Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Unterdrückung, Betteln
lonestar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

21.04.2007 um 08:48
@krungt
Das sollte der Idealzustand sein ! Dem scheint aber nicht so ! Überlegemal
,warum wird dies in Deutschland noch so stark praktiziert? Ausserdem scheinen dieja noch
reichlich mit den Kindern zu verdienen !


melden
Anzeige
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

21.04.2007 um 10:07
@janewayn

"Diese Frau, eine Ostdeutsche,..."

Jaa, die kann dann janur abgrundtief böse und gar hartherzig gewesen sein, so als "Ostdeutsche", was? :|

Und vielleicht solltest du mal etwas genauer drauf eingehen, was in deinenAugen denn eigentlich so alles "Stuß" war... :)


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

21.04.2007 um 11:14
vielleicht sollten wir 2x hinsehen ob ein mensch wirklich "arm" ist oder ob es sich umeine bettlerorganisation handelt.

ich bin mir zu 1000% sicher gewesen, daß diefreude die der obdachlose augestrahlt hat echt war, als ich ihm eine cola und einen bicmac vor die nase gestellt habe. das warbei uns in österreich.

aber ich würdekeinem geld geben.

und wenn man in linz oder wien eine hauptstrasse entlang gehtsieht man alle 100m einen menschen knien( alle mit dem selben gesichtsausdruck, und derselben pose). scheinbar wird denen gezeigt wie man richtig organisiert bettelt.

um18.00 uhr ab in die busse und zurück in die unterkunft..


melden

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

05.07.2009 um 10:33
Mal etwas Threadnekromantie betreib *Pentagram zeichne und katze opfer*

Neulich beobachtet bei Lidl:

Ich kauf mir da drinnen auf die schnelle eine Bananenmilch, setz mich draussen auf die abgrenzung für die einkaufswägen und beobachte eine kleine zerissene gestalt mit einem heiligenbildchen, kauernd mit beiden händen geformt zu einer schale, das in etwas gebrochenen deutsch zu jedem der vorbeiläuft "grüß gott" sagt..

In den geschätzten 5 minuten die ich da saß, und dieses kleine männlein beobachtete, hat diese gestalt, grob geschätzt abgezählt an den in seine hände fallenden 50 cent und 1 Euro stücken, in etwa 10 Euro eingenommen...


Leider geb ich optisch nicht gerade einen guten Bettler ab, sonst hät ich umgelernt... mit dem verdienst wär mein eigenheim schnell abgezahlt


melden
redpirate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

05.07.2009 um 12:13
Dacht´ oft an das böse Lied
Von dem mi´ m Rattenfell.
War doch vieles unterschwellig
Trat ich auf der Stell´.

Erinnerte mich an den Humpler
Der blies auf dem Kamm.
Ich war ein´ s der Schmuddelkinder
auch im Rhein rumschwamm.

Wurde nie ein Oberstädter
Zog von hie nach da.
Innerlich ein Menschretter,
Äußerlich ein Narr.

Ach, ich war ein Seelenkrüppel
Zugemüllt das Ich.
Kam die Zeit der Seelenreife
Macht´ ich reinen Tisch.

Hatt´ Jahrzehnte wegzuräumen,
Frug´, was ich nun hab´?
Gab der armen Wasserleiche
Nun ihr Seelen-Grab.

Denn der inn´ re kleine Junge
War noch lang´ nicht tot.
Menschenliebe, Mitgefühle
Glüh´n wie Morgenrot.

Leide ich mit Ausgestoss´ nen,
Trauer um die Reichen,
Diesen armen Raffern, die ihr
Steinherz nicht erweichen.

Weiß, dass ihre inn´ ren Kinder
Weinen immerfort.
Sucht, Belohnung, Lebenslügen -
Stiller Seelenmord.

Wenn sie nicht die Kurve kriegen:
Denken an die Armen
Werden sie es zu spät merken,
Dann gibt´ s kein Erbarmen.

Schwimmen selber in den Teichen
Aus verschluckten Tränen.
Dieses Raffen, Gieren, Häufen
War verstecktes Sehnen:

Sehnen nach der Menschenliebe,
Sehnen nach dem Ich
Sehnen ohne dunkle Triebe
Suche nach dem Licht.

Sind uns wohl die wahren Werte
Wenn der Geist erwacht
Waren lang auf falscher Fährte:
Andere verlacht.

Ach, die armen Schmuddelkinder
Schwimmen gern im Dreck?

Spiel doch mit den Schmuddelkindern
Sing auch Ihre Lieder
Geht auch in die Unter-Stadt
Schwestern und ihr Brüder.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

05.07.2009 um 14:38
@Adrianus
Es muss authentisch rüberkommen,dann klappts auch


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

05.07.2009 um 21:21
Was ist denn los? Klappt die Entziehung von Sorgerechten und Umgangsrechten bei Ausländern etwa nicht?
Dafür ist eindeutig das Jugendamt zuständig.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

05.07.2009 um 21:22
Das setzt natürlich den deutschen Pass voraus.
Oder man räumt den Jugendämtern mehr Freiraum ein.


melden

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

05.07.2009 um 22:02
Eventuell haben die immer nur ein begrenztes Visum fuer ein paar Wochen. Gegen Touristen kann das Jugendamt vermutlich nichts machen.


melden

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

06.07.2009 um 10:36
Muss ich irgendwem irgendwas geben?

