Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Körper gleich Geist?

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Willenskraft, Selbstheilung
lichtstaub
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 18:24
Hallo Allmygemeinde,

wollte mal Eure MEinung diesbezüglich einholen...

mir wird seltsamerweise bei ständig/bei jedem "Wehwehchen" an den Kopf geknallt, es sei psychisch bedingt, bzw. mir wurde des öfteren schon sehr auffälig darauf hingewiesen, dass Körper gleich Geist sei, dass man da eigdl. nicht wirklich differnzieren könnte... Irgendwie läuft meine Tendez auch dahingehend ...SOGAR wenn ich total blass bin und kaum noch sowas wie ein Puls zu spüren ist.


Deshalb meine Frage:

kann man evtl. jede Art von Krankheit geistig beeinflussen/kontrollieren/heilen,wenn man fest daran glaubt - sprich eine enorme Willenskraft besitzt?

Manchmal frage ich mich allenernstes, ob es überhaupt einem "physikalischen" Herzen bedingt, um lebendig sein zu können, wo Wir wieder bei den lieben Geistern wären :o)

hat da wer viell. Erfahrungen auf dem Gebiet? Ist Wunderheilung zB. eine Frage des GEistes?

MFG
brauche Input


melden
Anzeige

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 18:31
diese (spontanen) selbstheilungen gab es schon immer..denke schon, dass es damit zu tun hat, dass man seelische ausgeglichen sein muss...und man an eine heilung glauben sollte


melden

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 18:31
Klingt wirr :D


melden

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 18:46
Schon mal von dem Sprichwort "In einem gesunden Körper wohnt auch ein gesunder Geist" gehört! Ich finde, wenn innerlich alles im Einklang ist, ist man automatisch entspannter und auch gesünder.
Schau mal, z.B. Allergien, die sind zu 90% phsychisch bedingt - was auch nachgewiesen wurde.
Oder das Thema Placebo, da sind null "Gesundmacher" drin und trotzdem wird man davon gesund, alleine schon, weil man denkt, diese Pillen würden einem helfen.
Wenn Du mit Dir selber im Einklang bist, geht es Dir automatisch schon viel besser und Du bist nicht anfällig für Krankheiten.
Kennst Du das nicht mit Bauchschmerzen...wenn Du Dir lange genug einredest, dass Du Bauchschmerzen hast, bekommst Du auch welche...ist leider so.
Liebe Grüße
Angel


melden

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 18:47
Eine bekannte von mir hatte öfter starke Bauchschmerzen, verbunden mit Krämpfen.

Sie hat einige Schmerzmittel ausprobiert, doch nichts half.

Bis eine Krankenschwester mich ansprach und mir sagte, das sich das ganze vielleicht nur im Kopf abspielt. Darauf hin erzählten sie ihr es sei ein neues Medikament auf dem Markt sei, und derren guter Wirkung. Sie gaben es ihr und es ging ihr kurzer Zeit danach wieder fabelhaft. Dabei war es nur eine einfache Kochsalzlösung.


melden
lichtstaub
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 18:52
Friis_Angel:

Ohja, allerdings haben Wir schon mal davon gehört :)

Das mit den Allergien kann ich nur bestätigen, als ich noch voll der Chaot war, hatte ich ne ganz schlimme...... bis ich per Zufall auf Geistergeschichten kam.....

NUR was ist wenn es ein bissl zu extrem wird, der BauchSchmerz ein unerträgliches Maß erreicht und den Rahmen des erträglichen sprengt und Schmerztabs auch nicht "bündeln"?


melden
lichtstaub
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 18:55
... nicht helfen, dann muss man wohl die Geisterwelt kontaktieren um die heilsamen Kräfte dieser Wesen zu "bündeln" besser viell. zu konzentrieren? :)


melden

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 18:55
Nur weil Placebos wirken, heißt dies nicht unbedingt, dass es keine physischen Probleme gäbe, vielmehr beseitigt der Geist neu motiviert durch den Glauben an die Wirksamkeit des vermeintlichen Medikaments das physische Problem.


melden
lichtstaub
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 19:04
Also würde das im Prinzip bedeuten, alle Medikamente sind im Grunde überflüssig ... davon bin ich zumindest selbst größtenteils überzeugt, bis auf ein paar Extremfälle.........


melden

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 19:06
Hab erst neulich etwas dazu in den Placebo-Thread geschrieben.


melden

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 19:07
kann man evtl. jede Art von Krankheit geistig beeinflussen/kontrollieren/heilen,wenn man fest daran glaubt - sprich eine enorme Willenskraft besitzt?


wenn das so wäre...bräuchten wir keine Medizin mehr...natürlich beeinflusst positives Denken die Genesung beispiesweise, aber das eine Krankheit...die zu weit fortgeschritten ist dadurch gestoppt werden kann oder gar gehelit das bezweifle ich. Ich kann mir meine Sehkraft auch nicht wieder holen wenn ich erblinde aufgrund des Willens, des Glaubens. Futsch ist futsch.....


melden

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 19:21
hmmm..hornisse..ja, das stimmt, wenn zellen/nerven unwiederbringlich zerstört sind, dann bringt das wohl nix.

aber ich denke, dass man mit positiven gedanken wenigstens die eigenen heilungskräfte aktivieren kann....also die helferzellen.

ich habe mal einen bericht gesehen, wo leute tumore hatten und sie sich regelmässig vosrtellen sollten, den tumor als berg ansehen und ihre helferzellen sollten den berg mit schubkarren abarbeiten und fortbringen....so eine art suggestion.in vielen fällen wurde der tumor nicht größer oder gar weniger.
das soll nicht heißen, dass es nur aufgrund der suggestion stattfand, aber ich denke doch, dass da irgenetwas dran ist.

man veröässt sich viel zu oft auf hilfe von "aussen", durch medikamente.
klar,. medikamente sind wichtig, aber ich greife erst in extremfällen zu medikamenten, versuche den körper so aktiv zu beteiligen an einer heilung wie möglich.

und ruhe, entspannung braucht jeder mensch zur genesung.


melden

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 19:22
KittyMambo schrieb: wo leute tumore hatten und sie sich regelmässig vosrtellen sollten, den tumor als berg ansehen und ihre helferzellen sollten den berg mit schubkarren abarbeiten und fortbringen
OMG, liest sich das schräg....


melden

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 19:26
ja zudem positive Gedanken mir nicht die Energie rauben...die ich anderwertig brauche....hm:D...denk ich mal...Kräfte werden nämlich dann anderwertig gebraucht:)....


melden

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 19:28
ja, stimmt ja auch...energie braucht der körper zu inneren bekämpfung..okay...trotzdem glaube ich, man sollte die willenskraft, die vorstellungskraft des geistes nicht verharmlosen.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 19:28
Der Körper ist nicht der Geist. Sie hängen aber eng zusammen. Und alles was im Geist passiert, wirkt sich auf den Körper aus. Also du kannst Krankheiten etc. vermeiden, indem du deinen Geist entsprechend lenkst.


melden

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 19:30
...ich stimme dir zu september:..mir ist das noch eingefallen:)...


melden

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 19:33
schau mal....alleine das beispiel bei suchtkranken...viele können allein durch ihren starken willen diese sucht bekämpfen, obwohl der körper nach dem suchtmittel verlangt...der wille, der geist bestimmt dort.


melden

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 20:36
Link: www.gesundheit.de (extern)


Diese Titelfrage ist nicht so einfach zu beantworten, da sie vom jeweiligen Weltbild abhängt. Sie schreit fast nach der alten Philosopischen Frage nach Substanzdualismus Interaktionistischem Dualismus (Körper-Geist wirken aufeinander), Nichtinteraktionistischer Dualismus (Körper und Geist wirken nicht aufeinander)
und Eigenschaftsdualismus (wir sind und haben die Eigenschaften Geist und Körper) da streiten sich sogar die Philosophen durch die Jahrhunderte hinweg drüber..
Aber ich schweife ab.

Du sprachst in der Ursprungsfrage von Heilung.
Anbei ein interessanter link (oben rechts) über den Wissenschaftszweig Psychoneuroimmunologie
es ist zwar von seele und nicht von gesit die Rede, aber ich finde das klingt plausibel:

Psychoneuroimmunologie = Seele, Körper und Abwehrkräfte verbinden

so funktionert da die behandlung:

Ordnung" in Geist und Seele
Während der Behandlung sollen die Patienten vor allem lernen, ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Dazu werden zu den schulmedizinischen Maßnahmen zum Beispiel physiotherapeutische Behandlungen, naturheilkundliche Ansätze oder auch Akupunktur eingesetzt. ...usw.

Ist zwar nicht Hyper-esoterisch aber klingt gut


melden

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 20:37
@ september, den Vergleich mit den Suchtkranken finde ich genial


melden
Anzeige

Ist Körper gleich Geist?

17.06.2008 um 22:52
Körper und Geist sind nicht das Gleiche. Deshalb gibt es 2 Begriffe dafür.
Als Körper betrachtet man die biologische Gestalt eines Individuums, als Geist wird der denkende Teil bezeichnet.
Man könnte die Seele hinzufügen, dann hätten wir schon 3 Teile.

Aber man kann "Individuum" oder "Subjekt" als zusammenfassenden Begriff nennen.
Man kann außerdem sagen, dass der Geist untrennbar ist mit dem Körper, bzw. auch die Seele. Die 3 Begriffe sind BEGRIFFLICH selbstständig und deshalb verschieden.
"Individuum" heißt ja an sich unteilbar.
Daher ist zusammenfassend der Begriff "Individuum" angebracht.

Also...das Individuum wird von äußeren Faktoren beeinflusst, unterliegt jedoch auch inneren Veränderungen, die physischer oder auch psychischer Natur sein können, die sich jedoch nicht gegenseitig ausschließen.
Es ist manchmal jedoch praktisch, diese beiden Betrachtungsweisen zu trennen. Bei der Heilung einer Neurose z.B. ist das Individuum nachhaltig von einem Erlebnis beeinträchtigt, was ganz und gar nicht physischer Natur der Gegenwart ist. Physiologische Probleme aufgrund der psychischen Störung sind eben eine Folge dieser. Durch diese Psychosomatik sieht man, wie eng das alles miteinander verbunden ist, wenn es überhaupt einen Unterschied gibt.

Es gibt aber auch rein physische Krankheiten, die rein gar nichts mit der Psyche zu tun haben (sicher wird die Psyche dadurch beeinträchtigt, aber sie hat dann keinen Einfluss auf den Krankheitsverlauf).
Drücken wir es besser aus: Das "ICH" hat keinen Einfluss auf den Krankheitsverlauf, die Psyche vielleicht schon.
Bei einer Bakterieninfektion beispielsweise kann das "ICH" nix machen als zu hoffen, wieder zu gesunden, wobei die Psyche ja ständig tätig ist, wenn auch unbewusst.

Das Problem, was sich hierbei stellt, ist folgendes:
Wir nehmen "ICH" synonym für den Geist. Man sollte eine Unterscheidung treffen und das "ICH" vom Begriff "Geist" trennen.
Wenn man dies tut, dann sieht man, dass der Geist tatsächlich nicht vom Körper zu trennen ist.

Man meint, Körper und Geist sind getrennt, weil wir der Illusion des "ICH" unterliegen. Wir glauben, das "ICH" hat Einfluss auf den Krankheitsverlauf. Eigentlich sind es aber alles unbewusste Prozesse, die ablaufen, und als Resultat dieser wird dann im "ICH" das Ganze als negativ oder positiv präsentiert.


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden