weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inneres Gleichgewicht

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Psyche, Probleme, Gleichgewicht
leseratte
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 18:39
Es gibt so vieles, was einen aus dem Gleichgewicht wirft, heutzutage. Geldsorgen,Beziehungsprobleme, schlechte Nachrichten...etc, etc.

Man ist niemals davorgeschützt, durch irgendetwas aus dem Gleichgewicht gebracht zu werden. Ich selbst bindavon nicht ausgenommen. Normalerweise bin ich schon sehr gelassen und ruhig, mache mirwenig Sorgen, aber dennoch passieren Dinge, die mich innerhalb kürzester Zeit an einenTiefpunkt bringen.

Was bringt euch um euer inneres Gleichgewicht? Was tut ihr,um es wiederzugewinnen?

Ich persönlich gehe entweder nach draußen in die Natur -weit weg von allen Menschen, die mein Gleichgewicht, anstatt es wiederherzustellen,meistens noch weiter zerstören. Oder ich betätige mich kreativ, zeichne, schreibe odergestalte eine Internetseite. Musikhören und dergleichen hilft bei mir nicht, da ich dannnoch mehr über die schlimme Situation nachdenke. Bei mir hilft nicht die Ruhe, sonderndie Ablenkung...


melden
Anzeige

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 18:43
Es gibt ein gutes Sprichwort :
" Der Erfolg - entsteht im Kopf " !!!

Delon.


melden

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 18:45
Manchmal bin ich aufgrund Arbeit und Studium 64 Stunden am Stück wach. Der Stress hältsich, bis zu den Semesterferien. Wenn ich mir die Semesterferien frei nehme, wirft michgenau das aus der Bahn. Ich kann mit Freizeit weder umgehen, noch sie richtig nutzen.


melden

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 18:46
Im Kopf genau. Und im Geldbeutel. ;)


melden

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 18:48
Die richtige Einstellung - Dosierung machts ! = @ leilin

Delon.


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 18:48
mein inneres gleichgewicht schwank derzeit mehr denn je in meinem leben

sorgeund freude wechseln fast im stunden oder sogar minutentakt


melden
leseratte
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 18:50
@leilin

Manchmal bin ich aufgrund Arbeit und Studium 64 Stunden am Stückwach.

Wahnsinn....wie hältst du das durch? Ich wäre wahrscheinlich schonnach 16 Stunden total am Durchdrehen...

Gibt es da eine bestimmte "Taktik" oderist das nur Gewohnheitssache?

Meine liebsten Durchdrehsituationen übrigens:Kleinigkeiten im Alltag, die wider Erwarten nicht klappen! (z.B. ein Laden geschlossen,zu dem ich extra gelaufen bin...) Diese Dinge würden jemand anderen wahrscheinlichziemlich kalt lassen, aber mich eben nicht. Dafür bleibe ich bei Krieg und Terrorziemlich gelassen...

Klingt vielleicht komisch, ist aber so.


melden

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 18:50
"Die richtige Einstellung - Dosierung machts ! = @ leilin"

In meinem Berufslebenleider nicht möglich ;)


melden

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 18:52
@anonymus88
dann musst du ziemlich jung sein ;)


melden

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 18:53
Leseratte..
Ich muss. Ich studiere Medizin. Das allein ist mehr als ein Fulltimejob.Man kommt abends nachhause und muss anfangen zu lernen, zu Semesterende bis zu 20 h amTag nur mit Uni beschäftigt. Aber ich muss mir zusätzlich meinen Lebensunterhaltverdienen, da ich weder Bafög, noch Sozialhilfe, noch Unterhalt von meinen Elternbekomme. Habe sozusagen noch Fulltime damit zu tun, dass ich mein Leben unterhalten kann.Also 2-3 Jobs und viel Nachtdienste schieben.
Aber man gewöhnt sich dran. Wenn ich esnicht hätte, würde mir was fehlen.


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 18:54
@slavemaster

wie kommst du darauf?

wie jung soll ich denn meineraussage nach sein?


melden
leseratte
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 18:55
@leilin

Wann schläfst du? Ich könnte das echt nicht. O.o


melden

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 18:57
Bis 20 auf jeden fall (Profil absichtlich NICHT gesehen)

Na hab recht?


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 18:58
bald 18 ;)

recht hast du, ich bin derzeit in einer situation, in der ich mir diekarten für die zukunft legen muss

und da bekommt man schnell mal sorgen(zukunftsangst etc.)


melden

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 18:59
Das kenne ich gut


melden

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 19:00
Leseratte..
Es ist nicht jedesmal so, dass ich 64 stunden am Stück wach bin. Aber eskommt durchaus vor. Ca 3 mal im Monat. Ansonsten habe ich im Schnitt ca 3-4 StundenSchlaf, wenn nicht gerade Wochenende ist. Aber dennoch sieht man gerade in denWintermonaten fast nie das Tageslicht. Ich war diesen Sommer erst 3 mal draussen in derSonne und dann auch nur am Wochennde für nen paar Stunden. Denn Sonntag Nachmittag gehtsweiter mit Lernen. Und nichtmal die freien WOchenenden kann man genießen, da man immernen schlechtes Gewissen haben muss, dass man nicht gelernt hat *lach*


melden
leseratte
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 19:01
Ich meinte eigentlich jetzt keine Zukunftsängste etc., sondern eher diese plötzlichen,unvermittelten Abstürze....

Kennt ihr sowas nicht?


melden
leseratte
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 19:01
@leilin

Oh Gott.....ich würde Selbstmord begehen ~.~

Das ist dochWahnsinn! Wer tut sich freiwillig sowas an??


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 19:03
"Ich meinte eigentlich jetzt keine Zukunftsängste etc., sondern eher dieseplötzlichen, unvermittelten Abstürze...."

doch natürlich, das sind dieauslöser bei mir


melden

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 19:07
@leilin
Alle Achtung - hoffe jedoch für dich - das du rießige Energievorkommenhast !
Ansonsten wird die Erschöpfung dich besiegen !
Drücke dir aber die Daumen^^

Delon.


melden
Anzeige
leseratte
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

23.06.2006 um 19:07
@anonymus88

Ach, so ist das, na ok ;)

Nur, bei den meisten sind solcheZukunftsängste ja eher andauernd.

Aber ich kann das verstehen, mir ging es/gehtes genau so....

Überhaupt gibt es nichts, was mich aus der Ruhe bringt, außerdiverse Dinge, die mit meiner Rolle in der Gesellschaft zu tun haben. Wie auch immerdiese aussehen mag....


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden