Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gedanken

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Gedanken, Gedanken Eigenes Leben
mystika
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken

15.04.2004 um 13:04
Habt ihr manchmal auch so einen Gefühl.das eure Gedanken ihren eigenen Leben führen..hört sich dumm an, aber kennt ihr das?!=)

~Phantasie ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können~

::>>Jean Paul<<


melden
Anzeige

Gedanken

15.04.2004 um 13:07
Ja. Hauptsächlich in den Minuten zwischen Schlaf und Wachsein. In diesen Minuten ist das Unterbewußtsein noch so aktiv das es das Bewußtsein, welches gerade im erwachen ist, beeinflußt und man quasi eine Interaktion mit sich selbst hat. Eine perfekte Zeit um sich Ziele zu setzen und Ziele zu überprüfen.


melden

Gedanken

15.04.2004 um 13:09
das ist normal...

Deine Gedanken gehören nicht Dir.
Du hast sie nur bekommen.
Geliehen sozusagen... :|
Dienen der Erkenntnis...

Aber an diesen Zustand wirst Du Dich gewöhnen...
Ob Du willst oder nicht.
So ist eben das Leben :|




Der Wissende lernt durch Erfahrung,
der Gläubige lernt die Erfahrung an sein Weltbild anzupassen.
Wenn das Unerwartete nicht erwartet wird, wird man es nicht entdecken,
da es dann unaufspürbar ist und unzugänglich bleibt.


melden

Gedanken

15.04.2004 um 13:12
@acid

Nich nur auf der Schwelle zwischen Wach- und Schlafzustand.
Das ist ein permanenter Zustand...




Der Wissende lernt durch Erfahrung,
der Gläubige lernt die Erfahrung an sein Weltbild anzupassen.
Wenn das Unerwartete nicht erwartet wird, wird man es nicht entdecken,
da es dann unaufspürbar ist und unzugänglich bleibt.


melden
mystika
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken

15.04.2004 um 13:42
hmmzzz..ja irgendwie komisch ,aber meine Gedanken machen mir oft total heftige Angst

~Phantasie ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können~

::>>Jean Paul<<


melden

Gedanken

15.04.2004 um 13:54
Naja Angst macht es mir nicht.
Ich sitze einfach da und aufeinmal merke ich überhaupt, was ich denke.
Meine Gedanken sind so abgeschweift und ich habs nicht mitgekriegt ^^.

Kennt ihr das auch, wenn in eurem Hinterkopf so Musik läuft?
Also bei mir ist das so, ich sitz da und ich rede zB mit jemandem und in meinem Kopf läuft, ich sag mal Fahrstuhlmusik ^^.

And all that I can see is just a yellow lemon tree.


melden
mystika
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken

15.04.2004 um 13:58
Ja kenn ich..voll komisch...
Was macht ihr eigentlich gegen Gedanken....die euch stören....=)


~Phantasie ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können~

::>>Jean Paul<<


melden

Gedanken

15.04.2004 um 14:00
Hmmm... ja das gibts auch, dass mich Gedanken stören.
UNd dann wirds schon schwierig die wieder loszuwerden.
An irgendwas anderes interessantes denken.
zB Disneyland

And all that I can see is just a yellow lemon tree.


melden
mystika
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken

15.04.2004 um 14:02
hmmmzzzzzzz............

~Phantasie ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können~

::>>Jean Paul<<


melden

Gedanken

15.04.2004 um 14:19
@Andy-Christ, @mystika

Es gibt da ein sehr schönes Bild. In jedem Mensch wohnt ein Dämon und ein Engel und beide sprechen zu Dir. Der Dämon spricht manchmal mit der Stimme des Engels weswegen es uns schwer fällt diese zu differenzieren. Das verwirrt uns. Aber wenn wir genau hinhören dann werden wir den Unterschied erkennen, und manchmal spricht der Engel mit dem Mund eines anderen um uns zu helfen unseren Weg zu gehen.


melden
mystika
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken

15.04.2004 um 14:22
=)

~Phantasie ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können~

Don´t forget to be the way you´re
:::"""Placebo""":::


melden

Gedanken

15.04.2004 um 14:23
@mystika

du meintest du hast manchmal schreckliche angst vor deinen gedanken...was denkst du denn da so?

Die Zukunft wirst du nie erleben, denn in dem Moment da du meinst die Zukunft zu erleben ist diese bereits lebhafte Gegenwart um sich dann in unnahbare Vergangenheit zu wandeln.


melden

Gedanken

15.04.2004 um 14:25
konzentriert lässt den gedanken keine willkür!!

Gedanken formulieren nur selten, werte die nicht gesellschaftlichen Gegebenheiten angepasst sind, oder sich mit ihr zumindest beschäftigen! Was gäbe es sonst außer den Gedanken? Die erfahrung der individualität!!

lg neo

Individualität ist der Kontrast der Persönlichkeit,
da sie nicht von Freiheit sondern nur von
Abhängigkeit, der Gesellschaft zeugt


melden

Gedanken

15.04.2004 um 14:31
@acid

Zwei Seelen im Menschen wohnen,
eine die liebt und eine die tötet.

@neo

Die Erfahrung der individualität?
Welche Individualität?
Glaubst Du daran?

So individuell wie ein Tropfen Wasser im Ozean...




Der Wissende lernt durch Erfahrung,
der Gläubige lernt die Erfahrung an sein Weltbild anzupassen.
Wenn das Unerwartete nicht erwartet wird, wird man es nicht entdecken,
da es dann unaufspürbar ist und unzugänglich bleibt.


melden

Gedanken

15.04.2004 um 14:34
ISt ein Tropfen Wasser im Ozean nicht auch individuell? Mit seiner ganz speziellen Zusammensetzung? Er mag vielleicht von außen nicht zu unterscheiden sein, und doch fehlt er wenn er nicht da ist, und gibt dem Ozean erst seine eigenart.


melden

Gedanken

15.04.2004 um 14:40
glauben, tut man in der kirche!! ich lebe in der wirklichkeit!!


Hier findest du was ich bereits in den letzten tagen über individualität geschrieben habe!!! ich wills nicht nochmal schreiben *gg*

http://www.allmystery.de/system/forum/data/mg4029-1.shtml

lg neo

Individualität ist der Kontrast der Persönlichkeit,
da sie nicht von Freiheit sondern nur von
Abhängigkeit, der Gesellschaft zeugt


melden

Gedanken

15.04.2004 um 15:08
@acid

Der Tropfen im Ozean denkt nur er sei individuell.
Würde er fehlen würds keiner bemerken...

@neo

Das nennst Du Wirklichkeit? ;)
*gg
ps.
warum hast Dus nicht kopiert?*lach*




Der Wissende lernt durch Erfahrung,
der Gläubige lernt die Erfahrung an sein Weltbild anzupassen.
Wenn das Unerwartete nicht erwartet wird, wird man es nicht entdecken,
da es dann unaufspürbar ist und unzugänglich bleibt.


melden
miststück
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken

15.04.2004 um 15:10
Ich kenne des (des meine Gedanken sich "selbstständig machen").
Komm hin und wieder vor... sachen die mich nich interessieren, übr die ich nich nachdenken will kommen mir in den sinn... manchmal denke ich auch an Personen über die ich mir keine gedanken machen will...

ich bin mir nich sicher ob des auch hier reingehört aber manchmal hab ich bilder im kopf...
ich liege im bett, denke über irgendwas nach, stelle mir vor wie die situation abgelaufen wäre wenn ich was anderes gemacht hätte...
naja mach so ziemlich jeder...
auch jeden fall seh ich plötzlich vor meinen augen ein bild... ein bild des überhaupt nich dahin gehört...
letztens hab ich eine merkwürdige teufelsfratze gesehen.
ein anderes mal eine frau, deren haut (im gesicht) braun, vielleicht verbrannt war und zerfiel...
oder ich sehe einfach rote augen...

man wenn ich nur dran denken... *putenbrocken bekommt*

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!
-Dieter Nuhr-

Es ist die ganze Gottverdammte Kirchengeschichte: Misch-masch aus Irrtum und Gewalt...
-Johann Wolfgang von Goethe-


melden

Gedanken

15.04.2004 um 15:12
@andychrist
konntest du etwas mit meiner beschreibung anfangen oder hast du noch fragen?? aber ich glaube es ist ziemlich ausführlich!!!
ich habs nicht kopiert weil man sonst glauben könnte dass ich auch buchstaben jagt bin!! wäre doch ziemlich unangenehm!! *gg*

lg neo

Individualität ist der Kontrast der Persönlichkeit,
da sie nicht von Freiheit sondern nur von
Abhängigkeit, der Gesellschaft zeugt


melden

Gedanken

15.04.2004 um 15:23
@neo

na klar hab ichs verstanden...
Deine Interpretation von Persönlichkeit und Individualität kommt der meinen sehr nahe.

hättest es trotzdem kopieren können*lol



Der Wissende lernt durch Erfahrung,
der Gläubige lernt die Erfahrung an sein Weltbild anzupassen.
Wenn das Unerwartete nicht erwartet wird, wird man es nicht entdecken,
da es dann unaufspürbar ist und unzugänglich bleibt.


melden
Anzeige

Gedanken

15.04.2004 um 15:44
Du siehst nicht das er fehlt. Und doch ist er nicht da. Und nur weil ich es mit meinen Maßstäben nicht erfasse heitß das nicht das er fehlt. Er ist also individuell, auch wenn wir ihn nicht erkennen können. Viele Menschen werde auch nicht wahrgenommen, und doch sind sie da - ganz individuell. Mit ihrem eigenen Mix aus Freude, Leid, Liebe, Hass, Gedanken und Empfindungen. Sogar mit ihrer eignen Wahrnehmung der Welt. Ist das nicht individuell? Jeder Tropfen mag gleich aussehen und in der Masse untergehen, und doch ist jeder Tropfen einzigartig auf seine spezielle Weise. Jeder Fluß hat die Kraft sich seinen Weg zu suchen weil viele Tropfen da sind um ihn zu gehen.


melden
365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt