Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Schuld, Erwachsene

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

21.05.2006 um 13:12
Ich wuerde sagen, dass meine Eltern schon ziemlich schuldig sind an meinemjetzigen
Zustand...und das schlimmste iz, dass sie immer sagen dass sie ja so guteEltern waeren
und dass meine ganzen Stoerungen ja nicht davon entstanden sein koennensondern deswegen,
weil ich falschen Umgang hab...*lach*

Meine Mutter traegtdie Schuld an meiner
Esstoerung, weil sie mir immer gesagt hat ich muesse abnehmen,denn ich waere zu fett.
Teils hat sie mich sogar zum Sport gezwungen, obwohl ich eswirklich nicht wollte....

Mein Vater iz daran Schuld, dass ich immer nachAnerkennung suche, denn er hat mich
frueher immer nur dann wirklich anerkannt, wennich gute schulische Leistungen gebracht
hab...doch...das hat sich in den letzten 4Jahren enorm veraendert...-.-


melden

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

21.05.2006 um 13:22
Schuldig oder nicht.
Ja ja die Schuldfrage. Es muss immer einen geben damit Menschenzufrieden sind.

Fakt ist, das Menschen die Kinder in die Welt setzen ( also dieEltern ) die Verantwortung haben, wie, was und warum Sie ihren Kinder bestimmte dingevermitteln oder auch nicht vermitteln.

Das was Eltern von Anfang an vermittelnund ich meine wirklich von Anfang an
Sogar schon im Mutterleib und danach sowieso.
Das prägt den Charakter und ist Maßgebend.
Wenn diese Dinge Stark genug undrichtig waren, wird sich das Kind auch weniger von seinem äusseren Umfeld beeinflußenlassen.


melden

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

22.05.2006 um 12:24
Eine Persönlichkeit entwickelt sich durch die Erziehung des Elternhauses und andereUmwelteinflüsse, die durch die Gesellschaft auf das Kind einwirken. Die Erbanlagen inForm von angeborenem Temperament bestimmen zu einem Teil die Entwicklung des Menschen.Schwierig ist es da, mit dem Finger in irgendeine Richtung zu zeigen, denn auch dieEltern sind im Endeffekt Produkte ihrer Umwelt und Gene, die durch die Masse mehrererFaktoren zu dem geworden sind, was sie sind.
Nun gut, vielleicht bin ich aber mitmeinen über 30 auch schon ein wenig senil, um überhaupt irgendetwas produktives sagen zukönnen, denn wahrscheinlich habe ich mich schon, ohne es zu merken, in einen dieserfürchterlichen Eltern-zombies verwandelt, denn ich bin Mutter eines Sohnes. ;)


melden

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 14:11
stimmt!!


melden

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 14:46
"Ich wuerde sagen, dass meine Eltern schon ziemlich schuldig sind an meinem jetzigen
Zustand...und das schlimmste iz, dass sie immer sagen dass sie ja so gute Elternwaeren
und dass meine ganzen Stoerungen ja nicht davon entstanden sein koennensondern deswegen,
weil ich falschen Umgang hab...*lach*"

exact
dieeltern erziehen ihre kinder nicht mehr (haben sie jeh ?)
sondern sie werden dressiert
sei brav gibt lerkerlie etc

so leuft erziehuzng nicht
nur dass weisschon lange keiner mehr

zb das man gesasgt bekiommt man ist nur gut wen nman zbin der schule gut ist
dasmit bekommt das kind ja quasie gesagt das es jetzt nciht gutgenug ist
etc gibt 1000de beipiele
aber ich denke ihr wisst was ich meine


melden

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 14:57
Manche probieren halt einfach mit allen möglichen Mitteln irgendetwas zu finden, um ihreigenes komisches Verhalten zu rechtfertigen...
jetzt sind halt mal wieder die Elterndran....


melden

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 15:01
lol mystique

les mal paar sachen über erziehung und entwicklungund einflsse dereltern und andere auf die psyche ienes kinde/menschen
und den charackter

dankomm nochmal her


melden

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 15:10
Hm, die Gene und die Umwelt haben ja schliesslich gar keinen Einfluss auf das Kind,gelle....
In die eine Richtung zu schiessen ist mir (und nicht nur mir, falls dudiese Bücher gelesen hast, die du mir empfiehlst, grinsel) ein wenig zu einseitig


melden

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 15:13
ich sehe es wie Mystique


mein mann wurde als kind übelst verprügelt unddie narben sind noch heute zu sehen und ich habe meine kindheit unter einem prügeldensäufer verlebt.

..und nu, ? keiner von uns ist säufer oder schlägergeworden..oder mörder. die entschuldigung kommt ja meist, wenn einer gemordet hat...ichwurde als kind geschlagen uns soweiter.

nene, es liegt immer noch an einemselbst, welchen weg man einschlägt..

und ich stehe für MICH ein und suche nichtdie schuldigen in meinen eltern, nein, ich VERSUCHE ES BESSER zu machen als sie.

klar, wir als eltern zeigen die richtung und versuchen moralische und ethischegedanken zu vermitteln, aber es bleibt jedem aselbst überlassen, was er daraus macht.


melden

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 15:15
Umwelt
genau das meine ich
und woraus besteht die?
aus erwachsenen undihren regeln
(naja bisl mehr schon aber weist was ich meine)

und wie gesagtbei mir war due "dressur" auch net besser als bei manch andren aber es kommt drauf an obman das selber vegsteckt

das tuen net alle
und was bei rauskommt.....


melden

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 15:16
erwachsene sind okay


melden

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 15:16
Naja, lehnen wir uns zurück und warten darauf, was als nächstes kommt:
Mein Hund istdaran schuld, dass ich in der Schule so schlecht bin, oder wer weiss...


melden
baal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 15:17
Sry das ich meinen eigenen Post hier reinkopiere aber er passt auch hier rein, Kokain.... guter Thread - selten hier.

Ich stelle folgende Behauptungen auf:

1. Das was in den Trabanten passiert ist die Zunkunft, die Bevölkerung wird stetiggrößer, die soziale Struktur neigt sich immer mehr in Richtung Subkulturen. Trabanten miteigener Pseudokultur sin vorprogrammiert. In schätzungsweise max. 10 Jahren haben wiramerikanische Ghettoverhältnisse.

2. Das alles kann nicht einfach durchverbieten von Musik beendet werden, es ist ein Makel der Gesellschaft. Ein Makel dernicht behoben werden kann, da er durch die immer mehr zunehmende Annonymität und denextrem hohen Erwartungsdruck bedingt ist. Alle Gesellschaften werden bedingt durch denZusammenschluß und immer schnelleres "Leben" ebenfalls schneller....

3. Ein Userbeschrieb ein sogenanntes Ausnahmezustandsszenario als erstrebenswert....worauf hineinige sehr geschockt waren. Soetwas existiert schon:
Ostblockländer, Soldaten undPolizisten mit Maschienenpistolen patroullieren auf Bahnhöfen. Ich finde soetwaserstrebenswert, WENN wir diese Gesellschaft erhalten möchten müssen wir dafür sorgen dasunsere Richtlinen durchgesetzt werden. Die Polizei IST machtlos, sie wirdausgelacht...der nächste logische Schritt ist eine verschärfung des Respektsbild, undzwar im unverhältnissmäßigem Rahmen.

WIE SCHON ZU ANFANG GESAGT: Ich bin derabsoluten Meinung das diese Entwicklung nicht aufgehalten werden kann, sie besitzt eineEigendynamik die durch unsere Gesellschaft am Leben erhalten wird....

Möglichkeiten:
1. ABSOLUTES durchsetzen des Jugendschützgesetzes.
2.Einrichten einer legitim staatlichen Exekutive des Jugenschutzes um die Polizei zuentlasten. Diese "Firma" Amt oder was auch immer regelmäßig und mindestens inBatteriestärke Streife fahren, gehen lassen (min 4 Mann/Frau) Funkgeräte,Nachtsichtgeräte, mobiles HQ für schnelle Feldkoordination. EINSAMMELN allervagabundierenden Jugendlichen, aufnehmen der Daten für Jugendamt und wieder freilassen.Am nächsten Morgen Bericht an die Eltern und androhung weiterer Schritte. Alternativkönnen diese Trupps auch Fotos, Video als Beweise machen.
3. Haftstrafen, Geldstrafenfür Eltern die Ihre Kinder vernachlässigen.
4. Mehr (VIEL mehr) staatliche Förderungvon Kinder- und Jugendheimen.
5. "Führerschein" für Eltern mit Monatlichen Kursen biszum 10 LJ des Kindes, bei Nichtbesuch Geldstrafe.
6. Eigenes Amt das die Aufgabe hatSchulen und Eltern sowie Kinder zu beaufsichtigen, WICHTIG: Dieses Amt hat keineEntscheidungsgewalt, aber die Möglichkeit das Jugendamt einzuschalten, es dientausschließlich der Kommunikation. Schulen müssen von diesem Amt rabiaten Tests unterzogenwerden, jeder Lehrer monatlich einen Bericht über Schulverhältnisse und Gruppierungenvorlegen. Die Eltern und Kinder jeden Monat ein Einzel- und Gruppengespräch mit einemAmtspädagogen führen.
7. VIEL MEHR Jugendangebote, Eltern auffordern Ihrem Kindfrüstmöglich diese Angebote schmackhaft zu machen!
8. Harte Jugendstrafen, anstattHausarrest "Jugendheimarrest". Um Eltern wie auch Kinder zum Nachdenken zu bringen undein aggressives Verschleppen innerhalb Familienverbänden zu verhindern.

Fallswir das Problem nicht bald unter "Kontrolle" bekommen sollten haben wir bald ein Szenarioauf der Strasse das dem von Robocop gleicht, nur ohne Robocop....

Grüße Baal.


melden
baal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 15:18
Ich meinte natürlich Fahnder. ^^


melden

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 15:25
*baal zustimm*


melden

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 15:34
Ich denke, dass das soziale Umfeld (z.B. Mitschüler...) und wie der/diejenige damitklarkommt auch eine wichtige Rolle spielt.


melden
baal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 15:34
Danke sehr aber mit nur zustimmen ist es nicht getan, lasst uns die Sachen diskutieren.Das ist seit langer Zeit mal ein guter Post, wie auch sein Vorgänger. Ich habe keine Lustdas er hinter dem x-ten Tarot Thread verschwindet.

Also lasst uns mal wassinnvolles diskutieren!

Grüße Baal.


melden
baal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 15:35
@hurz

Natürlich spielt auch das eine Rolle. Doch heutzutage wird sowas nichtkontrolliert oder tiefer beobachtet...leider.


melden
baal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 15:47
Dieser Thread ist zu gut um ihn im Untergrund verschwinden zu lassen!
Bitte umDiskussion!


melden

Die Erwachsenen von heute schuldig oder nicht...

29.05.2006 um 15:50
Meines Erachtens ist das Schulsystem eines der ersten Dinge, die ich gerne geänderthätte, damit jedes Kind die Möglichkeit hat, seinen Neigungen und Fähigkeitenentsprechend gefördert zu werden. Deshalb bin ich für Ganztagesschulen, an dem dieSchüler nicht nur den "einfachen" Schulstoff durcharbeiten, sondern auch gleichpraktische Lebenshilfe erlernen können. Gemeinsames Mittagessen mit verteilten Aufgaben,so ist jeder in die Schule voll integriert und natürlich mit Schuluniformen, damit, dasHerumlästern oder Ausgrenzen wegen unterschiedlichen sozialen Schichten (kann man ja oftam Label erkennen) aufhört. Es kann schliesslich nicht sein, dass schon in der 4. Klasseein Ausleseverfahren stattfindet, dass dann den Schülern, die Startschwierigkeitenhatten, den weiteren Weg erschwert.
Weiterhin bin ich für integrative Wohnmodelle,wo jung und alt unter einem Dach leben, wo jeder Rückzugsmöglichkeiten hat, aber auchGemeinschaftsarbeiten oder -beschäftigungen auf dem Plan stehen. Hierbei kann nur aufallen Seiten dazugewonnen werden.
Es sollte auf jeden Fall im Vordergrund stehen,ein Gemeinschaftsgefühl auf allen Ebenen aufzubauen, damit diese Vereinzelung undVereinsamung endlich ein Ende hat, denn verschiedene Generationen und Menschen mit undohne Behinderung könnten so viel voneinander lernen und die Ego-Maschen mancher Menschenhätte vielleicht ausgedient.
Der Staat sollte dabei aber nicht das ausschliesslicheInstrument sein, denn durch die Dynamik der Gruppen werden die Menschen wieder mehraufeinander acht geben und somit würde sich vieles regulieren.


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt