weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beeinflussung im Kino?

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Filme, Kino
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 22:45
Ich habe davon gehört,
dass im Kino einmal ein Bild gezeigt wird
(nichtmals eine Sekunde lang) zum Beispiel von einem Eis.
Wir haben dieses überhaupt nicht mitbekommen.
Allerdings hat unser Unterbewusstsein das dann wohl angeblich mitbekommen und spontan hat man Lust auf Eis.

Das ganze soll dann den Sinn und Zweck erfüllen,
dass die Leute im Kino, Eis, Weingummi, Nacho, Popcorn usw kaufen.

Hat davon jemand was gehört?
Glaubt ihr das jeder in der Hinsicht gleich funktioniert?
Oder gibt es wohl auch Leute bei denen das dann garnicht funktioniert?
Seid ihr dafür oder dagegen, dass man einen Menschen
so hinterlistig beeinflusst?

NiChT tHeRaPiErBaR !!!


melden
Anzeige
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 22:47
Link: de.wikipedia.org (extern)

sublminale botschaften

Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 22:47
hab ein "i" vergessen

Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 22:49
Ich hatte im Kino noch nie Lust auf Eis... Ich hebe mir mein Geld lieber für etwas besseres auf...

Lautes Stöhnen und Klagen gehören heutzutage in Deutschland zum guten Ton.

"Die Bürger, die nicht hier gelebt haben, sollten uns nicht sagen, wie sie hier gelebt hätten."
Gregor Gysi


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 22:51
Hallo JoyBeat,

ich bin eine der wenigen Kino-Gängerinnen, die mit Fug und Recht behaupten können, dass der erbärmliche Ruf "Eis, möchte jemand ein Eis", nicht bei mir fruchten. Ich kaufe mir mein Bier, bevor der Film anfängt. ;)

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO


melden

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 22:54
Angefangen hat es angeblich in den USA mit Cola-Werbung.


melden

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 22:55
>>> wenigen Kino-Gängerinnen <<<

ich kenn keinen der sich im kino eis kauft.
selbst wenn der film prall gefüllt ist mit vllt. 200 leuten ist es meiner erfahrung nach äußerst selten, dass überhaupt jmd. ein eis kauft.

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat gurkenhannes: "Ich hab dich ein bisschen beobachtet und glaub jetzt, dass ich kaum selten jemanden entdeckt hab, der soviel unsinn von sich gibt..."
zitat lesslow: "hehehe ^^ kreis wird dir schonsagen,dass das ein fake ist ^^"
zitat schdaiff: "Seine Sig beantwortet dir, warum Kreis einen "hohen Rang" hatt *hehe*"


melden
swissboy89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 22:55
kino??was ist das?kann man das essen?oder ist das eine art restaurant?

Ihr seid dumm geboren
Genau wie ich
Doch was ich lernte
Lernt ihr nicht!!


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 22:55
Also ich persönlich habe das noch nie erlebt.
Ich kaufe mir immer vorher Popcorn und was zu trinken, weil Popcorn gehört für mich zu einem guten Kinobesuch und durst hat man ja nunmal nach dem Verzehr.

Aber ich weiß auch nicht wie lange es schon sowas gibt, dass die im Kino solche Reize senden.

Denn das letztemal war ich im März im Kino.

NiChT tHeRaPiErBaR !!!


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 22:58
Aber ich weiß auch nicht wie lange es schon sowas gibt, dass die im Kino solche Reize senden.

erste versuche gabs schon in den siebzigern oder sogar noch früher....

google halt bissl.


Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 23:00
Ja dann kann ich nur behaupten, dass mein unterbewusstsein nicht gescheit funktioniert ;) oder ich einfach kein Bock hatte auf Eis und Consorten....

@mrcreasaught
Ja stimmt, habe auch gehört dass die das in den USA noch verstärkt machen und das es da wohl besonders anschlägt

NiChT tHeRaPiErBaR !!!


melden

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 23:00
Soweit ich weiß hat der Regisseur des "Der Exorzist" mit dieser Technik gearbeitet. Am Anfang des Films sieht man eigentlich harmlose Szenen wie ein Pater irgendwo Ausgrabungen leitet. Trotzdem baute sich bei mir persönlich ein recht merkwürdig unwohles Gefühl auf, was ich mir eigentlich nicht erklären konnte, bis man mir erzählte, das genau in dieser Sequenz Dämonenfratzen winzig kurz eingeblendet sind.

Insofern scheint das bei mir funktioniert zu haben, andererseits soll es Versuchsreihen geben, bei denen nicht der kleinste Effekt oder Einfluß auf die Rezipienten gemeßen wurde. Wer weiß also....

"Es ist Unsinn, sich in Fragen der Wahrheit darauf zu berufen, dass man etwas glauben müsse - denn etwas wird nicht dadurch wahr, dass man daran glaubt."
Konfuzius

"Es geschieht oft, daß ein universaler Glaube [...] in einem späteren Zeitalter so greifbar zur Absurdität wird, daß die einzige Schwierigkeit darin besteht, zu verstehen, wie eine solche Idee jemals glaubwürdig erscheinen konnte."


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 23:02
Ich kann mir das garnicht vorstellen das es möglich ist, dass ich ein Bild wargenommen habe obwohl ich es ja in wirklichkeit garnicht gesehen habe....recht kompliziert finde ich das

NiChT tHeRaPiErBaR !!!


melden

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 23:03
nat. hast du es gesehen.
ob du es bewusst wahrgenommen hast ist etwas anderes.

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat gurkenhannes: "Ich hab dich ein bisschen beobachtet und glaub jetzt, dass ich kaum selten jemanden entdeckt hab, der soviel unsinn von sich gibt..."
zitat lesslow: "hehehe ^^ kreis wird dir schonsagen,dass das ein fake ist ^^"
zitat schdaiff: "Seine Sig beantwortet dir, warum Kreis einen "hohen Rang" hatt *hehe*"


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 23:04
hier ein informativer link dazu

subliminale botschaften

Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 23:05
Ja doch is aber so hab da mal so was im tv gesehen, da hmmse ganz kurz jucken eingeblendet, und über die hälfte hamm sich gekratzt!^^

U haffi see wi flop,
But wi solid as a Rock,
Could no haffi hold wi back,
But wi headin to the TOP!!!!


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 23:05
Sehr interessante und aufschlussreiche Seite rocket :) Danke

NiChT tHeRaPiErBaR !!!


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 23:08
bitte.

wie du siehst, ist dort sogar ein erster versuch auf das jahr 1957 datiert.

also hab ich mich vertan mit siebziger jahren....

Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden
hungfan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 23:09
Link: de.wikipedia.org (extern)

"product-placement" :)
funktioniert auch so.
alles marketing/psychologie....
manipulation um des konsums willen :)

google google google

Aujourd'hui, les gens connaissent le prix de tout et la valeur de rien.
(Oscar Wilde)

l'amour est l'enfant de la liberté


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 23:11
Ja gut, jetzt ist ja geklärt das es dies wirklich gibt, und was es genau damit auf sich hat....

aber wie steht ihr dazu?
Findet ihr es positiv? negativ? oder ist es euch egal?

NiChT tHeRaPiErBaR !!!


melden
Anzeige
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beeinflussung im Kino?

03.11.2005 um 23:20
na ja, die wirkung dessen ist ja nicht wirklich erwiesen worden.

ich denke, bei schwachen individuen ist durchaus eine gewisse beeinflussung möglich, allerdings auch nur in schwachem maße.





Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden