weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 16:50
Von einem ungepflegten Kind kann man nicht unbedingt auf Misshandlungen schliessen.
Vielleicht bekommt das Kind trotzdem Geborgenheit und Liebe entgegengebracht.
Oft sind ja die Eltern selbst ungepflegt, wie man beobachten kann.

Aber das in solchen Familie Probleme tieferer Art vorhanden sind, muss man fast vermuten.


melden
Anzeige

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 16:52
@maeling

kennst du denn zufällig jemanden in deinem Umfeld,
dessen Kinder schmuddelig umher gehen?

Wenn ich sehen würde, daß Kinder extrem unsauber sind, würde ich wohl schon mal nähere Fragen stellen.

Es ist ja ein Unterschied, ob sie gerade vom spielen kommen,
oder so in der Schule erscheinen.
Und das dauerhaft.

Wie siehst du denn das?
Beantworte doch bitte mal deine eigene Frage.


melden
maeling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 16:53
@Lilie

Genau das meine ich damit. Die Eltern merken gar nicht, was sie den Kindern damit verbauen. Ich überlege mir auch 3 mal vorher, ob wir dieses Kind zu uns einladen oder nicht. Das Kind hat höchstens die Chance es in sehr jungen Jahren selbst in die Hand zu nehmen oder für immer mit gleichgesinnten zu sein.


melden

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 16:53
Natürlich sind die Grenzen fliessend, nur bin ich jetzt von den wirklich verwahrlosten Kinder ausgegangen, da ich dachte, dass die Threadstellerin diese meinte und nicht von den Kindern, die vom Spielen schmutzig sind.


melden

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 16:53
@maeling
das ist natürlich ein unterschied - aber wie willst du das nachkontrollieren? angenommen (mal vom geruch abgesehen) das kind geht morgens pikobello ausser haus und vergnügt sich auf dem weg in die schule mit einigen regenpfützen - dann rennt es noch aus versehen gegen einen pfosten und holt sich ne beule, verliert vielleicht einen schuh und schon wirft das ein schreckliches bild auf die mutter, die im grunde alles richtig gemacht hat. das ist zwar ein überzogenens beispiel, aber dennoch nicht völlig unmöglich.


melden
maeling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 16:54
@Merlina

Ja kenne ich, leider zu Genüge. Meine Mädels sind zudem in der Grundschule und auch dort bleibt einem das nicht verborgen.


melden

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 16:57
@maeling

Das beantwortet nicht deine im ersten Post gestellten Frage.

Denkstütze:
Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

Siehst du darin eine Misshandlung, wenn Kinder verwahrlost sind?


Mir sind schon viele schmuddelige Kinder über den Weg gelaufen.
Eine Misshandlung konnte ich trotzdem nicht entdecken.

Zumal jeder Mensch eine eigene Vorstellung von Hygiene hat.
Was für den einen normal ist, ist für den anderen schon unhygienisch.


melden
maeling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 16:57
@Justitia

Das ist ein Unterschied. Wochenalter Dreck riecht, frischer nicht unbedingt. Kinder dürfen und sollen sich auch schmutzig machen aber es soll nicht der Normalzustand sein. Und ja es ist auch meinen Töchtern passiert, dass sie schmutzig aus der Schule oder aus dem Kindergarten kamen. Nicht weiter schlimm, ab in die Wanne und das Thema ist erledigt. Irgendwann verstehen Kinder das (im Normalfall) das Hygiene dazu gehört und pflegen sich selber. Vorausgesetzt sie bekommen es vorgelebt.


melden
maeling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 16:59
@Merlina

Na klar sehe ich eine Misshandlung darin. Die Eltern vernachlässigen ihre Fürsorge. Wenn ein Kind über längere Zeit dreckig ist, dann ist das für mich ein Zeichen, dass die Eltern dieses Kind abschieben. Sich nicht dafür interessieren und sich selbst überlassen...


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 17:01
@maeling

Ich bin schon öfter mit Umständen konfrontiert worden, welche ich vermute, von denen du hier so vage sprichst.

ICH habe die Kinder nicht fortgewiesen, im Gegenteil, sogar übernachten lassen, damit sie Gelegenheit bekamen sich zu baden, und ich ihnen auch gewisse Hygiene-Grundbegriffe nahebringen konnte, die sie dann daheim einfordern konnten, bzw auch mal in den sauren Apfel gebissen, mit den Eltern darüber zu sprechen, auch wenn man sich normal nicht in so private Dinge einmischen sollte.

Letztes Jahr noch, hab ich ein mir fast fremdes Kind mit in die City genommen, um es einzukleiden, habe mir dafür mein Geburtstagsgeschenk sparen müssen, aber da fand ichs Geld sinnvoller untergebracht.

Und um dem alleinerziehenden Vater nicht allzu nahe zu treten, hab ich meine Kind und den Freund im Partnerlook eingekleidet, die Gören hatten Spass wie Sau und der Vater wurd auf sein Manko aufmerksam.


melden

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 17:03
@maeling

das kann man aus bereits viel gesagten Gründen,
absolut nicht verallgemeinern.

Sich gar nicht zu kümmern, ist eine andere Sache.


Wie ist es mit den verschiedenen Ansichten über die Hygiene?
Für die "wasch-wütige" ist ein Kind mit schmutzigen Händen und kaputten Hosen
bereits verwahrlost.

Für andere sind fettige Haare noch in Ordnung.


melden
maeling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 17:04
@die_strafe

Das finde ich sehr edel von dir, zudem konntest du damit was bewirken. Habe auch schon mit Eltern gesprochen, die die Schuld auf die kleinen!!! Kinder abgeschoben haben.


melden
maeling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 17:06
@Merlina

Waschwütig bin ich weiß Gott nicht und mit bald 3 Kindern sieht unser Haushalt aus wie bei jedem anderem auch. Bestimmt nicht steril aber ein gewisses Maß an Hygiene sollte man den Kindern vermitteln. Fettige Haare sind bei mir tatsächlich ein No-Go. Gibts nicht, wirds auch nie geben.


melden

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 17:07
"das ist natürlich ein unterschied - aber wie willst du das nachkontrollieren?"

Na meist ist es doch so, dass das eigene Kind eine Freundin oder einen Freund mitbringt und wenn man zum x-Mal seine Kleidung, fettigen Haare usw sieht, evtl noch Aussagen kommen wie "... sieht es nicht so ordentlich aus..." oder ".... hier kann man ja auf der Couch sitzen..." usw, dann könnte man ja z.B. mal Vorschlagen, dass die Eltern sich zu einem Kaffee treffen oder man holt mal das Kind bei dessen besagten Freund ab und kann sich so einen Einblick in dessen familiären und häuslichen Umfeld machen.


melden

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 17:09
@maeling
maeling schrieb:Bestimmt nicht steril aber ein gewisses Maß an Hygiene sollte man den Kindern vermitteln.
Sicherlich sollte man das.


melden
maeling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 17:10
Bin erstmal weg :)


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 17:12
Mir ist das immer noch bisschen zu vage,@maeling

Fettige Haare ist relativ. Mancheiner hat auch Haare, die am 2. Tag nach dem Waschen schon wieder strähnig-fettig wirken.

Beschreib doch einfach mal definitiv die Umstände, wegen denen du den thread eröffnet hast.


melden

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 17:14
die_strafe schrieb:Beschreib doch einfach mal definitiv die Umstände, wegen denen du den thread eröffnet hast.
Das würde mich auch sehr interessieren.


melden

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 17:21
maeling schrieb:Fettige Haare sind bei mir tatsächlich ein No-Go. Gibts nicht, wirds auch nie geben.
Lieber fettige Haare, als dass ein Kind von falscher Ernährung verfettet, und deshalb Probleme gesundheitlicher und sozialer Art erfährt ;)


melden
Anzeige

Verwahrloste Kinder, Misshandlung?

21.11.2008 um 17:22
elfenpfad schrieb:Lieber fettige Haare, als dass ein Kind von falscher Ernährung verfettet, und deshalb Probleme gesundheitlicher und sozialer Art erfährt
Sehr richtig.
Es gibt schlimmeres, als fettige Haare.


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden