weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Manipulation - Verwirrung

56 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Psyche, Psychologie, Manipulation, Verwirrung
Sucellus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manipulation - Verwirrung

24.08.2009 um 13:50
Mein erstes Verwirrungsopfer ;)


melden
Anzeige

Manipulation - Verwirrung

24.08.2009 um 13:53
Sieht ganz so aus ;) Wenns dich echt interessiert würds mich freuen, kenne kaum jmd mit dem man sich mal drüber unterhalten kann. Ich find das Thema jedenfalls richtig interessant, ich weiss auch nicht wieso am liebsten würde ich es studieren wenn das gehen würde ;)


melden
Gaara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manipulation - Verwirrung

24.08.2009 um 13:58
@eyecatcher
Bereit sich manipulieren zu lassen? Der Sinn der Manipulation basiert darauf dass der Mitspieler es nicht merkt also ist er immer unschuldig, sofern er nicht draufkommt.


melden

Manipulation - Verwirrung

24.08.2009 um 14:46
Natürlich kann man andere Menschen manipulieren. Das tut man doch im Regelfalle in fast jedem Gespräch, in dem man seine Interessen durchzusetzen versucht.

Denkt an ein Kind, das etwas "ausgefressen" hat und nun von Mutter oder Vater zur Rede gestellt wird und versucht, den entstandenen Schaden, bzw. die zu erwartende Strafe möglichst klein zu reden.

Verwirren kann man Gesprächspartner natürlich auch, allerdings sollte man dabei zurückhaltend sein, sonst könnten sie einen leicht für irre halten.

Die beste Vorbereitung für ein manipulatives Gespräch ist gute Vorbereitung und möglichst genaue Kenntnis des zu Manipulierenden.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manipulation - Verwirrung

25.08.2009 um 10:02
@Gaara
Gaara schrieb:Bereit sich manipulieren zu lassen? Der Sinn der Manipulation basiert darauf dass der Mitspieler es nicht merkt also ist er immer unschuldig, sofern er nicht draufkommt.
Dagegen sollen Denken und aufmerksames Zuhören helfen.


melden

Manipulation - Verwirrung

25.08.2009 um 15:12
@Skoomer

Mich interessiert, was Dein Beweggrund dafür ist, andere manipulieren zu wollen?


melden

Manipulation - Verwirrung

25.08.2009 um 20:17
@KicherErbse
wird wahrscheinlich der gleiche grund sein wie ihn die meisten haben;-)
die eigene meinung oder vorhaben zu bekräftigen und durchzusetzen.


melden

Manipulation - Verwirrung

25.08.2009 um 20:20
Menschenkenntnis ist ein klarer Vorteil^^. Versuche mal, die Menschen in deiner Umgebung genau zu beobachten. Wie reagieren sie auf was? Wenn du siehst, dass Menschen sich in deiner Nähe unterhalten: welche Körperhaltung nehmen sie ein, welche Mimik, welche Gesten benutzen sie dabei? Noch besser funzt dies natürlich bei Freunden/ in der Familie. Wie reagieren sie, wenn sie mit dir über bestimmte Dinge sprechen? Du kannst es ja mal ausprobieren: Alltag, ernste Sachen, Lustiges usw. Nach und nach kannst du deine Erfahrungen dann langsam anwenden^^. Wenn du z.B. viel während des Sprechens gestikulierst, hält man dich vielleicht für einen sehr offnen, energiegeladenen Menschen. Wie gesagt, nur als Beispiel!
Achte bei Gesprächen auch, wie die Leute (wenn man es herausfinden kann)zueinander stehen (Freunde, Familie, Chef und Arbeitnehmer, sich unbekannte Leute usw.)
Auch Stimme, Blickkontakt, Körperhaltung sind wichtige Indikatoren.
Du kannst auch versuchen, einfach mal fremde Menschen anzusprechen. Z.B. tu so, als würdest du dich nicht auskennen und frage jmd. wer weiss, ob sich ein kurzes Gespräch entwickelt. Wenn ja, lenk das Gespräch auf die emotionale Ebene, das zieht immer gut^^.
Und, zu guter Letzt, sei Schlauer als dein Gesprächspartner. Umso mehr du weisst, desto weniger kannst du beeinflusst werden zum Einen, zum Anderen kannst du besser beeinflussen.
Ach, eine andere Sache fällt mir noch ein: Kleidung! Spiel ein bisschen mit den Klischees (natürlich je nachdem, wie es dir behagt)^^.
So, das kann ich aus meinem Fundus anbieten ;) Viel Erfolg :D


melden

Manipulation - Verwirrung

25.08.2009 um 20:24
@DieDiablo
menschenkenntnis ist ja ok und in vielerlei hinsicht auch wichtig.
aber aus welchen gründen wollen die meisten menschen jemanden manipulieren?
ich hab ja da so meine these.


melden

Manipulation - Verwirrung

25.08.2009 um 20:24
Hey ^^ melde dich per PM ^^


melden

Manipulation - Verwirrung

25.08.2009 um 20:33
Nun ja, wenn ich es mal auf mich beziehe, ich bin da sehr ehrlich: weil ich meinen Vorteil aus einer Sache ziehen will. Auch ich bin vor egoistischen Handlungen nicht gefeit. Da mir wiederum das Gleiche passiert (im Grunde geht es ja schon z.B. beim Einkaufen los, Verkaufspsychologie. Die Leuten wollen natürlich Umsatz machen usw.) gleicht sich das aus.
Allerdings achte ich da schon drauf, dass ich damit niemandem schade. Beziehungsweise den Schaden in Grenzen halte, und mit einer gleichwertigen Leistung begleiche.
Was wäre denn deine These dazu, da bin ich gespannt :)

Aber abgesehen, von den Negativbeispielen ist Menschenkenntnis und Empathie ja auch gut, wenn man jmd. helfen will. Wenn z.B. jmd. krank ist, aber partout nicht zum Arzt und man manipuliert, sodass er dahin geht. Manchmal reicht auch einfach Aufklärung aus, d.h. man sagt demjenigen schonungslos, wenn du nicht zum Arzt gehst, passiet das und das. Wenn man Glück hat, reicht seine Angst und er geht freiwillig :D


melden

Manipulation - Verwirrung

25.08.2009 um 20:36
@Deepthroat13
wie du schon gesagt hast. ich denke die meisten menschen probieren andere zu manipulieren bzw. zu beinflussen um einen persönlichen nutzen daraus zu ziehen.
was ja auch nicht immer schlecht sein muss solange der gegenüber oder ein anderer mensch dabei nicht zu schaden kommt.


melden

Manipulation - Verwirrung

25.08.2009 um 20:36
@Deepthroat13
sorry das ging an @DieDiablo


melden

Manipulation - Verwirrung

25.08.2009 um 20:38
Allerdings ist es auch nicht sooo leicht, jmd. zu manipulieren, weil sich vieles auf der unterbewussten Ebene abspielt, besonders, was den zwischenmenschlichen Bereich angeht. Das ist z.T. sehr subtil und die meisten Menschen merken nach kurzer Zeit, dass das Verhalten des Gegenübers aufgesetzt ist. Es erfordert also viel Übung, Erfahrung und Wissen. Dazu kommt, dass jeder anders ist, d.h. bei einem ist die Strategie genau richtig, der Nächste durchschaut dich sofort (und nimmt dich dann nicht mehr ernst).
Der Schuss kann also auch (ziemlich) nach hinten losgehen.


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manipulation - Verwirrung

25.08.2009 um 20:42
@Skoomer
Ich habe mal im Verkauf gearbeitet^^...

Das Geheimniss ist es überzeugende Argumente zu liefern, auch versteckte(!)
dass irgendwann ein Kunde denkt ER hätte die Idee gehabt z.B. einen Zusatzartikel zu kaufen (Pflegemittel für Produkt etc.).

@Feingeist
Full_of_Rage schrieb:aber aus welchen gründen wollen die meisten menschen jemanden manipulieren?
Naja meistens um sich selber zu bereichern bzw. einen Eigennutz daraus zu ziehen...
Siehe Sekten, Werbung, Bundestagswahlen 2009^^

Eltern manipulieren ihre Kinder, wenn sie z.B. erzählen dass wenn du eine Grimasse schneidest und dich dabei erschreckst diese Grimasse für immer dein Gesicht ziert...
Ach, all die anderen Märchen... Aber hier ist das Motiv der Manipulation nicht auf bereicherung ausgelegt, im Gegenteil es beruht auf Schutz bzw. guten Absichten...

Wir können auch positiv manipuliert werden!
Obwohl mir Manipulation immer missfällt :/


melden

Manipulation - Verwirrung

25.08.2009 um 20:47
@MajorNeese
leider werden wir in den meisten fällen negativ beeinflusst.
z.B. beim einkaufen. wie oft kaufen leute artikel die sie nicht brauchen und werfen ihr teils sauer verdientes geld in den rachen der verkäufer bzw. hersteller?


melden

Manipulation - Verwirrung

25.08.2009 um 22:19
Danke schonmal für die vielen antworten :)

@KicherErbse
Einen richtigen Grund hab ich wirklich nicht. Mich interessiert schon lange das Thema Psychologie des Menschen daher will ich diese Kategorie auch mal "entdecken" klar ist es wie DieDiablo beschrieben hat wohl auch zu meinem eigenen Nutzen aber darauf wollt ich mich gar nicht einlassen. Was ich auch interessant finde ist wie sehr der Mensch dem Tier noch ähnelt auch durch ähnliches wie Manipulation wie der "Gruppenzwang" ich finde halt es kann nie schaden mehr zu wissen als man braucht solange es einen interessiert.

@Feingeist
beantwortet wohl auch dein urteil ;)

@DieDiablo
Ahh danke das hat mir schon geholfen :)

@MajorNeese
Auch gut zu wissen danke :)

Und danke nochmal an alle fürs Mühe geben
Lg


melden
stanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manipulation - Verwirrung

26.08.2009 um 04:29
Manipulation?Da solltest du dich mit dem König der Manipulation beschäftigen,der heisst Joseph Goebbels und konnte sogar ein ganzes Volk manipulieren...


melden
rotzlöffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manipulation - Verwirrung

26.08.2009 um 04:32
bei der manipulation des gegenuebers sollte man auf folgenedes achten?

ich mag der person nahestehen, also in seinem privatbereich, nah an ihm/sie dran
du musst ihn sich aber wohlfuehlen lassen
augenkontakt halten aber du musst daraufachten nicht zu starren und plus der augenkontakt muss ehrlich gemeint sein (ansonsten fliegt man auf und das ganze ist ekellig)
man muss selbstsicher sein, wissen das man weiss auch wenn man nicht weiss,
hoert sich dumm an ist aber so,
nun zum anderen wichtigen teil,
koerperkontakt, man muss sich seiner eigenen aura und uhmm wie soll man das ausdruecken, man muss sich seiner selbst sicher sein,
du musst wissen das du diese person bist die du bist und keine angst haben,

und du musst dich selber ueberzeugen das dein vorhaben wichtig ist fuer dein gegenueber, du musst dahinter stehen.
Es ist wichtig das man konzentriert ist, also schon fast fokusiert auf das was man vorhat, auf die person, mental 200 prozent da sein.

Man darf dem gegenueber ABSOLUT keine negativen gefuehle empfinden, ich schwoere das die das fuehlen, ob du falsch bist oder nicht.
Du musst denken du willst doch nur das beste fuer ihn, man manipuliert sich selber irgendwie bevor man andere manipuliert ;-)
Wenn man dann eine person um den finger gewickelt hat ist der rest kein problem, einfach symphatisch, charesmatisch, charmant agieren.


melden
Anzeige
rotzlöffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Manipulation - Verwirrung

26.08.2009 um 04:52
@Skoomer
ich fine das thema manipulation grossartig, aber es funktioniert erst wenn man selber dafuer bereit ist. (also nicht fuer die manipultion sondern sein eigener character soweit entwickelt ist es anzuwenden)


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden