Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

83 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Corona, Covid, Einzelhandel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

22.02.2021 um 04:37
Bei den etwas kleineren Müller-Filialen, wie der in Ettlingen, überwiegt den zuständigen Ordnungsbehörden zufolge das erlaubte Drogerie-Sortiment mit 60 Prozent. Deshalb darf laut Verordnung dort auch das übrige Sortiment verkauft werden.
Quelle

Demnach sollte es irrelevant sein, ob die Filiale sich als Parfümerie, Spielwarenladen oder Elektronikgeschäft bewirbt, solange diese 60% getroffen sind. Womit sich der Laden bewirbt ist ja auch immer noch mal eine lokale Frage und, ob vor der Filiale selbst ein Plakat mit "die größte Parfümerie in XY!" steht oder es einfach das Urteil der umliegenden Gesellschaft ist, das die Filiale zu solchen Titeln bringt, sollte auch unterschieden werden. Während des ersten Lockdowns war es meines Wissens nach so, dass Werbung teilweise untersagt oder zumindest eingeschränkt war, allerdings scheint mir, gerade auch angesichts der vielen Werbeblättchen (inklusive Müller), die nicht nur Lebensmittel und Hygiene-Artikel bewerben, dieses Mal nicht der Fall zu sein.

Ich frage mich eher, wie gut durchdacht solche Verordnungen letzlich sind. Erst einmal ist es nicht sehr transparent für den Endnutzer, da viele lange Zeit nichts von diesen 60% wussten und es wahrscheinlich auch jetzt nicht wissen und für die Kunden dazu führt, dass alles inkonsequent und willkürlich erscheint, v.a. wenn in der Nähe zwei Müller Filialen sind, von denen eine alles anbietet und die andere nur Drogerie und Lebensmittel. Dann besteht noch das Problem, dass einerseits der Wettbewerb gestört wird, da diese Filialen einen ernormen Vorteil im Markt haben und gleichzeitig noch das Infektionsrisiko erhöht wird, da sich natürlich herumspricht, dass der Müller in XY die einzige Möglichkeit ist, um vor Ort Spielzeug (v.a. zu Ostern) zu kaufen. Insgesamt scheint die Pandemie ja einen Drahtseilakt zwischen Freiheit und Sicherheit aufzuspannen.


1x zitiertmelden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

23.02.2021 um 01:02
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Das wäre dann die Einzige in Deutschland.
Es heißt DROGERIEMARKT Müller.
Kannst du das belegen?
Steht über der Eingangstür.


1x zitiertmelden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

23.02.2021 um 09:44
Zitat von CMOCMO schrieb:Steht über der Eingangstür.
Entweder ist es eine der Filialen von Müller:

https://www.mueller.de/meine-filiale/
https://www.infobel.com/de/germany/muller/waldkraiburg/DE105773109-0863894380/businessdetails.aspx


oder es ist eine "einzelne" Parfümerie namens Müller.


melden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

23.02.2021 um 14:45
Zitat von ShadowPawShadowPaw schrieb:dass der Müller in XY die einzige Möglichkeit ist, um vor Ort Spielzeug (v.a. zu Ostern) zu kaufen. Insgesamt scheint die Pandemie ja einen Drahtseilakt zwischen Freiheit und Sicherheit aufzuspannen.
Also für Spielzeug zu Ostern sorgen die Discounter doch schon, da wird mittlerweile Ware durchgepumpt, da wäre der alte Einzelhandel auch ohne Internet platt. Alleine Lidl und Aldi verkaufen diese Woche wieder einen halben Hausstand, von der Dampfbügelstation bis zur Hobbywerkstatt und Klamotten sowieso.


1x zitiertmelden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

23.02.2021 um 15:04
Zitat von Stan_MarshStan_Marsh schrieb:Also für Spielzeug zu Ostern sorgen die Discounter doch schon, da wird mittlerweile Ware durchgepumpt, da wäre der alte Einzelhandel auch ohne Internet platt. Alleine Lidl und Aldi verkaufen diese Woche wieder einen halben Hausstand, von der Dampfbügelstation bis zur Hobbywerkstatt und Klamotten sowieso.
Ach, stimmt. Ich verdränge diese Gänge zwischen den Lebensmitteln immer. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das wirklich als Konkurrenz betrachtet werden kann, die Spielwaren-Abteilungen in den Müller-Filialen nehmen teilweise schon Toy'R'us-Dimensionen an.

Mueller Spielwaren 01Original anzeigen (0,4 MB)


melden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

23.02.2021 um 15:11
@ShadowPaw

Na ganz so krass ist es nicht, aber dennoch sehr regelmäßig und auch große Mengen werden da angeboten. Ich sehe bestimmt 3-4 pro Jahr kistenweise Holzspielzeug, z.B. 20 Pakete Holzeisenbahnen und 10 Erweiterungssets dazu, eine ganze Reihe voll nur Holzspielzeug. So viel hat mein alter Spielwarenladen vielleicht pro Jahr verkauft, während ich hier in Laufreichweite 4 Aldi/Lidlfilialen habe, die das alle regelmäßig im Sortiment haben.


melden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

24.02.2021 um 19:25
Wir hatten hier vor ort ein Geschäft mit spielzeug waren. Der besitzer war immer besonders streng gegenüber seine Lehrlingen.
Er wollte das sie ihre sache gut machen und gut beraten.

Leider jetzt zu weil der Besitzer ist zu alt. Hat lange gemacht und ich dort gerne eingekauft.

So gehe ich wenn möglich in ein spezial geschäft, wo ich gut beraten werde.
Und hiermit nichts falsches kaufe.


Schade was die discounter so alles übernehmen und vieles kaputt machen.
Ich gehöre noch wohl zu die Generation, die eigentlich gerne feierlich eingekauft haben.

Wenn Bettwäsche kaufen, dann schönes, und daraus dann ein schönen tag gemacht, mit kleinigkeit essen und co.


3x zitiertmelden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

24.02.2021 um 20:00
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:Wenn Bettwäsche kaufen, dann schönes, und daraus dann ein schönen tag gemacht, mit kleinigkeit essen und co.
Genau so mag ich es auch bzw wenn, dann so am liebsten. Ein wenig Zeit mitnehmen - aber dafür nicht jeden Mist kaufen sondern wenn dann kleine hübsche Highlights.

Jetzt in der Pandemiezeit fällt das aber flach, also kaufe ich sowas alles im Grunde auch nicht ein und warte lieber bis es geht.


melden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

24.02.2021 um 20:22
@Foxy.Vapiano

leider, aber ich habe mich dann auch drauf gefreut. Dann hat die Bettwäsche auch mal eben 100 Euro gekostet, aber ich habe es geliebt und mich immer drüber gefreut. Davor kaufte ich nicht so oft welche. Nur die waren gut.

Sage nicht das sie dort nicht gut sind, aber meist helle blasse farben wie ich finden. Will auch nicht behaupten das ich nicht mal schwach geworden bin. So ist es nicht. Aber meist gehe ich feierlich los, und zelebriere es so richtig.

Ja wird wieder mal zeit das es los geht.


melden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

25.02.2021 um 08:38
Die teuere Bettwäsche kam zusammen weil wir weniger gekauft haben, aber live vor ort sehen konnten wie intensiv Farben sein können, bei die, die mehr gekostet haben.

Was ich schade finde nur, sie machen die kleine Geschäfte kaputt. Oder die, die sich drauf spezialisiert haben und oft eine gute kunden beratung haben. Und nein nicht aufdringlich. Gute beratung kann wichtig sein.

Sehe doch mal wie manche rumlaufen ;-)

Im Jutesack kann man genauso eitel sein, oder aus eitelkeit das tragen, so ist es nicht. Wollen auch was damit ausdrücken. Nur leider nicht immer ein schöner anblick...

Nicht wieder böse sein, und mich mobben bitte :-)

Es wird wirklich zeit das die Geschäfte wieder aufmachen, und wir auch wieder manches zu schätzen wissen.


melden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

25.02.2021 um 08:52
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:So gehe ich wenn möglich in ein spezial geschäft, wo ich gut beraten werde.
Und hiermit nichts falsches kaufe.
das Problem ist, dass bei vielen Produkten Beratung nicht mehr notwendig ist, weil man sich sehr gut im Internet informieren kann.
Wenn man einfach nur ein kleines Geschenk kaufen will, dann wird man auch ohne Beratung fündig und wenn es was spezielles sein soll, dann kommt ein klassisches Spielzeuggeschäft schnell an seine Grenzen. Wer kennt schon "Pokemon Stufe 3 Zyluduu, aber in der grünen Edition von 2015?"
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:Schade was die discounter so alles übernehmen und vieles kaputt machen.
Ich gehöre noch wohl zu die Generation, die eigentlich gerne feierlich eingekauft haben.

Wenn Bettwäsche kaufen, dann schönes, und daraus dann ein schönen tag gemacht, mit kleinigkeit essen und co.
Ja, macht ja auch Spaß, aber offenbar haben Leute für solche Sachen weniger Zeit und Geld. Ich trenne das meist komplett. Entweder ich kaufe ein, oder ich gehe in eine schöne Stadt bummeln. Da kaufe ich dann aber nichts spezielles, sondern genieße einen Kaffee und esse eine Kleinigkeit und bin mit allem so zufrieden, dass ich gar keine anderen Konsumgüter brauche.


1x zitiertmelden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

25.02.2021 um 09:13
@Stan_Marsh

Ich komme nicht aus eine großstadt, also wenn ich gehe nehme ich mir zeit. Früher noch mehr.



Auswahl zu haben und es live vor Ort zu sehen finde ich persönlich doch schöner.
Zitat von Stan_MarshStan_Marsh schrieb:Wer kennt schon "Pokemon Stufe 3 Zyluduu, aber in der grünen Edition von 2015?"
Vielleicht trödel, und hier gibt es hier auch spezial Geschäften vor Spiele, gebraucht und neu.

Wenn nicht da kann man wirklich im netz schauen.

Was mir oder mich auch mal passiert. Nur ich denke auch an Arbeitsplätze, manche Arbeit auch ein Hobby vom Menschen.
Bin vielleicht darin ein netter mensch ;-)


2x zitiertmelden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

25.02.2021 um 09:30
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:Vielleicht trödel, und hier gibt es hier auch spezial Geschäften vor Spiele, gebraucht und neu.

Wenn nicht da kann man wirklich im netz schauen.

Was mir oder mich auch mal passiert. Nur ich denke auch an Arbeitsplätze, manche Arbeit auch ein Hobby vom Menschen.
Bin vielleicht darin ein netter mensch ;-)
Das ist halt nicht so trivial. Ich komme aus einer 120.000 Einwohnerstadt und vieles bekomme ich hier einfach nicht. Wir haben nicht einen gescheiten Juwelier, welcher gewisse Uhrenmarken führt, zum Beispiel.
Ich möchte behaupten, den Großteil meiner Kleidung bekomme ich hier nicht. Auch nicht in den beiden Nachbarstädten, mit jeweils ca. 250.000 Einwohnern.
Dafür müsste ich dann nach Hamburg fahren. Oder Berlin. Für Uhren, kein Ding, mache ich. Für Schuhe, Jacken, etc. pp. sehe ich es aber nicht ein.
Wenn man eh mal vor Ort ist, schaue ich natürlich mal im, im Falle Berlins, KaDeWe vorbei, aber ansonsten kaufe ich online.

Edit: Man darf natürlich auch nicht vergessen, dass im Onlinehandel auch Menschen arbeiten. Es klingt immer so, als wäre Onlinehandel ein rein maschinelles Geschäft.


2x zitiertmelden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

25.02.2021 um 09:40
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Edit: Man darf natürlich auch nicht vergessen, dass im Onlinehandel auch Menschen arbeiten. Es klingt immer so, als wäre Onlinehandel ein maschinelles Geschäft.
Da ich selber jahrelang als Verkäuferin tätig war und dies wirklich sehr sehr gerne, würde mir den Job im Online handel langweilig vorkommen.

Man lernt ein Auge zu entwickeln im lauf des jahres, was vor eine persönlichkeit die Kunde oder Kundin ist. (nur Kunde geht von mir aus auch)
und versucht dies einfach zu optimieren.

Oder jemand will ein typänderung, da kann persönliche hilfe gut sein.

Was ich damit sagen will, man kann da richtig drin aufgehen. Und diesen Job einfach lieb haben.

Und soll somanchesmal mehr geschätzt werden. So wie jemand der wissenschaft praktiziert und dies ernsthaft macht, auch mal mehr vetrauen in verkäuferinnen setzt.

War nicht umsonst ein Job wo man damals 8nicht mla so lange her) auch eine Ausbildung vor brauchte.


melden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

25.02.2021 um 10:40
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:Vielleicht trödel, und hier gibt es hier auch spezial Geschäften vor Spiele, gebraucht und neu.
Das war ja nur ein Beispiel, das ich mir ausgedacht habe um zu unterstreichen, wie kompliziert heute sogar Spielsachen geworden sind. In meiner Kindheit gab es Lego, Playmobil und Spielzeugautos. Ein durchschnittliches Kind hat in diesen Kategorien gedacht:

Lego: Lego Technik, Lego normal, Lego Duplo
Playmobil: Piraten, Ritter, Bauarbeiter, Pferde-Mädchenkram
Spielzeugautos: Siku, Matchbox, Hot Wheels

Eltern konnten mit der Information "ich will Playmobil Ritter" nicht viel falsch machen, die sind in ein Spielzeuggeschäft gegangen und der Verkäufer hat ihnen dann Playmobil Ritter gezeigt.

Vergleiche das mal mit der heutigen Komplexität, z.B. Warhammer, da gibt es sogar noch ein paar lokale Geschäfte (ist eher für ältere, zeigt aber gut die Komplexität)

https://www.games-workshop.com/de-DE/Warhammer-40-000
Das ist eine riesige Welt, um das zu verstehen, muss man sich jahrelang damit beschäftigen.

Kaufen Eltern dort statt Warhammer aus versehen was von Warhammer40k oder gar was aus Mittelerde, oder ein Set aus dem falschen Orden, dann hätten sie gleich auch eine Barbiepuppe kaufen können, ist ähnlich falsch.


melden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

25.02.2021 um 11:07
Das mag stimmen @Stan_Marsh, da kenne ich mich nicht aus.
Denke das ist dann auch ein hobby geworden wo andere sich nicht rein denken können wenn es keinerlei interesse dazu gibt.

Nur das ist vielleicht eine phase, und es gibt bestimmt auch noch andere wünsche oder dringend notwendigkeiten in Augen Eltern ;-)


1x zitiertmelden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

25.02.2021 um 11:40
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:Nur das ist vielleicht eine phase,
Ja, der einen Phase folgt die nächste. Ist doch egal, welche Produkte man sich ansieht, Kosmetik, Kaffee&Tee, Olivenöl, Rosen für den Garten, das ist alles eine Welt für sich.

Den einfachen Konsumenten von früher gibt es nicht mehr: "Ich möchte gerne einen neuen Fernseher kaufen, was können sie anbieten?" "Dieses Modell in nussbraun und schwarz haben wir auf Lager, ich kann nussbraun empfehlen, da sieht man den Staub nicht so sehr" "Gut, dann nehme ich den"


Hinzu kommt für den Einzelhandel dann noch die Miete. Das Beispiel heute in der Bildzeitung kann ich zwar nicht glauben (11k für einen Laden in Nürnberg, der Schilder herstellt?) aber die Mieten sind verrückt. Warum sollte ich als Kunde das bezahlen, wenn davon im Prinzip nur die Immobilienfonds profitieren?


1x zitiertmelden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

25.02.2021 um 11:58
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Das ist halt nicht so trivial. Ich komme aus einer 120.000 Einwohnerstadt und vieles bekomme ich hier einfach nicht. Wir haben nicht einen gescheiten Juwelier, welcher gewisse Uhrenmarken führt, zum Beispiel.
Als ich in Heidelberg studierte, ungefähr selbe Grössenkategorie, gab es alles, was ich auch bei mir in Hamburg bekommen konnte, bis auf Labskaus, Holsten und Grünkohl.


1x zitiertmelden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

25.02.2021 um 12:28
Zitat von CejarCejar schrieb:Als ich in Heidelberg studierte, ungefähr selbe Grössenkategorie, gab es alles, was ich auch bei mir in Hamburg bekommen konnte, bis auf Labskaus, Holsten und Grünkohl.
Dann haste Glück gehabt. Bei uns gab und gibt es keine Edelmarken wie Chanel, Gucci, Stone Island, Louis Vuitton, Rolex, Hublot, etc.
Hier kannste eine Tag Heuer kaufen oder mit Glück eine Breitling bei Christ, aber das wars.
Aber ist auch verständlich. Wenn nicht genug Kundschaft für sowas vorhanden ist, bietest du es nicht an. Geschweige denn machst du einen Store auf.

Aber das ist ja auch nicht weiter wild. Es muss ja nicht alles überall lokal verfügbar sein. Problematisch ist es halt für den stationären Handel, wenn die Leute ihre Adidas Samba im Netz bestellen, anstatt im örtlichen Laden zu kaufen. Sprich Dinge Online kaufen, welche flächendeckend lokal zu haben sind.


melden

Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?

25.02.2021 um 12:38
Zitat von Stan_MarshStan_Marsh schrieb:Hinzu kommt für den Einzelhandel dann noch die Miete. Das Beispiel heute in der Bildzeitung kann ich zwar nicht glauben (11k für einen Laden in Nürnberg, der Schilder herstellt?) aber die Mieten sind verrückt. Warum sollte ich als Kunde das bezahlen, wenn davon im Prinzip nur die Immobilienfonds profitieren?
Bei uns ein Geschäft vor Schultonister, die Menschen haben sich im geschäft beraten lassen um es dann im netz zu bestellen. Fand ich ganz schrecklich.

Naja vielleicht auch mal vor die geschäftsleute wenn sie zu teuer Miete verlangen, den preis mal zu überdenken. Dies hoffnung habe ich immer noch.

Anfassen und anziehen vor ort ist auch immer noch schön. Und die auswahl ist größer wie ich im Netz bestellen kann.

Aber gebe zu ich finde auch nicht immer das was mir gefällt.

Nur bin beim letzen mal richtig drauf eingefallen. Sah so supi aus im Netz, und habe bestellt und ich bekam noch weit aus schlechter wie B ware.

Stimmtenichts über ein mit dem wie es ausgesehen hat.

Wünschte die würden solche tolle sachen in geschäfte verkaufen, und dann einfach bessere ware. Und vielleicht auch vor ein paar Euro mehr. Aber der preis war durchschnittlich. Die Ware unter alle sau.


1x zitiertmelden