weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Vergessen

56 Beiträge, Schlüsselwörter: Vergessen
msx4you
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Vergessen

31.03.2004 um 19:00
Hallo Leute,
den letzten Freitag hab ich seit langer Zeit mal wieder Zuhause verbracht, ich hab ein paar Songs zum entspannen aufgelegt und genüßlich ein Bier geschlürft, als mir plötzlich in den Sinn kam wie schlimm auf der einen Seite aber auf der anderen Seite wie gut es ist zu vergessen. Ich hab über allmöglichen Dinge nachgedacht und kam zu dem Entschluß eine Art Buch anzulegen in dem ich Erinnerungen aus der Vergangenheit niederschreibe um sie darin zu "konservieren". Mir graust es vor dem Gedanken, keine Erinnerung mehr zu haben, an die vielen schönen Momente. Natürlich wird imer ein Teil der Erinnerung bleiben, man kann sich aber dann nicht mehr an die Einzelheiten erinnern. Aber das Vergessen hat auch etwas gutes, wer will sich schon gerne z.B. an ein Unglück zurückerinnern. Was meint ihr dazu ?
Ciao Markus


melden
Anzeige

Das Vergessen

31.03.2004 um 19:03
Tja, das ist wohl einer der Gründe. warum man Tagebuch schreibt.
(Ich vergess es leider immer grade dann, wenn mal was schönes passiert -__-)
Ich denk genauso wie du.
Wenn man irgendwann alt ist und an sein Leben zurück denkt, sind einem nur die Erinnerungen geblieben.
Wär schon toll, wenn man es schafft immer alles aufzuschreiben.
Ich schaff das nicht ^^


melden

Das Vergessen

31.03.2004 um 19:20
Eines ist klar, es ist nicht gut Piza im Hoffen zu vergessen, was ich oft mache. *g*

______________________________
Der größte Erfolg eines Kriegsherrn ist die Vermeidung des Krieges (Sun Tzu)

Der Islam ist eine Lehre. Muslime handeln aber eigenverantwortlich, wenn sie also was Dummes, unmoralisches, brutales, tun, dann NICHT weil es ihnen geboten ist, sondern weil sie BLÖD sind!


melden

Das Vergessen

31.03.2004 um 19:30
^^ lightstrom

kommt drauf an ob mans vergisst oder verdrängt (wenns n schlimmes ereignis war)

wenn der tag nicht dein freund war, so war er dein lehrer


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Vergessen

31.03.2004 um 19:31
aber selbst schöne erinnerungen können zu melancholie oder gar traurigkeit führen, wenn man älter wird und das objekt der erinnerung vielleicht nicht mehr existiert. und dann liest man im tagebuch und reisst möglicherweise alte wunden wieder auf...
deshalb führe ich schon längst kein tagebuch (mehr)
bin ja wirklich kein anhänger von madonna, aber ein lied von ihr fand ich schon gut, playground, insbesondere wenn man nachempfinden kann, wovon sie singt...


melden

Das Vergessen

31.03.2004 um 20:23
Anhang: TAGBUCHK.jpg (101 KB)
Ne Zeit lang hab ich mal alles winzig klein in diese kleinen Apotheker kalender geschrieben. Stichworte - aber ich konnte mich an jeden Tag erinnern.
Zur Zeit 8 seid 4 Monaten zeichne ich jeden Morgen eine " Tagebuchkarte "
Dauert immer so zwischen 20 min und ner Stunde. Ich hab sie alle an der Wand hängen und weiß bei jeder was an dem Tag in etwa war. Bringt mir zur Zeit irgendwie mehr als Schreiben.
Im Anhang sind nur 2 von 120 verschiedenen - so als Beispiel. Kann eh keiner was mit anfangen ;) - vonwegen in meine Psyche gucken. :)


CARPE DIEM


melden

Das Vergessen

31.03.2004 um 20:28
@ JophielvanSwan

keine schlechte idee... so ist es auch net schlimm, wenn das buch aml in falsche hände gerät... es wird eh (fast) niemand was damit anfangen können....

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Vergessen

31.03.2004 um 20:32
Was tust du dir immer in dein Frühstück??*ggg*

Interressante Bildsprache;)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Vergessen

31.03.2004 um 20:36
Ob Erinnerungen an gute zeiten schmerzen oder ob man davon zehren kann,ist eine Frage der Einstellung und des Selbstbewusstseins.

Wer mit sich zufrieden ist,kann später mit Freude auf sein Leben zurückblicken.
Wer jedoch eher melancholisch ist,für den sind Erinnerungen eher eine Last,eine Art Symbol dafür "Das früher alles besser war" und das Leben heute trostlos.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Vergessen

31.03.2004 um 20:39
das erste bild bedeutet, du fährst in urlaub schwarz rot gold ist deutschland, von dort gehen die komischen dinger zur sonne und ans meer hin :|:|
du könntest abstrakte malerei betreiben :)


melden

Das Vergessen

31.03.2004 um 20:45
=:o Wahhhhhhhhh
Yo hat mich durchschaut!!!! Mist! :|

@Obrien

Die mal ich vor dem Frühstück - muss also das Zeug von Abends sein..hm...*grübel*

@Tommy137

Manche Farben sind schon eindeutig - aber die Symbole...würde mich echt mal interessieren was ein Kunsttherapeut da rein interpretieren würde. ;)


CARPE DIEM


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Vergessen

31.03.2004 um 20:45
@Obrien
als ich so jung war wie du jetzt bist, dachte ich auch so ;) mit selbstbewusstsein hat dies gar nichts zu tun, mit der einstellung insofern in der tat, als der eine vielleicht von der gegenwart mehr angetan ist als der andere, der sich eher in die vergangenheit zurücksehnt. ich versuche auch, letzteres nicht zu tun, aber manchmal kann auch ich nicht anders...
yo


melden

Das Vergessen

31.03.2004 um 21:00
Ich sehne mich eigentlich nicht nach der Vergangenheit - ich will nur meinen Entwicklungsprozess verfolgen. Gestern ist für mich gestern - ich lebe zu 70% in der Gegenwart - 10 % in der Vergangenheit und 20% in der Zukunft - jo so ungefähr - schwankt auch schon mal von Tag zu Tag.
Aber die Uhr zurückdrehen wollte ich nicht - auch weil ich nicht glaube das es etwas an meinem Leben ändern würde.


CARPE DIEM


melden
yggdrasil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Vergessen

31.03.2004 um 21:38
Ich schreibe regelmäßig Tagebuch und ich muss sagen,dass ich dadurch meinen Alltag bewusster erlebe.
Ob ich rückblickend mein Leben positiv oder negativ sehe,kann ich nicht sagen,dafür bin ich noch zu jung;)

@jophiel

Malst du auf Tapete oder direkt auf die Wand;);)

Wer immer mit dem Strom schwimmt erreicht nie die Quelle...


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Vergessen

31.03.2004 um 22:10
Hö? 18 ist doch ein gutes Alter, um seinen 1. wichtigen Lebensabschnitt bewerten zu können.


melden
jeanne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Vergessen

31.03.2004 um 22:15
vergessen kann auch sehr angenehm sein........

die narben, die wir tragen, werden uns immer daran erinnern, dass die vergangenheit mal realität war


melden
yggdrasil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Vergessen

31.03.2004 um 22:20
@tunkel

bin ein verwöhntes kind gewesen,was soll ich da groß bewerten;)

Wer immer mit dem Strom schwimmt erreicht nie die Quelle...


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Vergessen

31.03.2004 um 22:23
@jophielvanswan

*lol*daran wirds liegen.....solltest auf Fliegenpilze im Pilzragout verzichten*gg*

Ne,im Ernst,sind schön die Bilder.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
fylgja
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Vergessen

31.03.2004 um 22:23
Also ich hab ja ne Erinnerungskiste,ist eigentlich fast so wie ein Tagebuch. Da heb ich so alles drin auf: Fotos, Briefe, Tickets, alles einfach. Und wenn mir danach ist, stöber ich darin herum und erinner mich an die Momente die ich dabei erlebt hab.
Aber geht´s euch auch schonmal so, dass euch zu unmöglichen Zeitpunkten auf einmal Sachen aus der Kindheit, oder so, einfallen. ich find das immer ziemlich Interessant. Nur alles will ich sowieso nicht wissen. So einiges an negativen Erlebnissen, da würd ich mir manchmal wünschen ich könnte´s vergessen, aber dat geht net!


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Vergessen

31.03.2004 um 22:25
Stimmt, woher wissen was Süß ist, wenn man das Saure noch nie geschmeckt hat


melden
Anzeige
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Vergessen

31.03.2004 um 22:28
Richtig,ich brauche den Schmerz auch um zu wissen wer ich bin und was mich geprägt hat.

@fylgja

Ich sammle auch Fahrkarten,Kinotickets usw....alles kleine Souvenire aud allenmöglichen Städten;)


Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden