Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

Harry_Haller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:11
@Maaggie

Laut Eingangspost sollen es ja alle vom Kind bis zum Greis bekommen.
Das ganze wäre nie finanzierbar und würde so Enden dass alle Geringqualifizierten nur noch zu Hause sitzen. Wer würde dann schon Putzen oder Burger braten.


melden
Anzeige

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:13
Maaggie schrieb:Du gehst auf die anderen Fragen nicht ein. Ich hätte aber keine Lust darauf, mehr zu verdienen. Ich bekomme die 800€ ohne irgendeine Diensleistung zu erbringen, außer zu atmen. Zuvor bin ich mit den 800€ als Putzfraujob auch gut klargekommen, mir passt das. Ich möchte nicht mehr. Ja, was dann?
Dann nimmt halt jemand anders, dem 800 € halt nicht reichen (bedenke Preissteigerungen durch höhere Löhne für zuvor gering entlohnte Arbeiten und die Steuerhöhungen) den Job nehmen.


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:13
@Harry_Haller

Na wenn der Burger dann 13,99€ kostet, ist eher die Frage :"Wer kann sich einen Burger leisten? ".


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:14
@Harry_Haller

Ich sehe es schon kommen, Deutschland wird vom Rest der Welt überflutet. Für uns mögen 800€ nicht der große Gewinn sein, für andere jedoch.. ohoo. Dann beten wir mal bitte schleunigst drum, dass es weiterhin ein unerfüllbarer Traum bleibt.

@Taln.Reich

Viele würden jedoch arbeitslos bleiben, definitiv. Außer man erhöht die Preise für Lebensmittel, etc. aber was bringt es mir dann, mehr Geld zu haben, wenn alles teurer ist?

Macht es dann überhaupt noch Spaß, für etwas Geld auszugeben, für das ich nicht hart gearbeitet habe?


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:16
Taln.Reich schrieb: bedenke Preissteigerungen durch höhere Löhne für zuvor gering entlohnte Arbeiten und die Steuerhöhungen
Nice, nun 800€ für Miete, Krankenversicherung und Nebenkosten und man hat noch nix gegessen. Aber durch Preissteigerungen kann er das auch nicht, weil das Brot 10€ kostet. Da reibt sich der Turbokapitalist die Hände


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:18
Hoffentlich werden meine ganzen Fragen und Bedenken beantwortet, falls es zum BGE kommen sollte.

@Capspauldin

Was bringt es, wenn man mehr Geld bekommt, das man für einen teureren Lebensunterhalt ausgeben muss?
Ist doch in der Schweiz nicht anders, bekommen einen ganz angenehmen Lohn, aber dort als Deutscher bzw. mit unserem Gehalt zu (über)leben ist kaum möglich.


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:21
Maaggie schrieb:Macht es dann überhaupt noch Spaß, für etwas Geld auszugeben, für das ich nicht hart gearbeitet habe?
wenn du für dein Geld gearbeitet haben willst, ist das natürlich auch bei einem BGE möglich.


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:23
@Taln.Reich

Mehr Geld -> höhere Preise für Lebensmittel, ... + mehr Flüchtlinge / Arbeiter aus der ganzen EU, die nach dem kostenlosen Geld hinterher sind. Was genau soll das BGE dann bewirken?


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:23
Capspauldin schrieb:Nice, nun 800€ für Miete, Krankenversicherung und Nebenkosten und man hat noch nix gegessen. Aber durch Preissteigerungen kann er das auch nicht, weil das Brot 10€ kostet. Da reibt sich der Turbokapitalist die Hände
Und schon ist die Frage "Wer Backt meine Brötchen/Putzt meine Toilette/etc." beantwortet.


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:25
@Maaggie
Frag nicht mich, ich sehe das BGE als Utopie und Wahnwitz an. Sollte es kommen, will ich aber schon 2000€ haben, die 800€ können die sich in die Haare schmieren, das tankt mein Panamera im Monat.
Als Grenzbewohner würde ich dann eh am Honigtopf leben, Geld vom Staat und Einkaufen im Ausland.
Das BGE würde nur beim Aufleben von Selbstschussanlagen funktionieren


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:26
Aha, heisst es nun also :"Jeder der ein Brot essen will, muss auch arbeiten? ", welch widerlicher Gedanke.


melden
Harry_Haller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:27
Ungefähre monatliche Kosten eines BGE von 800€

800€ x 82 Millionen Bezier = 65,6 Milliarden

Das ganze mal 12 und schon wäre das jährliche Steueraufkommen Deutschland verbraucht.

Die Kosten für die Infrastruktur, Polizei, Katastrophenschutz und vieles mehr wären nicht mehr tragbar. Man hätte dann also Gel auf dem Konto aber würde in einem failed State mit Bürgerkrieg leben.


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:28
@Capspauldin

Es ist eine Wahnvorstellung, da gebe ich dir recht. Kaum umsetzbar, alleine die Frage der Finanzierung und das Risiko der Einwanderung.

@Taln.Reich

Dein Plan wird nicht aufgehen, es würde Arbeitslose geben, die sich weigern, zu arbeiten. Keine Krankenschwester, keine Bäcker, Friseure, whatever. Nicht jeder teilt deine Gedanken. Es gibt heutzutage schon genügend Arbeitslose, die einfach keine Lust haben zu arbeiten und auf Kosten des Staats leben, wirft man solchen Menschen noch den BGE in den Rachen, holla die Waldfee.


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:29
@Harry_Haller

Da bleibt trotzdem die Frage, wer bekommt das Geld? Auch Einwanderer? Wo zieht man überhaupt die Grenzen?


melden
Harry_Haller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:30
@Maaggie

Da die BGE forderung hauptsächlich von Linken gestellt wird und diese keinen Unterschied zwischen Deutschen und Migranten machen, würden es alle bekommen. Ab dem Moment wo sie ihren Aufenthaltsort nach Deutschland verlegen. Wobei, ob man dieses Land dann noch Deutschland nennen könnte ist fraglich.


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:33
@Harry_Haller

Moment, darf ich gerade lachen? Hahahaha, sehr guter Witz. Ja, Wahnvorstellung. Das ist nicht finanzierbar und ich würde direkt auswandern. Wir haben jetzt schon eine Flüchtlingskrise, stell dir mal nur den Ansturm vor, wenn jeder mitbekommt, dass es hier gratis Geld gibt.


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:35
Capspauldin schrieb:Aha, heisst es nun also :"Jeder der ein Brot essen will, muss auch arbeiten? ", welch widerlicher Gedanke.
Ist das nicht das Credo derjenigen die hier gegen das BGE schreiben?


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:39
@Taln.Reich
Du hast es eben als Grundsatz des BGE offengelegt. Wenn das Brot 10€ kostet, muss einer Arbeiten damit er es sich leisten kann.
Wie lebt man eigentlich so, solch ein menschenverachtendes BGE zu befürworten? Denkt man da nur bis zu einem Punkt und fühlt sich wohl, oder ist man da skrupellos?


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:40
Maaggie schrieb:Es gibt heutzutage schon genügend Arbeitslose, die einfach keine Lust haben zu arbeiten und auf Kosten des Staats leben, wirft man solchen Menschen noch den BGE in den Rachen, holla die Waldfee.
Man wirft ihnen vielleicht das BGE in den Rachen - aber nimmt dafür die Sozialhilfe weg. Meine Vorstellung ist, dass diese Beträge, zu Anfang, dies mehr oder weniger einander entsprechen. Also nicht von wegen "keiner geht mehr arbeiten, alles fällt auseinander".


melden
Anzeige

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:41
Da bleibt trotzdem die Frage, wer bekommt das Geld? Auch Einwanderer? Wo zieht man überhaupt die Grenzen?
was das angeht, würde ich mich an den entsprechenden Reglungen zur Sozialhilfe orientieren.


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt