weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vernunft

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Vernunft
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:35
Ich weiß nicht, kann man das wirklich belegen mit den Hormonen?
hat es wasmit
Verstand und Vernunft zu tun?

Gut, Hormone können das Handeln einesMenschens
beeinflussen aber auch in diesem Rahmen?


melden
Anzeige
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:36
"Kaum einer denkt darüber nach ob das was er jetzt macht
vernünftig ist odernicht."


Hm...Nachdenken, bevor man etwas tut, scheint vernünftig.

Wer nicht vorher nachdenkt, handelt nicht zwangsläufig unvernünftig.




"Ich denke viele Menschen handeln eher unbewusst aus Vernunft."

Könntest du diese Annahme noch ein wenig präzisieren?



Gruß


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:37
Die Vernunft des Verstandes ist an das Gehirn gebunden und somit auch sterblich,vergänglich. Empfindungen sind dies nicht und sollten daher den Verstand steuern -wasnicht bedeutet, ihn auszuschalten, er ist ein gutes Werkzeug für unser Leben, aber ebenauch nicht mehr als ein Werkzeug, geführt von etwas Fühlendem.


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:38
Ja quasi wie du es schon gesagt hast....
Wer nicht nachdenkt handelt nichtzwangsmäßig unvernünftig...
also handeln doch viele unbewusst vernünftig :)


melden
maladina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:38
YoyBeat

Hmmmm ich denke die vernünftige Handlung ist schon bewusstabgespeichert in irgend einem Hirnläppchen, denn wenn wir ja was Verbotenes tun oder wasuns nicht gut tut, so meldet sich ja das Gewissen, weil wir in unserem Bewusstsein dieseHandlung als schlecht gespeichert haben. Und nicht im Unterbewusstsein.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:38
"Hormone können das Handeln eines Menschens beeinflussen"

Ja, sie bestimmensogar dein Leben.

;)

Gruß


melden
maladina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:42
Ja das würde ich auch sagen das die Hormone einem manchmal sehr Unvernünftiges machenlässt.

Obwohl es einem Bewusst ist, nachher kommt dann das Schlechte Gewissen,wenns schon zu spät ist.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:43
"Wer nicht nachdenkt handelt nicht zwangsmäßig unvernünftig...
also handeln dochviele unbewusst vernünftig"

..."zwangsläufig"...war mein Ausdruck...sollheissen, ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn...Thema -> Hormone, etc... ;)

Man kann wohl mit großer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass vernünftiges Handelnvon der jeweiligen Situation abhängt. Ist der Verstand allerdings ausgeschaltet - gibtsoft kein Halten mehr.

Man kann also behaupten - ohne Verstand keine vernünftigenHandlungen, ohne Vernunftbegabung keine Einischt, Weitsicht, Verantwortung...

Gruß


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:44
"Obwohl es einem Bewusst ist, nachher kommt dann das Schlechte Gewissen, wenns schon zuspät ist."

Ja gut - aber es muss nicht zwangsläufig jedes Mal zu spät sein. DerMensch ist lernfähig! :)

Gruß


melden
maladina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:44
Hmmm ja so gäbe es ein paar Babys weniger wenn beim Hormonüberschuss der Verstand siegenwürde


melden
maladina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:45
ja normal schon lach.......


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:46
@gsb23: ohne Verstand keine vernünftigen Handlungen, ohne Vernunftbegabung keineEinischt, Weitsicht, Verantwortung...

Hm.. ich würde eher sagen, daßVerantwortung aus unseren Gefühlen heraus entspringt, denn das verantwortliche Handelnwelches nur auf der Vernunft aufgebaut ist, ist womöglich nur ein Trugbild, innen hohlund ohne Leben, man tut halt dieses oder jenes "weil es vernünftiger ist". Meiner Meinungfehlt hier etwas ganz entscheidenes: das lebendig mitschwingende Herzensgefühl :)


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:47
" so gäbe es ein paar Babys weniger wenn beim Hormonüberschuss der Verstand siegen würde"

Ja. Wollen wir das?

Manchmal ja, manchmal nein...und somit,vernünftiges Handeln, sofern der Mensch dazu fähig ist, also die Voraussetzungenmitbringt, ist von der jeweiligen Situation abhängig.

Manchmal ist es sogarvernünftig, "unvernünftig" zu sein...;)

Gruß


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:50
"...man tut halt dieses oder jenes "weil es vernünftiger ist". Meiner Meinung fehlt hieretwas ganz entscheidenes: das lebendig mitschwingende Herzensgefühl "


DasHerzensgefühl soll natürlich nicht fehlen - eine "vernünftige" Kombination von Herz undVerstand ist die beste Voraussetzung für einen vernünftigen Entschluß!:)

Gruß:)


melden
maladina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:50
Ja natürlich liegt in der Vernunft auch das Abwägen ob es sich lohnt vernünftig zu seinoder ob man dafür eine Erfahung reicher ist.
Ich denke aus der Unvernunft wächst dieVernunft.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:51
Das Herzensgefühl soll natürlich nicht fehlen - eine "vernünftige" Kombination vonHerz und Verstand ist die beste Voraussetzung für einen vernünftigen Entschluß!

Kann ich so unterschreiben!


melden
maladina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:52
Ich habe schon schreckliche unvernünftige Sachen wegen meinem rebbelierendem Herzengemacht.....

Ja, ja und jetzt bin ich ganz brav und vernünftig geworden...Schmunzel


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:53
"Ich denke aus der Unvernunft wächst die Vernunft."

Manchmal ist das so - wennsich der Lernerfolg einstellt. :)

Gruß


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:55
"Ich habe schon schreckliche unvernünftige Sachen wegen meinem rebbelierendem Herzengemacht.....

Ja, ja und jetzt bin ich ganz brav und vernünftig geworden...Schmunzel "


LOL


Prima!

Das ist doch ein Erfolg!



Bist du glücklich über deine Erfahrungen oder fällt es dir schwer,vernünftig zu sein?



Gruß


melden
Anzeige
maladina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vernunft

21.06.2006 um 23:56
Manchmal ist es auch schön unvernünftig wie ein kleines Kind zu sein, denn auch darinkann eine Bereicherung sein.

Hmmmm und jetzt sagt mein unvernünftiger Magen um23.55 Uhr er möchte ein dickes fettes Twix oder Snikers verdrücken und meine Vernunft,die Waage sagt nein Maladina es ist besser ein Rüebli zu knabbern....


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden