Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Familie zeigt wenig Interesse

71 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Ignoranz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Familie zeigt wenig Interesse

21.04.2021 um 01:14
Zitat von CyanolCyanol schrieb:Nur ist es so schwer das die Menschen mit denen du aufgewachsen bist und die Basis waren ein wenig Interesse zeigen?
Wie geht es denn den anderen aus der Familie?

Also zeigen die untereinander mehr Interesse und du bist der einzige der "ignoriert" wird?

Und wie empfinden es andere Familien Mitglieder schon mal Meinungen über eine einfach Ansprache hinaus eingeholt?


2x zitiertmelden

Familie zeigt wenig Interesse

21.04.2021 um 01:27
Zitat von CyanolCyanol schrieb:Wenn man nie Anerkennung bekommen hat, dann sucht man natürlich nach irgendeiner Form von irgendwas wie "gut gemacht".
Das ist ganz normal finde ich
meine Familie ist deiner ähnlich

ich aber habe irgendwann erkannt das es wenig Sinn macht solchen dann hinterher zu rennen

nur um gesellschaftlich das zu tun was alle tun ergab keinen Sinn mehr für mich

Menschen die viel durchgemacht haben sind oft wesentlich empathischer als jene die das nicht durchgemacht haben

alles hat vor und Nachteile werde dir dessen bewusst und erkenne deinen eigenen wert dann wirst du auch erkennen

das du es nicht nötig hast anderen hinterher zu rennen nur um dann doch wieder enttäuscht zu werden

es werde sich bestimmt Menschen finden die gern in deinem leben sind

Erwartung und Enttäuschung gehen Hand in Hand


melden

Familie zeigt wenig Interesse

21.04.2021 um 04:41
Da kann es innerhalb von Familien auch massive Unterschiede geben. Ich plaudere mal aus dem Nähkästchen, wie das bei mir so ist.
Meine Großeltern (ein Paar davon) hätten am liebsten, dass ich sie täglich anrufe, mindestens aber 1x pro Woche und vielleicht noch maile. Viel zu viel.
Ich telefoniere also ca. alle zwei Wochen mit ihnen und dann auch mit meinen Eltern, weil es sich grade anbietet. Den Rest meiner Familie sehe und höre ich kaum, und auch da gibt es nochmal Abstufungen. Mit machen chatte ich ab und zu, mit anderen gar nicht. Manche Leute sehe ich nur zwei oder drei Male im Jahr und das ist völlig okay.
Wenn was wichtiges wäre, erfahre ich es dann schon, ansonsten machen alle ihr Ding und das lasse ich auch so.


melden

Familie zeigt wenig Interesse

21.04.2021 um 08:27
Zitat von CyanolCyanol schrieb:Wenn ich Weihnachten nicht hinfahren würde, würde auch keiner zu uns kommen und das sind gerade mal 3std Fahrt.
Zum Geburtstag kommt auch keiner.
Kann deine Enttäuschung voll verstehen. Da ist anscheinend wirklich sehr wenig Interesse und Zusammenhalt. Tut mir wirklich leid für dich, denn etwas Rückhalt, Interesse und Zuspruch von der Familie tut jedem gut, der es sich wünscht. Ich hoffe, euer Urlaub geht durch, das wäre sicher eine Möglichkeit, um wieder enger beieinander zu kommen und gemeinsame Momente und Erinnerungen zu erleben. Ist deine Familie nicht zumindest an dem Enkelkind interessiert?

In meinem Bekannten und Familienkreis fällt mir in letzter Zeit auf, dass hauptsächlich nur noch über sich selbst gesprochen werden möchte. Das ist die Komfortzone, die eigenen Interessen, Probleme, Gedanken, Herausforderungen. Diese immer wieder per Nachricht, sprachnachricht, email und Foto darzustellen. Egal, ob es um Alltags Handlungen geht, was man gerade im Fernsehen sieht, was man isst, was man heute vorhat, was wie viel gekostet hat. Ich kriege so viel „Spam“ (sorry, es so zu nennen, aber aus meiner Sicht ist es echt schwierig, damit etwas anzufangen) dass ich manchmal gar nicht mehr antworten möchte. Oder eben etwas gespieltes Interesse zeige, oder sehr verkürzt darauf eingehe, mehr aus einer Verpflichtung. Manchmal kriege ich die Nachrichten bis spät in die Nacht, die absolut banal sind.
Ein Freund von mir schickt mir ständig Fotos von seinen Bildern, die er malt. Er arbeitet nicht und ist oft auf Drogen. Er malt oft sich sehr ähnelnde Motive, mir fällt dann manchmal keine passende Reaktion mehr dazu ein. Manchmal sage ich auch, hey, deine Heavy Metal Monster gefallen mir gar nicht. Er schickt sie trotzdem. Die Smartphones machen es sehr leicht, andere Menschen mit Informationen zu bombardieren.


Obwohl ich und meine Mutter nicht so ein enges Verhältnis haben, ist sie eine der wenigen, die mich nicht mit so belanglosem Schrott nervt. Mittlerweile rechne ich das ihr an, sie macht vieles mit sich selbst aus und kommt nur selten, oder in extremen Situationen aus ihrem Schneckenhaus.


1x zitiertmelden

Familie zeigt wenig Interesse

21.04.2021 um 08:39
Ich habe kaum Kontakt zu meiner Familie.
Wir mögen uns trotzdem.
Ich brauche aber auch nicht viel Kontakt zu ihnen.
"Familie" ist für mich eine Art "Wiederholung", "Gewohnheit".


melden

Familie zeigt wenig Interesse

21.04.2021 um 08:53
Ich habe keinerlei Kontakt mehr zu meinen Geschwistern. Es war von Anfang an so, dass ausschliesslich ich es war, die versucht hat, Kontakt zu halten. Das ging so über Jahre.
Irgendwann kam ein Brief in dem mir gesagt wurde, es bestünde keinerlei Interesse an Kontakt mehr mit mir und ich solle mit meinen Versuchen aufhören. Das war hart aber ich habe aufgehört.

Heute investiere ich meine Energie in die Freundschaften, wo ich weiss, es kommt auch etwas zurück, wo ich weiss, ich bedeute meinen Freunden auch etwas. Ich habe erkannt, dass nur weil man verwandt ist, es nicht bedeuten muss, dass die Verwandten auch Interesse aneinander haben. Diese Erkenntnis hat mir sehr geholfen.


melden

Familie zeigt wenig Interesse

21.04.2021 um 09:04
@Zerina
Finde ich gut dass du deine Energie woanders reinsteckst, auch wenn solche Situationen immer extrem schwer und teilweise nicht nachvollziehbar sind.


melden

Familie zeigt wenig Interesse

21.04.2021 um 10:27
Also die Antworten hier sind ja noch trauriger zu lesen, als was du von deiner Familie erzählst.
Das ist doch eine klare Sache, dass du Menschen, die kein Interesse zeigen sofort vergessen solltest.
Mit Selbstvertrauen oder Erwartungen hat das gar nichts zu tun, weil so ein Verhalten von der eigenen
Familie einfach schädlich für dich und auch deine eigene Familie ist. Das ist wie eine Kettenreaktion;
wenn man schlecht behandelt wird, zieht einen das runter und man hat für wertvolle Menschen weniger Kraft
(wie deine Freundin und deine Tochter). Denke gar nicht an Personen, die nicht auch an dich denken.


melden

Familie zeigt wenig Interesse

21.04.2021 um 16:27
Anders als eine*n Partner*in kann man sich Familie leider nicht aussuchen. Trennen jedoch kann man sich von beiden.


melden

Familie zeigt wenig Interesse

21.04.2021 um 16:47
Ich schließe mich @smashinpumpkin an.
Manche der Antworten hier sind wirklich traurig.

Ich habe beim mitlesen nicht den Eindruck bekommen, dass es @Cyanol um Anerkennung oder Erwartungen geht, sondern schlicht und einfach um das Interesse an seiner Persönlichkeit, an Dingen die ihn als Menschen irgendwo auch ausmachen. Das ist ein ganz natürliches soziales Bedürfnis.

Da könnte man noch so viel Selbstwert und Selbstbewusstsein besitzen...
Es würde nichts daran ändern, dass Menschen nun mal soziale Wesen sind und das dieses Interesse untereinander auch enorm wichtig für unsere Psyche und unsere Entwicklung ist. Es ist eine Form von emotionaler Vernachlässigung, wenn man von geliebten Menschen derart links liegen gelassen wird. Da ist es egal wie alt man ist und wie selbstbewusst man ist. Eines der natürlichsten Bedürfnisse wird dabei entzogen und das kann jemanden sehr kränken.

@Cyanol
Ich denke, dass du nichts verkehrt machst, wenn du selbst dann auch weniger Energie in deine Familie steckst. Die Wege müssen sich ja nicht ganz trennen, aber vielleicht ist es für alle beteiligten gesünder etwas auf Distanz zu bleiben.

Ich denke auch, dass sich gerne eine gewisse Bequemlichkeit und Gleichgültigkeit beim Menschen einstellt, wenn er von anderen zu viel bekommt, sei es an Aufmerksamkeit etc. Sowas kann schnell in Desinteresse und Selbstverständlichkeit enden.

Finde für dich eine goldene Mitte was das Geben angeht, das wäre eigentlich mein einziger Ratschlag den ich geben kann.


3x zitiertmelden

Familie zeigt wenig Interesse

21.04.2021 um 17:45
Zitat von IdiosynkrasiaIdiosynkrasia schrieb:Da könnte man noch so viel Selbstwert und Selbstbewusstsein besitzen...
Es würde nichts daran ändern, dass Menschen nun mal soziale Wesen sind und das dieses Interesse untereinander auch enorm wichtig für unsere Psyche und unsere Entwicklung ist. Es ist eine Form von emotionaler Vernachlässigung, wenn man von geliebten Menschen derart links liegen gelassen wird. Da ist es egal wie alt man ist und wie selbstbewusst man ist. Eines der natürlichsten Bedürfnisse wird dabei entzogen und das kann jemanden sehr kränken.
es ist halt immer eine Frage wie resilient man ist

man kann sich davon kränken lassen oder man kann an der Erkenntnis wachsen

daraus lernen das Verhalten analysieren etc.
Zitat von IdiosynkrasiaIdiosynkrasia schrieb:Manche der Antworten hier sind wirklich traurig.
ja zb diese :
Zitat von IdiosynkrasiaIdiosynkrasia schrieb:Die Wege müssen sich ja nicht ganz trennen,
toller rat

ich würde komplett auf abstrand gehen


1x zitiertmelden

Familie zeigt wenig Interesse

22.04.2021 um 09:40
Irgendwie klingeln bei mir die Alarmglocken, wenn ich höre oder lese, daß alle anderen, in dem Fall die komplette Familie des TE, das Problem sein soll.

Ich kann mir wirklich nur sehr schwer vorstellen das alle, also Eltern, Geschwister, Großeltern, Tanten, Onkel gleichermaßen ignorante Arschlöcher sein sollen, die Null Interesse an nur EINEN ihrer Familienmitglieder zeigen.

Da ich den TE ein wenig über seine Beiträge kenne, die er hier verfasst hat, und er sich aus meiner Sicht nicht gerade als, ich sag mal einfacher Mitmensch gezeigt hat, gehe ich stark davon aus, daß das Problem nicht unbedingt nur bei der Familie liegen wird.

@Cyanol

- Machst Du aus deiner Sicht alles richtig und die Familie alles falsch?
- Was könnte der Grund für das Desinteresse deiner kompletten Familie sein?
- Hat sich Deine Familie von Anfang an nicht für dich interessiert.?
- Ab wann ging das Ignorieren deiner Meinung nach los?
- Hast Du Dich schon ein einziges mal gefragt ob es auch ein wenig an Dir liegen könnte, oder kam Dir dieser Gedanke noch nie in den Sinn?
- Vertrittst Du vielleicht irgendwelche polarisierenden Ansichten, die Deine Familienmitglieder nicht teilen?
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Wie geht es denn den anderen aus der Familie? Also zeigen die untereinander mehr Interesse und du bist der einzige der "ignoriert" wird?
Eine nicht ganz unwichtige Frage, wie ich finde.


2x zitiertmelden

Familie zeigt wenig Interesse

22.04.2021 um 14:30
Zugegeben, die Komponente "Selbstreflektion" ist nicht ganz unwichtig - selbst wenn es am Ende im Kern bei den anderen liegen sollte; es schadet meist nicht zu prüfen, ob eigene Verhaltensweisen dazu begetragen haben könnten oder nicht.


melden

Familie zeigt wenig Interesse

22.04.2021 um 14:41
Zitat von CyanolCyanol schrieb:Kennt das jemand ? Ich habe mir jetzt vorgenommen weniger Energie in die ganze Sache reinzustecken und werde mich einfach nicht mehr mitteilen, weil es lohnt sich einfach nicht.
Ja ich kenne das zu gut.

Was ich gemacht habe wie Techniker, Meister etc. war alles uninteressant. Aber beim Bruder da war sogar wichtig wenn er Samstags ein Fussballspiel hatte.

Als ich umgezogen bin hat keiner gefragt. Obwohl Sie wussten wohin kam auch nie jemand vorbei.

Ich selbst und auch meine Frau haben es oft versucht Kontakt zu halten, sind immer an Geburtstagen und Co. vorbei gekommen etc. aber irgendwie waren wir fehl am Platz.

Ich habe das ganze dann auf meine Art gelöst und nunmehr seit 6 Jahren gar keinen Kontakt zu meinen Eltern.

Scheint auch nicht zu stören, da bisher noch niemand nachgefragt hat.


1x zitiertmelden

Familie zeigt wenig Interesse

22.04.2021 um 17:20
Ich kenne das so ähnlich. Ich habe eine jüngere Schwester für die sich meine Eltern sehr begeistern, für mich bringen sie aber nur recht geringes Interesse auf.

Ich bin nach dem Abitur von zuhause ausgezogen und habe den Kontakt zu meinen Eltern erstmal für einige Jahre komplett abgebrochen weil ich das Gefühl hatte, absolut nicht erwünscht zu sein, es immer nur Streit gab und alles was ich tat wurde total kritisiert. In der Zeit habe ich eine Berufsausbildung gemacht und danach ein Studium angefangen. Ich habe mir in all der Zeit praktisch alles selbst erarbeitet und selbst finanziert. Entsprechend bin ich auch heute noch stolz auf mein Studium und was ich aus eigener Anstrengung erreicht habe.

Nach dem erfolgreichen Studium gab ich meinen Eltern eine Kopie meiner Diplom-Urkunde. Die haben diese Urkunde irgendwo hingetan, nicht mal aufgehängt und es war ihnen irgendwie auch völlig egal. Nicht mal essen sind wir gegangen zur Feier des abgeschlossenen Studiums. Sie haben sich so verhalten als wäre das einfach nichts Besonders. Für mich war es das aber. Für mich war es die größte Leistung meines bisherigen Lebens auf die ich so mega stolz war.

Sie haben mal gesagt, dass sie meine Schwester bekommen haben, weil sie bei ihr alles besser machen wollten was sie bei mir falsch gemacht haben. Ich habe nie geraucht, nie Drogen genommen und noch nicht mal Alkohol getrunken. Meine Schwester hat ihr zweites Studium abgebrochen, raucht und hat ein Alkoholproblem. Aber hey, sie ist halt das bessere Kind.

Vor zwei Jahren haben sie plötzlich einfach so in einem Gespräch gesagt, ich würde mich ja nicht für meine Schwester einsetzen und sie beschützen. Wenn meine Schwester vergewaltigt würde, würde ich ja eh nur daneben stehen und nichts machen. Keine Ahnung wie die darauf kommen. Aber der Satz hat so mega weh getan.

Ach ja, und dass ich vor Jahren mit Jiu-Jitsu angefangen habe, ist natürlich auch total scheiße. Da will man sich ja nur prügeln. Aber klar, ich würde meine Schwester nicht verteidigen. Egal was ich mache, es ist einfach immer schlecht.

Ich hab deswegen auch keinen Bock mehr auf Kontakt zu denen. Ist ja eh nur alles Mist was ich mache.


2x zitiertmelden

Familie zeigt wenig Interesse

22.04.2021 um 18:27
Zitat von SilverwindSilverwind schrieb:Sie haben mal gesagt, dass sie meine Schwester bekommen haben, weil sie bei ihr alles besser machen wollten was sie bei mir falsch gemacht haben. Ich habe nie geraucht, nie Drogen genommen und noch nicht mal Alkohol getrunken. Meine Schwester hat ihr zweites Studium abgebrochen, raucht und hat ein Alkoholproblem. Aber hey, sie ist halt das bessere Kind.

Vor zwei Jahren haben sie plötzlich einfach so in einem Gespräch gesagt, ich würde mich ja nicht für meine Schwester einsetzen und sie beschützen. Wenn meine Schwester vergewaltigt würde, würde ich ja eh nur daneben stehen und nichts machen. Keine Ahnung wie die darauf kommen. Aber der Satz hat so mega weh getan.

Ach ja, und dass ich vor Jahren mit Jiu-Jitsu angefangen habe, ist natürlich auch total scheiße. Da will man sich ja nur prügeln. Aber klar, ich würde meine Schwester nicht verteidigen. Egal was ich mache, es ist einfach immer schlecht.

Ich hab deswegen auch keinen Bock mehr auf Kontakt zu denen. Ist ja eh nur alles Mist was ich mache.
was du schreibst kommt mir stark bekannt vor, ich habe ähnliches durchmachen müssen

ich finde du hast es richtig gemacht du hast dich nicht unterkriegen lassen und das beste daraus gemacht

diese aussage deiner Eltern ist im Grunde ein indirektes Unfähigkeits Eingeständnis

lass dich davon nicht runterziehen bleib stark <3


melden

Familie zeigt wenig Interesse

22.04.2021 um 19:03
Kenne ich.

Habe Verwandtschaft, die sich inzwischen nur noch fast nur noch rührt, wenn sie irgendwelche Probleme haben.
Sonst kaum ein Lebenszeichen.

Ich glaube aber, das das inzwischen ein generelles Problem unserer Gesellschaft ist.


2x zitiertmelden

Familie zeigt wenig Interesse

22.04.2021 um 19:46
Zitat von kaumeisterbobkaumeisterbob schrieb:Ich glaube aber, das das inzwischen ein generelles Problem unserer Gesellschaft ist.
Das glaube ich auch. Als Familie damit meine ich nicht nur Eltern und Geschwister, sondern auch Onkel, Tante, Cousin und Cousine sollte man sich schon für einander interessieren. Auch wenn es nur mal ein Gruß zum besonderen Anlass ist. Nichts mehr von sich hören lassen finde ich schon besorgniserregend.

Komisches Gefühl habe ich auch, wenn ich lese das es Leute gibt die nicht aufmachen oder jene abwimmeln die sporadisch an der Tür klingeln um mal hallo zu sagen. Immerhin denken die Leute ja an jemand, wenn man auf ein Besuch oder nur auf ein kurzes Hallo vorbeikommt.

Meiner Meinung nach finde ich es schon Gefühlsmäßig sehr kalt anderen gegenüber sich nicht mehr für andere zu interessieren. Das schlimmste was man nur tun kann ist am Telefon einfach aufzulegen, wenn jemand bekanntes anruft.


melden

Familie zeigt wenig Interesse

22.04.2021 um 19:50
Jede Familie hat ihren eigenen Vibe, mit dem die Mehrzahl wahrscheinlich fine ist, mit der ein, zwei Individuen aber auch unglücklich sein können. Bei uns gibt es nur Kontakt, wenn jemand was braucht, krank ist etc. Ansonsten zu Weihnachten.

Ich kenne aber auch Familien, die treffen sich jedes Wochenende zum Kaffee. Bei uns würden sich da alle anschweigen, weil keiner was zu erzählen hätte - aber wenn man jede Woche beisammen ist, ist man wahrscheinlich so tief in den Alltagsthemen, dass es doch etwas zu bereden gibt.

Insofern: Das hat sicher nichts mit der Wertschätzung zu tun, die Dynamik ergibt sich einfach aus verschiedenen Randumständen und den Charakteren. Glaubst Du, dass Du, wenn es mal hart auf hart kommt, Hilfe bekommen würdest? Verständnis? Das sollte reichen.


1x zitiertmelden

Familie zeigt wenig Interesse

22.04.2021 um 20:40
Zitat von sarevoksarevok schrieb:toller rat

ich würde komplett auf abstrand gehen
Das kann ja letztendlich jeder machen wie er meint. Ich schrieb nur, dass sich die Wege nicht trennen müssen...

Das schrieb ich deshalb, weil ich Ratschläge wie: "Trenne dich von deiner Familie" ungern gebe, da mir der tiefe Einblick fehlt und ich derartige Ratschläge aus diesem Grund eine Nummer zu hoch finde.


1x zitiertmelden