Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Spüre, was ich spüre(!)

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Psychologie, Gefühle, Schmerzen, Rache, Mitgefühl

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 16:35
@fish
fish schrieb:Findest du das intelligent ?
Es gibt Lebenssituationen, die kann man NICHT mit Intelligenz lösen, leider ist das so.Denn obwohl ich einen reltiv hohen iq habe, wäre es mir nicht möglich, mich rational mit diesem emotitionalen GAU auseinanderzusetzen.


melden
Anzeige
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 16:35
@fish

Das hat NICHTS mit Intelligenz zutun. Bestes Beispiel: Hitler... war er ein dummer Mann? Nein.


melden

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 16:39
Es gibt verschiedene Arten der Intlligenz.
Was Du ansprichst betrifft evt. die Sozialintelligenz... hat aber mit dem IQ nichts zu tun.


Ich kann hier mit dem begriff "sozialintelligenz" ehrlich gesagt wenig anfangen. Könntest du ihn bitte kurz definieren, damit wir vom gleichen schreiben ?
Meinst du damit eventuell soziale kompetenz ?
Jedenfalls hat die von mir angesprochene intelligenz, indirekt schon etwas mit dem IQ zu tun.


melden

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 16:47
@fish
Ja sorry, hab da etwas vermischt... Soziale Kompetenz ..aber ich meinte eigendich Emotionale Intelligenz den EQ ;)
Anders als der gewöhnliche Intelligenzbegriff ("IQ") ist der Begriff der "emotionalen Intelligenz" ("EQ") viel stärker von der Definition des Wertbegriffs abhängig (vergl. Wert). Der IQ lässt sich zum Beispiel auf eine bestimmte Aufgabenlösung hin definieren, wobei es relativ irrelevant bleibt, welchen Stellenwert das Individuum diesem Zweck in seinem Leben tatsächlich zubilligt.


melden

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 16:49
Was ih damit sagen will. Man kann durchaus einen hohen IQ aufweisen aber in Sachen EQ kläglich versagen...


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 16:50
Gibt es irgendwo einen ausführlichen EQ Test? Mal eine andere Frage.. in wiefern kann man sagen, dass die Online-IQ wirklich etwas für den IQ aussagen, wenn man davon ausgeht, dass alle aufgaben ordnungsgemäß gelöst werden, alleine und ohne zu schummeln?


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 16:51
EDIT:

Man verzeihe mir die Fehler, schreibe meistens zu schnell ;)


melden

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 16:51
@Vymaanika

TEs gibt Lebenssituationen, die kann man NICHT mit Intelligenz lösen, leider ist das so.

Verstehe was du meinst. Ich persönlich sehe das jedoch völlig anders. ( Bin pazifist )


Denn obwohl ich einen reltiv hohen iq habe, wäre es mir nicht möglich, mich rational mit diesem emotitionalen GAU auseinanderzusetzen.

Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte hier keinenfalls hier irgendwem intelligenz absprechen jedoch;
ein ausdruck besonders hoher intelligenz ist es imho, sich mit "emotionalen GAU´s" selbstreflektierend auseinandersetzen zu können. Sowie diesen in eine für beide seiten relativ gewinnbringende respektive schadensminimierende richtung zu lenken.
Deinen lösungsansatz empfinde ich eher als mittelalterlich und tendenziell gefährdet für eine gewalteskalation von der niemand profitiert.


melden

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 16:56
Was ih damit sagen will. Man kann durchaus einen hohen IQ aufweisen aber in Sachen EQ kläglich versagen...


Ja ok, habe verstanden was du meinst. :)
Meine meinung bezugnehmend auf den eingangs von mir eingestellten artikel ist, dass beide faktoren also EQ aber sehr wohl auch IQ mit der rachsucht zusammenhängen.


melden

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 16:59
@A.Darko
Andererseits wird der IQ-Test als zu einspurig mathematisch-technisch kritisiert.
Das kritisier ich auch :)
Aber online IQ Tests haben in der Regel nur einen Sinn, der des Abzockens ;).
Es geht halt mehr ums mathematische und räumliche . In der Beziehung lässt sich das Hirn auch gut trainieren. So fällt es einem Mathematikstudenten sicherlich leichter einen solchen Test erfolgreich zu absolvieren, als einer Hausfrau, die sich schon seit Jahren nicht mehr mit Geometrie oder Mathematik beschäftigt hat.
Was sie aber keines Wegs dümmer macht. Sie ist halt nur zur Zeit in dieser Disziplin unkondizioniert.


melden

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 17:03
@fish
Der EQ veranlasst Dich darüber nachzudenken ob es etwas bringt sich zu rächen (also den emotionalen Wert dieser Handlung). Und der IQ ist dann eher für die Folgen eines solchen Aktes zuständig.(Die logische Abfolge der Ereignisse)


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 17:05
@Glünggi

Das stimmt. Habe halt ein paar kostenlose IQ-Tests gemacht und würde nur gerne wissen inwiefern die sich von den IQ Tests unterscheiden, die die Wissenschaftler machen.


melden

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 17:06
@fish
fish schrieb:ein ausdruck besonders hoher intelligenz ist es imho, sich mit "emotionalen GAU´s" selbstreflektierend auseinandersetzen zu können. Sowie diesen in eine für beide seiten relativ gewinnbringende respektive schadensminimierende richtung zu lenken.
Deinen lösungsansatz empfinde ich eher als mittelalterlich und tendenziell gefährdet für eine gewalteskalation von der niemand profitiert.
Ich verstehe, wie du das siehst, aber die Praxis sieht da doch ganz anders aus.Sagen wir, wenn die Menschen reine Androiden ala "Data" währen, dann würde aus so einem emotionalen Gau nichts hervorgehen, es wäre schlichtweg egal und eine neue Einheit würde produziert.

Jetzt sidn wir aber keien Androiden, wir sind Menschen, mit allen Fehlern, mit allen udn Ecken und Kanten und vor allem haben wir wir Gefühle.Was ist, wenn ein Gefühl so hohe Wellenschlägt, dass es nicht mehr zum aushalten ist?Genau, das kann keiner sagen.Es könnte auch sein, dass ich von einer Brücke springe vor Verzweiflung oder aber, es passiert gar nichts, womit ich weider beim Androiden bin.Eine weitere Möglichkeit wäre es, diesen Mann vor Gericht zu zerren und mit anzusehen, wie er nach 2 Jahren wieder herauskommt, sich isn Fäustchen lacht, während meine fiktive Tochter für das Leben zerstört ist.All diese Faktoren habe ich bereits mit eingerechnet und für mein Beispiel bleiben da nicht mehr viele Möglichkeiten, denn ich stehe mit dem Rücken zur Wand.


melden

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 17:12
@A.Darko
Soweit ich weiss, ist das Prizip das selbe. Aber es gibt halt auch verschiedene IQ Tests.. auch unter der Wissenschaft. Aber das ist Hören-sagen, Hab auch noch nie einen wissenschatlichen sebst gemacht.


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 17:15
@Glünggi

Kann man eigentlich zur irgendeiner Universität gehen und einen IQ Test machen lassen? Keine Ahnung, ob du davon Ahnung hast, aber das würde mich mal interessieren...


melden

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 17:16
Vymaanika schrieb: und für mein Beispiel bleiben da nicht mehr viele Möglichkeiten
Da bleibt noch die Möglichkeit der fallengelassenen Seife unter der Gefängisdusche ;)
Sträflinge in Sachen Kindsmissbrauch habens meist ziemlich schwer im Stafvollzug, Sind unter den Einsaasen auf der untersten Stufe angesiedelt.. also Gefängnis ist sicher die bessere Racheoption als der schnelle Tod ;) Ach wenn die Strafdauer als solches lachhaft kurz ist... aber das ist ein Problem unseres Rechtssystems.


melden

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 17:56
Jetzt sidn wir aber keien Androiden, wir sind Menschen, mit allen Fehlern, mit allen udn Ecken und Kanten und vor allem haben wir wir Gefühle.

In meinem weltbild sind wir androiden sehr ähnlich. Ich glaube wir wurden von der evolution mittels "trial and error" über jahrtausende ent-wickelt.
Der entscheidende unterschied zu tieren ist in unserer evolutionsstufe, dass wir unsere gefühle mittels einer relativ zum tier hohen intelligenz im zaum halten können. Nicht nur das, wir können wir wenn wir besonders intelligent sind, sogar einen gewinn aus einer negativen situation ziehen.
(schadenersatz, das der täter aus dem verkehr gezogen wird und keine anderen schäden mehr anrichten wird, oder sogar "geheilt" wird, etc. )


Was ist, wenn ein Gefühl so hohe Wellenschlägt, dass es nicht mehr zum aushalten ist?

Wer bestimmt die schwelle, wo es "nicht mehr zum aushalten ist" ? Ich behaupte jetzt mal das wird durch die intelligenz des einzelnen menschen bestimmt. Bitte jetzt nicht persönlich nehmen. Es ist lediglich meine meinung und ich habe auch keine beweise dafür.



Genau, das kann keiner sagen.Es könnte auch sein, dass ich von einer Brücke springe vor Verzweiflung oder aber, es passiert gar nichts, womit ich weider beim Androiden bin.

Wer oder was bestimmt ob du von der brücke springst, oder ob gar nichts passiert ?


Eine weitere Möglichkeit wäre es, diesen Mann vor Gericht zu zerren und mit anzusehen, wie er nach 2 Jahren wieder herauskommt, sich isn Fäustchen lacht, während meine fiktive Tochter für das Leben zerstört ist.

Ja, diese lösung ist zwar auch nicht optimal, aber für mein verständniss die inteligenteste.
Warum ?

Erstens, und das ist der wichtigste punkt, für deine tochter wird sich deswegen nichts zum positiven ändern. Aus der forschung weiß man, dass der effekt eher ein negativer ist. Opfer fühlen sich sehr oft mitverantwortlich bei gewalttaten, aber auch für ihre Täter.

Zweitens; für den täter ist es zweifelsfrei eine bessere lösung als umgebracht zu werden.
Abgesehen davon, dass ich nicht glaube, dass er im normalfall nach 2 jahren wieder freikommt, hat er die möglichkeit seine fehler einzusehen und sich zu ändern.
Weiters hat er die möglichkeit, bzw. ist er verpflichtet für den schaden den er in jeder hinsicht angerichtet hat aufzukommen. Wenn man ihn tötet bleiben die kosten der eigentlich unschuldigen allgemeinheit über.
Ich möchte hier aber auch nichts verharmlosen. Bin schon auch der meinung, dass die strafen und die therapien für sexualstrafdelikte viel zu niedrig sind. Vor allem aber auch die sicherheit/unsicherheit mit der sie wieder, teilweise auch vorzeitig bei guter führung, aus dem gefängniss entlassen werden.
Hier gibt es noch eine menge in jeder hinsicht zu verbessern. Das ist jedoch eine andere geschichte.


Drittens, für dich ist ein mord wohl die schlechteste lösung. Du wirst mit hoher wahrscheinlichkeit im gefängniss landen und dein gesamtes leben ist damit wahrscheinlich weitgehend verpfuscht.




All diese Faktoren habe ich bereits mit eingerechnet und für mein Beispiel bleiben da nicht mehr viele Möglichkeiten, denn ich stehe mit dem Rücken zur Wand.