Nö, muss ich nicht.


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

06.07.2009 um 10:37
Bei uns gab's sowas auch mal, dass in der Fußgängerzone ca. 15 Frauen mit einem Schild gesessen haben wo draufstand "Ich habe Hunger".
Allerdings zufällig in der gleichen Schrift. Sone Verarsche :D


melden

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

06.07.2009 um 10:51
@A.Darko


Nun, das ist die Freiheit im Kapitalismus: Jeder hat seine Geschäftsidee. Vielleicht war es ja Bettel-Franchising. Kann ja nicht jeder einen McDonalds aufmachen.


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

06.07.2009 um 10:56
@Doors

Naja, ich hab mich ja nicht beschwert. Ich hab denen halt kein Geld gegeben und gut ist. ^^
Mir tun die Menschen halt nur Leid, weil ich ja eigentlich der Typ bin, der gerne mal 2 Euro in den Beutel wirft, aber so hat man halt doch Zweifel, ob die Person sich davon was zu essen kauft oder der Mafioso das bekommt ;)
Hab sogar mal einem Bettler bei McDonalds (wo du's erwähnst) was zu essen geholt und als ich wiedergekommen bin hatte er sich beim Bäcker nen Brötchen und ne Cola gekauft.. und haben wollte er's auch nicht. ^^


melden

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

06.07.2009 um 10:59
@A.Darko


Anders als bei Steuern ist bei Bettlern niemand zum Geben gezwungen.
Und selbst bei Steuern weiss ich nicht, ob davon ein Kita-Platz finanziert wird oder eine AKW-Subvention.
Ebensowenig wie ich es bei Bettlern weiss, ob es ein Gangster abkassiert.


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

06.07.2009 um 11:01
@Doors

Ich sag ja nur, dass ich eigentlich gerne gebe, aber doch oft zweifle und es dann lasse ;)


melden

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

06.07.2009 um 17:11
Als ich durchs Studium mal in Berlin war, bin ich mit ner Freundin am Brandenburgertor langelaufen. Da kam uns auch ne verwarloste ausländische Bettlerin entgegen, die hatte ein Baby aufm Arm und gab mir son Stück Pappe, da stand dann drauf, wo sie herkam(Land weiß ich ne mehr, war aber irgendwo im Osteneuropas gewesen) und das sie für ihr Baby gerne Windeln kaufen wollte(stand auch direkt ein bekannter Windelhersteller drauf) naja ich hab es dann der Freundin gezeigt(stand ja gleich neben mir), und sie meinte dann nur so, das wir ihr die windeln kaufen würden oder halt auch ein Brötchen fürs Baby aber Geld geben wir nicht. Ich sag meistens eh immer, das ich kein Geld einstecken hab. Aber nachdem die Frau dann weg war, haben wir dann auch so gesagt, das man nie weiß wofür die wirklich das Geld haben wollen.
Hatte mir auch mal jmd erzählt, er hatte fürn Bettler ein Brötchen gekauft oder so, und der hats net angenommen, der war auch aufs Geld aus. Normalerweise würde sich doch eigentl. ein Bettler freuen, wenn er was spendiert bekommt.

Mir tun wirklich die Bettler leid, die wirklich nur für sich betteln....aber da man heute wirklich nie weiß, wofür die das dann ausgeben(Alkohol oder Organisation halt) geb ich auch nix. Nur in Prag oder Budapest hat meine Familie mal nem Penner was gegeben, aber auch nur weil der da den Hund neben sich liegen hatte und der einem Leid tat....aber selbst da weiß man nicht, ob der Hund was zu essen bekam.

Selbst Punks, die man häufiger mal antrifft geb ich nix.


melden

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

06.07.2009 um 17:50
Punks sind wenigstens noch ehrliche schnorrer...


melden

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

31.05.2011 um 18:25
Zu meiner Zeit verschwanden Kinder noch im Bälle-Bad bei IKEA spurlos, um von der Organ-Mafia ausgeschlachtet zu werden, und junge Mädchen rutschten durch den Klappboden der Umkleidekabine in der Boutique in einen Käfig im Keller, in dem sie dann arabischen Lüstlingen zu Willen sein mussten.

Kenn' ich, ist einem Kollegen eines Freundes auch schon zu Ohren gekommen.

Nennt man Wandersage, oder auf Deutsch "Urban Legend".


melden
Anzeige

Gewerbsmäßige Bettelkinder in Berlin.

31.05.2011 um 18:26
einer Kollegin meiner Freundin isst da letztens auch was krasses in Berlin passiert
Dafür hätte ich gerne Belege, wenn das hier passiert ist sollte da bestimmt auch ein Artikel drüber zu finden sein, kommt hier in Berlin nicht grade häufig vor.
Und die Kollegin einer Freundin lässt mich schon mal einiges an Übertreibung vermuten.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt