Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

123 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Sinn, Ziel
alice666
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 15:14
Danke für viele aufmunternde Antworten;). Für die Lage in der ich mich befinde macheich
bur mich selbt verantwortlich und ein bissel die wirtschaftliche Lage.
Ausbildung als
Krankenschwester habe nach der 9 Klasse angefangen und wegen einemUmzug mit Eltern
-abgebrochen und weiter mit der 10 Klasse gemacht, dann dieOberstuffe und Abi.


Leider wuste ich dann immer noch nicht was ich machenwill- habe nie Mathe gemocht
aber hatte viele Fremdsprachen.
Deswegen habe ichmich für drei Sprachen zu studieren
entschieden....im Hauptfach und im erstenNebenfach bin ich längst fertig- gute Notem im
ZP.
Durch die dritte Sprache hat esnicht geklappt und auch viel Zeit gekostet...man
versucht immer wieder und wieder...
In der Zeit habe ich natürlich auch gearbeitet
als Studentische Hilfkraft, oderkleine Dolmetscheraufträge bis jetzt. Davon kann ich
leider nich leben.

Ps.Ich habe nichts gegen Altenpflege, kann sein später würde
ich sogar in so einem Heimarbeiten. Es gibt nur meiner Meinung nach keinen Unterscheid
wen man pflegt doch großeUnterschiede in der Ausbildung. Ich ziehe vor die längere.


Ps. @Personalabtelung- Hier war kein Bewerbungsschreiben sondern ich habe nur laut
gedacht.Ich würde bei Dir auch nicht arbeiten wolle, obwohl ich Dich nicht kenne....:)


Grüße @all
alice


melden
Anzeige
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 15:21
@aniki:

Das tu ich nicht minder, als Du, denn das Forum hier gehört mit dazu :)


@asm0deus:

Jeder Mensch ist individuell und hat seine individuelleGeschichte, Veranlagung, Psyche und Weltbild - das verkennst Du dabei.
Wenn Du aufirgendeinem Gebiet Schwierigkeiten hast, oder verzweifelt bist, dann könnte man Direbenso zig-Leute aufzählen, die es diesbezüglich noch vieeeel schwerer hatten, unddennoch nicht verzweifelt sind. Und am Ende stellt man deshalb resümierend Deinen Stolzin Frage.


melden

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 15:23
... Ich weiss ja nicht wo Überall du dich beworben hast, aber mit Sicherheit in deinemOrt und Umgebung.

Ich würde dir raten, in etwas entfernten Orten zu suchen undgegebenfalls auch dort hin ziehen.
Ich weiss viele würden das nicht machen wegenFamilie, Lebenspartner, Freunde oder weiss der Geier warum noch!!!
Aber genau daliegt das Problem, man muss heut zu Tage flexibler in dieser hinsicht sein. Dann bekommtman auch den Beruf den man haben will.

PS: Du liebst doch deinen Mann sowiesonicht mehr, dann hättest du jetzt auch einen Grund ihn nicht mehr ertragen zu müssen.Wenn du denn auch weg ziehen würdest!

Gruss


melden
asm0deus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 15:26
"@asm0deus:

Jeder Mensch ist individuell und hat seine individuelle Geschichte,Veranlagung, Psyche und Weltbild - das verkennst Du dabei.
Wenn Du auf irgendeinemGebiet Schwierigkeiten hast, oder verzweifelt bist, dann könnte man Dir ebenso zig-Leuteaufzählen, die es diesbezüglich noch vieeeel schwerer hatten, und dennoch nichtverzweifelt sind. Und am Ende stellt man deshalb resümierend Deinen Stolz in Frage."

--> @geraldo: Unsinn! Wenns um existenzielle Dinge wie das täglich Brot geht istjeder Mensch gleich. Sie unterscheiden sich dann aufgrund des Sozialstaats lediglich in 2Gruppen:
Die die es schaffen (wollen) und die es nicht schaffen (wollen).


melden

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 15:35
>>> Sie unterscheiden sich dann aufgrund des Sozialstaats lediglich in 2Gruppen:
Die die es schaffen (wollen) und die es nicht schaffen (wollen).


Ganz deiner Meinung!!!


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 15:38
@asm0deus:

Wenns um existenzielle Dinge wie das täglich Brot geht ist jederMensch gleich. Sie unterscheiden sich dann aufgrund des Sozialstaats lediglich in 2Gruppen: Die die es schaffen (wollen) und die es nicht schaffen (wollen).

Das ist eine arg versimplifizierte Effekt-Betrachtung, und hat mit Sozialstaat nichtszu tun, was Dir sofort auffallen müsste, wenn Du in andere Länder schaust, wo es keinensolchen Sozialstaat gibt.

Jeder Effekt hat aber seine individuelleZusammensetzung, und auf die kommt es an. Und die verhält sich weitaus komplexer, als"die, die es schaffen (wollen) und die, die es nicht schaffen (wollen)". So verhält essich auf JEDEM Gebiet des Mensch-Seins.


melden
asm0deus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 15:47
Ja lieber Geraldo:

Komplexe Systeme und trotzdem das alte Dschungel-Gesetz. Nurbei uns muß niemand verhungern wie in den von Dir angesprochenen Ländern ohneSozialsystem.

Man hat also zu beissen und ein Dach überm Kopf, zum Arzt kann manauch. Das ist mehr als die meisten Menschen auf der Erde überhaupt haben.
BesteVorrausetzungen also für jemanden der sich nur auf seine Arbeitssuche konzentrierenmöchte.
Aber wozu? Vielen reicht das was man ohne Arbeit bekommt.


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 15:52
@asm0deus:

Aber wozu? Vielen reicht das was man ohne Arbeit bekommt.

Aber sie sind es, die damit leben müssen, und das dürfte mehr schlecht als rechtsein. Es reicht auch einigen aus, auf der Straße zu pennen - na und?


melden
eifelyeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 15:52
Ps. @ Personalabtelung- Hier war kein Bewerbungsschreiben sondern ich habe nur laut
gedacht. Ich würde bei Dir auch nicht arbeiten wolle, obwohl ich Dich nicht kenne....


Grüße @all
alice

hi allice
so war es ja auch nichtgedacht! hier arbeiten ja auch nur 573 (zumindest jetzt noch grins) sonder als grund,warum du oft eine ablehnung erfahren hast. leider gibt man dir oft keine chance, weil mangleich in den abbruch deines studiums hinein interpretieren möchte, dass soetwas auch aufeine lehre zutreffen könnte (was natürlich nicht sein muss, logo). gut für diepersonalis, schlecht für alle bewerber, es gibt nun mal viele die sich bewerben und dawird ausgesiebt. ich will ja es ja nicht besser wissen, sondern dir nur sagen wie ich es"leider" auch handhaben würde.
kein trost für dich, aber vielleicht der ansporn dochnoch dein studium zu beenden. mehr wollte ich doch gar nicht sagen (heul)
undeventuell lag es ja auch am streß im studium, dass es mit deinem mann nicht mehr soklappte, wer weis ob du deine liebe für ihn wieder neu entdeckst. also ich gebe der liebeeine chance und wünsche dir alles gute (privat und im beruf)
der eifelyeti


melden

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 15:53
@alice666
Mach doch ien fsj, dann wird dir auch viel hochgerechnet und die Chance istspäter höher einen Ausbildungsplatz als Krankenschwester zu bekommen.


melden
asm0deus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 15:55
"Aber sie sind es, die damit leben müssen, und das dürfte mehr schlecht als recht sein.Es reicht auch einigen aus, auf der Straße zu pennen - na und?"

--> @Ger: AberWIR sind es, die dafür zahlen dürfen! Das ist noch schlechter.


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 16:19
@asm0deus:

Aber WIR sind es, die dafür zahlen dürfen! Das ist nochschlechter.

Und WIR sind es in gleicher Weise, die kollektivArbeitslosigkeit produzieren.

Schon mal überlegt, wie "sicher" DeinArbeitsplatz wäre, wenn Du alle Arbeitslosen zwangsweise in den Arbeitsmarkt integrierenwürdest? Und schonmal überlegt, was dann mit Deinem Lohn passieren würde? Neee, nicht -nur vom Effekt und dem Neid geleitet, evtl. von irgendjemanden um ein paar Eurosübervorteilt werden zu können.


melden
asm0deus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 16:40
@geraldo:
Was interpretierst Du denn da wieder Falsches rein?!
Im Gegenteil: Ichfordere vo jedem, sich um Arbeit zu kümmern! Es existiert keine individuelleLebensgestaltung auf Kosten des Staates! Der Sozialstaat sollte einspringen wenns einemrichtig dreckig geht und nur zu dem Zwecke, daß man wieder auf Trab kommt!


Wegen den Stellen: Es gibt sie! Ausreichend! Wenn nicht, wie wollen dann die 200.000Illegalen hier je ne Chance auf ein Bleiberecht bekommen?

Also abgesehen davon:ich kann, wenn ich nur will, MORGEN irgendwo anfangen! Garantiert!


melden
asm0deus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 16:40
P.S. Einer der auf Staats-/Volkskosten lebt hat keinen Vorteil! Er schadet sich nurselbst!


melden

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 17:48
@ alice
Also , mit einem Mann zu leben , den man nicht liebt , aber womöglich sichaushalten läßt , muß ja am eigenen Wertgefühl nagen.
(In meinen Augen ist das aucheine Art von Prostitution)
Ich plädiere für Trennung , notfalls Hartz IV , geh' aufein Selbstfindungstrip und mache dir klar , was Du von deiner Zukunft erwartest und setzedas in die Tat um.
Ein weiter Weg , aber nicht unmöglich.
P.S.:Fremdsprachenkenntnisse sind nicht wirklich das Fundament zur Pflege , schaudoch mal lieber in Richtung Bürojobs....


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 17:53
@asm0deus:

Wegen den Stellen: Es gibt sie! Ausreichend!

Ahhhh... dann siehst Du unsere 5 Mio Arbeitslosen also als arbeitslos ausEntscheidung. Wo lebst Du denn????

Also abgesehen davon: ich kann, wenn ichnur will, MORGEN irgendwo anfangen! Garantiert!

Je nu, Du bist nicht derMaßstab aller Dinge.

Einer der auf Staats-/Volkskosten lebt hat keinenVorteil! Er schadet sich nur selbst!

Na siehst Du... es gibt also keinenAnlass, sich um das Leben anderer zu kümmern.


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 18:10
wenn du bewerbungen schickst, schickst du immer mit gleichen fotos und gleichen text? dasist der fehler. du muss verschiedene fotos mit verschiedenen texten an verschiedenenfirmen schicken so dass die wahrscheinlichkeit höher wird.
den die chefs denken alledas gleiche. als psychopath kommt der schnell rein! weil er alle kombinationen ausnutzt.wobei ich nutze nicht mal diese tricks. wozu auch? ich arbeite nur für mich.


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 18:15
die 5 millionen arbeitlosen sind arbeitlos weil die keine potenzielle intelligenz haben.die experimentieren nicht einmal. wie wollen sie aus ergebnissen neue entscheidungentreffen? so faul sind die. die tun nix, nur nutzlos essen und fernsehglotzen.hoffnungslos und dumm - denken nicht an die möglichkeiten götter zu werden


melden

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 18:20
Das trifft nicht auf alle zu! Scher nicht alle über einen Kamm. Ich dachte aus demSchubladendenken sind wir hier raus.


melden
Anzeige
atlan2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Arbeit, kein Ziel, kein Sinn......

20.11.2006 um 18:35
@alice666

tja alice - so ist das Leben mal - Ich und viele andere haben das aucherlebt
für mich persönlich ist der SINN DES LEBENS mein Leben zu meistern , aber
wenn man KEIN ZIEL dabei entwickelt , bekommt man auch KEINE ARBEIT!

Unddas kostet Mut , körperliche und geistige Energie , Durchhaltevermögen ,
Disziplin ,Kreativität .................wenn du davon hast dann reis noch das Ruder
herum oderbist zu alt dafür !???

gruss Atlan


melden
104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt