Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

99 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verhalten, Eigene Fehler ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
jophielvanswan Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

30.03.2004 um 20:29
Das wird ein Psycholge mit Sicherheit nicht tun.
Er wird vielmehr versuchen mit dir gemeinsam herauszufinden, wo die Ursachen deiner Schuldgefühle nehmen - aber er wird dich nicht frei von Schuld oder Fehlern sprechen. Du wirst mit Sicherheit mehr als genug zu denken haben, wenn du zu einem Psychologen gehst. Den richtigen zu finden ist " nur " das Problem.


CARPE DIEM



melden
yo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

30.03.2004 um 20:31
@jophielvanswan
ich sag es ja nur ungern, aber du hast scheinbar systematisch das :| in meinen posts übersehen ;)


melden
jophielvanswan Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

30.03.2004 um 20:32
:| <--- das???
Für Ironie kenn ich nur das --> ;)


CARPE DIEM



melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

30.03.2004 um 20:32
@goblin
Das ist schon ok so wie es ist. Versuch das ganze etwas einzuschränken und ein wenig gegen dich zu gehen, aber lass blos die finger von nem Psychologen, das taugt doch alles nichts. Schaffe dir ein ausgewogenes Mittelmaß und mach das beste aus deiner "Veranlagung".


melden
jophielvanswan Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

30.03.2004 um 20:33
Und von systematisch würd ich da auch nicht sprechen - das setzt einen Vorsatz voraus...den es nicht gab.


CARPE DIEM



melden
jophielvanswan Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

30.03.2004 um 20:35
@fylgja

Was bist du so negativ gegenüber Psychologen eingestellt?
Ok - es gibt ne Menge Iodioten auf dem Markt , die mit sich selber nicht klar kommen - aber es gibt auch Aussnahmen.


CARPE DIEM



melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

30.03.2004 um 20:38
Ich sehe Entschuldigungen eher als Zeichen der Schwäche und Unterwürfigkeit. Deshalb hab ich's nicht so mit Entschuldigungen...
Eine große Ausnahme ist, wenn ich z.B. das Gefühl habe, mein Gegenüber hat eine Entschuldigung psychisch nötig.

wollte ich nur mal loswerden, um etwas Würze in den Thread zu bringen


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

30.03.2004 um 20:39
Das mag ja sein, will ich auch nicht abstreiten, aber wenn man kein wirklich extremes Problem hat, muss man sich wohl nicht in die Hände eines solchen geben.


melden
jophielvanswan Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

30.03.2004 um 20:48
@tunkel

Wenn es nur der Würze wegen ist , habe ich darauf leider nichts zu erwidern. Auf Provokationen geh ich grundsätzlich nicht ein.
Falls du es allerdings ernst meinst - mein Beileid! ;)
Thema beendet - diesbezüglich.
Ich guck jetzt " Interviwe mit einem Vampir "
Schönen Abend noch :)


CARPE DIEM



melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

30.03.2004 um 21:41
Ich mein mit der Würze, dass auch mal abweichendere Meinungen geäußert werden. Klar entschuldigt sich jeder, wenn er großen Mist gebaut hat.

mfg Tunkel


melden
jophielvanswan Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

31.03.2004 um 00:04
Kommt drauf an wie groß der Mist sein muss...bei dir...oder auch anderen.
Ich jedenfals denke , dass es eher ein Zeichen von Stärke ist zu seinen Fehlern zu stehen. Mit Unterwürfigkeit hat das für mich schon mal überhaupt nichts zu tun.
Ich komm ja nicht auf allen Vieren angekrochen , sondern aufrecht, mit dem Bewußtsein einen Fehler gemacht zu haben - vor allen Dingen ohne eine Erwartung. Es geht mir nur um mein Gewissen - ob der Andere die Entschuldigung annimmt oder nicht ( und ich mich deshalb vielleicht unterwürfig fühlen solle - was ich nicht tue ) ist vollkommen egal.
Ich muss mit mir im Reinen sein!


CARPE DIEM



melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

31.03.2004 um 01:42
Also, ICH gehe immer so vor: Wenn ich einen Fehler gemacht habe, werden sämtliche Folgen umgehend eliminiert. Das heisst, Zeugen, Ergebnisse, Räumlichkeiten, einfach alles. Die Elimination muss so erfolgreich sein, dass sich NICHTS & NIEMAND je daran erinnern darf, dass ich je einen Fehler gemacht habe, nichtmal der Anschein darf entstehen, ich sei überhaupt zu Fehlern fähig, allein das ließe mich schon tätig werden.

Eigens dafür unterhalte ich eine "Oops-I-Did-It-Again"-Regulatorentruppe, eine Tausendschaft aus cybertechnologischen Vernichtungsdroiden, die nach jedem Einsatz den kompletten Arbeitsspeicher gelöscht bekommen müssen. Anfangs hatte ich noch menschliches Personal, allerdings fand ich hinterher keine Bewerber mehr, da aus bekannten Gründen jeder Einsatz einmaliger Natur war...und von der Goldenen Uhr hatte ja hinterher keiner was.
Aber die Sache mit dem löschbaren Speicher ist sehr nützlich, und außerdem sind Droiden viel gefügiger als Menschen, kommen nie schlechtgelaunt zur Arbeit, wollen kein Urlaub undundund...

So, ich hoffe, ich habe bei dieser oder sonst einer Ausführung hier keinen Fehler gemacht, meine Cyberjungs hatten heute wieder einen harten Tag...wer einen Fehler findet, soll sich bitte melden, Posting oder Gb-Eintrag reicht, alle sonstigen Daten zur weiteren Kontaktaufnahme & Fehlerkorrektur stellt ja das www praktischerweise direkt zur Verfügung.

Make love, no mistake!


nach Diktatur vereist



melden
jophielvanswan Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

31.03.2004 um 08:14
<<Also, ICH gehe immer so vor: Wenn ich einen Fehler gemacht habe, werden sämtliche Folgen umgehend eliminiert. Das heisst, Zeugen, Ergebnisse, Räumlichkeiten, einfach alles. Die Elimination muss so erfolgreich sein, dass sich NICHTS & NIEMAND je daran erinnern darf, dass ich je einen Fehler gemacht habe, nichtmal der Anschein darf entstehen, ich sei überhaupt zu Fehlern fähig, allein das ließe mich schon tätig werden. >>

Das heißt du lebst praktisch in einem ständigem Nichts. ;)


CARPE DIEM



melden
jophielvanswan Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

31.03.2004 um 08:15
WARUM??? lassen sich die Textstellen nicht kopieren??? :|

Na ja - egal - der Post bezog sich auf @glorian


CARPE DIEM



melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

31.03.2004 um 09:55
Kommt auf den Fehler an und wer davon betroffen ist.
Kommt auch darauf an, ob man ihn mir nachweisen kann.

Im menschlichen Bereich zB. für unbedachte Äußerungen, stehe ich schon gerade.
Passiert mir eben manchmal.

Auf der Arbeit nie Fehler zugeben, ausser man kann sie nachvollziehen.

Wenn niemand einen Schaden davon hat. Schwamm drüber.



NICHTS lebt ewig !


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

31.03.2004 um 10:50
hallo ihr
ja fehler macht jeder und das ist auch gut so sonst würden wir ja nie weiter kommen, also ich selber finde fehler ok wenn jemand einen fehler macht und sich dan auch bei mir entschuldigt ist das kein problem das ist es gut wen er es wirklich ernst meint und genau so mach ich das auch wen ich merke ich habe was falsch gemacht dan entschuldige ich mich und versuch es bei nächsten mal anders zu machen also kann an wohl sagen ja ich lerne aus meinen fehlern wie wohl alle andern auch sonst würde man ja immer auf einer stuffe stehen bleiben.
ich finde auch man sollte andern ruhig sagen was sie falsch machne weil es kann ja sein das sie es selber garnich mitbekommen und dan kann es schnell zu missverständnisen kommen.

lola

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden
jophielvanswan Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

31.03.2004 um 12:24
Manchmal ist es aber auch nicht so leicht jmd. seine Fehler asufzuzeigen. Ich bin damit schon böse auf die Nase geflogen. Danach war sie sauer und dachte ich wäre grundsätzlich gegen sie...na ja...ab da war´s ihr Problem.


CARPE DIEM



melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

31.03.2004 um 14:09
na ja es gibt auch eben leute mit denen kann man nicht reden freunde dagegen sag ich immer wen ich was nicht ok finde und sie verstehen mich und wenn nicht reden wir solange bis man sich einig wird und jeder das problem verstanden hat ja und so leute die denken ich will dan nichts mit ihnen zu tun haben, na sollen sie denken was sie wollen wenn sie es nicht verstehen dan kann ich da auch ncihts mehr dran ändern.

lola

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

31.03.2004 um 14:15
ich hasse meine fehler und würdige sie nicht eines blickes es sein denn sie waren sozialer natur

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
FUCK IT ALL
*DANKE*
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)
Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen(Platon)
In meinem ersten leben war ich Atlas.
Icq: 302770804
The whole thing, i think its sick (slipknot)
Stay sick

Nackt, klebrig, hilflos
Brutal dem Mutterschoß entrissen
Dazu genötigt, zu leben
Ohne Gebrauchsanweisung
Und allein in der leeren Welt
Drehen wir unsere ewigen Kreise
Unfähig, jemals auszubrechen
Als Sternenstaub
In eisiger kosmischer Nacht
stay sick



melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

31.03.2004 um 15:15
Jophiel, schon öfters mal eine Entschuldigung von Führungspersönlichkeiten gehört?

Klar, dort wo es wichtig ist, kommt eine Entschuldigung gut an. Das meiste jedoch ist pure Heuchelei.


melden