Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neid und Missgunst

88 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Neid, Missgunst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:04
Und wie weiss man was jeder kann? Wer weiss ob man sich damit begnügt? Die eineMutter
schenkt dem einen Kind mehr Liebe als die andere Mutter ihrem Kind. Der Menschtist
individuell und begnügt sich nicht mit dem Gleichen, auch wenn das gleiche relativist.

Einer will immer mehr und das wird er auch bekommen.


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:15
@gunslinger:ich wollte dir da nicht widersprechen ;) ja das mit dem Buch kann ichverstehen. Aber man muss auch sagen das das misstrauen in der Gesellschaft so stark istweil die meisten das vertrauen anderer missbrauchen.
...naja ich habe meine Texteimmer veröffentlicht auf meiner website, aber mitleirweile kursieren sie nur noch inprivatkreisen bei Lueten dies auch verstehen können und wollen ;)

@oxayotel: dasder Mensch immer mehr will stimmt sicherlich, nähmlich mehr an geistiger Bildung. Schaffter dies nicht bzw. werden Ihm durch Moral etc. Schranken gelegt so sucht der Mensch sichein Ventil im materialismus. Dort versucht er immer weiter zu kommen, immer mehr"Material" anzuhäufen und merkt nicht das dies nur ein zeichen eines psychischen defektsist: seiner negativen (auf den eigenen Geist) moralvorstellungen.
Wenn jeder abervon der momentan herrschende kollektivneurose geheilt wäre dann würde sich die Frage nachmateriellem Reichtum und dem damit einhergehenden neid gar nicht mehr stellen.
ZumThema mutter: Um die Mutter zu entlasten (damit sie mehr zeit für sich hat) gibt es einmodel das besagt: Alle Kinder in der Nachbarschaft schließen sich zu einer Gruppezusammen und an jedem Tag sorgt sich eine andere Mutter um die Kinder. So kriegen allegleich viel liebe und dadruch das die eigene Mutter besser ausgelastet ist kriegt dasKind auch mehr liebe von der eigenen Mutter


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:16
Naja was jeder kann kann man doch herausfinden: Wenn man z.B. sagt man darf erst ab 18arbeiten dann hat man 18 Jahre Zeit um herauszufinden was jeder kann und das reichtlocker!

Aber beachte: Um solch ein system zu etablieren bedürfte es einem ganzanderen Schul-,Politik, ja gar Gesellschaftssystem.


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:23
@ leith

dann kriegen noch immer nicht alle gleich viel liebe. nicht alle kindersind gleich lebhaft usw, sie haben verschiedene Anlagen. Der böse Bube wirds euch zeigenund bei allen Jungen Neid erwecken, denn er will mehr.

'Aber beachte: Um solchein system zu etablieren bedürfte es einem ganz anderen Schul-,Politik, ja garGesellschaftssystem.'

Ich wünsche dir viel Spaß dabei ;)


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:29
ja es stimmt doch wäre es nicht richtig den bösen buben weniger zu lieben als dieanderen, dies wäre ein fehler der "Eltern" oder derjeniger die dem Kind liebe schenkensollen. Außerdem wäre es eher angebracht den Jungen durch eine andere Erziehung (alsopositive Taten bestärkern, negative ignorieren) dazu bringen das auch der böse junge sichpositiv einbringen möchte.

Das kann manchmal ganz einfach sein: Du hast nenjungen in der Klasse der die ganze Zeit nervt und merkst (anhand deiner psychologischenkenntnsse) das der Junge an einem Aufmerksamkeitsdefizit leidet. Also anstatt ihnauszuschimpfen widmest du ihm deine ganze Aufmerksamkeit für ein paar minuten. Waspassiert? Der Junge wird plötzlich ganz still, weil das eine neue Situation ist. Problemgelöst!

Ich bin sicherlich nicht daran interessiert die menschen zu missionierenden dazu kotzen sie mich zu sehr an.Jeder muss sich selber helfen. Ich sage nur meineMeinung und vertreibe mir die Langeweile, wenn allerdings jemand durch meine Beiträge zumdenken bewegt wird und gar neue erkenntnisse gewinnt so finde ich das sehr erfreulich!


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:32
ja und alle beneiden das kind um die aufmerksamkeit, gute lösung. Ich bin der Meinungjeder kämopft für sich und daran kann und wird sich nicht ändern, das ist das Prinzip derSelektion, und obwohl diese nicht mehr so stark stattfindet, da heutzutage sogut wiejeder ein Kind bekommen kann und diese Kinder auch überleben, sind wir noch immer an diePrinzipien dieser gebunden.


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:37
@ leith
du weißt schon, dass das ADS nicht auf mangelnder Aufmerksamkeit GEGENÜBERdes Menschen, sondern mangelnde Aufmerksamkeit DES Menschen beruht, oder???

Meiner Erfahrung nach werden Kinder mit ADS nicht dadurch geheilt, dass ihnenAufmerksamkeit geschenkt wird...


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:38
Aber umso weniger werden sie dadurch geheilt, dass man sie mit Drogen vollpumpt. Kindermit ADS brauchen Auslastung.


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:38
ich sagte: für ein paar minuten. So stört es die aderen nicht, vor allem wenn man ihnenvorher eine beschäftigung gibt die sie ablenkt ;)

Gut du kannst auch im altenDenkmuster verharren und daran glaube das es schon immer so war und deswegen auch so seinmüsste. Aber lass dir sagen das es auch anders geht. (es reicht das zur kentnnis zunehmen)
Und lass dir gesagt sein das dieses Denkmuster anfällig für manipulationmacht. Dieses Denkmuster ist symptom der modernen Gesellschaft und wird auch"Kollektivneurose" genannt...

aber wie gesagt: jeder muss es für sichentscheiden. Und der der mehr wissen will tut sich dementsprechend informieren.

Wenns dir also gut damit geht dann viel erfolg


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:39
@ oxayotel
Du bist willkommen endlich mal eine Gegenmeinung


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:41
@gunslinger ja sorry ich meinte etwas ein wenig anderes das ich persönlich immer ADSnenne. Es handelt sich dabei (was ich meine) um ein "Syndrom" das durch ständiges lärmenund anomales Verhalten zur geltung kommt und darauf beruht das man der Person zu wenigaufmerksamkam schenkte. Die Person ward also immer alleine und hatte niemanden zummitteilen.


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:42
@ oxa
Haste Recht; das ist echt ein Problem. Im Moment gilt es offenbar als schick,seine Kinder mit Drogen vollzupumpen, bis sie nicht mehr raffen, dass sie ein ADShaben...
Auf der anderen Seite wird momentan angenimmen, dass etwa 23 % - also fastein volles Viertel - aller Kinder an ADS leidet...
Der Lösungsweg ADS für eineFaulheit des Kindes scheint sich offenbar zu rentieren...


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:43
@ leith
na dann meinen wir ja das gleiche


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:45
ahhh....hmmm...naja dann :) zumindestens hatts imme geklappt bei den fällen mit denen ichbisher konfrontiert wurde...


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:46
@ Gunslinger

Die Gegenmeinung zu haben macht mir Spass, aber man sollte nichtdagegen sein nur zum Spass.
@ Leith

So alt ist das Denkmuster auch nicht.Vor 2 Hundert Jahren war Selektion noch ein Fremdwort in Sachen Fortpflanzung und dieSchwangerschaft die Strafe für Eva's Vergehen.


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:48
^^ also die genaue Zahl der entstehung kann ich dir nicht sagen...
ich finde eswichtiger zu wissen das es alternativen gibt...

solange man auf einervernünftigen Ebene diskutieren kannn ist eine Gegenmeinung etwas löbliches


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 22:56
Kurz noch ...

@ oxayotel : ... jeder braucht was anderes, das setzt Neid +Eifersucht schon voraus, wenn man daran denkt das jeder was anderes hat ...

DaJEDER was ANDERES braucht - braucht man ja erst RECHT nicht neidisch u eifersüchtig sein!Denn mein geghenüber bekommt das was dieser benötigt! Und ich bekomme das - was ichbenötige! Ich kann doch icht auf etwas neidisch sein, was ich gar nicht benötige würde!

Dann wegen der Elternliebe usw. Ich behaupte jede Mutter liebt jedes KindGLEICH! Nur jedes Kind benötigt etwas anderes, aber das kann die Mutter doch nichtwissen, da die Mutter nur noch Ihrem Muster handelt! Auch da muß man nicht neidisch ueifersüchtig sein! Warum sollte man???

Wenn einem etwas fehlt - dafür hat mandoch seinen Mund - dann muß man es sagen!

Ich glaube wirklich Neid, Missgunst uEifersucht hat immer etwas mit dem "Selbstwertgefühl" zu tun! Finde ich mich "geil", meinLeben gut und bin mit mir im <"Reinen", ist mir das doch "scheißegal" was der Nachbarbekommt u wieviel Zuwendungen Andere bekommen! Gönnen wir es DENEN doch!
Denn bedenktimmer - DIE denken nicht Anders als Ihr! Also denken DIE genauso "Mensch, die bekommenAlles u wir nichts" Und somit sieht keiner, wie GUT es einem doch eigentlich GEHT!

So jetzt aber wirklich .....nur schöne GÖNNER-Träume Fantasie


melden

Neid und Missgunst

30.08.2006 um 23:03
gute Nacht *wink*

und du hast natürlich recht denn solange jeder so denkt wirdsauch nie besser (wobei wir wieder bei dem masochisten sind) ...naja ist doch eigentlichschon alles gesagt


melden

Neid und Missgunst

31.08.2006 um 10:58
die höchste form der anerkennung die ein mensch jemals erreichen kann ist der neidanderer.


melden

Neid und Missgunst

31.08.2006 um 11:50
@ lastrunicorn
richtig! "Mitleid gibts umsonst, mein Freund. Neid muss man sichverdienen..."


melden