weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hat der Mensch einen Nutzen?

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Natur, Nutzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

15.06.2008 um 13:44
Oh, ok, danke xP


melden
Anzeige
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

15.06.2008 um 17:07
@ Barthawk
Barthawk schrieb:Was bedeutet den "echte Menschlichkeit"? Ist es nicht so, daß auch die unerfreulichen Aspekte wie Hass, Neid, Angst, Egoismus u.v.m. der echten Menschlichkeit zuzurechnen sind, da es sich um ECHTE menschliche Attribute handelt?
Du kannst sehr leicht selber den Unterschied zwischen menschlich und unmenschlich feststellen: alles menschliche wirkt sich positiv aufbauend und die Harmonie sowie Veredelung fördernd aus, alles unmenschliche wird sich hingegen niederhaltend, unterdrückend und zerstörerisch auswirken.

Da es in unserer geistig-menschlichen Natur liegt konstruktiv zu erschaffen, liegt die Annahme nahe, daß derartige niedere Leidenschaften wie Hass etc. nicht zu unserer wirklichen Natur gehören, sondern nur im Laufe der Zeit von uns durch eine falsche geistige Ausrichtung künstlich herangezüchtet worden sind.

Der Begriff "Mensch" beinhaltet schon von sich aus eine gewisse Qualität.


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

15.06.2008 um 23:16
mein gott (wer auch immer das ist): was für ein schwachsinn!
der mensch ist nur dazu da um positives zu empfinden? wenn das nicht schon schwachsinn an sich wäre..sag mir doch mal wie man positives empfinden soll wenn man als indikator für solches nichts negatives hat?

Der Begriff "Mensch" beinhaltet schon von sich aus eine gewisse Qualität.
hä? legt das die deutsche sprache so fest oder was? als wenn die was mit dem menschsein zu tun hätte... und wenn ich "von sich aus" schon höre.. egal in welchem zusammenhang: von sich aus ist prinzipiell mal gar nichts gegeben, ist das individuum doch das objekt bestimmende subjekt!


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

15.06.2008 um 23:18
nein, hat er nicht


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

15.06.2008 um 23:21
der mensch nutzt nur einem, sich selbst und das auch nur solange bis die natur zurückschlägt


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

15.06.2008 um 23:25
In dem Roman "Dead Poets Society" gibt es einen Satz der die Fragestellung ganz gut einfängt:"Now, there are all fertilizer for defodils!"

Soll heissen, der Mensch ist dem ökologischen Kreislauf nicht entrückt, sondern seine Biomasse dient auch als Lebensgrundlage für andere Organismen.

(Der Autor hatte natürlich eine ganz andere Intention und bezog sich wohl auf die Vergänglichkeit des menschlichen Lebenswerkes)


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

16.06.2008 um 07:14
Einen Nutzen?

Mitunter als schlechtes Beispiel....


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

16.06.2008 um 10:13
Wir Nichtsnutze!


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

16.06.2008 um 10:31
Warum immer die Frage nach dem Nutzen von etwas?


Ich denke, alle Menschen durchlaufen hier auf Erden einen LernProzess, indem alle untereinander in einem Beziehungsgeflecht stehen, und sich gegenseitig fördern, aber auch hindern können.

Auf dem Weg zur Vervollkommnung, mit dem Ziel, irgendwann einmal mit dem universalen Geist ( Gott ) zu verschmelzen, ist jeder für einen anderen in seiner Umgebung wichtig, wenn er dies wahrnimmt.


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

16.06.2008 um 15:22
@elfi:

Ich bleibe weiterhin auf dem Weg zur Verkommenheit :)


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

16.06.2008 um 15:42
Hat der Mensch einen Nutzen?

Für diese Frage müsste man sich fragen ob Viren oder Krankheiten einen Nutzen haben.


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

16.06.2008 um 16:05
Doors schrieb:@elfi:

Ich bleibe weiterhin auf dem Weg zur Verkommenheit
@Doors

Dich werde ich auch noch "bekehren" *zwincker*

@du
Hat der Mensch einen Nutzen?

Für diese Frage müsste man sich fragen ob Viren oder Krankheiten einen Nutzen haben.
Krankheiten haben manchmal einen Sinn. Z.B.
wird man dadurch gezwungen, seinen Lebensstil neu zu überdenken.
Man lernt sich in Geduld fassen ( hoffentlich ;)
Um nur mal zwei aufzuzählen :)


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

16.06.2008 um 16:06
Vielleicht haben wir den Sinn höhere Wesen dazu zu bringen ihren Lebensstil zu überdenken *gg*


melden
Tora_Lamia
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

18.06.2008 um 17:54
@ Du

Krankheiten und viren bei tieren haben, glaube ich, schon miestens einen sinn, zb dass es nicht zu viele von einer sorte gibt. Es gibt aber auch eine ganze menge an krankheiten für die wir mehr oder weniger verantwortlich sind.

und wenn du krankheiten auf den menschen besziehst, dann ist es ja so, das es diese krankeheiten ohne den menschen nicht gäbe, und da wir ja grade über den nutzen des menschen reden, finde ich, das man sachen, in dem fall sogar probleme, die durch und wegen dem menschen entstehen, nicht so wirklich in die diskussion miteinbringen kann, oder? :)


melden
Lazarus2000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

18.06.2008 um 18:54
Betrachte diese Frage mal nicht nur rein technisch oder biologisch.

In erster Linie ist der Mensch - aus meiner Sicht - da, um des Lernens willen. Spirituelle Reife zu erlangen.

In weiterer Hinsicht würde ich sagen, wo Licht ist, ist immer auch Schatten, kein Tag ohne die Nacht. Kein Positiv ohne Negativ.

Insofern - da ja die Evolution oder die göttliche Schöpfung nicht auf unsere gute alte Erde begrenzt ist: ein Kaputtmacher gehört vielleicht auch zum ganzen Spiel der Erneuerung.


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

19.06.2008 um 07:59
Natürlich hat das Nutztier Mensch einen Nutzen, der sich sogar in Mark und Pfennig ausdrücken lässt, bzw. Euro und Cent, denn die Ware Mensch spielt in allen gesellschaftlichen Bereichen eine Rolle. In der Wirtschaft wird der Mensch zunehmend als Kostenfaktor gesehen: Massenentlassungen bedeuten steigende Aktienkurse. Arbeitslose, Arbeitsunfähige wurden auch schon als „Wohlstandsmüll” abgestempelt. „Humankapital” war 2004 das Unwort des Jahres. Zur Erinnerung: Die SS-Führung im KZ Buchenwald hatte 1941 die Ausbeutungsdauer für einen Menschen mit neun Monaten festgelegt. In dieser Zeit bringe ein Mensch 1.631 Reichsmark ein, rechneten die Nazischergen. Dazu kamen die Erlöse aus Knochen- und Aschenverwertung.


melden

Hat der Mensch einen Nutzen?

23.06.2008 um 17:47
hab keine ahnung ob das hier schonmal gesagt wurde, aber ich will das trotzdem mal los werden.

der mensch nutzt der natur genauso wie alles andere auch, z.B. die biene dem baum...der mensch wird in der natur zu den tieren dazu gezählt und nicht selbstsändig in eine gruppe gepackt. der mensch gehört zu den konsumenten eines ökosystems d.h. er VERVRAUCHT das was die primärproduzenten z.B. aus kohlenstoffdioxid...siehe fotosynthese, zellatmung...herstellen, dafür PRODUZIERT der mensch bzw der konsument dann kohlenstoffdioxid den die pflanze wieder verarbeiten kann UND wenn der konsument bzw der mensch z.b. stirbt wird er von den destruenten zersetzt....z.b. bakterien und pilze...aus diesem zersetztem werden wieder nährstoffe und nährsalze die für die pflanzen wichtig sind....KREISLAUF sag ich ja nur, also hat der mensch genau so einen sinn wie teire z.b. bienen etc und co auch.
und das mit dem der mensch soll die erde retten is doch echt absoluter quatsch, das glauben vllt leute di ein gewisser weise gläubig sind ABER slebst dann wäre das spinnerei denn ich glaube kaum ds di enatur oder gott die erde und das universum als eine art spiel sehen >> komm wer als erster die gattung erfindet die die erde vor dem meteotien retten kann...<< ....naja wiegesgat wenn das hier schonmal gesgat wurde gut , hatte keine lust mir das alles durchzulesen ^^

Primärproduzent
Konsument < --- KREISLAUF, ÖKOSYSTEM
Destruent


melden
dinelo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

11.07.2008 um 01:19
nein hat er nicht


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

11.07.2008 um 01:47
Klar hat der Mensch einen Nutzen. Er ist Gottes Werkzeug für die moderne Sintflut.


melden
Anzeige
slash.zero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat der Mensch einen Nutzen?

11.07.2008 um 11:31
Der Mensch hat höchsten einen Nutzen für sich selbst oder für die anderen dinge hier auf der Erde.Bis jetzt.

Wenn man geboren wird ist das als ob jemand ein Stein in ein (scheinbar)bodenloses Loch schmeißt.
Der Stein geht auf eine lange Reise und dann plötzlich trifft er den Boden.


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden