige

Kaufrausch in Onlinespielen

13.08.2018 um 14:39
@NordicStorm
Verknüpfe eine Prepaid-Kreditkarte mit deinem Googlekonto. Auf der ist dann natürlich geschickterweise kein oder nur minimal Geld drauf.

Da ist die Hürde schon etwas höher, wenn du zunächst deine Karte aufladen musst, bevor du kaufen kannst.


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

13.08.2018 um 14:40
@SergeyFärlich
Die Idee ist nicht verkehrt, aber bin auch mit PayPal angebunden, die Aktivierung zur Nutzung ist zu leicht, es ist einfach kein Aufwand.
Wenn es über Handyvertrag läuft, gehen eh nur max. 100 Euro im Monat, was ja noch ok wäre.

Heute sind´s schon wieder 30 Euro, weil ich mir denke, "ach, diese 10-20 Euro mehr, machen es auch nicht mehr fitt"...


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

13.08.2018 um 15:24
@NordicStorm
Hast Du schon mal bei der Suchtberatung angeklngelt? In zwei Tagen €550 - das schaffe ich nicht mal im ganzen Jahr.
Statt Kontobegrenzung ist hier wohl eher psychologische Hilfe angesagt, die kriegst Du garantiert nicht bei Allmy.


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

13.08.2018 um 15:35
@cpt_void

Hätte ja sein können, dass jemand eine Tipp oder einen Gedankenblitz für mich hat, ich versuche es halt lieber erstmal so, anstatt gleich in Therapie zu gehen.

Kann ja sein, das mir Ideen und Möglichkeiten nicht einfallen, die aber was bringen könnten.


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

13.08.2018 um 15:54
@NordicStorm
Es gibt keine möglichkeiten. Jedem "hilft" was anderes. Ich muss ja zugeben, ich hatte auch mal ein spiel, bei dem ich allerdings nichtmal annähernd so geld reingeballert habe, wie du. Ich hab mir aber irgendwann gesagt, dass virtuelle inhalte es einfach nicht wert sind beträge in ein spiel zu versenken, von denen ich mir einen kleinwagen hätte kaufen können. Nun spiele ich das spiel eben völlig ohne einen cent zu bezahlen.

Wie du da rauskommst? Tja schwer zu sagen, anscheinend magst du das gefühl an der spitze der rangliste zu kratzen. Das ist ein problem, aber auch der grund, warum es solche spiele gibt. Für die entwickler sind die spieler nur eine herde kühe, die am laufenden band gemolken werden. Kannst du es dir leisten, dann finde deinen eigenen weg aus dem stall. Führt dich dieses spiel mit der aktuellen casherei in den ruin, dann suche schnellstmöglich professionelle hilfe. Einen schnellen weg aus der sucht gibt es nicht. Meiner hat sich über 2 jahre gezogen, allerdings waren das "nur" ~150€ im monat, also weitweg des ruins, aber rückwirkend betrachtet trotzdem viel zu viel und viel zu unnötig.


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

13.08.2018 um 16:22
@gastric
Ja, du hast recht, ich bin ein Ranglisten-Spieler. Das macht es wohl so verlockend, auch in nicht P2W Spielen war ich schon in der Top10, aber diese Spiele machten mir dann keine Freude mehr...

MuLegend z.B. ist in meinen Augen kein p2w, wenn überhaupt, dann sehr wenig, dort war ich in der Top3, aber es machte einfach kein Bock mehr im Endgame... Hatte auch viel zu wenig Action und war durch die ganzen Dungeon´s zu Zeitintensiv... Das Spiel jetzt erledigt Dungeon´s im Autoplay, wenn ich das will, spart sehr viel Zeit.

Habe halt keine Lust 4-5 Stunden am Tag zu spielen.


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

13.08.2018 um 16:42
@NordicStorm
Da liegt eben das problem. Auf der einen seite willst du in einem p2w game oben mitspielen und zwar mit wenig aufwand, auf der anderen seite aber kein geldgrab haben. Das funktioniert nicht und das weißt du genauso gut wie ich.

Es ist eben so, entweder du investierst zeit... oder geld..... oder beides oder aber keins von beidem und hörst auf. Du wirst keine eierlegende wollmilchsau finden, bei der du wenig zeit investieren musst, keinen cent, um oben mitzuspielen und zudem auch noch den spielspaß deines lebens hast.

Ich kann dir nur raten, zieh die reißleine, solange du noch kannst und der schaden klein ist. Wenn du das allein nicht kannst, dann such dir hilfe.


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

13.08.2018 um 23:38
NordicStorm schrieb:in den letzten 2 Tagen 550 Euro
cpt_void schrieb:In zwei Tagen €550 - das schaffe ich nicht mal im ganzen Jahr
550 euro schaffe ich noch nicht einmal in einem Jahr bei Neuerscheinungen für´n PC, was ganze Spiele angeht o.O


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

14.08.2018 um 00:29
@NordicStorm
Ich würde sagen lösch die Spiele von deinem Handy, spiel nur noch welche ohne Pay to Win (Ich weiß mittlerweile gibts das kaum noch, aber anders geht es nicht) und such dir professionelle Hilfe. Da kannst du über das Problem reden, lernen wie du damit umgehen kannst etc.
Und wenn du doch weißt, dass es mit PayPal so schnell geht, trenne dein Google-Konto von deinen PayPal Account.
Oder noch radikaler: Lösche deine Kontoverbindungen aus deinem PayPal Account. Manchmal muss man sich einfach selbst austricksen.


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

14.08.2018 um 03:01
An sich ganz einfach. Leg' zuerst ein Tagebuch an, wo Du festhältst, wieviele Stunden Du spielst.

Das Gehirn zählt nämlich nicht, deshalb weißt Du nicht, daß Du da gerade die 672ste Pizza Deines Lebens ißt. Das Gehirn denkt, es ißt EINE Pizza.

Dann kannst Du überschlagen und stellst plötzlich fest: In den 500 Stunden hätte ich auch Spaß haben können und Singen lernen, oder Zeichnen, oder Muskeln aufbauen, oder eine Sprache lernen, oder ein Buch schreiben. Was auch immer, die 500 Stunden sind stattdessen verspielt und Deine Zukunft ist um ein Stück Freiheit und Fortschritt ärmer.

Wenn Dir bewußt ist, daß Du Dein Leben verspielst, kannst Du daran gehen Dich zu fragen: hmmm, was gibt mir dieses Spiel eigentlich? Welche Aspekte des Spiels machen es denn so attraktiv?

Das ist dann zum Beispiel die Interaktion mit Gleichgesinnten, das Gefühl, weiterzukommen und mehr zu können als vorher, freier zu sein, mehr Möglichkeiten, Abwechslung.

Wenn die Liste fertig ist, dann fragst Du Dich: hmmm, wie könnte ich meiner Zukunft etwas Gutes tun und all diese Gefühle trotzdem haben?

Und dann machst Du das, vermißt nichts und lebst. Anstatt vergleichsweise reglos vor einem Monitor zu sitzen, virtuell umgeben von Leuten, die Du Freunde nennst, aber die morgen aus Deinem Leben komplett verschwunden sind, wenn sie sich nicht mehr einloggen.


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

14.08.2018 um 03:09
Es gilt, eine schlechte Sucht durch eine gute Sucht zu ersetzen, denn das Spiel wäre nicht attraktiv, wenn es nicht Deine Bedürfnisse befriedigen würde. Finde bessere Aktivitäten, die Deine Bedürfnisse auf der 0-10 Skala eine 8-9 bescheren und die Spiele werden so fade, wie ein Fantasieleben eigentlich ist.

Stell' eine Kamera hinter den Monitor und film' Dich zwei Stunden. Dann frag' Dich, ob Du dafür ins Kino gehen würdest.

Zeit ist viel wertvoller als Geld. Die Standards raufzuschrauben halte ich für den besten Weg, weniger Geld für Spiele auszugeben.


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

14.08.2018 um 10:42
Würde sagen du hast ein ordentliches Problem ^^ Mir hilft es den Gegenwert zu visualisieren, z.B. 500 € = 500l Orangensaft oder einen neuen Fernseher und dann Frage ich mich ist es das Wert. 500€ das sind bei mir Nahrungsmittel für gute 15 Wochen... Gerade die Handy Spiele sind darauf ausgerichtet, also vor dem Kauf oder Knöpfchen drücken erst dir den Gegenwert vorstellen evtl. auch etwas hernehmen was man sich wünscht oder gerne kaufen möchte.


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

14.08.2018 um 10:58
Thaddeus schrieb:Dann kannst Du überschlagen und stellst plötzlich fest: In den 500 Stunden hätte ich auch Spaß haben können und Singen lernen, oder Zeichnen, oder Muskeln aufbauen, oder eine Sprache lernen, oder ein Buch schreiben. Was auch immer, die 500 Stunden sind stattdessen verspielt und Deine Zukunft ist um ein Stück Freiheit und Fortschritt ärmer.

Wenn Dir bewußt ist, daß Du Dein Leben verspielst, kannst Du daran gehen Dich zu fragen: hmmm, was gibt mir dieses Spiel eigentlich? Welche Aspekte des Spiels machen es denn so attraktiv?
Naja, zugegeben aber du kannst dich auch fragen, was bringt mir singen, zeichnen, eine Sprache lernen oder ein Buch schreiben... einzig Muskel Aufbau ist tatsächlich sinnvoll da hier die Gesundheit gefördert wird. Das ist halt deine persönliche Wertschätzung, wenn ich z.B. beim wandern auf einen Berg oder Wald gehe, dann frage ich mich "was mach ich eigentlich hier" es hat für mich keinen Mehrwert. Wenn man sich aber für Spiele interessiert wäre programmieren durchaus eine Sache, gerade mit Apps für das Handy kann man Geld verdienen :p


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

14.08.2018 um 11:06
@NordicStorm

Die Spiele deinstallieren und was anderes zocken.
Kauf dir für das Geld lieber einen PC und spiele dort etwas.

Zumal ist es nicht viel schöner wenn man sich den Ruhm und alles erarbeitet(erspielt), als wenn man sich den Ruhm nur kauft?
Klar ist es ein langer weg, aber es macht doch viel mehr spaß wenn man ihn selbst geht und nicht durch Käufe überspringt.
Bist du wirklich gut obwohl du auf Platz 2 stehst? Ich denke es gibt nen Haufen Leute die solche Spiele besser beherschen, eben weil sie sich nichts erkauft haben, sondern alles erspielen mussten. Mit Geld kann ja jeder. ;)

Ansonsten ist eine Suchtberatung sicher nicht verkehrt, aber spätestens wenn du kein geld mehr hast dann wirst du ja bemerken wie nutzlos das ganze war. Denn du sagtest richtig,"das Geld ist weg".


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

14.08.2018 um 11:08
@NordicStorm

Wie hoch ist denn dein Einkommen monatlich?


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

14.08.2018 um 11:08
Thaddeus schrieb:Stell' eine Kamera hinter den Monitor und film' Dich zwei Stunden. Dann frag' Dich, ob Du dafür ins Kino gehen würdest.
Wenns gut läuft könnte daraus eine Geschäftsidee werden. :D
Gibt doch viele die sich beim zocken selbst filmen und auf YT damit Geld verdienen. Win-Win Situation. :D


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

14.08.2018 um 11:11
Hab auch schon mal überlegt bei GTA Online über Geldkäufe mehr Geld im Spiel zu haben damit ich gleich alles kaufen kann. Aber ich erspiele mir das lieber und dann dauert es eben. Bis GTA6 raus kommt vergehen eh noch einige Jahre, bis dahin hab ich dann auch genug Kohle um bei GTA5 Online alles kaufen zu können was mir gefällt.


melden

Kaufrausch in Onlinespielen

14.08.2018 um 11:58
@NordicStorm
Das Problem hatte ich in kleinerem Rahmen auch schon. Dabei ist das Spielen ansich nicht problematisch gewesen, sondern der eigene "Ehrgeiz", da möglichst weit vorne zu landen in der Rangliste - am besten natürlich ohne viel Aufwand (dafür mit viel Cash). Das ist auch denke ich der Knackpunkt. Halte dir vor Augen, dass es dir tatsächlich nichts bringt, in irgendeiner virtuellen Rangliste oben zu stehen, die noch nicht mal ein Können oder eine Leistung ausdrückt, sondern lediglich die Zahlungsfähigkeit bzw. -bereitschaft.
Ich habe mir am Anfang erstmal ein Limit gesetzt, z.B., dass ich in einem Monat genau 20 Euro für das Spiel ausgeben darf und unter keinen Umständen mehr. Nachdem das einige Zeit gut klappte, spiele ich das Game inzwischen überhaupt nicht mehr und es reizt mich auch nicht, derartige Spiele noch zu zocken. Habe mir unterdessen eine PS4 gekauft und lebe dort nun meine Zockleidenschaft aus ... und für den Ehrgeiz gibt's die Trophäen. :D Da gibt es zwar auch Spiele mit Ingame-Kauf-Optionen wie z.B. Overwatch, aber das ist meistens nicht p2w, sondern mehr Kosmetik.
Vielleicht hilft dir das weiter. Wenn nicht, kann ich auch nur empfehlen, dass du dir professionelle Hilfe holst. Drücke dir die Daumen. :)


melden
Anzeige

Kaufrausch in Onlinespielen

14.08.2018 um 12:05
Nachdem ich 200€ damals in Eden Eternal ausgegeben und Unsummen in Maestia gelassen hatte, zog ich einen radikalen Schlußstrich. Nie mehr Online Games! Ich bin dankbar das Sony mit der PS4 noch ein wenig gegen den Strom schwimmt, und in der heutigen MP only - Welle auch auf geniale Singleplayer Erlebnisse setzt.


melden
533 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
7. Sinn18 Beiträge