Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

iPd statt Essen

26 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
concales Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

iPd statt Essen

26.05.2005 um 21:21
Liest die doch mal durch!( Diesen Artikel habe ich auf der GMX seite gefunden)
was sagt ihr dazu?
Für mich ist das ein weiterer Beweis, das die Britische Reierung( ich will keine Parei ergreifen) am verdummen ist!!!
doch dies liegt sicher nicht nur an der Regierung




100 gesunde Essen = ein iPod
Die Stadtväter von Glasgow wollen nicht länger zusehen, wie die Fettpolster von Schülern wachsen. Bewusste Esser werden jetzt belohnt: Wer in der Schulkantine oft genug gesunde Menüs statt Burger wählt, erhält eine Xbox oder einen iPod.




Kampf den Pfunden: Britische Schulen wollen einschreiten
© DPA
Großbritanniens Kinder werden immer dicker. Seit Anfang der achtziger Jahre hat sich der Anteil fettleibiger Jugendlicher im Vereinigten Königreich verdreifacht. Das liegt auch an den Schulen: Oft bieten sie den Kindern Kalorienbomben in Form von preisgünstigem Fast Food an.

Damit soll nach dem Willen der britischen Regierung Schluss sein. Ab 2006 sollen strengere Standards für fettfreies Schulessen eingeführt werden, schon ab September treten Bestimmungen für niedrigere Fett-, Salz- und Zuckerwerte in Kraft.

Die Stadt Glasgow macht schon einmal vor, wie Schüler freiwillig zur gesunden Ernährung bewegt werden können. 1996 wurden an den Schulen der schottischen Metropole Essensausgaben im Design von Fast-Food-Ketten mit einem bargeldlosen Bezahlsystem eingerichtet. Die Zahl der Schulesser stieg daraufhin, der Verzehr von Kartoffelchips sank um 35 Prozent.

Das Anreizsystem bauen die Glasgower Stadtväter weiter aus. Alle 29 Hauptschulen der Stadt wurden mit gesunden Wahlessen und einem Bonuspunktesystem ausgestattet, das die bewussten Esser unter den 30.000 Schülern am Ende des Schuljahres großzügig für ihre Wahl belohnt.

"Vital Mix" besonders beliebt

Bei 3000 Punkten gibt es eine Xbox, bei 4000 Punkten einen iPod als Belohnung. Büchergutscheine oder Kinokarten sind schon für weniger Punkte zu haben. Am beliebtesten ist bei den Glasgower Schülern das Menü "Vital Mix": eine Suppe, eine gefüllten Pita, Joghurt und Rosinen, dazu ein gesundes Getränk. Dafür bekommt man das Maximum von 40 Punkten. Die Rechnung für die Schüler ist einfach: Hundertmal "Vital Mix" macht einen iPod.

Die gesammelten Punkte können sie täglich auf einer Seite im Internet hochladen und ihre Prämien aus einem Online-Katalog auswählen. Das Belohnungssystem wurde an drei Schulen von April bis Juni des vergangenen Jahres als Pilotprojekt getestet und danach in der gesamten Stadt eingeführt.

Mit den gestylten Schulkantinen und der sanften Bestechung hat man gleich zwei Probleme auf einmal erledigt. "Es ist schwierig, die Kinder zur Essenszeit in der Schule zu halten und dann auch noch zu gesünderen Essen zu bringen", sagt Steven Purcell, Bildungsbeauftragter der Stadt, der Zeitung "The Herald".

Rundherum gesunde Schüler

Ernährungswissenschaftlerin Christine Edwards von der Universität Glasgow hält das Bonusprogramm für eine gute Idee: "Wenn den Kindern das gesündere Essen nicht schmeckt, kaufen sie sich Pommes Frites im Fast-Food-Laden außerhalb der Schule. Sie stimmen also mit ihren Füßen ab. Durch das Punktesystem werden sie aber ermuntert, die gesunde Option zu wählen."

Um die Schüler so früh wie möglich ans gesunde Essen zu gewöhnen, bekommen Glasgower Grundschüler jeden Tag ein kostenloses Frühstück und Kinder zwischen drei und elf Jahren frisches Obst. Alle Schulen der Stadt wurden zudem mit Wasserspendern ausgestattet; die Schüler können das kalte, klare Wasser in kostenlose Sportflaschen füllen.

Die britische Regierung will nun im ganzen Land das Kantinenpersonal auf gesündere Essenszubereitung umschulen. Die Zeit drängt: Experten warnen davor, dass unter derzeitigen Umständen im Jahr 2020 mindestens die Hälfte der englischen Kinder fettleibig sein werden.


Ich würde mich üder eure Beiträge sehr freuen


Denken nie gedacht zu haben,
denn das Denken von Gedanken ist ein gedankenloses denken!



melden

iPd statt Essen

26.05.2005 um 21:40
Mit Speck fängt man Mäuse. Ist doch in Ordnung, wenn ein iPod ausgelobt wird. Gegen fettleibige Kinder, also den Gewohnheiten, die sie dazu machen, zu Felde zu ziehen, ist eine vernünftige Investition in die Zukunft. Richtig ist ja, "iPod UND Essen". :)

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO



melden
concales Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

iPd statt Essen

26.05.2005 um 21:43
ob dies gut ist , darüber kann man sich streiten .
ich denke erlichgesagt nicht das diese Aktion etwas bringt!!!
aner das ist ja nur die Meinung eines kleinen schweizer!!!;)




Denken nie gedacht zu haben,
denn das Denken von Gedanken ist ein gedankenloses denken!



melden

iPd statt Essen

26.05.2005 um 21:56
Wer oder was ist bitte ein iPod?
Könnt' mich mal jemand aufklären?



qui tacet consentire videtur


melden

iPd statt Essen

26.05.2005 um 22:02
mp3-player von apple

/dateien/mg13912,1117137728,Apple.iPod.40G

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat gurkenhannes: "Ich hab dich ein bisschen beobachtet und glaub jetzt, dass ich kaum selten jemanden entdeckt hab, der soviel unsinn von sich gibt..."
zitat lesslow:" hehehe ^^ kreis wird dir schonsagen,dass das ein fake ist ^^"
zitat derpate:"ya die alte PESSIMISTIN... nicht böse gemeint MY KREISELCHEN..."



melden

iPd statt Essen

26.05.2005 um 22:23
Concales, du bist Schweizer? Dann wäre natürlich Käse angebrachter gewesen...;)....Gesehen auf die Gefahr der Fettleibigkeit über der Hälfte der englischen Bevölkerung ist jedes Mittel recht, dies zu verhindern...Zudem wird ja das Essensangebot entsprechend umgestaltet...na gut - das Menue "40 Points" ist natürlich der Hit, weil ne X-Box der ein iPod ein netter Nebeneffekt sind - erstmal. Aber, wenn der vor dem Verfetten gerettete Schüler sich erstmal an den Apfel zum Essen gewöhnt hat, ist es schwer, ihn davon wieder abzubringen. Stell dir mal vor, die Engländer müssten Äpfel aus Deutschland importieren, weil der Bedarf der Bevölkerung dermassen angestiegen ist, dass selbst China ihn nicht abdecken kann...Ist doch was...Denk mal europäisch! ;) Hm, bist du vielleicht nur nicht zu überzeugen, weil die Schweiz ja im Apfelgeschäft nun nicht gerade zur Weltspitze gehört? ;)

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO



melden

iPd statt Essen

27.05.2005 um 12:30
Danke, Kreis.

gsb23, nun sei mal ehrlich! An welche Art von Äpfeln hast Du eigentlich gedacht? Etwa die lahmen Coxorange aus dem Alten Land? Da wüsst ich wirklich schönere.
Ah, ich beginne kangsam zu verstehen: Vermutlich sind die Meldungen, die der Schweizer mit dem spanischen Namen zusammengetragen hat, nur Emanationen einer riesigen verdeckten Marketingkomplotts Deines heimatlichen Apfelzüchterverbandes mit der Firma Apple, und Du sitzt hier im Forum und reibst Dir schon mal die Hände, weil sie Früchte zeigt?
Da schlägt's doch Dreizehn. Das kommt mir spanisch vor. Vermutlich wieder das Opus Dei am Werk.
Verschwörungen, wo man hinschaut!

Passt bloß auf!




qui tacet consentire videtur


melden

iPd statt Essen

27.05.2005 um 12:35
@concales
Und dann schlagen sie sich zu Hause die Bäuche voll????
Hm, das ist ja alles schön und gut, da müssen aber auch die Eltern ein bisschen dazu beitragen.

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)



melden

iPd statt Essen

27.05.2005 um 12:39
Ob es was bringt wird sich zeigen. Aber einen Versuch ist es doch wert, oder ?


NICHTS lebt ewig !


melden

iPd statt Essen

27.05.2005 um 13:48
looool das ist doch mal ne gute idee! ich finds toll..

warum gibts das bei uns nicht? XD

Und ich sah, und siehe! in der Mitte des Throns und der vier Tiere und inmitten der Ältesten stand ein Lamm wie getötet, und hatte sieben Hörner und sieben Augen, welches die in alles Land ausgesandten sieben Geister Gottes sind.


melden

iPd statt Essen

27.05.2005 um 14:06
wie wäre es denn mit Fahrrädern oder anderen Sportgeräten..wäre wohl besser..aber dann würde es wohl noch weniger bringen...

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


Freunde sind etwas wunderbares....aber gibt es denn Wunder?...ja...aber nur sehr selten...



melden

iPd statt Essen

27.05.2005 um 14:17
Absimljard, was Du da vorschlägst, ist doch völlig unrealistisch. Fahrräder oder andere Sportgeräte sind total uncool. Megaout. Da hätten sie doch gleich ein Riesenproblem mit den tiefgehängten Hosen.
Ne, ne, die Verbindung von Apple mit der Äpfellobby ist schon viel cooler. Hätt nicht gedacht, dass der Bauernverband so kreativ sein kann. Respekt.
Mal sehen, was das bringt.

qui tacet consentire videtur


melden

iPd statt Essen

27.05.2005 um 14:18
Ich find das nicht schlecht... es ist ja nicht so, als bekämen sie überhaupt kein essen mehr... es geht doch nur darum, dass sie gesundes essen zu sich nehmen...
Und ehrlich gesagt: für nen iPod würd ich auch auf fast food verzichten... ^^

Die Hölle, das sind wir selbst.
_____________________________
T.S. Elliot



melden
concales Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

iPd statt Essen

27.05.2005 um 15:47
Ich denke das dies einfach fehl am platz ist ,
denn die meisten können selber (wenn sie es wollen) abnehmen.
Doch die meisten wollen oder können gar nicht abnehen und somit bringt es einen scheiss!! die ipods und so sahnen ee die ab die auch sonst nichts (fast nichts) am Hut haben!!!!


@gsb23
Es geht mir überhaupt nicht um die Wirtschaftliche LAge der schweiz(ob äpfel oderso...),es geht mir einfach ums prinzip!!!


Denken nie gedacht zu haben,
denn das Denken von Gedanken ist ein gedankenloses denken!



melden

iPd statt Essen

27.05.2005 um 16:53
ja das ist die absolute Volksverdümmung....wo würden wir da hin kommen???

Erstens bevor ich denen eine X-box gebe würde ich denen Rollerböades, fahrräder, usw. andrehen denn da bewegen sich die angeblich zu dicken Kinder und nicht noch ne Konsole wo die sich nich bewegen ausser Daumenkoordintaion.

und zweitens ist das nicht die Lösung die essen dort ein gesundes Menü und wissen die bekommen ne x-box.
freuen sich den hintern ab...und zuhause gibts dann weiter süßes Zeug, fettiges Essen, einseitige ernährung und keine Bewegung.

prima lösung

WeNn EiNeM dIe ScHeIsSe BiS zUm HaLs StEhT...sOlLtE mAnN dEn KoPf NiChT hÄnGeN lAsSen


melden

iPd statt Essen

27.05.2005 um 17:02
ich den nicht das rollerblades für die n grund wär weniger bruger zu fressen...

bei denen gibts haslt inner schule jeden tag was fast foodiges. würden sie alles auf fettarme ernährung umstellen in der schule, hätten sie n grosses problem weniger..

weiterer punkt: in Amerika dürfen firmen schulen sponsern. woder was denkt ihr weshalb da überall pepsi oder colakästen rumstehen? bei einigen schulen wird sogar ein coke-day gefeiert, inklusive t-shirt und gratiscola...

Und ich sah, und siehe! in der Mitte des Throns und der vier Tiere und inmitten der Ältesten stand ein Lamm wie getötet, und hatte sieben Hörner und sieben Augen, welches die in alles Land ausgesandten sieben Geister Gottes sind.


melden

iPd statt Essen

27.05.2005 um 17:32
Die spinnen die us-amis^^ ein coke-day^^

Eigentlich is das ja ne gute Sache und wenn dann die Schüler in nem Jahr 3 X-Boxen zuhause haben^^ und das über 5 Jahre da können die die ja richtig Stapeln und trainieren dabei auch oder eine Kette aus IPOD's so 5-10 an einem Pfaden als Halsmuskeltraining


melden
concales Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

iPd statt Essen

28.05.2005 um 11:51
Die Idee joyBeat ist die beste bis jetzt!!!
das ist mir noch nicht in denn Sinn gekommen,wenn man preise verteilt dann so das wenn sie diese preise haben nicht wieder auf fast food umstellen und wenn dan hätten sie ja ein Fahrad oder so!!!



ich freue mich über weitere Beiträge!!!


Denken nie gedacht zu haben,
denn das Denken von Gedanken ist ein gedankenloses denken!



melden

iPd statt Essen

28.05.2005 um 20:12
Richtig Cassiel,

der iPod ist doch ein schöner Apfel. Lange haltbar - besser noch als Cox Orange - und zudem spielt er auch noch Lieblingsmusik zum gesunden Essen. Ich finde die Idee nach wie vor ausgezeichnet. Die Engländer sind eh, was Marketing und innovative Werbe-Ideen angeht, Weltspitze. Da ist es doch ganz klar, dass sie sich mit dem Marktführer des weltweiten Apfelhandels zusammen tun und die Jugend vor fetten Chips rettet. Und wie gesagt, ist erstmal der Geschmackssinn der jungen Menschen geschärft worden, will er nichts, was nach Pappe schmeckt. - iPod ZUM Essen! :)

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO



melden

iPd statt Essen

28.05.2005 um 20:17
Concales,

um welches Prinzip gehts dir denn? Denkst du, die Gefahr der Wettbewerbsverzerrung bringt die jungen Schüler um? Oder meinst du, dass gesundes Essen und gesunde Schüler kein gutes Ziel sind?

Was wird denn in Schweizer Schulen so angeboten? Schweizer Müsli rund um die Uhr? Dann ist ja gut. ;)

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO



melden
concales Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

iPd statt Essen

29.05.2005 um 09:27
Lassen wir die schweiz sein um die geht es hier nicht!!!
es geht mir ums prinzip das dies volkommener schwachsin ist und es längerfristig nichts bringt!!!
wegen dieser Aktion beenden die nicht ihren fast food!!


Denken nie gedacht zu haben,
denn das Denken von Gedanken ist ein gedankenloses denken!



melden