Mit dem rücken an der wand stehst du für mein verständniss, wenn der täter dir mit der pistole gegenübersteht und du eine entscheidung treffen mußt.
In unserem hypothetischen fall jedoch stehst du meiner meinung nicht in zugzwang.


melden

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 18:10
fish schrieb: Du wirst mit hoher wahrscheinlichkeit im gefängniss landen und dein gesamtes leben ist damit wahrscheinlich weitgehend verpfuscht
Ausserdem wärs nur ein Tropfen auf dem heissen Stein. Denn der Schmerz bleibt. Man kann den Täter auch bei sich zuhause einsperren und in tag und Nacht quälen... aber der Schmerz bleibt.


melden

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 18:33
fish schrieb:"trial and error"
In dem Fall wurden dem Menschen reichlich Fehler eingebaut, möchte ich mal behaupten, NEIN, das ist keine Anklage..aber wäre er ein Android so wie in deiner Welt, dann hätte unser fiktives Beispiel gar nicht stattgefunden haben.
fish schrieb:Wer bestimmt die schwelle, wo es "nicht mehr zum aushalten ist" ? Ich behaupte jetzt mal das wird durch die intelligenz des einzelnen menschen bestimmt.
Und ich gehe mit deiner Behauptung nicht konform.Ich behaupte hingegen, dass man einen hohen Grad an Gelassenheit aufbringen muss, um sich so einem Szenario rational entgegenzustellen.Gelassenheit bedeutet emotional ausgeglichen zu sein, also eine Gefühlsangelegenheit.
fish schrieb:Wer oder was bestimmt ob du von der brücke springst, oder ob gar nichts passiert ?
s.oben
fish schrieb:für den täter ist es zweifelsfrei eine bessere lösung als umgebracht zu werden.
Abgesehen davon, dass ich nicht glaube, dass er im normalfall nach 2 jahren wieder freikommt, hat er die möglichkeit seine fehler einzusehen und sich zu ändern.
Weiters hat er die möglichkeit, bzw. ist er verpflichtet für den schaden den er in jeder hinsicht angerichtet hat aufzukommen. Wenn man ihn tötet bleiben die kosten der eigentlich unschuldigen allgemeinheit über.
Wie hoch ist der Preis, um die Beschmutzung durch eine Vergewaltigung reinzuwaschen, mh?Ich finde deine Methode viel zu weich, denk doch mal nach:Er hat nicht bei Aldi ne Tafel Schoko geklaut, sondern ein Mädchen vergewaltig
.Ich empfinde das als besonders schlimm, weißt du?Ich setze es gleich mit Mord, auch wenn das Gesetzbuch etwas Anderes sagt.Also ich bin es ehrlich gesagt leid, dass Kinderschänder, Mörder usw. derart zart behandelt werden vom Staat und u.A. eine Einzelzelle bekommen mit TV und Essen ans Bett, so wie es in Neumünster der Fall ist.Nein, das nehme ich nicht hin und deswegen denke ich an Selbstjustiz.
fish schrieb:Mit dem rücken an der wand stehst du für mein verständniss, wenn der täter dir mit der pistole gegenübersteht und du eine entscheidung treffen mußt.
Nein, vergeht sich der Täter an meinem eigen Fleisch und Blut, meiner Tochter, so richtet er seine Tat gegen mich.Ich sehe das als Notwehr, als Selbstschutz.Das es nach der Tat schon lange keien Affekthandlung darstellt, ist dabei sekundär.


melden
Anzeige

Spüre, was ich spüre(!)

31.03.2009 um 18:56
Sie sollten sich selber Richten,Vergewaltiger, Mörder.....
Ihnen ein schönes Leben im Knast zu machen,mit Psychologen,und was noch alles,
da passiert ein Aussetzter im Gehirn des Menschen..........
Dafür gehört er auch gerrichtet, wie er es mit diesem Menschen gemacht hat!
Unser Staat lässt diese Menschen wieder frei......als geheilt..........
und Wochen später geht es wieder los!


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt