weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

264 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschlechterdisput

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 14:38
Einfach keine Freiheiten geben, sonst passiert nur Scheisse ala Fremdgehen, Ignorieren usw. also immer ran an die kurze Leine, damit sie sich nicht rauslabern kann. Nur mal so prophylaktisch.


melden
Anzeige
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 14:40
wuwei schrieb: Einfach keine Freiheiten geben, sonst passiert nur Scheisse ala
Fremdgehen..
Meinst Du die frau kannst du ewig klein halten ?
Gut das es frauen gibt, die sich weiter entwickeln und von sich solch isolationen
entfernen..


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 14:42
War nicht wirklich ernst gemeint und entspricht nicht meiner Einstellung bzw. der Einstellung die ich manifestieren will, aber manchmal wünscht Mann sich sowas.


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 14:44
@wuwei

Das ist richtig,
sicherlich meinst du im form devote spiele ? oder ?


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 14:46
Nee, keine Spiele, aber ich hab kein Bock darauf wie unfähig viele Menschen sind die Wahrheit zu sagen und verantwortungsvoll mit Gefühlen umzugehen und dann will ich diese Menschen konfrontieren und quasi dazu zwingen ehrlich zu sein.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 14:48
Nun ja- wir Frauen dürfen wählen, unsere Meinung sagen,
Kinder bekommen, arbeiten gehen..
und sogar unseren Mann anzeigen- sollte er uns je vergewaltigen.

Was will Frau mehr?! Undankbare Weiber aber auch.

(Ironie)
wuwei schrieb:aber manchmal wünscht Mann sich sowas
Männer wollen immer öfter an die kurze Leine.
Als Ausgleich zu einem harten und verantwortungsvollen Posten,
will so manch einer dominiert werden.

Meiner darf auch nur selten vom Küchentisch vor. ;)

Männer wie Frauen, haben vergessen was sie wert sind.
Darin sehe ich das größte Problem.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 14:51
Für Männer, die gerne hohle und dressierte Frauen haben:




Ich helfe ja gern. Nur blasen müsst Ihr dann selbst. Also - die Puppe auf-.


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 14:52
@Merlina

Dein letzter zitat gefiel mir sehr gut..

Was bedeutet heute noch wert in einer interne partnerschaft ?

Ich bin gespannt!


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 14:56
@Merlina

Das mit dem dominiert werden ist mir auch schon aufgefallen, denn warum gibt's so viele Dominae? Hab mal 'ne Reportage drüber gesehen und da gehen hauptsächlich reiche Säcke hin um den Arsch versohlt zu kriegen. Moralisch betrachtet eigentlich ziemlich angreifbar, denn warum will man wohl den Arsch versohlt kriegen? Man fühlt sich schuldig. Kapitalist im Job und als Ausgleich noch Geld dafür bezahlen seine Schuld loszuwerden, anstatt von den eigenen Arbeitnehmern verhaeun zu werden. Das ist echt krank.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 14:58
@univerzal
Dein Vorschlag hat wiederum den ganz gravierenden Nachteil das der Mann in die Rolle des Arbeitstiers gepackt wird. Eine Rolle mit der ich garnicht so zufrieden bin. Kenne viele Frauen die mir in ihrer Arbeit überlegen sind, wäre falsch ihre Leistungen zu belächeln. Konkorrenz und Elbogenmentalität waren immer das wie die Männer durch den Alltag gekommen sind, doch zu jedem Zeitpunkt hatten sie in einer Welt der Egoisten stehts Frau und Familie zuhause die ihnen loyal waren und bei denen Kräftemessen kein Thema war. So konnte selbst die größte Pfeife dafür sorgen das jemanden gab der ihm stehts hörig war. Heute sieht die Sache anders aus. Das Kräftemessen und die Konkurrenz findet auch innerhalb der Familien statt. Scheidung ist für beide Ehepaare ein legitimes Mittel geworden wenn man es mit dem Anderen nicht mehr aushält, beide dürfen arbeiten. Der Mann muss nun zu wesentlich mehr Konkurrenz in der Lage nicht nur was das umgarnen des Weibchens angeht sondern auch wenn es darum geht nicht von Diesem übertrumpft zu werden. Ein Szenario in dem der Mann arbeitslos wird und die Frau noch einen Job hat wird immer wahrscheinlicher... für die meisten Männer ein absoluter Alptraum.
Doch das ist garnicht mal so falsch. Wenn wirklich von einer Lebensgemeinschaft die Rede ist in der einer stehts die Hosen anhaben muss, dann muss das auch der "Überlegene" sein. Diese Überlegenheit darf meines erachtens nicht von der Gesellschaft aufgezwungen werden, sie muss sich aus dem natürlichen Wert in der Gesellschaft ergeben. Es gibt keinen Grund warum sich eine gutaussehende reiche Geschäftsfrau von einem fetten, dummen, wertlosen, arbeitslosen Taugenichts herumkomandieren lassen soll.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 15:00
@wuwei:

Das ist ein beliebtes Boulevard-Klischee. Ich empfehle mal intensive Gespräche mit "einschlägigen" Frauen.

Da kommt der Malocher vom Fliessband ebenso, wie der Theologie-Student, die Hausfrau ebenso wie die Lehrerin zum "Durchhauen" bzw. um sich zu unterwerfen.




@sensibel:
"Was bedeutet heute noch wert in einer interne partnerschaft ?"

Was will mir dieser kryptische Satz sagen?


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 15:14
schaut euch das mal an....



melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 15:50
Geht in Eure Männergruppe, umarmt Euch und heult. Ich hoffe, wenigstens das könnt Ihr ohne Mutti.
Wenn ein Spät- oder Dauerpubertierender meint, irgendetwas zum dressieren zu brauchen, dann kaufe er sich einen Hund. Schliesslich hat der Adi die Blondi auch mehr geliebt als die Evi.


Natürlich kann man sich auch für die Art Beziehung entscheiden, in der man erst einen Antrag stellen muss, ehe man einen geblasen bekommt. Das gehört dann natürlich zu der Weichei-Kategorie, die ich bereits mit dem Phallus-Blut-Beispiel angesprochen habe. Quasi wo die Emanzipation als das angesehen wird, was sie nicht ist: Als reell.

@The.Secret

Du schreibst von Überlegenheit, ich von Dominanz, der Wink auf den Schuster, der bei seinen Sohlen bleiben soll, Pro Forma. Unsere weiblichen Artgenossen haben genug Gebiete in denen sie von Haus aus dominieren und eher pierce ich mich mit einem Tacker, als ob ich denen das streitig mache.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 16:33
"Männer wie Frauen, haben vergessen was sie wert sind.
Darin sehe ich das größte Problem."

Ja,und vor allem wie oft daraus resultierend miteinander umgegangen wird in den verschiedensten Situationen.Das können Kleinigkeiten sein,aber man ist oft einfach zu vielen Faktoren ausgesetzt,dass man keine klaren liebevollen Gedanken mehr zeigen kann.Oder einen Schritt zurück macht.Gehen beide einen Schritt nach vor werden sie unvermeidlich zusammencrashen.

Es geht um Kompromissbereitschaft,und das man sich manchmal eben Dinge nicht einfach so aussuchen kann.Zum Beispiel wenn der Partner so oder so im Moment ist.Denn das hat alles seine Gründe wie tiefgründig sie auch sein mögen.

Aber es fehlt an Liebe,dass man sich einfach gegenseitig zuhört,aufmerksam,tolerant ist,und ein wenig Zuneigung zeigt,sich einfach in den Arm nimmt.Und aber auch am Verständnis was wer ist!

Eine Frau ist eine Frau weil sie weibliche Stärken hat die man als Mann hoch zu schätzen hat,und ein Mann ist ein Mann weil er männliche Stärken hat die man als Frau hoch zu schätzen hat.

Nun ist aber schon vieles verdreht und ich meine ja,es ist gut wenn Frauen gleichwertig behandelt werden wie Männer,keine Frage.Aber in heutiger Zeit artet es schon aus,und geht so weit dass sie den Status eines Mannes vertreten will,das sie nicht ist.Und viele Familien leiden echt darunter.

Eine Frau hat eben seit Urzeiten inne,dass sie die Fähigkeiten einer Frau voll und ganz ausspielen,denn sie ticken einfach anders als Männer,dabei geht es nicht unbedingt um die weiche,zarte Seite.Die kann ein Mann auch haben,aber ich meine das wie sie die harten und weichen Seiten zeigen kann und lebt,dass sind Fähigkeiten einer Frau die können Männer niemals erlangen,weil das zur Frau gehört.

Frauen haben das Privileg,Kinder zur Welt zu bringen und eine aussergewöhnliche voller Herz geprägte Leistung zu vollbringen,dazu sich einfühlsam um Mann und Kind kümmern(Familie)das ist unbestritten und ist einfach das was unter anderem die Frauen so liebevoll macht.Man(n) würde
doch alles tun für solche Frauen.

Und genau da happert es beim Manne!Durch egoistische Vorgehensweise wurde das schon auch von den Religionen her immer unterdrückt,dass die Frauen was derartig besonderes und um keinen dag. weniger Wert sind!

Durch derartige Macht zur Schau stellung,und das dauernde nicht beachten der wahren Werte von Frauen ist es sicher mitunter auch soweit gekommen.
Wie gesagt da spielen ein Haufen Faktoren eine Rolle.

Ich denke wenn sich jeder seiner Fähigkeit von Individuum zu Individuum wieder klarer bewusster wird,dann kann es wieder mehr Harmonisierungen geben und es endet ein oft schon dadurch verursachter chaotischer Zustand in der Welt,zumindest wird er gehemmt.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 17:09
@univerzal
Dominanz führt nicht selten zur Überlegenheit. Wenn gleich dem nicht zwangsläufig so ist. Dominanz welche in der Regel wirklich eher die Domäne der Männer ist, ist alleine aber noch kein Machtanspruch. Dominanz beruht meistens auf einer Mischung aus: Selbstvertrauen, Redegewantheit, Einschüchterungsvermögen und einer gehörigen Portion Aggresivität. Selbst wenn man zu den Menschen gehört die die Dominanz jetzt nicht missbrauchen um anderen Leuten das Leben zur Hölle zu machen sondern villeicht sogar im Gegenteil es oft gut meinen (sowas gibt es tatsächlich) so spielt dennoch Aggresivität eine große Rolle dabei. Das Problem ist das Dominanz alleine noch keinen Machtanspruch darstellt. In der freien Natur mag es zwar sein das derjenige der am lautesten brüllt häufig das bekommt was er will. Doch da wir Menschen im Vergleich zum Tier über unglaubliche kognitive und soziale Fähigkeiten verfügen sind wir in der Lage uns Wege um den Dominanten Felsen herum zu bereiten. Sogar aus der Fähigkeit möglichst überzeugend zu weinen lässt sich mittlerweile eine Art Vorteil herrausschlagen, reine soziale Dominanz ist also praktisch nur ein Vorteil von vielen.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 18:15
@sensibel
sensibel schrieb:Was bedeutet heute noch wert in einer interne partnerschaft ?
Nicht übereinander stehen,
oder untereinander.
Sondern nebeneinander.

Ganz einfach.


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 18:18
@Doors

Deine -vorgeglänzte rotze- im form vom spam. kannst du dir bestens sparen
das hat man deutlich im -marco- thread gelesen deine wahre einstellung..
--------------



@Merlina

Das ist kurz zitiert, und sehe des ebenso.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 18:23
Ich kenne keinen Mann der es je geschafft hätte eine Frau zu dressieren. Und Königin Elisabeth I (Tochter Heinrich VIII) hatte ein kaputtes Königreich in ein Weltreich verwandelt. Und kein Mann hat es überlebt, wenn er mit der ersten Themsenliesel gespielt hat.


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 18:26
@Eurofighter

Das hört sich sehr interessant an, magst du mehr darüber schreiben ?
würde ich sehr klasse finden..

das hört sich sehr spannend an.


melden
Anzeige
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

29.11.2008 um 18:29
@Merlina
Merlina schrieb: Nicht übereinander stehen,
oder untereinander.
Sondern nebeneinander.

Ganz einfach.
aaber aber aber.. ich muss noch etwas hinzufügen,
ich sehe es genau so wie du es im kürze geschrieben hast, aaabeer
ich selbst hatte vor jahren auch gedacht, das frauen unterlegen sein müssen aufgrund
da ich es zuhause leider so mitbekam..


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden