weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheistenkinder&Weihnachten

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Weihnachten, Atheisten

Atheistenkinder&Weihnachten

18.11.2008 um 21:37
Natürlich - Weihnachten ist nur eins der Feste, die sich die Kirche "gekrallt" hat. Das gleiche gilt für Ostern zum Beispiel - aber hier gehts ja nur um Weihnachten...


melden
Anzeige
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheistenkinder&Weihnachten

18.11.2008 um 21:52
Ich bin im Geiste absolut nicht christlich... ob ich "feiern" würde weiß ich nicht... Geschenke gäbe es aufjedenfall ich würde nicht wollen das es sich benachteiligt fühlt... und wenn es dann feiern will kann es zu seiner Großmutter gehen.
Ich will aber ohnehin nicht Vater werden... das wäre halt was ich tun WÜRDE.


melden

Atheistenkinder&Weihnachten

18.11.2008 um 22:07
Ich will aber ohnehin nicht Vater werden

So dacht ich auch mal....was mir jetz noch fehlt, isn hohes Einkommen und ne passendes Frau an meiner Seite und noch drei bis fünf Jahre Zeit und schon kanns losgehn^^


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheistenkinder&Weihnachten

18.11.2008 um 22:23
Klar alles kann sich ändern. Aber ich habe noch einiges vor und das Leben ist so schrecklich kurz. Abgesehen davon... lieber erschieße ich mich als wieder unter die Haube zu kommen. Bin froh das ich vor kurzem meinen Auszug hinter mich gebracht habe.^^


melden

Atheistenkinder&Weihnachten

18.11.2008 um 22:29
Ich glaube nich an den lieben Gott usw ... meine Eltern nicht , die Eltern meiner Frau nicht ... und trotzdem feiern wir alle Weihnachten .
Die Atmosphäre ist schön , der Baum schön anzuschauen , das Essen sehr lecker , und natürlich schenken alle Eltern ihren Kindern gerne etwas tolles .
Religionsunabhängig ist dieses Fest ein Ritual für uns , weiter nichts .

Die Meinung eines Freundes von mir : warum so scheinheilig tun an Weihnachten und gesellschaftliche Verpflichtungen über sich ergehen lassen ? 364 Tage im Jahr kotzen sich die Menschen an und an einem Tag sollen alle friedlich feiern ?

Meine Meinung : gerade weil sich alle Menschen gegenseitig ankotzen , sollen sie sich mal einen Tag zusammenreissen ;)


melden

Atheistenkinder&Weihnachten

18.11.2008 um 23:42
Da fallen mir spontan die Zeugen Jehovas ein.

Kein Weihnachten, Ostern, Geburtstag.

Ich kenne eine Familie, angeblich vermissen deren Kinder nichts.

Alleine die Vorstellung, in den Schulen ist Weihnachtsfeier und meine Kinder dürften nicht daran teilnehmen.
Diese traurigen Gesichter- nein das möchte ich nicht.

Ich bin Heidin. Und meine Kinder lernen die christliche und die heidnische Seite kennen.

Bei uns kommt die Frau Percht mit ihrem Gefährten.
Und ich nenne es Julfest.

Die Kinder sagen Weihnachten, basteln Sterne, wir dekorieren zusammen das Haus.
Es macht ihnen Spaß und sie freuen sich darauf.

Diese Freuden würde ich ihnen niemals nehmen.


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheistenkinder&Weihnachten

18.11.2008 um 23:49
Es wäre auch weitaus armselig wenn man kindern die weihnachtsmacht entziehen
würde.

Für Kinder ist es immer etwas ganz besonderes und so sollte es auch bleiben !
Wenn erwachsene meinen im erzeugen Jehovas zur stürtzen, sollen sie machen wat
sie wollen.
Kinder sollen das fest geniessen!


melden

Atheistenkinder&Weihnachten

18.11.2008 um 23:51
Stimmt die Jehovas sind schon ne seltsame Sekte..
Aber ein Feiertag haben die soweit ich weiss.
Fenster haben die auch keine in ihren "Königreichshäusern", - so heissen die doch oder? ^^


melden

Atheistenkinder&Weihnachten

18.11.2008 um 23:53
@Dawson09

sie feiern das Auferstehungsfest.
Das ist das einzige.

In den Königreichsälen gibt es keine Fenster?
Das wusste ich nicht.

Stell mir das schwierig vor, den Kindern solche Feste vorzuenthalten.
Und traurig noch dazu.


melden

Atheistenkinder&Weihnachten

18.11.2008 um 23:57
So hab ich die Gebäude zumindest mal in den USA gesehen, obs hier so ist weiss ich nicht..
Das mit den Kindern ist wirklich traurig, sie bekommen das ja nicht anders mit das man solche Feste feiert. (Schule/Freunde etc.)


melden

Atheistenkinder&Weihnachten

19.11.2008 um 00:03
Alle Jahre mal wieder der Massenmord an den Bäumen :(.
Ich mach nur das Familia Programm mit ansonst geht mir der Tag sonst wo vorbei !

Später kommt es auf meinem Partner an wie ich es mit meinen Kindern mache !
Aber ganz gewiss nicht Kirchlich und "Ja Weihnachten ist kein Christen Fest da können sich die Kirchenchristen noch so schwarz ärgern :D" (Patchwork Religion eben ;))


melden

Atheistenkinder&Weihnachten

19.11.2008 um 07:32
Ich zieh meine Familie immer jedes Jahr damit auf, dass sie eigentlich kein Weihnachten feiern sollten, weil ich irgendwie eine der letzten in der Familie bin, die noch in der Kirche ist. :D

Aber man sollte das nicht so eng sehen. Weihnachten ist nicht mehr nur ein christliches Fest. Wird ja inzwischen auch in Asien und sonst wo gefeiert, obwohl die Menschen da nicht christlich sind.

Und ursprünglich stammt die Idee mit dem Bäumchen und den Geschenken ja auch nicht von der Kirche.

Also denke ich, wir können weiter fleißig feiern, auch wenn unsere Kinder nicht getauft sind. :)


melden

Atheistenkinder&Weihnachten

19.11.2008 um 08:06
Der Geist des Julfestes/Weihnachten soll seinen Zauber nicht verlieren.
Und schon gar nicht für die Kinder.

Wie man den jeweiligen Gott nennt, spielt keine Rolle.

Wenn man als Atheist gar keinen Gott bennent, genauso wenig.

Fakt ist- der Mensch ist im Zugzwang. Beeinflusst durch die Medien und des Einzelhandels.


Lebkuchen, Nikoläuse, Kekse, Kerzen und Weihnachtsduft.
Und natürlich Geschenke.
Warum sollte man gerade Kindern diese Freude nehmen.


melden

Atheistenkinder&Weihnachten

19.11.2008 um 08:27
Wenn's was zu feiern gibt, dann wird auch gefeiert. Mir egal, ob Christ, Jude oder Muslim die Partygründe liefert.
Ich feiere auch St.Patricks, obwohl ich kein Ire bin.
Dann kann ich auch Marias uneheliches Gör abfeiern oder das Nagelfest, ohne in der dazugehörigen Sekte zu sein.
Hauptsache, das Essen ist lecker. Daher kann mir der Ramadan allerdings gestohlen bleiben.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheistenkinder&Weihnachten

19.11.2008 um 10:12
Ramadan in Tunis kann sehr entspannt bis lustig sein. Bis einen Tag davor gibts Alk in allen erdenklichen Sorten im Laden, und Oktober/November ist es immer noch sehr warm. Grillen, Saufen, Mädchen...alles da! Abends nach Sidi-Bu-Said ans Meer, wo die Party bis in den Morgen weiter geht. In den Schischas ist häufig nicht nur Tabak drinn. Alles in Allem - Tunesischer Ramadan ist einwandfrei.
In Saudi siehts da schon düsterer aus, da darf man dann nicht mal auf der Strasse rauchen. Es stehen drakonische Strafen drauf. Wahrscheinlich werden einem die Lippen abgehackt, oder so.


melden

Atheistenkinder&Weihnachten

19.11.2008 um 10:55
Niemals nie Haschich in Tunesien. Die Strafen sind hoch und oft genug arbeiten die Dealer mit der Polizei zusammen, kann für Touris ein sehr sehr teurer Spaß werden.
Ohne Schmiergeld wird es richtig nett, da reicht schon weniger als ein Gramm für nen Jahr Knast!


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheistenkinder&Weihnachten

19.11.2008 um 11:15
unser Oberbauleiter hatte gute Beziehungen zur Regierung und Polizei. Hatte sogar einpaar Hasen nebenher laufen. Der war auch schon einige Jahre im Land.
Glaubst Du wirklich die hätten uns eingesperrt, und dabei die Fertigstellung der Anlagen, die einen immensen Wert für sie hatten, riskiert?
Glaub mir Jimmi, wenn Du mit der richtigen Firma dahin gehst, hast Du die apsolute Narrenfreiheit. Du kannst tun was Du willst, solange die Arbeit richtig läuft.
In einem Jahr Tunis hab ich mehr Unsinn angestellt, als viele in ihrem ganzen Leben. :D


melden

Atheistenkinder&Weihnachten

19.11.2008 um 11:29
Weihnachten kann man inzwischen wunderbar als Konsumfest feiern, da brauchts keinerlei Christen o.ä.


melden

Atheistenkinder&Weihnachten

19.11.2008 um 11:32
Als Touri hat man für gewöhnlich keinen korrupten Oberbauleiter als Schutz.

Für jede kleinstmenge Hasch 1 Jahr Knast! Das ist dort Gesetz, wenn man sich das Schmiergeld nicht leisten kann...


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheistenkinder&Weihnachten

19.11.2008 um 11:35
hat auch seine Vorteile in der Industriemafia zu arbeiten. Bin aber nicht mehr bei dem Verein, weil sie mich mit der Zeit auch verheizt haben.


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden