weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Internet-Sexseiten-Sucht

249 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Partnerschaft, Ehe
Johnny_X
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 00:56
Wie geht ihr damit um? Inwiefern schadet das euer Eheleben, euer Beziehungen , seit wann seid ihr süchtig und warum geht ihr immer auf diese Seiten?

Kontrolliert euch das Internet-Sex seid ihr Sklaven oder seid ihr freiwillige Konsumenten des Internetsex?


Ich denke das Thema ist nicht zu ignorieren, denn im Suchmachinen ist Sex im Internet extrem verbreitet, Männer die sich Sexfilme runterladen und Probleme haben mit ihrer Ehefrauen haben, es hat viele Frauen die sich scheiden lassen, weil der Ehemann süchtig von Internet-Sex Seiten ist.


Ihr, Ehefrauen Ehemänner, seid gerfagt und auch Männer und Frauen die in einer Beziehung sind, schadet der Internet-Sex Konsum oder ist es gut in der Partnerschaft?


melden

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 01:19
ob nun ein Mann diese Seite mal besucht, sich mal nen Film runterzieht...oder ob er es nun ständig macht....sind ja nun Welten. Und was Sucht nun bedeutet wissen wir ja schon. Ich kann mir vorstellen das es genug Männer gibt die gerne viel mehr in ihrem Sexualleben ausprobieren wollen würden.... sich aber nicht trauen es preis zugeben, oder eben das die Partnerin ganz andere Vorstellungen hat. Zudem was für den Einen als schön und normal angesehen wird... für den Anderen wiederum als pervers gilt.

Was ist nun schlimm daran wenn ein Mann sich das ansieht...mein Fall ist es nicht....ich mehr auf die romantische Einstellung stehe und nicht auf die Totale^^


melden
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 01:27
Also ich bin in keiner Beziehung. Aber ich denke nicht, dass bewegte Bilder auf einem Bildschirm Konkurrenz für einen Menschen aus Fleisch, Blut und Lebensenergie seien können. Zumal der Sex der dort gezeigt wird in den wenigsten Fällen sinnlich ist und nur die rudimentärsten Bedürfnisse befriedigen kann.
Naja, es mag natürlich Männer und auch Frauen geben die sich das anschauen um sich von ihrem Partner abzulenken und einfach mal ein anderes Gesicht zu sehen. Ich denke Abwechslung ist in der Liebe ein muss und sollte nicht unterbunden werden. Die Liebe ist ja schließlich für uns alle da und wenn ein Partner einen anderen liebt dann wird ein Ausflug dem auch keinen Abbruch tun.


melden

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 01:29
@Hornisse
Das ist es. Der Punkt. Ich nehme auch an, dass es (hauptsächlich) Männer sind, die sich diese Seiten ansehen. Und auch, dass da viele unerfüllte Phantasien eine Rolle spielen.
Aber das ganze mündet in fehlender Kommunikation - zwischen Partnern. Ist es ein Aspekt, ist es (für mich) ok, wird es ein Ersatz........dann eben nicht.


melden

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 01:34
Ja ihr könnt jetz da natürlich noch 2 Wochen was reininterpretieren, oder ihr glaubt mir als Mann eifnach, dass man so nen Porno saugt, ihn etwa 4 min guckt und ihn dann wieder vom Rechner löscht, weil die Lust befriedigt ist!
Früher hat man sich Tittenhefte gekauft oder sich nen Porno aus der Videotheke geholt, heute geht das nunmal gemütlicher übers inet, von sucht würd ich da nicht sprechen, eher von ner Phantasieunterstützung!


melden

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 01:35
Ach so ja...in einer guten Partnerschaft redet man offen über seine Wünsche. Nicht jeder Mensch ist offen...und das ist Gift für eine Partnerschaft. Ich dieses Problem nun wahrlich nicht kenne....

gut ist auch mal die Wünsche des anderen auszuprobieren und nicht gleich von vornerein abzublocken....und was soll ich sagen...bis jetzt ist mir Gott sei Dank noch keiner begegnet der auf Natursektspiele oder sonstigen bizarren Kram steht und das von mir wollte...denn da würden sich dann bei mir die Wege trennen....aber jeder hat nun seinen Geschmack und wenigstens sollte man das geklärt haben.....


melden

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 01:38
Ich kannte mal eine junge Frau, die im Internet vor laufender Kamera gestript und sich dann auch selbst befriedigt hat. Die Aufforderungen dafuer bekam sie per Telefon, ueber eine teure (damals noch 0190er-) Nummer. Die meinte, ihre Kunden seien fast alle Familienvaeter mittleren Alters. Gut verdient hat sie damit uebrigens auch.


melden

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 01:39
adonim schrieb:Also ich bin in keiner Beziehung. Aber ich denke nicht, dass bewegte Bilder auf einem Bildschirm Konkurrenz für einen Menschen aus Fleisch, Blut und Lebensenergie seien können. Zumal der Sex der dort gezeigt wird in den wenigsten Fällen sinnlich ist und nur die rudimentärsten Bedürfnisse befriedigen kann.
*zustimm*
König_Rasta schrieb:Ja ihr könnt jetz da natürlich noch 2 Wochen was reininterpretieren, oder ihr glaubt mir als Mann eifnach, dass man so nen Porno saugt, ihn etwa 4 min guckt und ihn dann wieder vom Rechner löscht, weil die Lust befriedigt ist!
*zustimm*

jedoch gibt es wirkliche eine art sucht:



^^


melden

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 01:40
König Rasta....nciht jeder holt sich Pornohefte^^....


melden

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 01:48
Ich hätte nie gedacht dass Rasta so ein Ferkel ist....^^

;)


melden

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 01:51
grunz^^


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 02:03
wofür gibts den youtube clone voll mit pornos?, saugen is out, also filme runter saugen


melden

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 02:24
@Johnny_X
Johnny_X schrieb:es hat viele Frauen die sich scheiden lassen, weil der Ehemann süchtig von Internet-Sex Seiten ist.
Quellen?


melden

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 02:26
Bin übrigens grad' auf so 'ner Seite. mg47036,1223512014,smilie happy 015


melden

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 07:40
3D ist besser als 2D also raus gehen und leben.
(hab ich aus einer Müslipackung ;))


melden

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 08:54
Pornografie, oder das, was man jeweils dafür hielt, ist so alt wie die Menschheit und hat sich jeweils der neuesten Medien, von der Höhlenmalerei bis zum Internet, bedient.

Sex"sucht" halte ich wie Online"sucht" in erster Linie für ein von Medien und Psychotherapeuten auf Suche nach Umsatz gemachtes Problem, so wie zuvor die Video- oder Walkman-"Sucht".

Natürlich sind es in erster Linie Männer, die "Pornografie" konsumieren. Aber nicht nur. Ich kenne Frauen, die sich nette Abende im Freundinnenkreis mit Prosecco, Pralinen und Schwulenpornos machen. Dat matscht so schön, wie Torfrock sang.

Für Pornografie wie für alle anderen Medien gilt: Wenn es als Ergänzung verstanden wird, ist es gut, wenn es als Ersatz dient, wird's problematisch.

Grundsätzlich sollte man in einer Liebesbeziehung über alles reden, über seine Wünsche, Bedürfnisse und Träume, aber auch über seine Aversionen oder Ängste, nicht nur in Bezug auf ausgelebte oder unausgelebte Sexualiät. Ich fand es immer wieder überraschend, festzustellen, dass eine Partnerin die gleichen Wünsche hatte wie ich, sich aber nicht traute, sie zu äussern (Was würde er wohl von mir denken?).

Also: Mehr miteinander reden - und nicht nur stumpf vor der Glotze hocken.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 09:04
die Leute haben da vermutlich was zu kompensieren.
Einsamkeit kann schrecklich sein, so kommt man schnell in den Sog einer Abhängigkeit.
Ob es Alk, TV, Inet oder Konsole ist.
Einsamkeit und Langeweile nötigen einen geradezu dazu sich von irgendwas abhängig zu machen. Ist wohl eine Art Ersatzbeziehung in Ermangelung sozialer Kontakte.

Auf der anderen Seite kann auch nicht jeder gut mit anderen Menschen, und ist mit Sachen ganz gut beraten.


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 09:08
1Wie geht ihr damit um? Inwiefern schadet das euer Eheleben, euer Beziehungen , seit wann seid ihr süchtig und warum geht ihr immer auf diese Seiten?

2Kontrolliert euch das Internet-Sex seid ihr Sklaven oder seid ihr freiwillige Konsumenten des Internetsex?


3Ich denke das Thema ist nicht zu ignorieren, denn im Suchmachinen ist Sex im Internet extrem verbreitet, Männer die sich Sexfilme runterladen und Probleme haben mit ihrer Ehefrauen haben, es hat viele Frauen die sich scheiden lassen, weil der Ehemann süchtig von Internet-Sex Seiten ist.


4Ihr, Ehefrauen Ehemänner, seid gerfagt und auch Männer und Frauen die in einer Beziehung sind, schadet der Internet-Sex Konsum oder ist es gut in der Partnerschaft?
1. Kenne zwar die Red-Tube Seite & Co, aber wer sich bei den ganzen Pop Ups einen wixen will braucht echt einen guten pop up blocker. Und als ich mich dann edlich durch die Werbung zu den Filmchen gekämpft hatte und gleich eine 60 Jährige dame zu sehen bekam deren Sorry Milchschläuche an den Kniekehlen hing, war mein Siedepunkt so etwa bei −273,15 °C. Also die Seite ist besser als kalt Duschen.

2. Seit dem traumatischen Erlebnis von Nummer eins sehe ich keine Gefahr bei mir.

3. Meist haben die Männer oder Frauen erst Probleme miteinander und kommen so zu diesen Filmen. Die Scheidung wäre als zu 90% früher oder später so wieso zum Thema geworden. Aber viel interessanter fan ich eine Fetisch-Party in Hamburg die ich mal besuchte. Das war wirklich eine Erfahrung Wert und das lustige war eine Freundin mit der ich diese Party besuchte traf dort jemanden aus ihrem Vorstand;-)
Am Montag traf sie dann den verheirateten mann in der Firma und beide verloren bis heute kein Wort über dieses Treffen. Ich denke die Dunkelziffern der ´´gut bürgerlichen`` verheirateten Menschen deren Partner arglos von einem anderen termin ausgehen dürfte bei solchen Partys ebenso von Interesse sein.

4. Das kann so wohl kaum pauschalisiert werden. Es gibt viele Paare die sich vor und während des Aktes auch dieser Filme bedienen. Sei es nun Internet-Pornos oder auch als DVD. Ich kann damit nichts anfangen wenn im Hintergrund noch irgendeine aus den TV-Lautsprechern ihren vorgetäuschten Orgasmus in die Welt brüllt.Besonders schlimm sind Russische Pornos. Das ewige ДА,ДА,ДА ist genau so abtörnend wie ein tropfender Wasserhahn beim Einschlafen.


melden

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 09:29
Ich persönlich hätte kein Problem ab und zu mit meinem Partner irgendwelche Filmchen anzuschaun, meine Güte, is ja auch ned so tragisch. Aber das is ja auch was anderes als wenn de rPartner süchtig danach ist.
Das bedeutet wohl für mich, dass die Sucht wichtiger ist als ich, und das ist, egal bei welcher Sucht, beziehungsschädigend. Was man dagegen tun kann? Therapie.


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internet-Sexseiten-Sucht

09.10.2008 um 09:35
Chiby schrieb:Ich persönlich hätte kein Problem ab und zu mit meinem Partner irgendwelche Filmchen anzuschaun, meine Güte, is ja auch ned so tragisch.
Ich finde es auch weder tragisch noch unschön oder ähnliches. Ist einfach nicht mein Ding. Aber jeder wie er es mag.
PS:PS: Außerdem leidet mein Selbstbewusstsein wenn ich diese Genetisch mutierten Pimmelmonster in den Filmen sehe deren Phallus immer so aussieht wie ein Pferdepimmel;-) Wenn die beim Spazieren gehen ne Latte bekommen hängt ein Bein in der Luft.


melden
200 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt