weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inneres Gleichgewicht

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Psyche, Probleme, Gleichgewicht

Inneres Gleichgewicht

24.06.2006 um 16:56
lithium

Ja ich denke so ist es weitgehend. Wir müssen nur nochunterscheiden
zwischen dem illusionären Ich und dem authentischen Selbst. Unserauthentisches Selbst
ist vollkommen angst- und gewaltfrei. Es kann selber keineHandlung begehen, welche ein
schädliches Ungleichgewicht hervorrufen könnte. Allesfügt sich in jeder Sekunde in ein
harmonisches Ganzes ein und die Balance istjederzeit vorhanden, selbst wenn wir
springen, schwimmen oder unglücklicherweiseertrinken würden.

Doch das
illusionäre Ich ist selber in sich einUngleichgewicht, weil es die Energien und
Lebenskräfte in einer Projektion von unsgefangen hält. Das ist das Hauptproblem der
meisten Krankheiten, seelischen Schmerzenund der Verblendung, welche zu Krieg führt. Das
illusionäre Ich ist eine Art permanentaufrecht erhaltenes Gedankengebäude, welches
ständig sagt: Ich bin der Körper, ich binmein Name und mein Bankkonto. Ich muss meinen
Körper verteidigen, ich muss aufpassen,dass ich nicht krank werde, ich muss aufpassen,
dass mich niemand ausnützt, ich habeAngst zu sterben, ich habe Angst vor diesem und
jenem, ich will Geld, ich will einschönes Haus, ich will Befriedigung, ich verteidige
meinen Glauben, ich ich ich ichich ich ich ich ich..... dieses Ich schafft alle Ängste
und alle Gewalt und alleSchmerzen, das ganze Leid, die Unterdrückung der Menschen, die
Gier und so weiter.

Die Schutzfunktion gegen das illusionäre Ich hat unsere Erde
bereitsausgearbeitet und es wird in den nächsten Jahren ein immer erschreckenderes Bild
sichabzeichnen.

Die Evolution ruht nicht, Unfruchtbarkeit
(Samenqualitätlässt schon mit Anfang zwanzig nach, jeder vierte 22-jährige hat bereits
Spermien, diemedizinisch gesehen eine unnormale Bewegungsfähigkeit haben, was bei
steigendem Alterzunimmt. Zudem schwimmen die Spermien häufiger im Kreis - Treten an
Ort), Krankheiten (muss ich gar nicht gross erwähnen, die Zahlen sind
erschreckend undnehmen besonders auch im psychologischen Bereich zu - das Ich fällt
auseinander,Schizophrenie und Aufmerksamkeitsdefizite), Erdveränderungen
(Klima,Nährwerte der Nahrungsmittel fällt von Jahr zu Jahr, Luft, Wasser) dezimierenden
Menschen unaufhaltsam und erbarmungslos.

Somit wird hier dieSchutzfunktion und
das Gleichgewicht unserer Erde sichtbar, welche stärker ist, alswir Menschen.


melden
Anzeige

Inneres Gleichgewicht

24.06.2006 um 17:00
Nochmals etwas schöner geordnet:

lithium

Ja ich denke so ist es weitgehend. Wir müssen nurnoch unterscheiden zwischen dem illusionären Ich und dem authentischen Selbst. Unserauthentisches Selbst ist vollkommen angst- und gewaltfrei. Es kann selber keine Handlungbegehen, welche ein schädliches Ungleichgewicht hervorrufen könnte. Alles fügt sich injeder Sekunde in ein harmonisches Ganzes ein und die Balance ist jederzeit vorhanden,selbst wenn wir springen, schwimmen oder unglücklicherweise ertrinken würden.

Doch das illusionäre Ich ist selber in sich einUngleichgewicht, weil es die Energien und Lebenskräfte in einer Projektion von unsgefangen hält. Das ist das Hauptproblem der meisten Krankheiten, seelischen Schmerzen undder Verblendung, welche zu Krieg führt. Das illusionäre Ich ist eine Art permanentaufrecht erhaltenes Gedankengebäude, welches ständig sagt: Ich bin der Körper, ich binmein Name und mein Bankkonto. Ich muss meinen Körper verteidigen, ich muss aufpassen,dass ich nicht krank werde, ich muss aufpassen, dass mich niemand ausnützt, ich habeAngst zu sterben, ich habe Angst vor diesem und jenem, ich will Geld, ich will einschönes Haus, ich will Befriedigung, ich verteidige meinen Glauben, ich ich ich ich ichich ich ich ich..... dieses Ich schafft alle Ängste und alle Gewalt und alle Schmerzen,das ganze Leid, die Unterdrückung der Menschen, die Gier und so weiter.

Die Schutzfunktion gegen das illusionäre Ich hat unsereErde bereits ausgearbeitet und es wird in den nächsten Jahren ein immer erschreckenderesBild sich abzeichnen.

Die Evolution ruhtnicht, Unfruchtbarkeit (Samenqualität lässt schon mit Anfang zwanzig nach, jedervierte 22-jährige hat bereits Spermien, die medizinisch gesehen eine unnormaleBewegungsfähigkeit haben, was bei steigendem Alter zunimmt. Zudem schwimmen die Spermienhäufiger im Kreis - Treten an Ort), Krankheiten (muss ich gar nicht grosserwähnen, die Zahlen sind erschreckend und nehmen besonders auch im psychologischenBereich zu - das Ich fällt auseinander, Schizophrenie und Aufmerksamkeitsdefizite), Erdveränderungen (Klima, Nährwerte der Nahrungsmittel fällt von Jahr zu Jahr, Luft,Wasser) dezimieren den Menschen unaufhaltsam und erbarmungslos.


melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

24.06.2006 um 17:11
Also heisst das eigentlich soviel wie: Man ist stets versucht, dieses Gleichgewichtzwischen illusionärem und authentischem Selbst.
Das wäre ja dann eigentlich das"perfekte" innere Gleichgewicht.

Die Zahl der zunehmenden Krankheiten,insbesondere der psychischen erschreckt mich auch immer wieder!! Man weiss ja, dassafrikanische Völker, die in der Entwicklung "stehen geblieben" sind, selten psychischeErkrankungen auftreten.
Es ist also ziemlich stark auf unsere Gesellschaft, auf dassoziale Umfeld zurückzuführen.

Was sich der Mensch in der heutigen Zeit an Leid,Schmerz, Stress,... zufügt ist nun wirklich nicht mehr tragbar.
Aber was kann manschon bewirken?!


melden
leseratte
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

24.06.2006 um 17:17
Ja, die Naturvölker haben diese Krankheiten, die bei uns"Zivilisierten" auftreten, nicht. Ihr Gleichgewicht ist intakt. Würde ich sagen.

Unseres ist einfach kaputt. Durch die ganze Reizüberflutung, die Zwänge, dieMisshandlungen an der Erde und an unseren Seelenpartnern, den Tieren, etc, all das....alldas hätte nie kommen dürfen.


Alle Dinge geschehen aus Notwendigkeit;es gibt in der Natur kein Gutes und kein Böses.


melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

24.06.2006 um 17:20
@ Leseratte: Reizüberflutung... genau darauf läuft es doch aus!
Man muss schnellsein, gleichzeitig so viel wie nur irgendwie möglich aufnehmen, verarbeiten undanalysieren.
Da kann ich es nur zu gut verstehen, dass das Ganze in selischemTiefstand endet.


melden
leseratte
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

24.06.2006 um 17:24
@Lithium

Aber wie kann man in dieser Zeit, dieser Welt seinGleichgewicht wahren bzw. wieder herstellen?

Nicht immer ist es möglich. MancheMenschen haben sich sogar daran gewöhnt, ständig in einem Tal umherzuirren. Siewollen gar nicht mehr einen Berg erreichen. So habe ich das Gefühl. Sie brauchenStress, Hektik und Reizüberflutung!

Krebs übrigens ist auch eineStresskrankheit, wenn er nicht durch bestimmte Substanzen oder Strahlung hervorgerufenwird.


Alle Dinge geschehen aus Notwendigkeit; es gibt in der Naturkein Gutes und kein Böses.


melden

Inneres Gleichgewicht

24.06.2006 um 17:29
lithium

Nein :)

Das authentische Selbst ist steht's versucht, dieDummheiten des illusionären Ich's auszugleichen. Das illusionäre Ich dürfte gar nichtweiter existieren. Es besteht nur aus Unwissenheit von uns Menschen. Wir können aberdurch Selbsterkenntnis die Wirkungsweise durchschauen und somit uns von allen Angst- undGewaltmuster befreien für immer. Dies ist das erste und wichtigste Ziel, das es inunserem Leben zu erreichen gibt. Sind wir einmal wieder in unserem authentischen Selbstruhend, wird sich alles andere ergeben.

Ja, die Urvölker erkennen sich noch vielmehr als Teil von der Natur und Teil von ihren Mitbewohnern. Wir können diese Kraft auchin uns wieder aktivieren mit einem friedlichen und liebevollen Leben und so immer mehr zuuns selber zurückkehren. Das beste Mittel gegen Krankheiten und das wir zur richtigenZeit am richtigen Ort sind, wenn die Erde Katastrophen aussendet.

LeSeRaTTe

Genau, es hätte nie so weit kommen dürfen. Wünschen wir uns, dass wir möglichst dasGleichgewicht behalten können trotzdem!
(wie heisst die Farbe übrigens von deinemvorherigen Text?)

Diese ganze Reizüberflutung führt zu Gleichgültigkeit undAbstumpfung.


melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

24.06.2006 um 17:31
@ Leseratte: Krebs ist eine Stresskrankheit?? Oo
Hmm... ich kann mir gut vorstellen,dass solche Leute, die im Tal weiter wandern wollen oft auch melancholisch sind...


melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

24.06.2006 um 17:36
@ manjatu: :D
Okay, ich hab`s begriffen...

Ich hoffe doch, dass es mir baldeinmal wieder gelingen wird, diese Kraft, von der du sprichst (also bezüglichnaturbelassener Völker) zu aktivieren.
Ich finde dieses Verhalten sehr vorbildlich.


melden
basstard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

24.06.2006 um 18:12
nun ja, viel glück dabei lithium ;)


melden

Inneres Gleichgewicht

24.06.2006 um 20:29
lithium

der Aufenthalt in der Natur wirkt auf das Gleichgewicht, ohne dass manetwas tun muss, das sitzen an einem kleinen Bächlein mit dem Rauschen und den vielenStrudeln, welche manchmal weiss werden, reinigt sehr stark das seelische Gefühlsleben.

Immer wieder sich selber atmen zu spüren ist auch sehr hilfreich, überhauptimmer wieder sich hinlegen, die Arme weit öffnen und dieses Gefühl von der eigenen Wärmeund Geborgenheit hat positive Wirkung.

Farben sind sehr wirkungsvoll, man kannnicht genug davon tragen oder den Raum damit schmücken und so weiter und so weiter...


melden

Inneres Gleichgewicht

24.06.2006 um 20:32
Ein tosender Wildbach oder kleiner Wasserfall kann deine Ohren vom Alltagslärm oder voneinem Streit sehr gut wieder harmonisieren. Du brauchst dich nur eine Zeit daneben zusetzen. Irgendwann spürst du auch, wann es genug ist, sobald die Reinigung abgeschlossenist, wird es dir kribblig und ein längeres zuhören würde dich nervös machen. Oft ist manaber so aus dem Gleichgewicht, dass man sogar nie genug davon kriegen kann.


melden
Anzeige
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inneres Gleichgewicht

27.06.2006 um 07:18
@ manjatu

Es ist ein Versuch wert.
Aber mir scheint es auch oftmals so, dassman gerade eben beim Laufen durch die Natur nachdenklich wird und nicht umbedingtGedanken daran hat, sich "zu reinigen", das Gleichgewicht herzustellen.
Wenn eshierfür eine konkrete Anleitung gibt... nun ähm, das kann ich fast nicht glauben (auchwenn du hier ganz konkrete Dinge vorzeigst).

Es geht aber alles mal um einProbieren.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden