Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erziehungsführerschein

34 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kinder, Familie, Eltern ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Übermensch1 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 00:27
Manchmal frage ich mich ob die Leute wissen was sie ihren Kindern antun, wenn sie sie selbst erziehen.

Wer kennt das nicht, Kinder gehen mit ihren Eltern einkaufen was sie wollen, überall Bengel und Gören, die keinen Anstand mehr kennen und die sogenannten Erziehungsberechtigten lassen dem Lotterleben freien Lauf. Teils aus missverstandenem Humanismus, teils schlicht aus Unfähigkeit.

Ich habe jetzt keine Lust konkrete Beispiele für die Fehlentwicklungen der jetztigen Generation zu schreiben, man stelle sich bei Bedarf um 12.30 vor eine Gesamthandschuhschule und beobachte selber.

Wieso brauche ich eine Lizenz zum Angeln und wieso gibt es eine Schule wo ich Autofahren lernen kann, aber das wichtigste Gut unserer Gesellschaft, die Kinder, werden unverantwortlicherweise von unqualifizierten Laien betreut? (Erziehen kann man das nun teilweise wirklich nicht mehr nennen.)

Woodstock war scheiße.


melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 00:35
@Übermensch
Tja, recht hast Du.
Aber für das Ficken gibt es nun mal keinen Fühererschein.

Das Schönste im Leben ist, etwas zu schaffen, das niemand dir zugetraut hat


melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 01:01
"Manchmal frage ich mich ob die Leute wissen was sie ihren Kindern antun, wenn sie sie selbst erziehen. "

Machs einfach besser und zeigs "denen" mal so richtich! LOL


Gruß




Das Gute findet immer einen Weg. Wer's nicht glaubt, kann's nicht sehen.



melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 02:15
sowas wie ne "edukationslizenz"? *löl


na ja, viele eltern machen unwillentlich pädagogische fehler & verziehen ihr kind, das ist richtig. aber was soll man dagegen machen?? soll eltern von irgend ner nazibehörde vorgeschrieben werden wie ein kind zu erziehen ist? kursorische schulungen in pädagogik für eltern noch während der schwangerschaft? bei misslungener erziehung geldstrafen? nein, nein, das würde in ein desaster führen, dessen ausmasse nicht zu erahnen ist.

Bei der intendierten Realisierung der linguistischen Simplifizierung des regionalen Idioms resultiert die Evidenz der Opportunität extrem apparent, den elaborierten und quantitativ opulenten Usus nicht assimilierter Xenologien konsequent zu eliminieren!


melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 02:31
Jeder macht ja ab und zu einen kleinen Fehler, selbst Pädagogen oder
Erzieher....denn es gibt kein Rezept wie man Kinder erzieht.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten und auf jedenfall gibt es hierbei
positive die eventuell zur Erziehung des Kindes sinnvoll beitragen
und dann gibt es Methoden wie zB inkonsequent sein, schlagen oder
sonstwas.

Und ich finde schon das es Kurse geben sollte für Eltern,
wo man beraten wird und über die Lebensphasen des Kindes
auch aufgeklärt wird.
Was ist normales Verhalten in diesem Alter und was ist nicht
angemessen.
Vieles Eltern verstehen ihr Kind überhaupt nicht und verlangen
zB Dinge die sie noch garnicht ausführen oder gar verstehen können.

Großes Fallbeispiel:

Die Mutter beobachtet ihren Sohn (3) und den Sohn (3) der Nachbarin
beim spielen.
Sie bemerkt aber das sie garnicht zusammen spielen sondern
jeder für sich, was ihr garnicht passt.
Also geht sie hin und versucht die beiden zu animieren,
damit sie gemeinsam spielen.
Die beiden Kinder schenken sich kurze Zeit Aufmerksamkeit.
Ihr Sohn nimmt dem Nachbarsjungen das Auto weg!
Das geschreie ist groß beim dem Nachbarsjungen und die
Mutter greift ein.
Sie nimmt das Auto ihrem Sohn weg und gibt es dem Nachbarsjungen
wieder.....damit ist der eigene Sohn aber auch absolut nicht zufrieden.
Die Mutter fragt sich dann "Meine Güte was hat mein Kind nur das
es nicht mit anderen vernünftig spielen kann"

Die Antwort ist einfach, wenn man es weiss.
Das Kind ist mit 3 Jahren mitten in einer Phase die
sich Egozentrismus nennt.
Dabei ist es mehr als selten das Kinder gemeinsam
spielen, sie spielen eher für sich alleine und teilen
auch absolut nicht.
Das muss man einfach aktzeptieren.

Aber ich befürchte das viele Eltern sich absolut nicht für
ihre Kinder, für eine Pädagogische Erziehung interessieren, oder einfach für Hintergrundwissen in Bezug auf die Entwicklungsphasen ihres Kindes.
von daher....


NiChT tHeRaPiErBaR !!! :)


melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 09:02
ich frag mich nur, wie über jahrtausende, die eltern ihre kinder erzogen haben , ohne fachliteratur und das wissen um die entwicklungsphasen.....??

-=upsi=-


Die Liebe ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es verschwendet.



melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 09:11
Konsequenterweise, sollte man nach dem Fortpflanzungsführerschein fragen.
Denn wenn die Kinder erst einmal da sind, können sie wohl kaum alle den Eltern - bei fehlender Eignung - wieder genommen werden, sie müssen ja auch irgendwo untergebracht werden und das Erziehungspersonal muß auch bezahlt werden.


melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 10:00
@Übermensch

Éin Führerschein würde in dem Fall keinen Sinn machen.
Wer beurteilt, dass du reif genug für ein Kind bist? Wer beurteilt, dass du später noch mit den Kindern umgehen kannst? Welche Grenzen sollte es geben?
Meistens wächst man doch in die Elternrolle hinein, jedenfalls beim ersten Kind.

Klar gibt es immer sehr viele unfähige Mütter und Väter, aber auch einige gute. Und ich muss sagen- meistens- schreitet das Jugendamt ein, falls es dem Kind dort wirklich schlecht geht.


Allmygirl 2oo6 ღ
Das Ł℮B℮η iisT Z℮iicђη℮η
oђη℮ RaDii℮RguMmii ..
uηD iicђ HaB Miicђ V℮RmaŁт ............



melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 14:05
Olé Olé, Kindeserziehung ist eigentlich ein Thema bei dem kein Dritter reinquatschen sollte. Den ein Patentmittel gibt es bekannterweise nicht. Und wie Chip schon treffenderweise formulierte: Mann und Frau wächst in die Rolle hinein.

Und selbst die Eltern des Jahres (vorausgesetzt es würde so einen Titel geben) machen ab und an mal einen Fehler. Daher: Schnauze halten, lieber auf die eigenen Balgen konzentrieren.

Kokain's Sig offenbart die komplette Wahrheit. -=ebai=-

Leg dich mit mir an, oder schenke dem Teufel deine Seele, es bleibt sich fast gleich, bei ihm bekommst du was du dir wünschst, bei mir was du verdienst.



melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 14:07
wenn es soetwas geben würde wie swift sagt
>>>>>sowas wie ne "edukationslizenz"? *löl


wie würde die denn dann aussehen? ws ist "richtig" erzogen?

der grey, der sündigt und seine haare schneidet :(
schaut seine signatur an.......wers tscheggt^^

"i'd rather be hated for who i am, than loved for who i am not" (kurt cobain)



melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 14:13
ws ist "richtig" erzogen?

2 Variationen drohen uns jetzt:

Die Erste: Auf eine Antwort darfst du lange warten.

Die Zweite: Es wird dir jetzt penibel genau eine persönlich zusammengeschustertes Erziehungsschema geschildert, bei dem die Nackenhaare Samba tanzen.

Hoffen wir mal, daß die Erste eintritt.


Kokain's Sig offenbart die komplette Wahrheit. -=ebai=-

Leg dich mit mir an, oder schenke dem Teufel deine Seele, es bleibt sich fast gleich, bei ihm bekommst du was du dir wünschst, bei mir was du verdienst.



melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 14:17
@uni
ja recht hast, das is so ein streitthema und jeder legt seine erziehung anders aus, da steckt nun mal mit drin, dass die kinder "missraten".

zb. beim auto-führerschein ist ja klar an welche richtlinien man sich halten muss, weil es ein geordnetes verkehrssystem gibt, doch in der erziehung nicht!

der grey, der sündigt und seine haare schneidet :(
schaut seine signatur an.......wers tscheggt^^

"i'd rather be hated for who i am, than loved for who i am not" (kurt cobain)



melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 14:24
beim auto-führerschein ist ja klar an welche richtlinien man sich halten muss

Ich bin stolz auf dich Engelchen, du hast die Thematik gleich auf der ersten Seite mit dieser treffenden Aussage diskussionsunwürdig gemacht.

Den daran happert daß Thema, es gibt nunmal keine Richtlinien. Und da können Fachmänner, Pädagogen, die Supernanny und sonstige Quacksalber labern was sie wollen, das Patent liegt in des Eltern Händ(e).

Kokain's Sig offenbart die komplette Wahrheit. -=ebai=-

Leg dich mit mir an, oder schenke dem Teufel deine Seele, es bleibt sich fast gleich, bei ihm bekommst du was du dir wünschst, bei mir was du verdienst.



melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 14:26
genau, uni. dann könnte man das thema ja nun löschen *g*

der grey, der sündigt und seine haare schneidet :(
schaut seine signatur an.......wers tscheggt^^

"i'd rather be hated for who i am, than loved for who i am not" (kurt cobain)



melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 14:39
dann tu mal jetzt den thread schliessen & dann ist das gut! :-DD

Bei der intendierten Realisierung der linguistischen Simplifizierung des regionalen Idioms resultiert die Evidenz der Opportunität extrem apparent, den elaborierten und quantitativ opulenten Usus nicht assimilierter Xenologien konsequent zu eliminieren!


melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 14:41
Tu tut gar nix, die kämpft gerade gegen ihre Komplexe. *fg Ob's da einen Zusammenhang mit der Erziehung gibt? Fraglich fraglich.

Kokain's Sig offenbart die komplette Wahrheit. -=ebai=-

Leg dich mit mir an, oder schenke dem Teufel deine Seele, es bleibt sich fast gleich, bei ihm bekommst du was du dir wünschst, bei mir was du verdienst.



melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 14:41
hehe swift, hier gibt es aber immer welche die gern über "das richtige" diskutieren, sollen die doch und sollen ihrn spass habe :)

der grey, der sündigt und seine haare schneidet :(
schaut seine signatur an.......wers tscheggt^^

"i'd rather be hated for who i am, than loved for who i am not" (kurt cobain)



melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 15:08
Es gibt durchaus Selbsthilfegruppen und Angebote. Die Eltern müssen sie natürlich auch in Anspruch nehmen - wollen.

Doch durch die aktuelle Gesellschaft, stressigen Alltag und Entfremdung sind viele Eltern schlichtweg überfordert oder haben einfach keine Zeit mehr für ihre Kinder.

Die nötige Verantwortung kann man allerding durchaus auch von den Eltern erwarten und fordern.Alle schreien nach immer mehr Freiheit und freier Gesellschaft, aber man sieht ja was draus wird.

Früher hatten mal die Pädagogen mehr Einfluss, machten Hausbesuche und beratschlagten und erzogen gleich mit die Eltern, zumindest im Osten.
Heute ist das alles irgendwie Matsch und Trallala. Jeder denkt er hats drauf und kann es besser. Leider ist die Realität dann oft ganz anders...

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.



melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 19:06
@HCB
>>ich frag mich nur, wie über jahrtausende, die eltern ihre kinder erzogen haben , ohne fachliteratur und das wissen um die entwicklungsphasen.....??<<


Über Jahrhunderte gab es natürlich eine andere Art von Erziehung.
Allerdings heisst es nicht das es etwas positives ist.
über Jahrhunderte hat man auch Kinder arbeiten lassen,
gibt es heute auch nicht mehr....über Jahrhunderte hat
man sich lediglich mit Pferd und Kutsche fortbewegt, heute
haben wir Autos..........
ist das jetzt auch schlecht?
Damals war das halt so, aber der Mensch hat sich so
entwickelt, dass man durch Langzeitstudien festgestellt hat,
welche Methoden bei einer Erziehung etwas positives bewirken
können.


NiChT tHeRaPiErBaR !!! :)


melden

Erziehungsführerschein

18.02.2006 um 19:11
Jeder ist seinem Kind der beste Erzieher.
Das ist ein Naturgesetz.
Da jeder seine Eigenart mit all seinen Fehlern und Fähigkeiten nur an jemanden erleben kann der dieser Eigenart entspricht.
Das ist der erste Schritt zur Selbsterkenntnis und Selbsterkenntnis ist die beste denkbare Erziehung.


melden