Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Gedanken

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 05:05
durch das neue lesezeichen system, bin ich sehr vielen alten threads von mir begegnet,die lange in vergessenheit gerieten waren. ich erkunde nun manchen alten post und thread,manchmal kann ich gar nicht fassen, was ich so von mir gegeben habe. ja, manche sachensind mir sogar peinlich, aber ich muss es akzeptieren. manche sachen sehe ich heut andersund würde sie, auf diese weise, nicht mehr rüberbringen wollen.

wie steht ihr zualten meinungen, posts und threads?
seht ihr eine veränderung in eurer schreibweise,oder bezüglich eurer meinungen und ansichten?

in liebe
lesslow


melden

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 05:11
Na klar sehe ich auch Beiträge in alten Threads, die ich SO nicht mehr schreiben würde.Ich habe mir hier viele einst mir wichtige Theorien abschminken müssen, weil es hier Usergab, die mich überzeugen konnten, dass meine Theorien auf schwachen Füssen gestandenhaben. Aber das macht nix - das ist eher ein Zeichen von geistiger Beweglichkeit -solange es nicht in Prinzipienlosigkeit ausufert .....


melden

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 05:22
in gewisser weise habe ich auch die leidenschaft des debattierens verloren, wie ich sehe.früher hat es mir spaß gemacht in langen posts meine sicht zu erleutern, heute dagegenbelaufen sie sich auf ein paar sätze oder abschnitte. ich weiß nicht, ob das etwas gutesoder negatives ist, dass kann ich nicht beurteilen. entweder haben sich mir wichtigefragen geklährt, oder ich interessieree mich einfach nicht mehr, für so viele dinge.vielleicht habe ich auch angst alte fehler zu wiederholen, ich bin einfach nicht darüberbewusst.
vielleicht habe ich auch kein interesse daran, so viel aufzunehmen, oder zugeben....


melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 06:00
@ lesslow

Vielleicht verdichtet sich mit der Zeit auch alles zu einemintellektuell-geistig-spirituellen Konglomerat, welches sich für einen selbstmöglicherweise als sehr fruchtend erweisen mag, für "Außenstehende" vielleicht eherweniger. Dass man hier dann mit der Zeit die Lust verliert, ellenlange Debatten zuführen, die sich schlussendlich nur im Kreise drehen, mag daraus folgen.

Ansonsten gilt bekanntlich die Devise, um sich schlagkräftig auszudrücken zumallgemeinen Frommen: In der Kürze liegt die Würze ... 00000296


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 14:49
Hehe, interessante Frage, welche ich mir auch schon des öfteren gestellt habe.
Ichmuß aber wirklich sagen, daß ich mit 99% meiner alten Aussagen immer noch übereinstimme,nur manches sah ich damals anders als heute.
Allerdings hat sich meine Ausdrucksweiseein wenig geklärt, so empfinde ich es jedenfalls, was aber nur eine Folge einerwirklichen innerlichen Veränderung im normalen Leben ist.

Aber ich werdewehmütig wenn ich sehe, wieviel friedlicher die Diskussionen doch früher abliefen, selbstwenn man völlig unterschiedlicher Meinung war :|


melden

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 14:52
Es ist immer wieder spannend bewusst mitzuerleben...
wie man vom Geistigem her reift.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 15:00
Stimmt hanadeka, besonders rückblickend sind Vergleiche interessant.


melden
opinocchioo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 15:21
Manchma oder meistens denke ich, ohhmG! Uppps...
Oo


Hauptsache man hältan Altem nicht fest, sobald ma eben eingesehen hat, dass es Schrott is!
Gruss
-Pinocchi-


melden

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 15:35
man sollte genug arsch in der hose haben, seine meinung zu ändern... jeder täuscht sichmal.......


melden

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 15:38
Es sollte eines jedens Lebensmotto sein nichts zu bereuen was man getan hat, aber dazugehört auch nichts zu tuen was man bereuen wird.


melden

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 15:41
Nun ja, bei mir ist glaub ich das Problem das ich nicht oft in alten Threads lese. Aberwas mir irgendwann mal begegnet ist, und zwar ein Thread wo ich schon mal reingeschriebenhab und ich sage darin genau das gegenteil von meiner heutigen Meinung aus.
Tja ..
sonst stimme ich mir - in meister hinsicht - nochimmer zu.


melden

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 15:43
Man muss sich nicht zustimmen können - man sollte nur dazustehen das man es so sagte undmeinte.


melden
opinocchioo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 15:45
man kann in jeder min schlauer werden....
oo


melden

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 15:50
Oxi spielt heut schon wieder Wortwaage
Du weist wies gemeint ist, du Analytiker ;)


melden

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 16:40
Kennt ihr das Winston Churchill-Zitat "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern!"?


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 16:47
Kann mich lesslow (Eingangspost) und Jafrael anschließen.

Less, du warst mirfrüher sogar ein "Dorn im Auge" ^^, leicht übertrieben ausgedrückt. Aber das hat sichlängst geändert ; )

Bei alten Posts kann man das noch leichter verkraften.
Mich ärgert es vor allem wenn ich aus einer unguten Gemütslage heraus einen Postschreibe der weder argumentativ wertvoll ist noch "themenprogressiv" (*g*) wirkt- und somöglchicherweise schon im nächsten Moment bereut wird.


melden
nornia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 16:47
Mmh...vielleicht würde ich manches anders formulieren, oder entlarve den einen oderanderen Rechtschreibfehler erst, wenn es schon zu spät ist.

Aber ansonstenmüßte ich schon einige Jahre in meinen Texten zurück gehen, um einen frapierendenUnterschied meiner Ansichten und Meinungen zu finden...was dem zur Folge hier im Forumein Ding der Unmöglichkeit darstellt.


melden

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 16:58
Nunja. Bei mir ist es so, dass ich nicht mehr vieles glaube, was ich früher einmalgeschrieben habe.
Man erkennt Tag für Tag, dass es doch nicht so ist, wie man vielesangenommen hat.
Durch verschiedene User hier werden einem andere, vielleichtlogischere Variablen bekannt, sodass man nicht mehr an das glaubt, was man einst zuglauben pflegte.
Tag für Tag neue Erkenntnisse und das ist auch gut so.


melden
nebraskan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 22:31
Ich stehe dazu was ich sage und mir ist es nicht peinlich, man kann mich eines besserenbelehren und ich kann mir ein anderes Bild machen aber Grundsäätzlich bin ich das was ichsage sonst würd ich mich ja selbst belügen!


melden

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 22:33
@ NebraskaN

Es geht eher um alte Aussagen...
die du vielleicht vor einemJahr oder sogar vor noch längerer Zeit getätigt hast.

Bist du dir sicher...
dass du zu all dem noch stehen würdest?


melden
carpediem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie steht ihr zu euren alten Aussagen?

09.08.2006 um 22:33
Der Schreibstil hat sich natürlich verändert. Aber den Kern einer alten Aussage kann ichfast immer noch nachvollziehen.

~~CarpeDiem~~


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt