Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

123 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Sinn, Ziel
alice666
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 09:00
Habe Uni abgebrochen...habe sehr viele Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz alsKrankenschwester verschickt und viele Absagen bekommen, z.B. "Sie passen nicht zu unseremProfil"
oder " Wir können Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen".

EineEinladung bekam ich doch! Die Frau hat mich nur beschimft, dass ich o lange studierthatte und so kurz vor dem Schluß abgebrochen. SIe empfiehl mir mehrere Praktika imKrankenhaus zu machen (mit Note!) aber einen Ausbildungsplatz kann sie mir auch nichtanbieten.
Sie sagte, ich sollte lieber mit Altenpflege beginnen....LOL

Soviele Probleme, kein Geld, keine Arbeit, kein Selbstwertgefühl...gibt es noch orgenwelcheGründe zu Leben?

Ps. Ich lebe auf kosten meines Mannes, den ich nicht liebe.


melden
Anzeige

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 09:05
...wenn man studiert sollte man eigentlich wissen, was man mit seinem Lebenvorhat...


melden

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 09:31
"...wenn man studiert sollte man eigentlich wissen, was man mit seinem Leben vorhat..."

eigentlich... was für ein wort...


alice, gib den mut nicht auf.es wird sich schon ein weg auftun, eine chance, hab geduld und versuch's weiter ;)


melden

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 09:36
...wieviel verlangst Du eigentlich für Dein "Rote-Couch-Geschwafel" ??


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 09:42
"Sie sagte, ich sollte lieber mit Altenpflege beginnen....LOL"

Was gibtsda zu lollen? Ist doch eine passable Empfehlung!
Aber manche leben halt lieber aufKosten anderer...


melden
nillenprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 10:21
<<<<Ps. Ich lebe auf kosten meines Mannes, den ich nichtliebe.>>>>

bravo...


melden
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 10:27
Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn...... -> HARTZIV !


melden

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 10:27
"<<<<Ps. Ich lebe auf kosten meines Mannes, den ich nicht liebe.>>>>

bravo..."


Ich kann auch nur sarkastisch klatschen zu dieser Glanzleistung. ;)

"Habe Uni abgebrochen...habe sehr viele Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz alsKrankenschwester verschickt und viele Absagen bekommen, z.B. "Sie passen nicht zu unseremProfil"
oder " Wir können Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen". "



Wieso hast du erstmal überhaupt dein Studium abgebrochen ? Ich persönlich hätte keineLust als Krankenpfleger zu arbeiten, weil das ein sehr gewöhnlicher und außerdem nichtmallukrativ bezahlter Job ist.


"Eine Einladung bekam ich doch! Die Frau hatmich nur beschimft, dass ich o lange studiert hatte und so kurz vor dem Schlußabgebrochen. SIe empfiehl mir mehrere Praktika im Krankenhaus zu machen (mit Note!) abereinen Ausbildungsplatz kann sie mir auch nicht anbieten.
Sie sagte, ich solltelieber mit Altenpflege beginnen....LOL "

Tja, selber schuld. Hättest du dieStudien zuende gemacht hättest du bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt gehabt.


"So viele Probleme, kein Geld, keine Arbeit, kein Selbstwertgefühl...gibt es nochorgenwelche Gründe zu Leben?"


Natürlich gibt es die ! Sich einen neuen Mannzu suchen den du liebst und auf seinen Kosten als Höhepunkt der Unbehobelheit zu leben !


melden
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 10:34
http://www.myvideo.de/movie/15714


melden
Amaryllis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 10:52
Kannst Du das Studium nicht noch beenden? Das wär doch schon mal ein Schritt weiter.


melden
corvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 10:54
Ich an deiner Stelle würde das so machen: mir Sozialhilfe holen und vorübergehend einenschlechtbezahlten Drecksjob annehmen. So bald wie möglich ausziehen und dann überlegen,wie es weitergehen soll. Die Idee vom Beruf als Krankenpfleger in den Wind schießen.Heute bekommt kaum noch jemand den Job, den er sich wünscht. Man muss flexibel sein undauch Alternativen in betracht ziehen. Ich war eine Zeit lang KFZ-Mechaniker. Jetzt binich Bürokaufmann. Und in einem Jahr such ich mir wieder was Neues. Irgendwie geht esimmer weiter. Den Hechtsprung vom Hochhaus heb dir als letzten Fluchtweg auf. Solange dudein Mittagessen noch nicht aus der Mülltonne beziehst, gibt es keinen Grund aufzugeben.


melden
eifelyeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 12:53
@ alice666
hallo leute, hallo alice666
also zum einen solltest du dir klarwerden was du wirklich möchtest? bei diesem mann bleiben, den du nicht liebst? nur desgeldes wegen? willst du wirklich in einem pflegeberuf arbeiten, oder machst du es nur ausder not heraus und hast dann auch "keine lust" mehr?
so stellt es sich nämlich dar.ich arbeite in einer personalverwaltung und vermutlich würde ich dich auch nichteinstellen (ohne dich jetzt näher zu kennen) ganz einfach, weil du kurz vor ende desstudiums dieses abgebrochen hast, ist die gefahr für einen arbeitgeber groß, dass du dieausbildung einfach auch abbrichst. zudem kommt noch, dass du schnell unzufrieden werdenkönntest, da du mit deinem studium hättest mehr erreichen können, als nur bettpfannen zuwechseln (also klaro das soll jetzt in keinem fall eine abwertung der pflegeberufe sein).doch ich befürchte, die unzufriedenheit setzt fürher oder später bei dir ein, nach demmotte, wenn ich fertig studiert hätte, dann....
also werde dich schnell am klaren wasdu wirklich möchtest, auch mit deinem mann! danach versuche wenn möglich dein studiumabzuschließen. (auch ohne die unterstützung deines mannes geht dies, mit nebenjobs, hartz4 oder wie auch immer, zwar nicht einfach, aber es wird gehen). danach gehe gerne ineinen pflegeberuf und wenn es dir gefällt bleibe dort. ganz nebenbei hast du dannmitdeinem studienabschluss auch noch möglichkeiten z.b. in deinem dann erlernten berufweiter zu studieren.
dies nur als anregung.
der eifelyeti


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 14:29
@aniki:

Aber manche leben halt lieber auf Kosten anderer...

Aber manche schreiben halt lieber so 'nen Dreck, wie Du, weil ihnen das Vermögen dazufehlt, zu checken, worum es geht.

Und weil die Threaderstellerin so gerne"lieber halt auf Kosten anderer" lebt, geht es ihr ja auch so gut, wie ihre Schilderungenerkennen lassen, nicht wahr? So nen seit Generationen überholten Stumpfsinn hätte nochnichtmal mein Großvater von sich gegeben, der in seinem Denken aus Kriegs- undNachkriegszeit typisch materialistisch geprägt war. Andererseits.... es passt zu Deinersonstigen Weltanschauung ;)


melden

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 14:38
Versuch es doch als Altenpflegerin, dann hast du schon Arbeit und Sinn.


melden
asm0deus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 14:45
Man setzt sich nicht hin und beschliesst, was man wirklich im Leben möchte.

WennDein Mann einverstanden ist dann fange einfach an IRGENDWO, IRGENDWAS zu arbeiten, damitDu reinkommst. Sei fleissig und freundlich.
Dann gehts weiter. Du wirst sehen, esergibt sich was!

Gib in keiner Hinsicht so schnell auf. Deinen Mann haste jaauch mal geliebt.
Habe Stolz und Anstand und gehe nicht zum Sozialamt!


melden
sternenlicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 14:54
hm..versuch es doch im angrenzendem Ausland, da sind doch Krankenschwestern gefragt,informiere Dich bei den Botschaften, Internet ..da gibt es doch ZIG Möglichkeiten( manmuss ja nicht gleich komplett auswandern..pendeln..die Woche über im Schwesternheimwohnen, Wochenende Zuhause.), und wenn Du die Ausbildung absolviert hast und überhauptnoch nach Deutschland zurück willst..bist Du eine Fachkraft und hast es sicher leichterFuß zu fassen..

lg sternenlicht


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 14:58
@geraldo
Kümmer dich doch bitte um deine eigene "Realität"... :)


melden
corvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 15:02
fange einfach an IRGENDWO, IRGENDWAS zu arbeiten, damit Du reinkommst.

Sag ich doch. Drecksjob. ^^

Irgendwie kann man sich immer hocharbeiten.

Habe Stolz und Anstand und gehe nicht zum Sozialamt!

Wenn sie vonihrem Mann weg will, wird sie wohl erstmal keine andere Möglichkeit haben sich eineWohnung zu finanzieren. Sie lebt ja jetzt schon auf Kosten Anderer.


melden
asm0deus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 15:05
Ich muß aniki zustimmen:

Hat den gar keiner mehr Stolz?
Mein Opa saß inUS-Internierungslager, meine Oma hatte einen kleinen Jungen, ihre Familie war zerstreutund deren Besitz war geraubt.
Ihre Heimatstadt Breslau war nahezu vernichtet.

Sie hätte sich ja nach heutigen Masstäben 10x umbringen müßen.
ABER sie kamarbeitslos nach Stuttgart (wo mein Opa gefangen gehalten wurde) um etwas aufzubauen.
Sie wurde von den Einheimischen als Flüchtling schlecht angesehen und beschimpft. Siewar sich nicht zu schade jeden morgen um 5 aufzustehen um putzen zu gehen um wieder etwasaufzubauen. Sie sagte nie, daß ist unter ihrer Würde und sie hätte sich in Grund undBoden geschämt auch nur einen Pfennig Geld vom Staat zu nehmen.

Warwahrscheinlich ziemlich dumm aus heutger Sicht oder?


melden
chili
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 15:08
"Ps. Ich lebe auf kosten meines Mannes, den ich nicht liebe."

Ja, ich glaub' dashöre ich nicht zum ersten Mal.


Die Antwort auf deine Frage ist ganzeinfach. Man lügt!
Wenn du damit ein Problem hast, so sage ich dir, das man bei Lügendurchaus differenzieren kann. Wenn du kurz vor deinem Diplom (und dann auch nochMedizin?) abgrebrochen hast und das in deinen Lebenslauf schreibst, dann ist klar das dirniemand einen Arbeitsplatz als Pflegerin gibt. (Denn du wirst immer unzufrieden damitsein). Ich würde angeben nur bis zum Vordiplom gekommen zu sein.


melden
Anzeige
corvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 15:13
@ Asm0deus

Nur kommst du mit putzen allein heute nicht mehr über die Runden.Das Leben ist sehr viel teurer geworden. Stolz ist für die, die ihn sich leisten können.Ich bin mir eigentlich zu stolz unter einem Vorgesetzten zu arbeiten, aber wenn ich nichtauf der Straße sitzen will, muss ich diesen Kompromiss eben eingehen. Dafür erhalte ichmeinen Stolz, indem ich nicht jeden Scheiß mit mir machen lasse und es mir auch nichtgefallen lasse dumm angequatscht zu werden.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt