Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

283 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 00:01
@Alina2080


Ein sehr schwieriges Thema.
Ich habe bereits mein ganzes Leben lang jemanden in der Familie, der drogenabhängig ist.

Ich habe den Kontakt zu dieser Person bereits abgebrochen, dennoch ist es jeden Tag aufs Neue schwer, damit zurecht zu kommen.
Eigentlich komme ich gar nicht damit klar, sondern verdränge es nur...
Schwierig zu erklären, lange Geschichte.

Fakt ist jedenfalls: Es kann Dich absolut zerstörten und Dir den Boden unter den Füßen wegreißen...

Ich denke aber andersrum auch, dass man nicht so "schnell" aufgeben sollte.
Ihr braucht ein klärendes Gespräch, auch wenn Du das sicher schon zigfach versucht hast...
Ich kann mir vorstellen, dass das, was er erlebt hat, auch nur sehr schwer zu ertragen ist,

@back_again

Ich teile Deine Meinung nicht.
back_again schrieb:Ich weiß nicht was die Leute welche hier mitschreiben schon so alles erlebt haben, aber für mich ist es nunmal so das es keiner Zauberkunst bedarf, sondern lediglich der richtigen Mittel und Vorgehensweise, um Gewohnheiten bei einem Suchtgefährdeten aufzubrechen.
Sorry, aber was bitte sind - Deiner Meinung nach - "richtige Mittel und Vorgehensweisen" für sowas?

Lass es Dir von mir gesagt sein, die ihr ganzes Leben schon versucht hat, einen sehr nahestehenden Menschen von der Sucht wegzubekommen, dass wir es auf jede erdenkliche Art und Weise bei dieser Person versucht haben - vergebens!


melden
Anzeige

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 00:03
Feniiya schrieb:jede erdenkliche Art und Weise
Das fühlt sich oft so an und stimmt nie. Denn zu dem "was" kommt auch noch das "wie" dazu. Bestes Beispiel Psychotherapie. Das Scheitern einer Psychotherapie sagt nichts darüber aus, was ein wirklich fähiger Therapeut leisten kann. Auch was Hypnose angeht, etc. Die besten Therapeuten schaffen schnelle Resultate, die schlechten sitzen den Patienten aus.

Und dann setzt sich der Satz fest: "Ich hab' schon zwei Therapien gemacht und die haben nicht geholfen, Therapien bringen nichts".

Und so entscheidet die Herangehensweise immer massiv, ob etwas funktioniert.


melden

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 00:09
@Feniiya
Feniiya schrieb:Ich habe bereits mein ganzes Leben lang jemanden in der Familie, der drogenabhängig ist.
Was nimmt er denn alles? Bin mit Menschen aus der Drogenszene aufgewachsen.
Feniiya schrieb:Ich teile Deine Meinung nicht.
wäre ja auch schlimm wenn alle die selbe Meinung hätten ;)
Feniiya schrieb:Sorry, aber was bitte sind - Deiner Meinung nach - "richtige Mittel und Vorgehensweisen" für sowas?
Das kommt auf den Einzelfall an, deswegen hab ich die Disskusionsleiterin ja auch nach mehr Details befragt. Ich schließe nicht zu 100% aus das wenn ich alle Details habe, am Ende sage trenne Dich, der Typ ist Zeitverschwendung. Aber das was ich bisher weiß lässt mich noch nicht glauben das es ausichtslos ist, da vermute ich schlimmere Fälle zu kennen und die haben`s zum gößten Teil auch in den Griff bekommen.


melden

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 00:12
Alina2080 schrieb:Also,ich bin seit 5 Jahren mit meinem Partner zusammen .
Wir haben 2 wundervolle kinder + Haus .
Die ersten 4 Jahre waren für uns nahezu Perfekt .
back_again schrieb:der Typ ist Zeitverschwendung
Unwahrscheinliche Kombination, aber ich weiß, was Du sagen willst.


melden

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 00:17
@Thaddeus
Thaddeus schrieb:Unwahrscheinliche Kombination
denke ich auch
Thaddeus schrieb:aber ich weiß, was Du sagen willst.
bin manchmal nicht so einfach zu verstehen weil meine Ausdrucksweise öfters unpräzise ist, da bin ich froh wenn Leute psychologisch erfahren sind und den Sinn hinter meinem Geschreibsel erkennen können ;) Deine Beiträge sind top, aber mich auf diesem Niveau zu unterhalten ist mir heute kaum mehr möglich... war ein harter Tag mit zu wenig Schlaf


melden

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 01:38
suki04 schrieb:Ein Entzug kann helfen, eine Trennung auf Zeit, damit er sich frei entscheiden kann und sich einen Ruck geben kann.Bevor er die Familie verliert.Das kann ihm helfen, nicht weich werden und Entschuldigungen akzeptieren, dann spielen Abhängige auf Zeit ind es wird immer schwerer.
Es ist schwer: du hilfst ihm am Besten, wenn du dich distanzierst bis er sein Problem regelt.
Keine Versprechungen glauben an die Zukunft, wie ich hör auf wenn der und der Stress vorbei ist. Es hört in den wenigsten Fällen einfach so auf.
Ehe: in guten wie in schlechten Zeiten.

In schlechten Zeiten: ich gehe...

Kein Wunder, dass Ehen nicht mehr halten.

Eine Trennung bringt nichts, man kann ihn doch nicht gerade in solchen Zeiten alleine lassen...


melden

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 02:48
@Alphabetnkunst
Alphabetnkunst schrieb:Ehe: in guten wie in schlechten Zeiten.
Leute die 50 Jahre zusammen sind und zueinander stehen werden immer seltener... die Alten waren noch aus einem anderen Holz geschnitzt
Alphabetnkunst schrieb:In schlechten Zeiten: ich gehe...
Dinge reparieren lohnt nicht für Verfechter der Wegwerfgesellschaft, die hohlen lieber was neues bis es kaputt geht und wieder was neues her muß...
Alphabetnkunst schrieb:Eine Trennung bringt nichts, man kann ihn doch nicht gerade in solchen Zeiten alleine lassen...
auf den ersten Blick meine ich das auch... aber ich finde auch das es hier zu wenig Details gibt. Vielleicht ist auch schon viel mehr kaputt als es den Anschein haben mag.

Ich hab auch den allerhöchsten Respekt vor Frauen die Arbeit, Haushalt und Erziehung auf die Reihe kriegen, das muß eine abartige Belastung sein wenn einem keiner hilft. Wen es nach mir ginge, dann sollten Mütter die auch noch den gesamten Haushalt schmeißen nicht arbeiten gehen müssen, wenn sie nicht wollen bzw. können - Mutter & Hausfrau, welche oft der Kern eine Familie ist und diese zusammen hält ist einer der härtesten Vollzeitjobs der Welt. Dafür müsste es eigentlich ausreichend Geld vom Staat & Rentenanspruch geben, wenn der Mann zu wenig verdient, wie es leider heute normal ist. Statt dessen werden aber manche Mütter von allen Seiten ausgesaugt bis Sie nicht mehr können und unter der Belastung zusammen brechen.


melden

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 03:00
@Alina2080
vielleicht hilft Dir das
https://al-anon.de/


melden

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 07:49
@Alphabetnkunst
Darum geht es ja nicht, du brauchst noch mehr Details. Von einfacher Trennung hat hier ja auch niemand gesprochen. Ich zb habe von räumlicher Trennung gesprochen.
Hast du nicht gut verstanden.Ich finde alles Vereinfachen und Verdrehen bringt hier nichts.
@Feniiya ja finde ich auch gut nicht so schnell aufzugeben. Aber vielleicht mit Unterstützung einer Beratung, es gibt ja hier einige links.


melden

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 07:55
Natürlich hilft man in einer partnerschaft/ehe zusammen .aber ,wenn mann immer wieder versucht dem partner zu helfen (so ist es bei mir),aber er nimmt die hilfe nicht an und macht immer so weiter,dann ist eine trennung das beste .

Mir ist auch vermehrt aufgefallen dass er bei ziehmlich jeder lage zum alk greift .
Z.b wenn er nervös ist,wenn er aufgeregt ist,sogar wenn er eine gute nachricht erhaltet.

Er hat sich bei einer neuen firma beworben,als er die zusage bekam,hat er gleich mal getrunken .

Oder noch ein beispiel: Vor kurzem hat sich nach Jahren wieder mal ein freund bei ihm gemeldet.Sie haben ziehmlich lange gequtscht...was ihm auch freude bereitet hat . Nach dem telefonat hat er wieder zum alk gegriffen .Als ob er dies feiern wollte 🤔

Finanziell mach ich mir keine sorgen um mich und den kindern .
Aber es tut eben im herzen so weh .
Zumal ich weis dass es jetzt richtig bergab geht mit ihm .

Aber ich kann nicht anders,irgendwann ist auch für mich schluss .


melden

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 07:57
@Alphabetnkunst
Alphabetnkunst schrieb:Eine Trennung bringt nichts, man kann ihn doch nicht gerade in solchen Zeiten alleine lassen...
"Alleine lassen" müsste sie ihn deswegen nicht unbedingt.
Wenn sich das Problem nicht schnell löst, kann er sicher jemanden brauchen, der ihm hilft ggf. Sozialhilfe zu beantragen, die Wohnung nicht zu verlieren, regelmäßig zum Arzt zu gehen, etc.

Aber Zusammenleben würde ich mit einem Alkoholiker nicht wollen, schon gar nicht, wenn Kinder da sind.
Alkoholkonsum ist nämlich häufig mit Gewalttätigkeit verbunden und das wird noch unberechenbarer, wenn gleichzeitig auch noch Selbstmord-Tendenzen vorhanden sind.
Alkohol ist oft mit Depressionen verknüpft.
Die Bindung an Partner oder Familie kann sich auflösen und bisher akzeptierte Verhaltensregeln können ihre Gültigkeit verlieren.
Man könnte sich z.B. nicht mehr sicher sein, ob man den Alkoholiker noch mit den Kindern alleinlassen kann.


melden

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 08:00
@Alina2080

also er war ein trockener alkoholiker und ist jetzt wieder rückfällig geworden.

ich bin co-alkoholikerin, mein vater war alkoholiker, von daher weiss ich das da nur konsequenz hilft. stelle ihn vor die wahl, therapie oder du bis mit den kinder weg. alles was ihr euch angeschafft habt ist durch den alkoholismus in gefahr und du stehts plötzlich mit deinen kinder ohne heim auf der strasse.


melden
BenZiehn
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von BenZiehn

Lesezeichen setzen

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 08:01
suki04 schrieb: Es geht glaub ich nur eine Entziehungskur, etwas Therapie ist zu wenig.
Andersrum stimmt's: hier hilft nur eine Therapie, etwas Entziehung ist zu wenig. Entziehen kannst du drei Mal die Woche, ohne das das Problem behoben ist. Wohnt ihr in einer größeren Stadt? Da findet sich leichter eine Suchtberatung. Ansonsten gibt es auch Angehörigenselbsthilfegruppen.
Du musst auf jeden Fall zuallererst an dich denken, dann an die Kinder.


melden
BenZiehn
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von BenZiehn

Lesezeichen setzen

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 08:09
back_again schrieb:Was ist denn erst wenn mal einer über lange Zeit schwer krank wird und nicht mehr helfen kann, sondern Hilfe braucht?
Wenn der nicht zum Arzt geht würde ich auch meine Sachen packen


melden

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 08:11
@dasewige
Ich werde zum glück nicht auf der strasse stehen.
Es ist mein haus .

Deswegen sag ich ja: finanziell seh ich kein problem für mich .

Ich komm auch allein mit den kindern gut um die runden,da ich die letzten jahre auch sehr sparsam gelebt hab .


melden

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 08:15
@Alina2080


gut ist ein gefahren-problem weniger, das ändert aber nicht das problem des alkoholismus und deiner pflicht zur konsequenz um deinen partner zu helfen.


melden

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 08:15
@BenZiehn
Das ist das gleiche andersrum:)
Das eine nicht ohne das andere und dann ist es glaube ich für längere Zeit nicht sicher ob es funktioniert. Wie lange eigentlich?
Wann ist man aus dem Gröbsten raus?


melden

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 08:17
@suki04

das problem alkoholismus wird bis zum tod des alkoholiker immer bestehen!


melden
BenZiehn
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von BenZiehn

Lesezeichen setzen

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 08:19
Thaddeus schrieb:Partnerschaftliche Kompetenz ist trainierbar. Schade, daß wir in der Schule mehr über das alte Rom lernen als darüber, wie Partnerschaften funktionieren und was Frauen und Männer wirklich brauchen.[/

Im Ernst? Also so 'ne gelernte Partnerschaft stelle ich mir aber auch anstrengend vor. Vor allem, weil ich mich emotional so völlig individuell ausgestattet sehe. Und Alina muss also nur üben, und Männe lässt das saufen sein? Na, dass da sonst noch keiner drauf gekommen ist.


melden
Anzeige

Partner wegen Alkoholproblem verlassen?

15.09.2018 um 08:23
@Alina2080
Eine sehr schwierige Situation, ich wünsche dir das beste.

Was ich persönlich tun würde: eine Grenze festlegen, sie mit ihm kommunizieren und auch einhalten.
Als konkretes Beispiel: ich liebe dich sehr, du bist mein ein und alles. Ich sehe wie dein Verhalten dir, unserer Beziehung und den Kindern schadet. Bitte überlege dir wie du Hilfe bekommen kannst um erneut vom Alkohol los zu kommen. Ich bin bereit dich bei allem zu unterstützen, dir den Rücken frei zu halten und dich auf diesem Weg zu begleiten.
Ich werde nicht zusehen wie du dich gefährdest und die Kinder und ich das Bild von dir als liebevollen Vater und Ehemann verlieren. Daher möchte ich das du diese Schritte bis Weihnachten (oder in vier Wochen oder so) konkret einleitest. Wenn bis dahin nichts passiert wirsf du ausziehen müssen/ werde ich die Beziehung beenden/ musst du zu deinen Eltern ziehen.

Jetzt mal ganz grob. Suche dir einen Zeitrahmen (realistisch) und eine Grenze an die du dich hälst. Mach ihm klar das du ihn liebst und bei allem unterstützt, doch sein Verhalten nicht akzeptieren kannst.

Das wird nicht leicht, doch ihr liebt euch, er hat schon einmal einen Einzug geschafft, du bist eine starke Frau, er hat Familie die es gut mit ihm meint.... es gibt Hoffnung :-)


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
An was glaubt ihr?86 Beiträge
Anzeigen ausblenden