Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Angegriffen, Beleidigt, Verurteilt

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 08:07
Alari schrieb:Es ist auch die persoenliche Sache von jedem, was er sich aneignet. Genau wie Du verlangst, dass andere sich irgendetwas aneignen sollten, damit Du nicht unangenehm von ihren Befindlichkeiten ueberrascht wird, kann ich sagen, vielleicht solltest Du es aushalten koennen, wenn jemand sich beleidigt fuehlt! :)
Wieso ich? Es geht hierbei doch nicht um mich oder wie ich von Befindlichkeiten unangenehm überrascht werden könnte? Was ich aushalten kann steht auf einem anderen Blatt und tut hierbei nichts zur Sache. Es geht um das Beispiel welches der TE eingebracht hat und dabei bleiben wir bitte auch ohne auf meine Person zu switchen.
Alari schrieb:Geht davon die Welt unter? Wenn Du das nicht aushalten kannst, dann vermeide doch den Kontakt zu dieser Person!
Nochmal.
Es geht hierbei nicht um mich und meine Kontakte. In meinem Umkreis finden sich solche Situationen nicht wieder.
Alari schrieb:Man kann ja aber auch kommunizieren wenn man sich durch etwas beleidigt gefuehlt hat, und die andere Person kann aufklaeren, dass es so nicht gemeint war. Wird das dann immer noch nicht angenommen, und die Person ist eh chronisch beleidigt, dann waere mir persoenlich das auf Dauer zu anstrengend und ich wuerde vermutlich von der Person Abstand nehmen. Zwingt mich ja keiner, mit irgendwem zu interagieren!
Darauf weiss ich nicht was ich antworten soll. Hatte ich in meinen vorherigen Beiträge irgendwie schon alles erklärt und daran hat sich auch nichts geändert.


melden
Anzeige
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 08:07
Alari schrieb:Nicht, wenn man den ganzen Abend mit sich hadert welche man denn nun ansprechen soll!
das stimmt!

das ist halt wie in der wissenschaft: trial and error, versuch und irrtum! nur so gibts fortschritt!


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 08:09
Stonechen schrieb:Wieso ich?
Ich kann auch "ich" mit "man" ersetzen, wenn Dir das lieber ist! Macht fuer meine Aussage absolut keinen Unterschied.
Dogmatix schrieb:das stimmt! das ist halt wie in der wissenschaft: trial and error, versuch und irrtum! nur so gibts fortschritt!
Darum ging's ja in der Beschwerde - die mangelnde Entscheidungsfreudigkeit des Mannes. :D


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 08:16
@Alari

Ja das ist mir lieber, denn jetzt liest sich der Zusammenhang auch anders.
Verstehe nur deinen garstigen Diskussionsstil mir gegenüber nicht (soviel dazu, wie etwas von anderen aufgefasst wird wenn man es entsprechend formuliert ;) )
Die Welt geht selbstverständlich nicht unter, weiss auch nicht wo ich das so klingen lassen habe. Aber wenn man argumentiert, dass manche ehemals Mobbingopfer viel dünnhäutiger sind als andere, dann kann man sicht sagen, dass wenn sie selbst wen beleidigen die Welt schon nicht untergeht.


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 08:21
Stonechen schrieb:Verstehe nur deinen garstigen Diskussionsstil mir gegenüber nicht
Mein Diskussionsstil ist nunmal so. :)
Stonechen schrieb:Aber wenn man argumentiert, dass manche ehemals Mobbingopfer viel dünnhäutiger sind als andere, dann kann man sicht sagen, dass wenn sie selbst wen beleidigen die Welt schon nicht untergeht.
Mit der Aussage meinte ich, dass die Welt schon nicht untergeht fuer mich, wenn jemand denkt, ich haette ihn beleidigt obwohl ich es nicht habe. Entweder wird die Sache dann geklaert und aus der Welt geschafft oder die Person denkt eben ich haette sie beleidigt. Das ist mir relativ wurscht. :)


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 08:23
@Alari

Ah ok, dann hat es nichts mit mir zu tun. Beruhigend :)
Alari schrieb:Mit der Aussage meinte ich, dass die Welt schon nicht untergeht fuer mich, wenn jemand denkt, ich haette ihn beleidigt obwohl ich es nicht habe. Entweder wird die Sache dann geklaert und aus der Welt geschafft oder die Person denkt eben ich haette sie beleidigt. Das ist mir relativ wurscht. :)
Gut, da sind wir uns dann auch einig.


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 08:40
Stonechen schrieb:Ah ok, dann hat es nichts mit mir zu tun. Beruhigend
Nee, eher mit der Uhrzeit. :D


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 08:43
@Alari

Da helfen 2 Tassen Kaffee und warten auf 10Uhr.

Könnte themenbezogen sogar auch noch relevant sein, um wieviel Uhr tätigt man Aussagen die zu einem späteren Zeitpunkt vom Empfänger nicht mehr falsch verstanden würden? :) Stichwort Morgenmuffligkeit. Wer morgens muffelig ist, der ist gewiss auch empfindlicher in Gesprächen zu der Uhrzeit :D


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 08:56
geisterhand schrieb:Irgendwann habe ich das Thema Übergewicht erwähnt, das ich zu dick bin. Dabei habe ich nur gesagt das ich übergewichtig sei und mehr Sport machen sollte und weniger essen sollte, anstatt viel vor dem Fernseher oder PC zu hocken. Mit dem Gedanken, wie ich schnell meine zu vielen Pfunde losbekomme um eine normale Figur zu bekommen.

Doch das hatte jemand anderen nicht so gepasst, und das zu sehr zu herzen genommen. Dabei habe ich keine andere Person damit beurteilt, sondern über mich gereded was ich an mir verbessern will.
Das wollen Menschen, die mit sich selbst unzufrieden sind, aber nicht hören. ;) Und nehmen es deswegen persönlich. Mich könnte garnichts tangieren, was ich nicht selbst mit meiner Wenigkeit verbinde.
Vermutlich hast du sie kurz aus ihrer "ich fühle mich ja sowas von wohl in meiner Haut"-Blase geholt, indem du sie indirekt auf ihre Schwächen hingewiesen hast.

Wobei ich jetzt aber auch noch mit mir hadere, inwiefern es klug und empathisch ist, innerhalb einer Gruppe Übergewichtiger das Thema Gewicht anzustoßen.


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 15:23
Kältezeit schrieb:Wobei ich jetzt aber auch noch mit mir hadere, inwiefern es klug und empathisch ist, innerhalb einer Gruppe Übergewichtiger das Thema Gewicht anzustoßen.
Viel besser ist es als durchtrainierter Mensch in einer Gruppe dicker Menschen an seinen 9 Prozent Körperfett herumzuzupfen und zu jammern: Das muss auch noch weg! Jeder der dick ist, ist ein charakterschwacher Versager! Ich fühle mich so ekelig!

Ich finde das ist eine sehr elegante und effiziente Art mehreren Menschen gleichzeitig ins Gesicht zu spucken ohne dass einem daraus wirklich ein Strick gedreht werden könnte :)

Ich glaube das Phänomen heißt Übertragung, man bezieht eine Äußerung auf sich, obwohl man eigentlich nicht gemeint ist (oder doch, wie im obigen hinterhältigen Beispiel).

Funktioniert mit vielen Dingen und ist ein Spaß für jung und alt :)


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 15:35
nun ja grade bei Körpergewicht is das sine Sache ja... :D
ich ertappe mich ja selber dabei wie ich das immer umgehen will, also zu anderen da was zu sagen.
Selbst mein langjähriger Kumpel der selber von sich meint sagt dann immer "ja ich weiß ich bin n fettes schw... , kannste ruhig zugeben"…und ich daraufhin so "naja du hast halt n wenig mehr drauf, das war ja schon immer so" ... ok n wenig mehr ist gut.... denn er ist wirklich viel zu dick, bzw. kurz er ist fett. Das sage ich aber nicht :D

Hauptgrund ist bei mir dabei auch das derjenige daraufhin sofort etwas gegen mich sagen könnte ala "guck dich mal an du hast noch nicht mal ne Freundin", oder halt irgendeinen anderen wunden Punkt an mir. Darauf hab ich halt keinen Bock und lasse es deshalb... :D Funktioniert auch meist.

oder aber auch diese "neue Umgang" damit in den Medien, im Netz usw... sofort gilt man als intolerant oder oberflächlich wenn man auch nur etwas in diese Richtung andeutet...


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 16:16
@knopper

Vielleicht sollte der Hauptgrund sein, dass man eigentlich keinen Grund hat, andere ständig zu maßregeln, oder zu kritisieren, nur weil sie nicht in das eigene Weltbild passen. Damit meine ich jetzt nicht strafrelevantes Verhalten. :-)


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 16:18
Wenn sich jemand von mir angegriffen fühlt, in Worten oder Taten, dann frage ich die betreffende Person einfach: Womit habe ich Dich verletzt?


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 16:38
Häresie schrieb:Wenn die beleidigte Person mit ihrem Gewicht unzufrieden ist dann soll sie das Problem eben angehen und etwas ändern, was gibts denn da beleidigt zu sein?
Das ist immer ein bequemer Standpunkt, die Erfahrung lehrt uns aber, dass viele Übergewichtige es nicht so einfach können. Egal ob aus psychischen, oder körperlichen Gründen. Der einfachere Umgang mit sowas ist, meiner Meinung nach, das Thema einfach nicht anzuschneiden, wenn solche Leute zugegen sind (oder es eben sein könnten, soll ja auch Leute geben die sich mit ihrem Thicc-Faktor ganz wohl fühlen).

Dein Beispiel hinkt übrigens ein wenig: wie du begrüßt wirst kannst du nicht wirklich aktiv ändern, der TE hat aber eine Wahl gehabt einfach nichts zu sagen, oder eben etwas bewusster zu sprechen.
geisterhand schrieb:30KG mindest über dem Idealgewicht
Lass mal die Kohlenhydrate weg, das klappt fast immer.
Minderella schrieb:Ich würde mal sagen, jeder hat so wunde Punkte...
Ich bin irgendwie froh, dass zumindest ein anderer User das versteht. Das mit dem Alter ist auch ein gutes Beispiel dinde ich, weil es ja eigentlich eine ziemlich subjektive Sache ist (jeder altert unterschiedlich schnell, geistig und körperlich), aber fast jeder versteht, dass man sich ab einem bestimmten Punkt im Leben anfängt dafür zu genieren. Ich verrate es zum Beispiel nicht in den meisten Spiele-Communities, weil meine privaten Neurosen mir sagen, dass ich eigentlich zu alt zum Daddeln bin.


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 18:42
Wyrdo schrieb:Das ist immer ein bequemer Standpunkt, die Erfahrung lehrt uns aber, dass viele Übergewichtige es nicht so einfach können
Das seh ich nicht so. Eher ist es ein bequemer Standpunkt ein Problem zu haben mit dem man sich nicht auseinandersetzen will und auch noch Rücksichtnahme darauf einfordern möchte. Ich hab nie gesagt dass es einfach ist seine Probleme zu lösen, aber sich beleidigt zu fühlen selbst wenn man gar nicht gemeint ist zeugt für mich davon dass man sich damit nicht beschäftigen will und sich aber angesprochen fühlt.

Ich hab den/die TE auch so verstanden dass ihr Gegenüber gar nicht erkennbar übergewichtig aussah, sonst wäre die Reaktion wohl auch nicht so verwunderlich gewesen.

Ich habe schon Feingefühl, glaub mal, aber ich nehme keine Rücksicht darauf dass Menschen sich in ihrer Eitelkeit verletzt fühlen und das Problem auf andere verlagern wollen.
Deshalb hast du schon Recht und mein Beispiel passte nicht so ganz genau. Obwohl ich mich ja wiederum auch gekränkt fühlen könnte, was begrüßen die mich dann so übertrieben, mache ich etwa den Eindruck von Bedürftigkeit? :cry: :D
Wyrdo schrieb: Ich verrate es zum Beispiel nicht in den meisten Spiele-Communities, weil meine privaten Neurosen mir sagen, dass ich eigentlich zu alt zum Daddeln bin.
Siehst du. Deine Privatneurose.

Dieses sich grundlos gemeint und angegriffen zu fühlen ist für mich nichts anderes.


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 18:55
Häresie schrieb:Das seh ich nicht so. Eher ist es ein bequemer Standpunkt ein Problem zu haben mit dem man sich nicht auseinandersetzen will und auch noch Rücksichtnahme darauf einfordern möchte.
Ich kenne einige Leute, die haben Übergewicht aufgrund von lebenswichtigen Medikamenten oder körperlichen Ursachen, die eine hohe Fettzunahme verursachen und dennoch haust du unbeirrt so etwas heraus. Und ich sehe es auch als faktisch an, dass Übergewichtige häufig Probleme mit ihrer Psyche haben. Manche sind eben auch Endomorph und setzen Fett viel schneller an als andere, ist eine Sache der Genetik und dir fehlt es offenbar an Feingefühl, Rücksicht darauf zu nehmen und durch diesen Standpunkt auch siehst du dich im Recht, dich abfällig darüber zu äußern, ohne dass der Betroffene das Recht hat, sich dadurch beleidigt zu fühlen?


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 19:17
@Alphabetnkunst

Was willst du denn jetzt? Meine Aussage war schon aufs Thema bezogen. Wo hab ich mich jetzt abfällig geäußert?
Alphabetnkunst schrieb:Ich kenne einige Leute, die haben Übergewicht aufgrund von lebenswichtigen Medikamenten oder körperlichen Ursachen, die eine hohe Fettzunahme verursachen
Von denen rede ich gar nicht und Übergewicht aufgrund von körperlichen Ursachen wie du es nennst oder Medikamenten ist eher selten.
Mir ist egal ob einer dick oder dünn ist, das mal so nebenbei.


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 19:20
Wer bin ich, dass ich über das Gewicht anderer Menschen zu urteilen habe? Ich möchte ja auch nicht, dass irgendwer mir mein Gewicht vorschreibt.


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 20:01
Häresie schrieb:Was willst du denn jetzt? Meine Aussage war schon aufs Thema bezogen. Wo hab ich mich jetzt abfällig geäußert?
Du hast dich nicht abfällig geäußert, aber du schreibst
Häresie schrieb:Das seh ich nicht so. Eher ist es ein bequemer Standpunkt ein Problem zu haben mit dem man sich nicht auseinandersetzen will und auch noch Rücksichtnahme darauf einfordern möchte.
Das macht deinen Standpunkt ziemlich klar.
Häresie schrieb:Von denen rede ich gar nicht und Übergewicht aufgrund von körperlichen Ursachen wie du es nennst oder Medikamenten ist eher selten.
So selten ist das gar nicht. Das sind Nebenwirkungen so einiger Tabletten.
Häresie schrieb:Mir ist egal ob einer dick oder dünn ist, das mal so nebenbei.
Darum geht es nicht, du glaubst, dass die kein Recht haben, sich aufgrund von Äußerungen beleidigt zu fühlen und die einfach nur viel zu bequem sind.


melden
Anzeige

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

23.08.2018 um 20:25
@Häresie
Hier mal ein paar Worte dazu:
In der Gesellschaft hält sich eisern das Vorurteil, dicke Menschen seien selbst schuld an ihrer Situation. Sie seien zu faul, um sich sportlich zu betätigen und zu undiszipliniert für eine Ernährungsumstellung. Zugegeben gibt es Menschen, deren Übergewicht auf solche Ursachen zurückzuführen ist, allerdings ist es fraglich, alle Übergewichtigen über einen Kamm zu scheren. Schließlich stecken hinter der Gewichtszunahme häufig auch ernstzunehmende Krankheiten.
https://www.fitundleicht.de/uebergewicht-ursachen/erkrankungen/

Und Genetik.
Und nicht zu übersehen das Wort häufig.


melden
382 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt