Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gnade - Eine Beleidigung?

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Beleidigung, Gnade

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 20:53
Manche Menschen sind der Gnade dankbar, andere preisen sie sogar - doch wolllen wireigentlich Gnade? Ist es nicht degradierend sich nicht gegen den Anderen wehren zukönnen, und demnach noch degradierender nur aus einer 'guten Laune' heraus überlebt zuhaben?
Meint ihr Leute die Gnade als Beleidigung empfinden sind überheblich? Sieüberschätzen ihre Macht? Ist Gnade Gott gewollt ihr Kinder Gottes, oder ist sie nur demGotte alleine gegeben? Denn kann nicht nur die höchste Instanz wirklich entscheiden überLeben und Tod?

Natürlich ist jeder Mensch dankbar, wenn ihm sein Leben geschenktwird, doch im hintersten Stübchen eines jeden wird nun ein beleidigter Protestrufaufschallen. 'Das Arschloch will mich erst umlegen und dann wagt er es auch noch mich inseine Schuld zu stellen'

Ist ausserdem schlau Gnade walten zu lassen? Ich meinejetzt nicht nur wenn es um Leben und Tod geht, sondern auch in der Erziehung; das Kidnwird sicherlich nicht so schrecklich beleidigt sein, aber umso mehr machtergreifend.


melden
Anzeige

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 20:56
Wollen wir Gnade, dann sollten wir in der Lage sein, sie zu geben.

Macht Gnadeschlau oder zeigt sie nur, das es auch noch Menschlichkeit gibt, die über den Dingensteht?

Gnade vor Recht ergehen lassen...


melden

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 20:58
Ist Gnade menschlich? Denn instinktiv ist sie keinesfalls.

Man muss sich hiernochmal den Begriff des Menschlich-Seins nochmal auf der Zunge zergehen lassen- heisstmenschlich denn nicht rational handeln? Und ist Gnade nicht jemanden mit etwasdavonkommen lassen, dass er nicht hätte tuen sollen? Ist das nicht ziemlich dumm?


melden
becciose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 20:58
Also Gnade... Gnade empfinde ich nicht als Beleidigung. mal ganz primitiv: ich hab etwasangestellt und der Geschädigte lässt Gnade walten, so ist das doch gut für mich. alsBeleidigung empfände ich eher Gleichgültigkeit/Enttäuschtheit. Das ist schlimmer für michals Gnade. Denn Gnade ist an sich doch was gutes.


melden
becciose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 21:00
oxayotel jetzt weiß ich was ich noch vergessen hab: ich denke eh, dass nur Gott himself"Gnade" walten lassen kann. Also WIRKLICHE Gnade. Ich denke nämlich auch, dass das nichtmenschlich ist und Gnade etwas höheres ist in dem Sinne. Alles andere ist vllt nur gutesGeschwätz in Hoffnung auf einen Platz im Himmel, weil man was gutes tut wenn man Gnadeausübt. man muss trotzdem nicht alles bestrafen.


melden

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 21:01
Es ist gut für mich, aber es zeigt mir seine Macht in manchen Fällen. Das istbeleidigend. Wenn er mich nur von einem Schimpfen davonkommen lässt, ist das acuh keineswegs beleidigend becciose.


melden

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 21:02
@ oxayotel

"Ist Gnade menschlich? Denn instinktiv ist sie keinesfalls. "


Menschlichkeit ist nicht instinktiv? - Dezent provokativ...


melden

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 21:03
'Menschlichkeit ist nicht instinktiv? - Dezent provokativ...'

Die Philosophenbehaupten so, nicht?

Drei Seelenteile: vegetativ, instinktiv, rationell.


melden

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 21:05
Gnade geben und oder erhalten sind zwei großartige Dinge die man umbedingt tun underleben sollte. ;)


melden

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 21:09
@ oxayotel

Ich wollte eine Antwort auf Deine Aussage, keinen Philosophen :)


melden

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 21:16
Gut das ich meine Bücher immer auf interessante Stellen markiere. Auszug aus Omerta vonMario Puzo

"Die größte tugend der Menschheit ist die Barmherzigkeit", sagteNicole. " Eine aufgeklärte Gesellschaft läßt niemanden hinrichten und schränkt ihreStrafmaßnahmen überhaupt so weitgehend ein, wie das der gesunde Menschenverstand und dieGerechtigkeit erlauben"
Erst an dieser Stelle verlor der Don seine übliche guteLaune. " Woher hast du denn diese Ideen?" fragte er. "Sie sind selbstgefällig und feige,ja noch schlimmer, blasphemisch. Denn wer ist erbarmungsloser als Gott? Er vergibt nicht,er verwirfft die Strafen nicht. Es gibt Himmel und Hölle, weil er es so verfügt hat. Undaus seiner Welt sind Kummer und Sorge nicht verbannt, Es ist seine allmächtige Pflicht,nicht mehr als die unumgängliche notwendige Barmherzigkeit zu beweisen. Wer also bist du,daß du dir eine so viel weiter reichende Barmherzigkeit zutraust? Aus dem Anspruchspricht eine unerträgliche Arroganz. Hälst du dich für so heilig, daß du dir dieSchöpfung einer besseren Welt zutraust? erinnere dich, daß selbst die Heiligen im HimmerGott ihre Gebete nur ins Ohr flüstern können, wozu sie sich das Recht aber durch ihrMartyrium verdient haben müssen. Nein. Wir haben die Pflicht, unseren Mitmenschen zuverfolgen. Oder die großen Sünden, zu denen sie imstande wären. Wir würden anders ja dieWelt dem Teufel überlassen."

@ Maccabros

Ok, kein Aristoteles. Aberhast du je ein Tier Gnade walten lassen sehen, ich meine kein domestiziertes. (alleAussagen ganz unabhängig von meinem Glauben an Gott)


melden

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 21:20
Die Menschen mit Tieren zu vergleichen ist schlecht, denn Tiere töten um zu leben -Menschen zum Spaß mitunter...

"Wir haben die Pflicht, unseren Mitmenschen zuverfolgen. Oder die großen Sünden, zu denen sie imstande wären. Wir würden anders ja dieWelt dem Teufel überlassen."


Böse, sarkastisch und extrem machtbesessen,was im Buch in sich liegt, oder?


melden

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 21:23
"Böse, sarkastisch und extrem machtbesessen, was im Buch in sich liegt, oder?"

Ziemlich ernst, wenn man in sich selbst die höchste Instanz sieht.

"DieMenschen mit Tieren zu vergleichen ist schlecht, denn Tiere töten um zu leben - Menschenzum Spaß mitunter..."

Nun hier liegt auch der Knackpunkt - zum Spaß ist nichtinstinktiv oder?


melden

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 21:32
In sich selbst die höchste Instanz?

Hochmut kommt vor dem Fall...

Spaß- wer definiert ihn?


melden

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 21:36
Spaß ist aktiv. Spaß ist aktiv? Ein Glückserlebnis, warscheinlich zur Belohnung unseresHandelns, enstanden in Folge der Evolution? Gegeben um uns am Laufen zu halten?


melden
darkeag1e
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gnade - Eine Beleidigung?

14.09.2006 um 21:57
wenn du überleben willst is das scheißegal

sie dumm und ehrvoll nd stirbeinen freiheits Tod


solche leute sind keine helden sondenr dummköpfe


melden

Gnade - Eine Beleidigung?

15.09.2006 um 10:42
Gnade und Güte sind Attribute des Lebens die jeder geben kann, vorrausgesetzt man weiswas in Wirklichkeit bedeuten....


melden
belesprit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gnade - Eine Beleidigung?

15.09.2006 um 10:50
Gnade sollte auf jeden Fall mit Einsicht des Betroffenen einhergehen.


melden

Gnade - Eine Beleidigung?

15.09.2006 um 10:52
@ oxayotel

Spaß - Töten - = Glücksgefühl?

Ist uns so etwas gegeben,oder wird es entwickelt?

Victim of Circumstances?


melden

Gnade - Eine Beleidigung?

16.09.2006 um 19:26
Es kann doch ein übriggebliebenes Verhaltensmuster sein, das z.B. dem Jäger helfen solltesich gut zu fühlen nachdem er das Wild erlegt hat. Liegt nicht tief in uns allen einkleiner Jäger?


melden
Anzeige

Gnade - Eine Beleidigung?

16.09.2006 um 19:57
@Topic

Der Gebrauch des Wortes Gnade in dem Sinne, wie er hier verstanden wird,ist zu Beginn des Mittelalters entstanden. Wenn nicht sogar das Wort an sich. Genauso wiedie Worte "Erbarmen" oder "Großmut". Das war ein Mittel des Adels sich den Bauernleibeigen zu machen.

"Gnade" hat meiner Meinung nach nichts positives an sich,da es dabei immer die Beziehung zwischen Über- und Unterlegenden darstellt. Mit dem Wort"Verzeihen" kann ich da doch viel mehr anfangen.


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rauchen269 Beiträge