Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Führerschein weg ab dem Alter 67

364 Beiträge, Schlüsselwörter: Führerschein

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:20
Immer wieder liest man in den Nachrichten davon, dass alte Menschen Unfälle bauen mit Todesfolge.
Die jungen Autofahrer müssen eine Probezeit absolvieren. ich finde Alte Menschen ab spätestens 55 sollten alle 5 Jahre einen Test machen um zu sehen ob sie dem Verkehr auf Deutschlands Strassen noch gewachsen sind.
Für C- CE( ehemals Klasse 2), und D- DE (Bus) Führerscheinbesitzer ist es Pflicht alle fünf Jahre einen Test zu machen.. Also nur recht und billig, wenn es Autofahrer auch machen müssen.
Warum ich diesen thread aufmache siehe folgenden Text.
Zwei Tote bei tragischem Autounfall

Ein 79-jähriger Autofahrer hat am Rande eines Schützenfestes die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist ungebremst in die Menge gerast. Dabei sind zwei Menschen ums Leben gekommen, bis zu 50 wurden verletzt. Der Fahrer hat das Unglück verletzt überlebt.

Tragödie beim sonntäglichen Schützenfest: Ein 79-Jahre alter Mann ist im sauerländischen Menden in einen Umzug der Sankt-Hubertus-Schützen gefahren und hat zwei Menschen getötet - die Polizei hatte zuerst von drei Toten gesprochen. Fast 50 Menschen wurden verletzt, vier davon schwer, wie Polizeisprecher Dietmar Boronowsky mitteilte. Der Autofahrer im Rentenalter fuhr den Angaben zufolge mit seinem Mercedes Benz "mitten in den hinteren Teil" des Umzuges.


Der Fahrer sei ungebremst mehr als 50 Meter durch die Menge gerast. Anschließend prallte sein Auto auf einen abgestellten Streifenwagen. Der Polizeiwagen sei durch die Wucht des Aufpralls in ein weiteres am Straßenrand abgestelltes Fahrzeug gedrückt worden, berichtete ein Polizeisprecher. Beide Fahrzeuge seien zu diesem Zeitpunkt nicht besetzt gewesen: "Die Kollegen hatten Glück. Sie standen neben dem Wagen."

Der Fahrer des Unglückswagens aus dem Märkischen Kreis wurde bei dem Unfall verletzt, er sollte jedoch möglichst noch kurz nach dem Unglück von der Polizei vernommen werden. "Wir werden ihn befragen, sobald dies aus ärztlicher Sicht möglich ist", so der Sprecher. Die Unglücksursache sei weiterhin noch völlig unklar. Derzeit deute aber nichts auf eine geplante Tat hin.


Polizei und Feuerwehr kümmerten sich vor Ort um die Verletzten, teils wurden sie in Krankenhäuser gebracht. Auch Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Neben den vier Schwerverletzten berichtete der Sprecher von neun mittelschwer Verletzten sowie 30 bis 35 Menschen, die wegen Schocks Betreuung brauchten. Zunächst hatte die Polizei zwei Tote gemeldet.

Für die geschockten Zuschauer wurde in einem nahen Schützenheim eine psychologische Betreuung mit Notfallbegleitern eingerichtet, wie Feuerwehrsprecher Axel Stüken mitteilte.
Wie seht ihr das? Test ab 55 Jahren?
Ich sage Ja!


melden
Anzeige

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:21
ich find ab einem gewissen alter könnte man regelmäßige führerscheintests einführen. ab 55 ist aber arg früh. ab 65 find ich angemessener


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:22
Joa das Wichtige vergessen habe :) Generell finde ich der Führerschein sollte mit spätestens Rentenalter eingezogen werden :)


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:24
ich hätte von dem unfall gerne das youtube video :-)


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:28
Weg mit dem Lappen, sobald man in Rente geht...der Zahn der Zeit ist nicht aufzuhalten..und: ich bin sicher, wenns bei mir soweit ist, verteidige ich den Führerschein mit meinem Leben ;)


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:28
keine ahnung ob es das gibt @atomflunder
nur ein paar fotos. kannst ja ein Film draus machen ..

http://www.stern.de/panorama/:Sch%FCtzenfest-Menden-Zwei-Tote-Autounfall/706656.html


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:29
Ja ne ist klar @Metanoia


melden
Zensakura
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:29
Das ist doch sinnlos. Überlegt mal wieviele junge Leute Unfälle bauen, die mit dem Tod eines Unschuldigen endeten.

Also höchstens einen Test, wenn sie untauglich sind wäre es ja noch ok.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:31
Die Fähigkeit ein Fahrzeug sicher führen zu können hat nichts mit dem Alter zutun. Und generell kann man nicht sagen, dass ältere Menschen schlechter Autofahren. Das ist von Fall zu Fall sehr unterschiedlich.


melden
Zensakura
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:33
Das meine ich auch. Was wäre denn, wenn man euch mit 67 Jahren den Führerschein entziehen würde? Da höre ich schon großes Geschrei. :D


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:34
ich finds übrigens mal wieder lustig
irgendwas passiert: ein unfall, ein amoklauf
was darauf folgt sind schuldzuweisungen und dann pseudomaßnahmen

zB?

auf der schule werden gewaltvideos mit einem handy aufgezeichnet. die folge: handyverbot an dieser schule. die gewalt ist immer noch da, nur keiner zeichnet sie mehr auf. aber den politikern reicht das, denn sie haben eine maßnahme durchgebracht. die anzahl, der bekannten (klar, es wird ja nichts bekannt, wenn keiner mehr etwas aufzeichnen kann) gewaltfälle sinkt, politiker brüstet sich mit erfolg.
das tatsächliche problem kümmert nicht.
politiker setzen pseudomaßnahmen durch und solange der schein gewahrt ist, applaudiert die masse.

anderes bespiel?

auf einer anderen schule wurde ein eingang verschlossen. warum? weil mit drogen gedealt wurde.
was bringt nun der eine verschlossene eingang, während alle anderen eingänge offen sind? nichts. natürlich nicht.
aber es wurde ja etwas getan und das reicht.
ob es etwas bringt ist egal.
etwas passier -> regelverschärfung -> pseudomaßnahme wurde ergriffen, der politiker hat seine arbeit getan

anderes beispiel?

ein geknechteter und sozial ausgegrenzter schüler rastet aus und erschießt ein paar mitschüler.
da muss doch was getan werden. na klar, die videospiele sind schuld. also, videospiele werden verboten. sind die videospiele echt schuld? nein. bringt ein verbot etwas? natürlich nicht.
aber es wurde etwas getan. politik wurde betrieben.
der schein, dass etwas unternommen wird, wird gewahrt.
das volk applaudiert.

dinge passieren, regeln werden verschärft.

noch ein beispiel?

zwei flugzeuge fliegen in zwei hochhäuser. terrorismus. was soll man da machen?
man muss ja. irgendwas zumindest. nicht dass das volk denk, dass nichts getan wird.
es war ein terroranschlag.
aber terrorismus ist kein land, das man bombardieren kann.
die terroristen sind alle tot, gibt also auch niemanden an dem man sich rächen kann
also was tun? sicherheitsvorkehrungen würden die gier des volkes nach maßnahmen nicht befriedigen. was wird also getan? aus welchem land stammt die terrororganisation? dann bombardieren wir das!
bringt es was? nö. es sterben nur mehr menschen und es ist publicity für die terrororganisation, die seitdem immer mehr mitglieder hat.
aber das volk ist zufrieden, denn es wurde ja etwas getan.

etwas passiert: volk ruft nach maßnahme -> staat setzt pseudomaßnahme durch.
so funktioniert politik

auch wenn's off topic war, so ziemlich.

und ja, führerscheinprüfungen ab 65 fänd ich trotzdem ok
ich wollte nur anmerken, das hier wieder das gute alte "nach einem schlimmen ereignis ruft der pöbel nach maßnahmen, worauf eine pseudomaßnahme folgt"-prinzip am werk ist


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:36
@Zensakura
Stimmt, habe ich oben auch schon zugegeben ;)


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:36
Wenn es per Gesetz definiert wäre könnte man nichts gegen machen... D und C Fahrer müssen ja auch Test´s machen ... Also geht das auch für Autofahrer.. Habs ja noch Großzügig bemessen mit 55. Die D und C fahrer müssen das ab egal welchem Alter machen.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:37
Das ältere Menschen unsicher fahren, merkt man schon daran, das sie die Spur nicht halten können und mit 60 Kmh über die Landstraßen bummeln.
Vor kurzem ist ein alter Mann in eine Bushaltestelle gerast, wo drei ältere Damen saßen, alle schwer verletzt.
Ich bin dafür, das man im Alter öfter kontrolliert wird, sprich Sehfähigkeit.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:37
@geistwerk

sehr schön geschrieben :) kann ich nur zustimmen!


melden
Zensakura
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:37
@Metanoia
Ja stimmt :D


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:39
@geistwerk
Die Idee das Autofahrer alle Regelmäßigkeit einen test machen sollten besteht nicht erst seid heute.
Ich habe diesen Unfall nur als Anreiz genommen um es hier auch mal zur Sprache zu bringen.


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:40
In Menden hat ein 79jähriger am WE das Ende eines Schützenverein - Festzuges weggeballert mit seinem Mercedes: 2 Tote, 14 Verletzte...nen Test ab einem gewissen Alter ist das Mindeste....ich hab auffer Bahn immer Bammel, wenn ich mit la Bleifuss an einem Mann mit Hut vorbeiziehen will, weil ich denke: der zieht mit gefühlten 45 km/h raus .....


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:41
@outsider
Vielleicht hätte ich ERST den Text oben lesen sollen ;)


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:42
Vielleicht oO


melden
Anzeige

Führerschein weg ab dem Alter 67

20.07.2009 um 23:44
ich halte es für Quatsch, für totalen Blödsinn, alten menschen ab einem bestimmten Lebensjahr den Führerschein wegnehmen zu wollen.

Einzelfälle, von alten, die plötzlich Brems- und Gaspedal verwechseln, passieren halt mal. Trotzdem werden die meisten Verkehrsunfälle, und auch tödliche Verkehrsunfälle, immer noch von sehr jungen Menschen verursacht. Oder sieht das jemand anders?


melden
219 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden