Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesangst

61 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tod, Todesangst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Todesangst

20.03.2006 um 13:36
ich hab niemals todesangst gehabt und habe auch keinen angst vor dem tod .. ;)..


das mit dem krankheitsbild -> wechsle mal die ärzte ?! ..

Allmygirl 2oo6 ღ
Das Ł℮B℮η iisT Z℮iicђη℮η
oђη℮ RaDii℮RguMmii ..
uηD iicђ HaB Miicђ V℮RmaŁт ............



melden

Todesangst

20.03.2006 um 13:37
lass dir mal n blutbild machen und hormonstatus^^
ansonsten beim tropenamt fragen,hast du etwas angefasst was dir unbekannt ist, manche tiere bzw pflanzen können denblutdruck enorm steigen lassen

Wächterin der Finsternis und Mitglied des Orden der -=üRveR=-
Die Schwarze Fraktion der Verdammnis.



melden

Todesangst

24.11.2006 um 21:48
"manche tiere bzw pflanzen können den blutdruck enorm steigen lassen"

@ xXDaWnXx
pflanzen ? ich wusste garnicht das pflanzen einen blutdruck haben

naja manlernt jeden tag neues lool+


todesangst

ja hatte ich schonmal,
ich ging abends mit meinem hund im wald spazieren
als ich losging war es nochrelativ hell
mit der zeit dämmerte es und die bäume und büsche waren nurnochschatten um mich herum
ich habe mir aufeinmal eingebildet
verzerrte formen vormir auf dem weg zu sehen und im wald drin
die mir folgen und meinte auch ästeknacken zu hören

da habe ich angst bekommen .. ob man es mit todesangstvergleichen kann oô
aber war scho heftig

ich schließ mich Chiby an
joic hwürd mir n gescheiten anderen arzt suchen !


melden

Todesangst

25.11.2006 um 12:37
DerEngel,

"pflanzen ? ich wusste garnicht das pflanzen einen blutdruck haben

naja man lernt jeden tag neues lool+ "

Lesen kannst du offenbar keinbisschen, oder?

Les nochmal ganz ganz genau was xXDaWnXx geschrieben hat.


melden

Todesangst

25.11.2006 um 12:49
Du leidest an Hypochondrie, siehe:
Wikipedia: Hypochondrie

die führt allein für sich natürlich auch schonmal zu ernsthaften Symtomen, wie mandie jetzt heilt ausser durch Gegeneinbildung, weiß ich jetzt aber auch nicht.


melden

Todesangst

25.11.2006 um 12:51
Ashert,

bist du Arzt/Ärztin?


melden

Todesangst

25.11.2006 um 12:52
bist du Arzt/Ärztin?

Nein aber so gut wie nie krank, daher erlaub ich mirmal die Diagnose :)


melden

Todesangst

25.11.2006 um 12:54
Aha ... Könnte ich mir ja glatt auch erlauben von ein paar eine Diagnose erstellen weilich so gut wie nie krank bin.


melden

Todesangst

25.11.2006 um 13:04
Link: www.achse-online.de (extern)

@ n4ib0C,

wie sieht´s denn derzeit aus ?

Glaube nicht, dass du dir dawas einbildest, deine Symptome scheinen ja schon ne Ursache zu haben, was mich stutzigmacht, ist das mit denen Venen und Beinen !

Eventuellkann dir ja dieKontaktaufnahme zur ACHSE behilflich sein, kannst dich da a mal mit den Symptomen undbisherig gestellten Ausschlussdiagnosen hinwenden. Wer weiss vielleicht wissen die a wases sein könnte und wo du nen Arzt finden kannst, der dich mal genauer untersuchen kann.

Warst du nur in einem normalen Krankenhaus, oder warst du auch schon in einerUniklinik mit Fachbereich für Venen und Gefässerkrankungen ?


melden

Todesangst

25.11.2006 um 13:12
"ich hab niemals todesangst gehabt und habe auch keinen angst vor dem tod "

Ichdenke nicht, dass Todesangst und Angst vor dem Tod dasselbe bezeichnen.
Die Angst vordem Tod (oder eben keine Angst vor dem Tod) ist zumeist an religiöse Vorstellungengebunden, während Todesangst einen der ursprünglichsten Reflexe eines jeden Lebewesensdarstellt.


melden

Todesangst

25.11.2006 um 13:18
BlackBambi,

aber irgendwie sticht sich das ins Auge.
Bsp:

Wenn ichTodesangst habe, muss irgendwas vorfallen was mein Leben bedroht, ich also Angst habe zusterben.
Und "Angst vor dem Tod" ist ansich das selbe, dass man eben Angst hat zusterben.
Kommt drauf an wie man beides betrachtet. so kann man entweder beidesgegeneinander ausstechen, aber kann auch beides Unterschiedliches bedeuten.

Topic,

ich hatte schon mal Todesangst, trotz das ich sterben möchte, warirgendwie makaber, aber zu dem Zeitpunkt wo ich die hatte war ich selbst noch nicht soweit, hatte ne Lungenentzündung und die war alles andere als lustig. Die Ärzte die michda behandelt haben, haben mir nachdem ich Richtung Ausgang laufen wollte vom Krankenhausgesagt, ich bin dem Tod nur ganz ganz knapp von der Schippe gesprungen. Schon komisch,hab daraus aber kein bisschen gelernt und kommt immer mal wieder vor das ich leichtbekleidet im Winter nach draußen gehe. Rauchen tue ich zwar nicht mehr ( hat auch dazubeigetragen ) aber seltsamer Weise bin ich seitdem gar nicht mehr krank gewesen, für 1oder 2 Tage mal etwas Halsschmerzen usw. Naja ist jetzt etwas offtopic gewesen.


melden

Todesangst

25.11.2006 um 13:20
Todesangstattaken sind definitv was anderes als blose Angst vor´m Tod !

Ichkenne diese Attaken nur von ganz übelen Unterzuckerungen, wenn der Blutzucker schon unter50 %mg/dl liegt, wenn das Herz rast und man total zittrig fast nimmer laufen kann, istekelig wenn man dann Angst hat jeden Moment aus den Latschen zu kippen. Bei mir legt sichdiese Panik dann aber schnell wieder, sowie ich gegen die Unterzuckerung was mach, sprichTraubenzucker und Obstsäfte trinke um ihn wieder zu stabilisieren...kanns gutnachvollziehen und wenn sowas öfters vorkommt, dann geht man auch nimmer so gerne rausund ist erheblich in seiner Lebensqualität eingeschränkt.

Deswegen @ n4ib0C, gebnicht auf und such weiter nach Ärzten die der Grunderkrankung nachgehen, alleinepsychische Faktoren schliesse ich aufgrund deiner Schilderungen aus, nehm dich da schonernst, hoffe die finden was dem Ganzen zugrundeliegt, drück dir die Daumen !

Gruss Sis


melden

Todesangst

25.11.2006 um 13:27
Hm, ich denke "Angst vor dem Tod" bezeichnet etwas, dass man empfindet, ohne direkt inakuter Lebensgefahr schwebt.
"Todesangst" hingegen würde ich als das panikartigeGefühl beschreiben, das einen "überfällt", während man sch einer direkten Bedrohung desLebens ausgesetzt sieht, oder glaubt, dies zu tun.
Dies ist ein Reflex, derunabhängig vom eigenen Willen abläuft. Er wurde von der Natur "eingerichtet", um dasÜberleben zu sichern.

Daher verspürt man Todesangst in einer lebensbedrohlichenSituation, unabhängig davon, ob man sich sonst davor fürchtet "tot zu sein", odernicht...


melden

Todesangst

25.11.2006 um 21:19
Tatsache ist, dass völlige Isolation den Menschen krank macht. Im schlimmsten Falle,kommt es so wie bei Dir zu Panikattacken, bzw. Todesängste. Ich weiß ja nicht ob du nochKontakte hast zur Aussenwelt, oder ob du überhaupt noch rauskommst. Es helfen wirklichGespräche, bitte blos nicht mit Medikamenten anfangen.Es wird wieder besser, es gehtwieder vorbei.Ab unter Menschen, aber ganz schnell!


melden

Todesangst

25.11.2006 um 21:24
Ach ja Todesangst, der Puls rast, man steigert sich rein, totale Hitzewelle, im nächstenMoment denkt man die Luft bleibt einem weg, mann bekommt Panik, hat große Angst, docheigentlich hat man körperlich überhaupt nichts, man denkt man stirbt, doch es ist nichts,es ist nur die Psyche!


melden

Todesangst

25.11.2006 um 21:54
@ Aphrodite,

so wie ich´s bisher verstanden habe sind das keine rein psychischenAttaken, sondern hängen mit den Symptomen vom Bluthochdruck zusammen, der anfallsartigsteigt. Denke das dürfte bei n4ib0C, dann doch was organisch bedingtes sein, ähnlich denPanikattaken bei mir wenn eine Unterzuckerung eintritt...


melden

Todesangst

25.11.2006 um 22:15
Ich sag' nur Venenthrombose ;) (Bin übrigens Medizinstudent;) )

mfg

Fabrice


melden

Todesangst

25.11.2006 um 22:46
Passt aber nicht ganz zu den weiteren Symptomen, warten wir mal ab,ob sich n4ib0Cnochmals meldet und erzählen kann ob die Doc´s endlich ne verlässliche Diagnose gestellthaben !


melden

Todesangst

25.11.2006 um 23:24
@fabrice: Bin übrigens Medizinstudent

Ach, mit 16? *g*



@Topic: Ja ich kenne diese Zustände, es ist genauso, wie sisterhyde es bereitsbeschrieben hat: der Körper spielt verrückt und doch sind dies nur die sich zeigendenSymptome, während die Ursache in der Psyche zu suchen ist.
Schlimm ist auch diedaraus meist folgende Angst vor der Angst, ganz schnell entsteht ein perfiderTeufelskreis und ich denke nicht, daß man jemanden, der so eine Panikattacke noch nichtselber erlebt hat, dieses Gefühl nahebringen kann.

Die Angst kann langsambeginnen und sich zum Unerträglichen steigern, oder von einer Sekunde einenraubtierartigen Überfall ausüben, und wenn dann das Herz zu springen scheint, man kaumnoch Luft mehr bekommt, ist es sehr schwer, in solchen Momenten noch daran zu denken, daßman eigentlich keiner körperlichen Gefahr ausgesetzt ist...


melden

Todesangst

25.11.2006 um 23:46
mh todesangst.. "sowas ähnliches" hatte ich auch schon mal .. war sehr komisch..
binmitten in der nacht aufgewacht und hatte das gefühl mein herz im- oder explodiert gleich.. kanns gar nich beschreiben, son druck ka..
hatte aber dann nicht wirklich panikoder angst.
ich bin dann nur aufgestanden und hab meine zimmertür aufgeschlossen (ichsperr immer zu), damit meine eltern am nächsten morgn nicht in panik ausbrechen wenn siemerken das wohl was passiert ist und die tür aufbrechen müssen. lol
in dem moment istmir das wie das natürlichste der welt vorgekommen. am nächsten morgen als ich dannrealisiert hatte was passiert war hab ichs dann erst mit der angst zu tun bekommen.. kawas da los war
hattet ihr sowas schon mal?


melden