Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

43 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sinne, Fühlen, Sinnlichkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
DieSache Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

13.12.2006 um 17:33
Habt ihr euch eigendlich schonmal Gedanken darüber gemacht, wieviel Bedeutung daswirkliche Glücksempfinden in unserer Gesellschaft hat ?

Ich habe mir malüberlegt, ob Menschen mit Hang zu starken Emotionen dies im Grunde nur bipolar lebenkönnen. Geht man davon aus, dass zu starke Gefühle einen ja auch krank werden lassenkönnen, kann der Mensch nur glücklich sein, diese ausleben zu können, allerdings hat mandabei meist nur die Wahl von zwei Möglichkeiten, man kann sie produktiv, oder destruktivnutzen...

Was ist Schönheit, wenn Esthetik doch auch im Hässlinchen zu findenist...Gefühle...Abgründe...

Glück ist für mich angenehmes zu fühlen, zu berührenund zu begreiffen...ich tone sehr gerne, auch weil sich der Ton so gut anfühlt...ichzeichne recht gerne, weil ich das Spiel der Farben und der Gestaltung liebe...

Leben sinnlich, emotionale Asphalt-Mimosen intensiver ?

Wie wichtig ist füreuch eure Sinnesfähigkeit im Erleben eurer Welt und wie lebt ihr sie für euch aus ?


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

13.12.2006 um 17:44
Ästhetik


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

13.12.2006 um 19:29
Na ja....brauche ehrlich gesagt net viel um glücklich zu sein...

Meine Frau anmeiner Seite...n paar Flaschen kühles Bier.....goile Mucke...

Dann bin ichglücklich und zufrieden ^^


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

13.12.2006 um 19:39
Für mich ist es sehr wichtig ,meine Umgebung genau wahr zu nehmen... Besonders liebe ichdie Farben und Schattierungen bei allem ,was ich sehe^^ Wenn ich etwas erblicke, was fürmich interessant sein könnte, wie eine einzige riesige Federwolke am Himmel ,dannüberlege ich automatisch ,wie man es malen könnte, welche Farben vorkommen und ich kannschon ein fertiges Bild dazu förmlich vor mir sehen... Beim Malen mit Acryl-Farbe oderauch Wasserfarbe finde ich es toll, wenn mal ein Klecks auf den Finger oder die Handkommt ,ich kann die Farbe dann ganz genau wahrnehmen und ich weiß nicht recht ,wie ich esausdrücken soll .....ich spüre wirklich ,wie ich male und wie sich die Farbe und meinGefühl beim Malen vermischen (klingt komisch ,ist aber so....;)) ... Und dadurch erhältbspw. ein Bild erst seinen Ausdruck ,finde ich zumindest^^

Also kann man sagen,ich nutze meine Sinnesfähigkeit fürs Malen...


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

13.12.2006 um 19:53
Wichtig ist, das ihr mit euch und dem Glauben im Reinen seit.
Ehret die Schöpfungender Natur und den Menschen an sich.




Gabriel


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

13.12.2006 um 20:01
"Was ist Schönheit, wenn Esthetik doch auch im Hässlinchen zu finden ist"
->
Ichfinde eh, dass beides im Auge des Betrachters liegt.
Also quasi Geschmackssache ist.


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

13.12.2006 um 22:52
Ich nehme sehr viel über Optisches und über Gerüche wahr, meine Augen lieben es umher zuwandern und die vielen Eindrücke einzufangen, besonders in der Natur, es erfüllt mich mitGlück.
Auch bei Düften stellen sich bei mir intensive Emotionen ein, oft welche ausder Vergangenheit an einen bestimmen Geruch geknüpft, da ich eine sehr gute Nase habe undmanches somit auch noch rieche, was mancher nicht wahrnimmt, kann sich dies auch negativauswirken, bei den meisten Parfumsorten die ich so rieche, möchte ich am liebsten nurdavon laufen.
Ansonsten bin ich ein Mensch, dessen Rücken in gewisser Weise sehrempfindsam ist, ich liebe es mich in eine weiche Decke einzuschmiegen und dieses weichezu fühlen, es gibt mir ein Gefühl von Geborgenheit und Wärme, mit den Händen habe ich imGegensatz dazu wenig Emotionen gekoppelt, etwas, das mir erst vor kurzem aufgefallen istund das ich seitdem ein wenig schule.


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

13.12.2006 um 22:58
Die Ästhetik dieser Welt eröffnet sich in jedem kleinsten Detail und in der Gesamtheitdes Systems...


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

13.12.2006 um 23:11
*AUM* ;)


(Hab mich an die Schrift erinnert, Steiff^^)


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

14.12.2006 um 09:58
Kreativität ist für mich immer auch etwas Dunkles.
Ich liebe es einfach mich zuopfern, und wer weiss, wie weit ich da gehen würde.

Ich habe zB herausgefunden,das Schreiben für mich wie ein Beichte ist.
Ich muss einfach schreiben, um den Sinnin meinem Leben nicht zu verlieren!
Ich habe immer ein leeres Buch dabei seit ich 14bin, und wenn ich es mal nicht dabei habe, spüre ich das Verlangen stärker danach,schreiben zu wollen.

Ich fühle mich einfach nur wirklich als Mensch wenn ichmich kreativ betätigen kann und für mich allein bin.


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

14.12.2006 um 10:10
Mein Tagebuch..

Mein Tagebuch birgt meine Geheimnisse in sich, sowas wie ienbester Freund und noch besser. Etwas wie eine leidenschaft Geheinisse zu bergen. Nach demSein kommt das Sterben. Etwas was dich von der Gesellschaft trennt, weil du es hütest undschützt, doch es war schon vorher da, es niemand jemals lesen soll.
Und doch weisstdu, eines Tages wird dein Geheimnis gelüftet.

Das problem sind die Sinne, dieGefühle... dein Wille ist eben schwach...
Jeden Abend schläfst du in den Armen einerdunklen Gestalt ein.
deine AUgen nur halb geöffnet, umgibt dich diese Ruh...
esist so angenehm in deiner Nähe du bist so absolut....

innerlich könntest duausflippen...
beim nächtlichen seelenstrippen...


melden
DieSache Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

14.12.2006 um 10:22
Manchmal glaube ich Kunst kann es garnicht geben ganz ohne Licht und Schatten, desKünstler´s Herz braucht beides um aus dem zu Schöpfen was ihn umgibt...

Bin icheine Künstlerseele, oder nur ein psychisch gestörtes Etwas mit zuviel Freude anSinnlichkeit ?


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

14.12.2006 um 10:27
ein Tagebuch ... lol :D

kp fänd ich zu kacke :D


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

14.12.2006 um 10:30
Es ist die leidenschaft, die freude am geopfert werden...
sich ausgeschöpft fühlen,dann können wir für 10 min glückseeligkeit atmen, bis sich der Krug wieder füllt....

sinnlichkeit... alle wollen sinnlichkeit, alle verfallen ihr... sinnliche Menschenkönnen alles haben... weil sie alles opfern...


melden
DieSache Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

14.12.2006 um 10:43
Wie ist das eigendlich mit den Worten, gibt es hier Leute, die Worte fühlen können...alsodie Schönheit von Texten, oder deren Ursprünge in der Seele des Schreibers ?

Ichfinde mir fällt es oft schwer meine Gefühle mit Worten zu umschreiben...aber was ichgerne tu ist ein leeres Blatt ausfüllen...da lege ich meine Gefühle hinein...hm opfernfür wirklich immer Alles ?

Aber dieses am Bodenliegen...ja es hat etwas schon zuvertautes...die Sucht nach exzessivem Leben...


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

14.12.2006 um 14:05
Ich fühle mich einfach nur wirklich als Mensch wenn ich mich kreativ betätigen kannund für mich allein bin.

Ganz meine Meinung. Nun ja... fast. Ich sagelieber, ich fühle mich wirklich. Mit Menschlichkeit verbinde ich zuviel schlechtes.

Das ist das einzige, was mich interessiert: kreative Entfaltung und Privatsphäre(ohne die nötige Ruhe zum Denken und handeln kann nichts entstehen). Schönheit zu sehen(zb Bilder) und zu hören (zb Musik), erscheint mir lebensnotwendig. Ohne das kann ich mirnicht vorstellen zu existieren. Auf alles Andere (finanzieller Reichtum, Ansehen,Familie, Liebe, ...) verzichte ich für diese Möglichkeit.


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

14.12.2006 um 14:14
@Sis:
"Wie ist das eigendlich mit den Worten, gibt es hier Leute, die Worte fühlenkönnen...also die Schönheit von Texten, oder deren Ursprünge in der Seele des Schreibers?"
Ich denke, das geschriebene Wort sagt, viel mehr noch als das gesprochene, etwasüber den Geistes- und Seelenzustand des Schreibers/der Schreiberin aus. Ausgenommenvielleicht, es handelt sich um bezahlte Auftragsschreibe.

@corvin:
Ob ichfür Ruhe nun allerdings auf Liebe verzichten würde? Klingt doch etwas nach verbittertemEinsiedler oder seltsamem Sonderling. Auch müssen Familie und Privatsphäre keinWiderspruch sein. Dann würden ja alle Menschen, die Kinder haben, komplett verblöden oderzumindest kulturell und ästhetisch degeneriert sein.


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

14.12.2006 um 14:44
ich meine damit, ich m^brauch einfach was aus mir heraus zu schöpfen, damit ich mich alsMensch fühle... und gut so wie ich bin...
ich bin auch fürchterlich schnellgelangweilt wenn ich irgendwo auf Besuch zB bin wo mich Jemand mit Informationbombadiert...

und man merkt e smir auch sofort an, dass es mich überhaupt nichtsinteressiert!!!


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

14.12.2006 um 14:50
@DieSache

Manchmal sind die hässlichsten Farben mit anderen aufeinmalwunderschön ... mit bilder und emotionen kann ich aufjedenfall was anfangen ,.. man kannmit den Farben mitfühlen. Es ist so wie ein glücklichsein im herzen oder traurigsein.Wieso? Ich glaube es liegt vorallem an den Assoziationen die man hat, wenn man zeichnetoder etwas sieht.

Wiederum bei Lieder und dergleichen fange ich nichts / eherweniger an .. alles das gleiche

Wie wichtig ist für euch eure Sinnesfähigkeitim Erleben eurer Welt und wie lebt ihr sie für euch aus ?

Ich weis nicht sorecht.
ich glaube jeder erlebt die welt anders. Ich noch viel anderer, glaube ich.
Wenn wir weggehn und wir gehen über eine brücke - alle gehn drüber.
Ich bleibstehn.
Beobachte wie ein Blatt ins Wasser fällt.
Und bin glücklich.

Manche menschen nehmen bestimmte Sachen der Umwelt gar nicht wahr, sondern nur diealltäglichen sachen .. wobei sie vieles schöne nicht mehr sehn können. Ich glaub das Kindin uns ist der Teil, der sich an solchen Sachen noch freut.


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

14.12.2006 um 15:01
ich persönlich finde MUSIK fällt am leichtesten von der Seele...
also, wenn man sieselber macht.


melden

Sinnes Esthetik, die Sinnlichkeit im Fühlen

14.12.2006 um 15:27
"Ich fühle mich einfach nur wirklich als Mensch wenn ich mich kreativ betätigen kann undfür mich allein bin. "

Dem kann ich nicht so recht zustimmen.... Klar, dieKreativsten Köpfe sind oft auch die einsamsten, aber dazu ist der Mench doch nichtgemacht... mit Sinnlichkeit und ästetischem Empfinden verbinde ich auch Glück undZufriedenheit, und die finde ich persönlich in der Einsamkeit nicht.

Ich fragmich manchmal mit welcher Sinnesfähigkeit manche Menschen durch die Welt gehen.... bzw obsie sowas überhaupt besitzen... Ich denke man gewinnt viel mehr Menschenkenntnis, wennman die Welt genau betrachtet immer mit einem bisschen Neugier und nicht nur das sieht,was offensichtlich ist.
Darüberhinaus ist Sinnesfähigkeit ja auch ....schmecken ( undman schmeckt intensiver, je genauer man sich auf das Essen konzentriert und je langsamerman isst ) Die unterschiedlich farbeigen Gummibärchen schmekcne total unterschiedlich!!!

....fühlen, zum Beispiel sind Berührungen viel intensiver, wenn man sich genaudarauf konzentriert

... riechen - bei mir überhaupt nicht ausgeprägt, außer soGeruchsflashbacks, die mich an Kindheitstage erinnern.

... hören ( Musik kann jabekanntlcih bei vielen Menschen größte Emotionen verursachen )

Einige Menschensind vermutlich wahrnehmungsfähiger und emotionsintensiver, aber ich bezweifle, dass dasvon Vorteil ist.


melden