Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

99 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verhalten, Eigene Fehler ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

18.04.2016 um 15:27
@Jule
Zitat von JuleJule schrieb:Ich habe einen einzigen Fehler gemacht, den ich mir immer noch schwer verzeihen kann, aber ich arbeite daran und hoffe, dass ich ihn bald aus meinem Kopf verbannen kann.
Das ist natürlich alles andere als einfach. Wenn man nicht die Möglichkeit hat, es wieder auszubügeln und man nur schwer die Zeit zurückdrehen kann, was bleibt einem übrig?

Mich haben auch Fehler, die ich begangen habe, lange verfolgt, hab oft daran gedacht und so sehr diese Dinge bereut.

Irgendwann kommt die Akzeptanz und man arrangiert sich damit. Alles andere wäre auch in der Vergangenheit verharren. Muss net unbedingt sein. :)


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

19.04.2016 um 20:54
Mimimi

Ich hab keine Fehler, mein Gegenüber nur kein Spielraum.


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

19.04.2016 um 22:37
Man sollte immer zu seinen Fehlern stehen . Ob es körperliche oder welche sind die man gemacht hat. Deine Taten machen dich .


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

19.04.2016 um 22:42
Werden ignoriert da ich fehlerfrei bin :D
muahaha
Naja ich grübel lange über die Wirkung dessen nach und entscheide dann wies weiter geht. Entschuldigen fehlt mir schwer.


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

20.04.2016 um 03:03
Selbstkritisch bis zur totalen Zerlegung,und da ich meinen eigenen Ansprüchen selten genüge wird sehr viel zerlegt


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

14.04.2018 um 09:16
Ich bin jemand der an sich selbst arbeitet und auch Fehler oder eigenen Mist zugeben kann.

Was ich immer mal festgestellt habe ist, das es Leute gab die sich dann betroffen gefühlt haben. Dabei habe ich nur zugegeben was ich falsch gemacht habe, oder was angesprichen wo ich mich falsch verhalten habe.

Deshalb finde ich es merkwürdig wenn jemand sich benachteiligt fühlt, bei einer Sache die ihn nicht betrifft. Ich habe von mir geredet und nicht von einer anderen Person.

Warum ist das manchmal so?


1x zitiertmelden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

14.04.2018 um 15:46
Zitat von saffertsaffert schrieb:Ich bin jemand der an sich selbst arbeitet und auch Fehler oder eigenen Mist zugeben kann.
Das trifft auch auf mich zu.

Nur ab und zu erkennt man nicht, dass man einen Fehler macht. Ich bin froh, wenn mich jemand darauf aufmerksam macht.


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

04.04.2021 um 16:15
Situationen werden resümiert, Verhalten reflektiert und wenn ich feststelle das ich was falsch gemacht habe, dann wird sich entweder entschuldigt oder zumindest Wiedergutmachung geleistet/angeboten.
Charakterliche Fehler werden dann entsprechend verändert, sofern ich mich selbst dabei nicht verliere.

Was ich abgrundtief hasse ist wenn andere Menschen nicht Kritikfähig sind und jegliches Gesagte schon im Keim ersticken - ohne sich auch nur mal komplett anzuhören warum es zur Kritik kam. Das sind auch Fehler die ich mir maximal 3...4 mal anschaue und wenn ich dann weiter den Maulkorb bekomme, gehe ich mit erhobenen Mittelfinger.
Da ich dann einfach merke das dem/derjenigen nicht daran gelegen ist an seinen/ihren Fehlern zu arbeiten, weil man sie ja nicht mal hören mag.

Und wenn man sich selbst so leiden kann, kann man ja auch mit sich selbst bleiben statt mich damit zu nerven. Ist das Leben zu kurz für.


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

04.04.2021 um 16:56
Ich bin immer auf Fehlersuche bei mir, was zwar nich immer gut is, mich aber scho zu nem angenehmeren Mitmenschen macht. Muss halt immer mal wieder Obachd geben vor Ausnutzern und mich regelmäßig abgrenzen. Ich hasse Menschen, die sich von vornherein garnichts sagen lassen wollen, weil sie nicht kritikfähig sind oder auch überhaupt nicht professionell. Diese Leute finden komischerweise immer Fehler, nur nich bei sich selbst.


1x zitiertmelden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

04.04.2021 um 17:31
Ich habe diesbezüglich schon einige nette Reaktionen anhören dürfen. Nun bin ich auch jemand der versucht eigene Fehler zu beseitigen.

Einmal ein herrliches Gespräch gehabt wo ich offen mein Fehler zugegeben habe. Die andere Seite stellte Behauptungen auf mir ja aber und das ist manchmal so. Bei dem Gespräch habe ich gemerkt das die Person sich da irgendwie angegriffen fühlte. Dabei habe ich ja nicht den Fehler der Person angesprochen, sondern meinen Fehler.

Schlimm finde ich wenn Leute ihren Fehler nicht eingestehen und sich rausreden "ich habe doch nichts gemacht", oder als ich mal mit jemanden über den Fehler geredet habe hieß es "das geschieht unbewusst". Dabei ging es um ein kurzen und dezenten Rülpser der person. Mein Gott, sodass kann ja passieren und soll der Person ja nicht peinlich sein. Es nimmt auch niemand sowas übel.

Als nächsten Punkt ist das Schweigen, und sich nicht zu trauen zu reden was jemand nicht passt bzw etwas als Fehler erkannt haben.


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

04.04.2021 um 17:36
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:Diese Leute finden komischerweise immer Fehler, nur nich bei sich selbst.
Das kann ich nur unterschreiben. Sehe ich genauso.


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

04.04.2021 um 21:54
Wenn wir wirklich nur in einer deterministischen Wirklichkeit leben, also das zumindest alle menschlichen Vorgänge kausal ablaufen, man somit keinen wirklichen FREIEN Willen hat, weil der Wille ja durch Ursachen bedingt ist, die wir nicht frei, also somit aus dem Nichts heraus erschaffen können, die unseren Willen dann bedingen sollen, damit er ja wirklich frei ist, ja... dann macht es auch kein Sinn darüber nachzudenken, wie man mit eigenen Fehlern und zukünftigen umgehen soll. Sie waren, kommen und werden. Denn selbst wenn man bereut - damit macht man sich ja auch nicht zum vollkommenen Menschen und zuvor begangene Fehler können einem wieder unterlaufen. Zumindest aber kann es aber helfen, zukünftige Fehler zu vermeiden, soweit möglich...

Diese Erkenntnis hilft mir dabei, mit nicht ewig Vorwürfe für Fehler zu machen.

Ist eh alles determiniert, denk ich mir dann immer.

Tja.


1x zitiertmelden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

05.04.2021 um 08:56
Ich gestehe sie mir ein .
Und lebe damit und lerne daraus.
Mehr kann ich nicht tun.


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

05.04.2021 um 14:55
Ich mache beim nächsten Mal einfach andere.

Woran arbeiten Sie? wurde Herr K. gefragt. Herr K. antwortete: Ich habe viel Mühe, ich bereite meinen nächsten Irrtum vor.

(B.Brecht)


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

06.04.2021 um 16:36
Zitat von UnikUnik schrieb:Diese Erkenntnis hilft mir dabei, mit nicht ewig Vorwürfe für Fehler zu machen.

Ist eh alles determiniert, denk ich mir dann immer.
Sich ewig Vorwürfe zu machen schadet einem selbst, und hilft anderen nicht. Das nicht tun zu wollen, finde ich daher ok und sogar notwendig.
Von der Philosophie "alles sei vorbestimmt" halte ich aber wenig, weil die Erkenntnis, dass es so etwas wie eine höhere, wissende Ebene geben könnte, uns eigentlich nichts bringt, da wir auf dieser Ebene nun mal nicht sind und durch die Vermutung, dass es sie gibt, alleine, auch nicht hingelangen können.

Besser finde ich daher schon, soweit möglich, zu versuchen, erkannten Fehlern etwas Konstruktives abzugewinnen. Müssen übrigens nicht immer nur die eigenen Fehler sein. Mit der deterministischen Herangehensweise könnte man das auch überspringen, aber schon beim nächsten Hunger stellt man fest, dass der nur kleiner wird, wenn man was ißt, nicht aber weil es vorbestimmt wäre. Ergo: Es gibt Zusammenhänge, auf die wir Einfluß haben.

Nur im Rückblick eben nicht mehr, aber es gibt ja auch immer eine Zukunft.


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

06.04.2021 um 18:37
"... wer immer zu seinen fehlern steht, kommt niemals zum sitzen!"

glaube, die chinesen wussten das schon, oder so.


melden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

12.04.2021 um 19:08
Ich entschuldige mich grundsätzlich nie. Es klingt irgendwie immer so anbiedernd.
Stattdessen sorge ich lieber dafür, dass ich, nach reiflicher Reflektion und Beimessung aller Aspekte ( denn wenn ich jedes Mimimi zu Herzen nehmen würde, hätte ich wahrlich ein anderes Problem ^^), diesen Fehler nicht erneut eingehe, was in meinen Augen viel mehr Wert ist, als ein gelabertes "Tschuldige".


1x zitiertmelden

Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?

16.04.2021 um 23:30
Zitat von -MsEiskalt--MsEiskalt- schrieb am 12.04.2021:Ich entschuldige mich grundsätzlich nie
Aber woher soll dein Gegenüber dann in dem Moment wissen das du den Fehler einsiehst?
Zitat von -MsEiskalt--MsEiskalt- schrieb am 12.04.2021:Es klingt irgendwie immer so anbiedernd.
Finde ich nicht, wenn es denn auch ernst gemeint ist und nicht nur so daher gesagt, um Ruhe zu haben.
Zitat von -MsEiskalt--MsEiskalt- schrieb am 12.04.2021:diesen Fehler nicht erneut eingehe, was in meinen Augen viel mehr Wert ist, als ein gelabertes "Tschuldige".
Natürlich sind Taten mehr Wert als nur Worte, aber ich finde beides wichtig.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?
Menschen, 170 Beiträge, am 16.02.2021 von cejar
somnipathy am 20.12.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
170
am 16.02.2021 »
von cejar
Menschen: Andere Menschen ändern wollen
Menschen, 51 Beiträge, am 29.01.2021 von Nuxe
Graustich am 05.11.2020, Seite: 1 2 3
51
am 29.01.2021 »
von Nuxe
Menschen: Warum gibt es meistens Trolle/provokante Leute in Foren
Menschen, 148 Beiträge, am 06.04.2020 von Purpur
yona am 29.03.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
148
am 06.04.2020 »
von Purpur
Menschen: S.Freud Ödipus-/Elektrakomplex
Menschen, 22 Beiträge, am 02.06.2020 von FlamingO
tanglang am 12.11.2007, Seite: 1 2
22
am 02.06.2020 »
Menschen: Der Mensch in der Zukunft
Menschen, 22 Beiträge, am 23.08.2020 von Rise
GalleyBeggar am 22.08.2020, Seite: 1 2
22
am 23.08.2020 »
von Rise