weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hat der Mensch einen Nutzen?

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Natur, Nutzen
Tora_Lamia
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:02
Ich habe neulich ein bisschen nachgedacht und mir ist Folgendes gekommen :

Wenn man sich die Natur mal genau anschaut, stellt man fest, dass eigentlich jeder Teil der Natur einem anderen nützt.
Nehmen wir als Beispiel die Biene. Die nutzt einer Planze durch die Bestäubung, daurch kann die Pflanze wachen und sich verbreiten. Irgendwann wird da vllt mal ein Baum draus, der macht photosynthese und das gibt den lebewesen die Luft zum atmen.( und ohne bienen gäbs keine bäume und blumen)

Es mag jetzt Sekptiker geben die behaupten, das es dinge gibt, die garnichts nützen. Wie zum zum Beispiel die Stechmücke. Ich bin mir aber sicher, dass wenn man nur lange genug forscht, man einen Nutzen findet. (wenn nicht, tun wir einfach mal so;) )

und ich frage mich jetzt eben:

Wem oder was außer sich selbst nutzt denn der Mensch??



eine freundin hat zu bedenken gegeben, das der mensch dazu da sein könnte, die erde zu 'retten' weil ja vllt in 200 jahren ein rießier meteorit auf die erde zufliegen könnte.
Stimmt schon, schön und gut, aber im moment macht er sie doch nur kaputt... irgendwie lässt mich das nicht mehr los, bin gespannt was ihr sagt.


melden
Anzeige
co.kr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:05
Wir dienen dem Rest der Welt zur Abschreckung. ;)


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:06
Der mensch:) Is einfach Ein Trottel, der von Gott gemacht wurde , um ein Bischn Lachen zu können, das ist auch der Sinn:D uns Zum affen zu machen:D


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:08
Der Mensch is halt der Intelligenteste, er war ein Affe und dann kamen Entwicklungen, die zu uns geführt haben....der Mensch is ein Produkt jahrmillionenlanger Entwicklung und kein "Hotzplotz da warer".

Der Mensch hat damit den selben "Nutzen" wie jedes andere Tier, der Unterschied sind Fähigkeiten und andere Entwicklungen. Der Mensch gehört zur Natur wie Apfelkuchen und Napalm zu Amerika.


melden
Tora_Lamia
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:09
ja ihr beiden...das gefühl überkommt mich auch ziemlich oft :D ... als wären wir soz. die barbiepuppen von gott


melden
ultrapaine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:13
Oder der Mensch ist einfach nur eine Machbarkeitsstudie der Evolution *g


melden
Tora_Lamia
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:14
naja gilb, soweit war ich auchschon..aber es geht ja um die sache mit dem nutzen... weil irgendie alles was nützt ... nur der mensch nicht


melden
co.kr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:14
Es ist doch aber irgendwie auch nützlich das wir uns gegenseitig ausrotten, oder nicht? ^^


melden
Tora_Lamia
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:17
ja... aber es steht ja oben wem er AU?ER SICH SELBST nützt... und das wäre ja irgendwie auhc wieder was was zu der kategorie gehören würde


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:18
Dumme Frage.

Etwas direkt gesagt, geh mal in den Friedhof und buddel ne Leiche aus, die schon 3 Tage begraben ist. Die dort nun ansässige Flora und Fauna wird schockiert den Kopf schütteln, wenn du ihr sagst, die Menschen nützen keinen.

Kannst aber auch die Millionen Organismen fragen, die auf und in dir Leben.
Oder oder


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:21
Sei doch nicht so pampig :D


melden
Tora_Lamia
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:22
anavirn, das is n argument. *denk* aber leben auf oder von uns wirklich lebewesen die es ohne uns nicht geben würde? können die nichtauf anderen tieren oder kadavern wachsen?


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:26
Also wie is das nun gemeint?

NATURWISSENSCHAFTLICH oder PHILOSOPHISCH?

Der Philo wird immer anführen "Mensch dumm ausrotten uga uga" aber der Biologe wird sagen, dass von der T-Zelle bis zum Mensch als Ganzes Tausende Sachen ihr Leben führen und der Mensch als Ganzes lediglich durch die Kombination des Ganzen so dermaßen toll is, dass er sich sogar das Ende diktieren kann. Das können Affen nich, der Mensch könnte das auf Knopfdruck und ich könnte diesen Knopf programmieren....ob es intelligent is? JA aber nich vernünftig.

Es bleibt zu sagen: Der Mensch steht an der Spitze der Nahrungskette und wirkt deshalb für viele unnütz, weil er niemandem anders zu nützen scheint....was bei genauerem Hingucken natürlich an Substanz verliert.


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:29
full agree @ grünes einäugiges Ding
Beantwortet auch deine Frage Tora


melden
Tora_Lamia
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:30
mir ist beides recht philosophisch und naturwisseschaftlich.... aber jetzt sagt mir doch mal einen richtigen nutzen, das von anavirn war ja schon ziemlich treffend, aber irgendwie bringts das auch nicht zu 100%.... ( bin jetzt mal schlafen, gute nacht)


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:31
*verneig*


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:35
Ich denke gar nicht mehr, dass der Mensch an der Spitze der Nahrungskette steht, besser gesagt, nur in Richtung groß. Aber in Richtung klein geben Bakterien den Ton an und werden leben, bis das Universum endet.


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:40
aber jetzt sagt mir doch mal einen richtigen nutzen

Er zerfällt nach dem Tod und seine Elementarstoffe (Kohlenstoff, Stickstoff, Sauerstoff etc.) bergen Potenzial, damit auf seinen Überresten einmal ne große Eiche steht.

Was soll schon der Nutzen sein? Die Frage is latent dümmlich.

Denn Nutzen offenbart sich in einer Absicht, etwas zu erreichen und Mücken sind da, Frösche essen die, so isses nunmal...ob der Nutzen der Mücken is, die Frösche zu ernähren, dass kann man nich klären, es hat sich halt so bewährt, wenn ich mit einer Pistole ne Ananas erschieße, dann is das auch nur die Verwendungsweise..ich kann damit auch nen Apfel erschießen oder ne Kuh.

Wo is der Nutzen? Da muss man den Hersteller fragen, anstellen kann ich damit viel und wenn der Hersteller sagt, das is ein Panzer, dann is der Nutzen wohl nich, Früchte zu meucheln aber wen willst du nach dem Nutzen der Menschen fragen? Gibt keinen Supervisor, der ihn zweckgebunden aus nem Stück Plaste gegossen hat, der Mensch is das Ergebnis der besten Überlebensstrategien, er hat keinen Nutzen, nix hat nen Nutzen, Nutzen wird definiert, die Mücke wird durch die Evolution definiert, würde sie den Frosch nich ernähren, wärs nich auf ewig ne Mücke oder würde wen anders ernähren.......doch der Nutzen einer Mücke isses nich, dem Frosch zum Opfer zu fallen, es hat sich halt bewährt.

(Keine Ahnung, ob Frösche Mücken essen aber ich hasse Mücken und wünsche mir von den Fröschen, dass sie die doch bitte mal ausrotten mögen)


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 00:47
@GilbMLRS: Eigentlich stimm ich dir zu, aber dein Bild von Philosophen ist scheiße! ;P Nicht alle Philosophen sind so pseudomoralisch veranlagt.

Aber mal back to topic.
@Tora_Lamia: Wenn du schon mit der Natur, den Nutzen verschiedener Organismen und so unweigerlich mit der Evolution argumentierst, wieso fragst du dann nach einem Sinn? Glaubst du die Natur ist ein großtes intelligentes Lebewesen, ein Gott der bestimmt was entsteht und wieso? Evolution ist ein natürlicher Ausleseprozess, der besser angepasst überlebt und entwickelt sich weiter, Punkt. Grob gesagt ist das Evolution. Die Natur ist in sich so sinnlos wie das konsumieren von Alkohol oder das zurechtstutzen von Büschen zu Tierformen. Der Mensch ist einfach der am höchsten Entwickelte Organismus dieses Planeten, sofern wir wissen.
Und wenn du Gott miteinbeziehst ist diese Diskussion eh für den Anus.

Gruß,
Asur,
auch Mensch und stolz darauf


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 02:38
Ja welchen nutzen hat eine Kuh für die Umwelt als Nahrungquelle für den Menschen
lasse ich nicht gelten sonst frage ich was für einen Nutzen eine Maus hat.


melden
Anzeige
esperanto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

14.06.2008 um 02:40
Der Mensch steht über allen anderen Tieren, nutzt diese, wird aber selber nicht genutzt. Ist ja auch logisch, da er die Krone der Schöpfung ist.


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden