Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

(Zu) guter Mensch

119 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft, Gutmütigkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

(Zu) guter Mensch

29.02.2008 um 21:34
Es gibt viele Arten von guten Menschen!!!!!!!!!!!! Einige die gutes tun indem Sie jemandem helfen.
Die anderen die trotz negativer beeinflussung an das gute im Menschen glauben.
Das Problem in dieser Gesellschaft besteht darin das gute Menschen an negative Menschen geraten und dadurch verletzt werden.
Bei mir ist es persönlich so. Ich bin zu jedem freundlich egal ob er mir was getan hat.
Das sehe ich als negativen Aspekt denn meine Freunde sagen auch immer zu mir zu bist zu nett und wirst dadurch schnell angreifbar.
Leider durfte ich diese Erfahrungen schon oft im Leben machen das mir mein guter Wille zum verhängnis wurde. Man vertraut Leuten und wird dann total hinters Licht geführt naja so ist das Leben als guter Mensch in dieser Gesellschaft.



Mfg THEONEWPT


melden

(Zu) guter Mensch

29.02.2008 um 21:41
@ theo

Ja, das ist leider so - aber damit muß man wohl leben...Man darf sich bloß nicht unterkriegen lassen


melden

(Zu) guter Mensch

01.03.2008 um 14:08
@Outsider
"Warum, wuwei?"

Weil es viele Menschen gibt, auf die er seine Güte anwenden kann. Und etwas zu tun zu haben kann hier im Sinne von Müssen benutzt werden, denn ein guter Mensch ist jemand, der seine Pflicht zum Guten erkannt hat(ein Ideal).


melden

(Zu) guter Mensch

01.03.2008 um 14:09
zu gut für diese Welt...


melden

(Zu) guter Mensch

01.03.2008 um 14:34
Zu gute Menschen gehen leider unter in der Gesellschaft, aber man muss ja kein Extrem darstellen ich versuche grad von dem Extrem weg zukommen! Was natürlich nicht heißt, dass ich nicht mehr "gut" bin, aber ich werde versuchen die Mitte zu finden um ausgeglichener zu sein.


melden

(Zu) guter Mensch

01.03.2008 um 15:18
@JustAway
Ein zu guter Mensch ist in unserer Gesellschaft schon eine Rarietät ! Dessen Umstand einen Eintrag in die rote Liste für artbedrohte Spezies verdient! Heute zählt in allen Bereichen der Ellenbogenmensch ! Man erkennt den Ellenbogenmenschen leicht an seinen hektisch um sich schlagenden Flügeln !! Sein Ruf ist verschieden , mal ein Ich,ich, ich oder auch ein langgezogenes meeeeeeiiiiinns !Manchmal kommt auch ein kurzes knarziges Finger weg ! Der Ellenbogenmensch ist sehr auf Revierverteidigung und räuberischem Verhalten aus und hat daher den Gutmensch aus seinem Lebenselement verdrängt. es gibt nur noch sehr wenige frei lebende Gutmenschen, einer dieser Gutmenschen soll ja vor Urzeiten Jesus gewesen sein auch Mahatma Ghandi ist ein Gutmensch. Die Urmutter der Gutmenschen ist warscheinlich Mutter Theresa die in Indien wohl so einiges Begutachtet hat !


melden

(Zu) guter Mensch

01.03.2008 um 18:49
Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können. Jean Jaurès


melden

(Zu) guter Mensch

01.03.2008 um 19:31
Manche halten ja "gute" Menschen einfach nur für blöd ! ;)


melden

(Zu) guter Mensch

01.03.2008 um 19:50
Sind sie dann nicht ARM, nicht nur im Geist ? Ich denke nicht, dass man blöde ist, nur weil man "gut" ist.
Und wenn es so sein solte.....schön....kann ich mit leben, die, denen es vielleicht hilft, diese BLÖDHEIT, sehen es sicher aus einem anderen Blickwinkel.
@ Anahid...hab schon verstanden, was du meinst....
bin ja nicht "blöd" (das war jetzt ironisch)


melden

(Zu) guter Mensch

01.03.2008 um 19:54
Gutmütigkeit gegenüber anderen Menschen,muß aber nicht immer hilfreich sein.
Gibt Fälle ,wo ein Tritt in den Ar***mehr nützt als Mitleid.


melden

(Zu) guter Mensch

01.03.2008 um 19:57
Ausnahmen bestätigen die Regel* :) oder ergänzen..


melden

(Zu) guter Mensch

01.03.2008 um 20:09
kommen irgendwann um,wie martin luther king oder gehen anderweitig unter?
..seid klug wie die schakale und arglos wie die Tauben,diese art von mensch kann es vielleicht schaffen:)


melden

(Zu) guter Mensch

01.03.2008 um 22:51
Die Ausgewogenheit machts wahrscheinlich...


melden

(Zu) guter Mensch

01.03.2008 um 22:53
(zu) gute Menschen ..... bitte um nähere Definition.


melden

(Zu) guter Mensch

02.03.2008 um 16:36
@ Glasperle...
Ich kann so etwas doch nicht an einem beispiel wie M.L. King , Ganghi oder jemanden festmachen ob ich ein guter Mensch sein möchte, nur weil mich eventuell ein solches Schicksal erwartet.
Wo wäre die Welt heute, ohne solche Menschen die alles gewagt haben...
und "Untergehen"...kommt auf die Sichtweise an, diese Personen haben ganze Generationen bewegt, beeindruckt und Weltgeschichte geschrieben....und dass sie nicht klug waren, steht wohl außer Zweifel, arglos, glaube ich auch nicht. Ich denke sie kannten das Risiko , vielleicht nicht berechnend....Fehler ???


melden

(Zu) guter Mensch

02.03.2008 um 16:40
Das Gute missfällt uns,
wenn wir ihm nicht gewachsen sind.
(Friedrich Nietzsche)


melden

(Zu) guter Mensch

02.03.2008 um 18:35
Als Kind bei den Kommunisten wurde uns immer erzählt,"das Gute siegt immer!"
Paradox zwar, aber wahrscheinlich wahr.


melden

(Zu) guter Mensch

02.03.2008 um 19:32
Wenn jemand etwas Gutes tut und erwartet das etwas Gutes
zurück kommt, dann hat er nichts Gutes im eigentlichem Sinn getan,
denn er hat es getan um etwas zurück zu bekommen


melden

(Zu) guter Mensch

02.03.2008 um 19:35
@bonita
Wenn jemand etwas Gutes tut und erwartet das etwas Gutes
zurück kommt, dann hat er nichts Gutes im eigentlichem Sinn getan,
denn er hat es getan um etwas zurück zu bekommen




Da ist was wahres dran! Die Aussage definiert es sehr gu !!


melden

(Zu) guter Mensch

02.03.2008 um 19:45
@bonita

ich wünsche dir gottesgütige zukunft :)


melden