Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Beleidigt, Verurteilt, Angegriffen

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

25.08.2018 um 03:34
Alphabetnkunst schrieb:Ich bemängel, dass du einfach entscheidest, dass Leute in deinen Augen einfach zu bequem sind und sie mit dem abwertend gemeintem Gejammer abspeist.
Und wie kommst du darauf? Das hab ich doch gar nicht in Zusammenhang gebracht, das warst du.

Ich meinte dass es eine bequeme Haltung ist sich betroffen oder beleidigt zu fühlen obwohl man gar nicht gemeint war, selber offensichtlich ein Problem zu haben mit dem man sich nicht auseinandersetzen will sonst würde man ja nicht beleidigt reagieren und das auf sich beziehen wenn jemand sein Problem schildert, andere darauf aber Rücksicht nehmen sollen.

Das ist jetzt mein letzter Kommentar dazu. Versteh mich oder lass es bleiben, mir fällt nichts mehr ein wie ich mich hier noch verständlich machen soll.


melden
Anzeige

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

25.08.2018 um 03:38
Häresie schrieb:Und wie kommst du darauf
Das frag ich mich grad auch.
Muss mich bei dir entschuldigen, hab ich dir doch glatt einfach Worte in den Mund gelegt... Also das ist jetzt peinlich... :|


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

25.08.2018 um 11:21
@Alphabetnkunst

Irgendwie komm ich mir von dir verscheißert vor. 😂

Sollte das ehrlich gemeint sein dann Danke und angenommen.


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

25.08.2018 um 14:13
@Häresie
Ist ernst gemeint. Der Moment, wenn einem ein Missverständnis klar wird... :|


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

25.08.2018 um 14:23
@Alphabetnkunst

Alles gut, hab ich hier auch schon selber erlebt. Danke dass du es zugegeben hast.


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

01.09.2018 um 08:56
@geisterhand

Vielleicht ist die Antwort auch manchmal noch einfacher. Manche fürchten möglicherweise Nachteile für sich selbst und fühlen sich wegen "eventuellen" Vorteilen (Job, Liebe, Gesellschaft allgemein...) für die Person deshalb angegriffen. Zugzwang?

Vielleicht haben manche die Besorgnis, dass die Stimmung im Umfeld sich wegen Verbessserungsvorstellungen nachteilig für sie selbst ändern könnte, dass sie mehr für bestimmte Dinge kritisiert werden. Dabei muss Kritik auch nicht immer förderlich daherkommen. Manche scheinen auch Ablehnung als Kritik zu tarnen. Manche scheinen aber auch Kritik als Ablehnung zu unterstellen.
geisterhand schrieb am 23.08.2018:Das ist aber dann ein Irrglaube, nicht nur wenn man im Zusammensein mit Leuten ein Thema anspricht und sich auf sich bezieht.
Mag vielleicht hier und da so sein, doch war das nur eine Möglichkeit. Doch könnte man so eine Situation noch anders interpretieren. Vielleicht wittern ja manche Morgenluft, da ja praktisch jemand Selbstkritik geäußert hatte? Konkurrenz ausschalten? ;)


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

03.09.2018 um 19:46
Das, was dir als "nichts" scheint, kann sehr wohl für den gegenüber etwas bedeuten. Ich habe selbst schon oft zu hören bekommen "Wieso regst du dich denn so darüber auf?" Jeder Mensch ist anders, ist indivudell und bei unterschiedlichen Dingen sensibel. Somit kann das, was für dich eine Mücke bedeutet, für den anderen der Elefant sein. Interpretationen spielen hier auch eine wichtige Rolle. Wie hat die Person gegenüber die Situation interpretiert? Womöglich anders als du. Dementsprechend wird sie handeln und sich möglicherweiße "komisch" reagieren (deinem Gefühl nach). Liebe Grüße


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

04.09.2018 um 15:56
Meiner Ansicht nach geben solche Kommentare , mehr über denjenigen preis,der sich fühlt, als der Inhalt selbst.


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

04.09.2018 um 16:10
geisterhand schrieb am 21.08.2018:Habt Ihr auch schon so Situationen erlebt wo jemand sich angegriffen gefühlt hat, obwohl Ihr über Euch geredet habt und nicht über eine andere Person?
Erlebe ich andauernd und deswegen sprech ich Leute nicht an sofern ich nicht vorher weiß wie chillig die drauf sind. Erlebe es allerdings häufiger bei Frauen, weiß nicht wieso. Am Schlimmsten ists dass es immer Zeug ist dass man absolut nicht vorhersehen kann sofern man kein Gedankenleser ist, irgendwie wird das aber immer von einem erwartet.

@Majax
Aber soweit ich das verstehe hat TE über sich selbst geredet. Wenn das andere auf sich beziehen ist das ihr Problem. Ich kann auch sagen dass ich faul und antriebslos bin und mich das nervt und ich mich deswegen zwingen werde heute was Kreatives zustande zu bringen statt wieder rumzugammeln, wenn jetzt jemand nichts tun kann weil er krank ist oder sowas und das was ich über mich selbst sage auf sich bezieht und deswegen austickt dann ists er der Probleme macht nicht ich. Wie gesagt man muss beim Leben in sozialen Strukturen nunmal bedenken dass andere nicht wissen was man selbst denkt, das ist auch eine Form von Anstand. Es ist was anderes wenn TE gesagt hätte das Übergewichtige generell alle faul wären und deswegen dick sind, dann ist das was Allgemeines und ein Vorurteil, aber das sagte er nicht, nur dass es bei ihm persönlich eine Mitursache sei.


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

04.09.2018 um 21:29
Sixtus66 schrieb:Aber soweit ich das verstehe hat TE über sich selbst geredet. Wenn das andere auf sich beziehen ist das ihr Problem.
Genau richtig erkannt, mit Bezug auf mich und keiner anderen Person.

Es war ja mit anderen persönlichen Dingen oder Erlebnissen auch so, das es anderen nicht so gepasst hat das man darüber was geschrieben hat. Meine sehr lange Internet Erfahrung spricht für sich. Das ist das was ich nicht verstehe, das sich da jemand beeinträchtigt fühlt.


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

04.09.2018 um 23:35
@geisterhand
Das ist auch weil viele immer glauben dass man etwas implizieren möchte wo man das einfach gar nicht tut und dieser Generalverdacht nervt manchmal echt tierisch.

Ich bin ehrlich und kann zudem auch ziemlich grob und arrogant daher reden, aber gerade deswegen kann man sich sicher sein dass ich Dinge nicht indirekt und passiv aggressiv rüberbringe sondern es direkt ausspreche wenn ich etwas kritisiere. Wenn ich also z.B. sage dass ich Steaks mag oder irgendeinen Horrorfilm, dann sage ich das wirklich weil ich den Kram einfach nur mag und entweder versuche ein Gespräch zu beginnen oder wir generell gerade das Thema hatten und ich daher meinen Geschmack preisgebe um das Gespräch etwas zu spezifizieren (zB um danach zu bereden was für mich gute Filme oder Steaks ausmachen).
Was ich definitiv nicht damit sagen will ists unterschwellig Leute zu beleidigen die kein Fleisch essen oder wegen irgendeiner Neurose keine Horrorfilme gucken können oder nicht gucken wollen. Erstens weiß man das meist gar nicht da nicht gedankenlesend und zweitens denkt man halt gar nicht so weit dass sich einer attackiert fühlen könnte sondern redet eben einfach übers angesprochene Thema.

Ich hatte das auch schon dass jemand austickte weil ich erzählte dass ich mir bereits mit vier klar war dass es keinen Weihnachtsmann gibt und mir deswegen vorgeworfen worde ich wolle mich dadurch über alle anderen stellen um intelligenter zu wirken und ich damit andere (die Person selbst?) indirekt als dumm bezeichne weil die länger dran glaubten als ich. Ja Mei.
Zumal ich sogar erklärt hatte wieso ichs damals schon rausfand (mein Vater verhielt sich doof und ich musste mit Mutter allein die Wohnung verlassen sonst käme der "Weihnachtsmann" nicht, glaub so weit können viele Vierjährige denken).


melden

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

07.09.2018 um 08:41
geisterhand schrieb am 21.08.2018:Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?
...... übersteigertes selbstbewusstsein, manche beziehen alles auf sich .


melden
Anzeige

Warum fühlen sich Leute wegen nichts angegriffen?

07.09.2018 um 08:45
"Sich angegriffen fühlen" - wegen jedem Scheiss? Das zeugt nicht gerade von übersteigertem Selbstbewusstsein. Im Gegenteil!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

153 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt