Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Umgang mit "Aspies"

101 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Autismus, Außenseiter, Asperger ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 14:14
@KoMaCoPy
Zitat von KoMaCoPyKoMaCoPy schrieb:Aus hautnaher Erfahrung rate ich jedem, der sich als "normal" bezeichnet von dieser Spezies fernzubleiben.
Wieso? Was genau meinst du damit?


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 16:48
@Rumpelstil

Diese Menschen sind einfach meistens langweilig und ich weiss nichts mit denen anzufangen.


1x zitiertmelden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 17:24
Zitat von KoMaCoPyKoMaCoPy schrieb:Diese Menschen sind einfach meistens langweilig und ich weiss nichts mit denen anzufangen.
Langweilig? Ich habe gehört, dass sie meistens ein spezielles Wissensgebiet haben und lange und ausführlich darüber reden können - wenn es dann noch ein Thema ist, das auch den Gesprächspartner interessiert, dann sehe ich da überhaupt kein Problem. :)

Außerdem ist ja nicht jeder Asperger-Autist gleich.


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 18:37
@Pallas

Ich meine die "Normalen".
Ich bin selbst Aspie.


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 19:24
Also mich schockt das ja, wie ihr hier über MEnschen mit Asperger redet oO

Meine beste Freundin ist Asperger (ja das geht!) und ich kenne noch weitere.

Meine Freundin hat auch Spezialinteressen, kann sich alles super merken und hat natürlich auch PRobleme, aber ich weiß damit umzugehen und Aspies sind ganz besondere, interessante MEnschen. Man tut sich nur manchmal schwer im Kontakt, weil sie halt "anders" sind und z.b. nicht in die Augen sehen oder Probleme mit vielen Leuten haben.
Aber ansonsten kann man mit ihr Spaß haben, wie mit jedem anderen auch!!!

Diese LEute haben Asperger- sie sind keine besondere seltene Spezies, die man nicht verstehen kann!!


"Aspies" nennen sie sich selber, das ist kein Beleididung. meine Freundin sagt auch Aspie.

Und man muss dennnoch von Autisten unterscheiden, bei denen die Sympthome viel stärker sind. wie bei Rainman zum Beispiel


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 19:43
"Normale" bezeichnen wir im allgemeinen als NTs,NT steht in diesem Falle für neurologisch typisch und bezeichnet mittelmässige Menschen welche Mittelmässigkeit in ihrer mittelmässigen Welt zur allgemeinen Norm erhoben haben und alles wegbeissen was über dieses Mittelmass hinausragt oder es unterläuft.

@Toma23
Rainman ist eher die Kanner oder High functional Richtung

https://www.youtube.com/watch?v=O3ams8XRqhE

Youtube: Mozart und der Wal - Trailer German
Mozart und der Wal - Trailer German



melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 20:05
@Warhead
okay, so genau kenn ich mich nicht aus :)
Hast du Asperger?


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 20:18
@Toma23
Jepp,ich hab zwar nur ne ADHS Diagnose,aber Asperger ist eindeutig als Co-Morbidität vorhanden.Gibt ne SHG,da wurde ich sofort als Familienmitglied aufgenommen,ich fühlte mich sofort als Gleicher unter Gleichen


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 20:23
@KoMaCoPy
Ja, ich weiß was du meinst. Als Langweilig würde ich NTs nicht bezeichnen, allerdings fühle ich mich in ihre nähe meistens unwohl und weiß nicht wirklich was ich mit ihnen anfangen soll. Pauschalisieren würde ich es allerdings nicht. Ich kenne auch viele NTs bei dem ich mich wohl und sicher fühle.

Übrigens; das "Fernbleiben" ergibt sich sowieso meistens automatisch...


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 20:27
@Warhead
was ist SHG


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 20:29
@Toma23
Selbsthilfegruppe
die hier

http://www.aspies.de/


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 20:34
Das hat ein Mädchen an meiner Schule


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 20:36
http://www.southpark.de/alleEpisoden/1508 Ass Burgers. xD

Ich komm mit "normalen" Menschen auch weniger gut klar.
Ich fühl mich wohler bei Menschen die offensichtlich irgendeinen Hau weg haben. Meist sind diese einfach offener, ehrlicher, interessanter und lustiger. Bei Menschen die von sich selbst behaupten normal zu sein, bin ich immer ganz vorsichtig... "Wie kommt man zu so einer Aussage? Irgendwas stimmt nicht mit dem.." ^^


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 20:49
@Rumpelstil

Ja ich sage es jedem. Warum auch nicht? Es gab bisher sowohl positive, als auch negative Reaktionen. Ich trage auch einen Button am Rucksack, auf dem steht: Proud to be autistic.

@KoMaCoPy

Das stimmt. Mit NTs komme ich nur selten klar, einige wenige hab ich da. Und ja, die meisten sind langweilig, eben weil sie sich der Masse anpassen.
Ich meine ich halte mich auch an Gesetze, so ist das nicht. (Außer denen, die ich für sinnlos halte.)
Aber ich werde niemals sein wie die Masse und will das auch gar nicht.


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 20:52
@Paka
@KoMaCoPy
Ist schon lustig, weil eigentlich beschweren sich ja NTs darüber dass Aspies langweilig seien... ^^


1x zitiertmelden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 20:58
Zitat von RumpelstilRumpelstil schrieb:Ist schon lustig, weil eigentlich beschweren sich ja NTs darüber dass Aspies langweilig seien...
Ja weil die keinen Facebook acc. haben oder voll nicht auf dem Laufendem sind, was in der Mode gerade modern ist oder weil sie nicht mitreden können über die doofen Leute aus "Mitten im Leben" im TV. -.-


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 21:09
@22FoX22
Passt ja irgendwie: Aspies können nicht wirklich was mit NTs anfangen und NTs können nicht wirklich was mit Aspies anfangen... ^^ ...und die eine Gruppe beschwert sich über die andere Gruppe!

@Paka
Die Frage von vorhin war aber auch ob du keine angst hattest anders behandelt zu werden...
Ich mache mir schon darüber sorgen; wenn die Leute nicht wissen dass ich Asperger habe bin ich einfach nur komisch oder seltsam. Erzähle ich aber davon dass ich Asperger habe assoziieren sie es mit eine Krankheit. Ich sehe Asperger aber nicht als Krankheit, sondern als "aufgezwungene Option"...


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 21:20
@Rumpelstil

Nö ich hab da keine Angst, höchstens davor, dass die Leute mich dann immer noch nicht verstehen.


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 21:26
http://autismus-kultur.de/autismus/eltern/trauert-nicht-um-uns.html

Ich sage lieber...fürchtet uns

http://www.akweb.de/ak_s/ak518/08.htm


melden

Umgang mit "Aspies"

19.01.2012 um 21:30
@Warhead
Nö, da gibts auch nichts zu trauern. Ich will gar nicht anders sein.

@Paka
Ich finde dass wenn die Leute wissen dass man Asperger hat übertreiben sie mit dem "Umgang".
Außerdem hasse ich erklären zu müssen was eigentlich Asperger ist..
Man merkt mir auch nicht wirklich an dass ich Asperger habe, außer wenn man sich da gut auskennt. Ich habe kaum Zwänge, bzw habe sie gut unter kontrolle.
Da fällt mir ein dass ich da was lustiges erzählen kann:
Früher müsste ich Linien auf dem Gehweg unbedingt folgen/nach laufen. Heute nicht mehr, allerdings habe ich jetzt den Zwang entwickelt auf gar keinen Fall Linien auf Gehwegen zu folgen. xD


melden