Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahrnehmung, Konflikte, Reflexion, Spiegelverkehrt
geodei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:13
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen keine persönliche Diskussion zu eröffnen.
Doch in letzter Zeit ist mir immer wieder aufgefallen, dass manche Leute die Dinge verschieden beschreiben, um doch das gleiche zu meinen.
Im Grunde ist es ja so, dass wir unserem gegenüber Seitenverkehrt gegenüber stehen
und sogar uns selbst, wenn wir vor unserem Spiegelbild stehen.
Das was wir da sehen oder glauben zu sehen, steht dann genau andersherum als wir selbst.

Das was wir bei uns rechts oder Links wahrnehmen ist bei unserem Gegenüber
genau andersherum.

Glaubt ihr auch, dass es sehr sehr oft zu unnötigen zwischenmenschlichen Konflikten führt, wenn man sich beim einschätzen einer Situation dieses Umstandes nicht bewusst ist?


melden
Anzeige
koboldmaki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:17
ist genau richtig so.


melden

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:19
Ich bin mir nicht sicher, ob ich Dich jetzt richtig verstehe.

Wenn Du damit meinst, sich inbestimmten Situationen mal in den Anderen hineinzudenken und -fühlen.... ja, dann stimme ich Dir zu.


melden
mastermind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:21
@geodei:
Wenn der andere Linkshänder ist, und ich nicht, dann womöglich.


melden
geodei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:23
@Skeptikerin

nein ich meine nicht nur in den anderen hineinzufühlen...

um Rechts und links unabhängig von uns selbst zu beschreiben brauchen wir ja einen gemeinsamen Referenzpunkt

ist ja auch so, dass wir immer sagen: ich sehe das so oder anders.....


melden

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:25
Skeptikerin schrieb:Ich bin mir nicht sicher, ob ich Dich jetzt richtig verstehe.

Wenn Du damit meinst, sich inbestimmten Situationen mal in den Anderen hineinzudenken und -fühlen.... ja, dann stimme ich Dir zu.
Vermutlich gibt es die Probleme eben nur, wenn man sich nicht in die Lage des Anderen versetzt. Ansonsten würde man links und rechts ja nicht verwechseln, weil man ja es aus der gleichen "Perspektive" anschaut.

Emodul


melden

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:27
Genau so habe ich es gemeint, mir fehlte lediglich das "nicht" im Satz... @emodul

sorry... war unkonzentriert :)


melden

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:28
@Skeptikerin
Dann sind wir uns einig, würde ich sagen :D

Emodul


melden
mastermind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:29
@geodei:
Dein Ansatz ist nicht schlecht, aber ich zweifle an der tatsächlichen Relevanz an der Auswirkung auf die Wahrnehmung, im Sinne von anderer Perspektive usw.


melden

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:31
Stell dich mal vor den Spiegel und streck deinen linken Arm raus...dein Spiegelbidl wird nach links zeigen.....stell dich vor jemand anders und sag ihm, er soll den linken Arm ausstrecken....er wird, von dir aus gesehen, nach rechts zeigen.

Das is der Unterschied zwischen Spiegelbild und sich gegenüberstehenden Menschen...


melden
geodei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:35
@mastermind

na, ist mir nur aufgefallen, dass es auch hier auf Allmy sehr häufig zu Konflikten kommt -
bloß, weil einer zuerst mal feststellt, dass der andere "Schwachsinn" labbert und dann die gleiche Geschichte beschreibt nur eben aus einer anderen Perspektive.


melden

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:35
Dinge haben belieibig viele Aspekte, da ist es ein leichtes, das selbe zu meinen und aneinander vorbei zu reden. Details sind oft genug Geschmacksache.


melden

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:37
Ich stelle fest, dass viele hier sehr "blumig" schreiben und vielleicht ist das ja ein Problem für viele... könnte ich mir schon vorstellen.@geodei


melden

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:41
Ok, die Frage betrifft wohl mehr als nur rechts und links.

Ein Punkt ist sicherlich, dass manche Leute immer nur das Positive sehen und andere eher nur das Negative sehen. Das gleiche Ereignis wird dann halt aus zwei Perspektiven geschildert und ist gar nicht mehr unbedingt als das gleiche Ereignis erkennbar.

Dann gibt es natürlich auch unterschiedliche Schreibstile, der eine schreibt, dass es alles andere als kalt gewesen wäre, während ein anderer schreibt, dass es eine Sauhitze gewesen wäre.
Solche Dinge erschweren natürlich die Kommunikation, machen sie aber auch interessanter.

Emodul


melden
geodei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:41
@Skeptikerin

Nun ich persönlich hab auch oft Schwierigkeiten "objektiv" seitenrichtig zu beurteilen,
ob ich nun eine Sache zuerst über den eigenen Fluchtpunkt, oder den des anderen
sehe.


melden
mastermind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:43
@geodei:
Das würde ich dann aber eher darauf zurückführen, dass man Recht haben will, oder, wenn man z.B. lostworld ist, man einfach nur die anderen User nerven und ärgern will.
Oder eben weil einige Begriffe von verschiedenen Personen verschieden definiert werden.


melden

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:46
@geodei
ja das stimmt wie du es sagst,
ist mir auch schon aufgefallen.ich weiß auch nicht warum es so ist,aber tatsächlich verstehen sich einige nicht,obwohl sie das gleiche reden und als stummer leser hat man dann das gefühl von deja vu.
kann es vllt daran liegen,welche hirnregionen aktiver sind und welche nicht?
es gab doch mal auch studie darüber,das es zwischen mann und frau immer zu misverständnissen kommt-da,obwohl das gleiche gemeint,geschlechtsbedingt verschieden gesprochen wird.
ist vllt ähnlich hier


melden

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:46
Was meinst Du in dem Zusammenhang mit Fluchtpunkt?
@geodei


@mastermind
stimmt schon, viele wollen auch einfach Recht haben und verteidigen ihren Standpunkt auch ganz schön krass... bis hin zu persönlichen Angriffen.


melden
geodei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:46
@mastermind

Das mit dem Recht(s) oder Links zu haben ist gar nicht so einfach

wenn man selbst über das 'Ego oder ganz unabhängig davon über einen allgemein sichtbaren Referenzpunkt beschreibt.


melden
geodei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:49
@Skeptikerin

Die Perspektive @Skeptikerin
und der Fluchtpunkt ändert sich ja auch, ob man näher oder weiter davon weg ist

manche meinen damit auch den eigenen oder des anderen Horizont


melden
Anzeige

Spiegelverkehrte Wahrnehmung

02.01.2009 um 16:55
Ist das Wort "Horizont" nicht schon in seiner Bedeutung bewertend? Aber egal...
ich verstehe schon, was Du damit meinst.
Ja, das kenne ich auch. Das Gefühl, etwas völlig klar gesagt zu haben und der Andere hat mich absolut falsch verstanden und wir kamen auch auf keinen gemeinsamen Nenner.

Und ich denke, dass diese Missverständnisse meistens im emotionalen Bereich liegen.@geodei


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt