weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vernunft

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Vernunft
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 22:27
Wie deutet ihr das Wort Vernunft?

Seid ihr vernünftig?
In welchenSituationen gebraucht man die Vernunft?
Ist es nicht eine Norm die uns beigebrachtwurde von Kleinstkind an,
wann man sich "vernünftig" verhalten sollte und wie mandies dann umsetzt?

Was ist die Vorraussetzung für die Vernunft?

Einsicht? Entscheidungen treffen zu können?
Ist es komplett angeboren? Kann manes lernen oder gar verlernen?


melden
Anzeige

Vernunft

21.06.2006 um 22:40
bedeutung von vernunft? schwierige frage...

die vorraussetzung für vernunft istverstand, denke ich! vernünftig bin ich nicht sehr oft, ich reite mich gerne mal insch**** und wundere mich dann über blöde reaktionen... ;o)

vernünftigesverhalten, ist, wenn man nicht bei rot über die ampel geht, wenn man sich angeschwindigkeiten hält, wenn man nicht raucht, nicht trinkt, keinen sex ohne kondom...

also, alles was die eigene gesundheit oder die eines anderen gefährdet, istunvernünftig.


melden

Vernunft

21.06.2006 um 22:41
mir fällt grade auf, dass es mir leichter fiel, unvernünftige sachen aufzuzählen, alsvernünftige...


melden

Vernunft

21.06.2006 um 22:57
Ohne Kondome gibts aber keine Babys und dann sterben wir aus, nicht vernünftig... :)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 22:59
Kants Kathegorischer Imperativ ist doch wohl die Vernunft in sich, oder?


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:00
Ohne Kondome gibts aber keine Babys

???

*gg*

Sexualkunde 6 -setzen.


melden

Vernunft

21.06.2006 um 23:02
Na ich dachte ein Kondom ist ein Verhütungsmittel, oder hab ich des falsch verstanden? :)Klar, kann man krank werden, aber wenn man sich vertraut und weiß, dass der Partnergesund ist, kann man doch ne Familie machen, gell Sidhe? :)


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:03
Ich denke es gibt eine angeborene Vernunft die aus einer Entscheidung heraus entsteht,denn schon Kleinkinder kann man dabei beobachten wie sie etwas versuchen und es dann dochsein lassen weil die Vernunft sagt es kann nicht gut gehen es ist zu gefärhlichBeispielsweise.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:06
@Bloom: Na ich dachte ein Kondom ist ein Verhütungsmittel, oder hab ich des falschverstanden? Klar, kann man krank werden, aber wenn man sich vertraut und weiß, dass derPartner gesund ist, kann man doch ne Familie machen, gell Sidhe

Les' dirdoch einfach nochmal deinen Satz durch ;)


melden

Vernunft

21.06.2006 um 23:09
Hm... Ach was weiß ich... ;) Zu spät für mich, psst :)
Also zum Thema, vernünftigsein ist für mich, nichts verbotenes tun, also sich nicht in Gefahr bringen, wieirgendwelche Mutproben machen, nur um integriert zu werden. Auch würde ich sagen ist esvernünftig wenn man auf innere Werte schaut, sich nicht gegen andere leute wehrt und dennächsten liebt :)


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:12
Viele sagen ja auch zu jemandem der sich gerade streiten oder gar prügeln möchte :

"Sei doch vernünftig!!!"
Also soll man der Gefahr aus dem Weg gehen?
Oder istes dann eher die Norm das man andere Menschen nicht schlägt?

Ist die wirklicheBedeutung von Vernunft vielleicht etwas ganz anderes und wir haben dieses Wort immerfalsch eingesetzt?


melden
fafnir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:15
Vernunft ist das rationale Denken, das leider vielen Menschen irgendwo unterwegs abhandengekommen ist.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:21
"Was ist die Vorraussetzung für die Vernunft?"

Verstand.



Gruß


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:25
Aber ist es nicht so, dass man auch teilweise in Vernunft handelt und manchmal ist maneinfach unvernünftig?
Hat man dann gleichzeitig seinen Verstand zu dem Zeitpunktverloren?


melden
fafnir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:28
Es kann ja auch eine vernünftige Entscheidung sein, nicht vernünftig zu entscheiden;)
Was ich damit meine ist, wenn man z.B. sich entscheidet, ein hohes Risiko einzugehen,was in dem Sinen nicht vernünftig ist, da die Wahrscheinlichkeit, dass es gut ausgeht,klein ist, kann es sich denncoh rentieren.


melden
maladina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:29
Vernunft ist nichts weiter als der Verstand der appeliert oder das Gewissen dasrebelliert...


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:29
"Aber ist es nicht so, dass man auch teilweise in Vernunft handelt und manchmal ist maneinfach unvernünftig? "

Ja, das ist sicherlich so. Und das ist auch keinProblem, solange man für seine eigenen (unvernünftigen) Handlungen die Verantwortungübernimmt.


"Hat man dann gleichzeitig seinen Verstand zu dem Zeitpunktverloren?"

Nein, das sicher nicht. Der Verstand hat nur grade eine Pauseeingelegt und zB die Hormone nutzen diese kleine Schwäche aus...;)

Gruß:)


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:31
Ich denke viele Menschen handeln eher unbewusst aus Vernunft.
Kaum einer denktdarüber nach ob das was er jetzt macht
vernünftig ist oder nicht.


melden
maladina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:33
gsb23

ok

Beim nächsten unvernünftigen Ausrutscher werde ich dasnächste Mal die Ausrede benutzen dass meine Hormone im ungleichgewicht sind und ichdeshalb nicht Verstandesmässig Vernünftig sein kann.

klingt einleuchtend... Lachvorallem bei den Frauen


melden
feanora
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:34
Vernunft = rational
Herz = emotional


...

Bevorzugt ihr Gefühleoder rationales Denken?
Die Mischung machts wohl, wie so oft.

Herz istangeboren.
Vernunft wird erlernt, aus der Geschichte unserer Vorfahren heraus, dassin manchen Situationen zu emotionale Reaktionen nicht dem Überleben dienlich waren, dassmanchmal ein objektives Nachdenken mehr ist.



Gruß,

C.


melden
Anzeige

Vernunft

21.06.2006 um 23:34
Wenn wir alle nur nach der Vernunft handeln würden,wäre das Leben doch sehr langweilig!


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden