Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

13.12.2016 um 15:53
@Libertin


Ja, ich sehe das das jetztige BGE an der Grundsätzlichen Sozialen und Gesellschaftlichen und Ökonomischen Frage die spätestens bei Industrie 5.0 Akkut wird vorbei geht.

Die ist Grundsätzlicher.


melden
Anzeige

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

13.12.2016 um 17:03
Ich bin ganz klar für das bedingungslose Grundeinkommen , weil sich der Mensch dann endlich dem widmen kann was ihm wirklich Spaß macht und was er auch kann


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

13.12.2016 um 17:08
Das kann ich jetzt auch, ohne dem BGE


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

13.12.2016 um 17:26
Aber nicht alle Menschen haben super Jobs und viel Freizeit


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

13.12.2016 um 17:29
@Reila

Nein, kann er mit dem BGE erstmal nicht..

Wir reden nicht von einem BGE was der Wirtschaftkraft pro Einwohner entspricht...


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

13.12.2016 um 17:40
@Reila

Das eine hat mit dem anderen doch nix zu tun


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 19:22
Ansich wäre das nicht schlecht, jedoch nicht umsetzbar. Wer bedient mich morgens, wenn ich Brötchen will? Wer schneidet mir die Haare? Keine Bildung, was soll aus der Jugend bloß werden? 800€ sind nicht viel, jedoch würden einige die Motivation verlieren und nicht mehr arbeiten, was passiert mit Krankenhäusern, Polizisten, Feuerwehrleuten?
Dann würden einige höchstwarhscheinlich Kinder erzeugen nur um das Geld zu kassieren. Wie soll das ganze finanziert werden? Von daher bin ich dagegen. Man arbeitet, errichtet eine Dienstleistung und die bekommt man ausgezahlt. Findet die kleine Ameise nichts zum futtern, muss sie verhungern. Man sollte für sein Lebensunterhalt etwas tun und nicht auf den Kosten der Anderen, in diesem Falle vom Staat? leben.


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 19:39
Maaggie schrieb:Wer bedient mich morgens, wenn ich Brötchen will? Wer schneidet mir die Haare?
Der Bäcker und der Friseur natürlich. Nur weil es ein BGE gibt, heißt das doch nicht das keiner mehr arbeitet.
Maaggie schrieb: Keine Bildung, was soll aus der Jugend bloß werden?
Keine Bildung? Wieso keine Bildung? BGE bedeutet nicht, dass die Schulpflicht abgeschafft wird.


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 19:41
@Taln.Reich
Carietta schrieb am 03.12.2016: Jeden 1. des Monats 800 Euro vom Staat (für alle, vom Kind bis zum Greis) ohne dafür irgendwas machen zu müssen. Keine Schule, nicht arbeiten gehen müssen... Ist das geil? Oder ist das ungeil? Wer von euch würde trotzdem arbeiten gehen?
Keine Schule, du musst nicht arbeiten, um zu überleben. Der Friseur bekommt ungefähr genauso viel wie es bei der BGE gäbe, ich würde mir zwei mal überlegen, ob ich für das Geld morgens aufstehe.


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 19:48
Carietta schrieb am 03.12.2016:Keine Schule
Das ist sowieso blödsinn. Ob BGE oder nicht, Bildung für die Masse ist notwendig.
du musst nicht arbeiten, um zu überleben
Vielleicht nicht um zu überleben (wobei das ja schon jetzt mehr oder weniger der Fall ist, schließlich können auch beim gegenwärtigen System Personen die keine Erwerbsarbeit haben mittels der Gelder vom Sozialsyastem überleben), aber um zu Leben schon. Und ich würde gerne Leben, also kannst du davon ausgehen, dass ich auch bei der Existenz eines BGE eine Erwerbsarbeit anstreben würde.
Maaggie schrieb:Der Friseur bekommt ungefähr genauso viel wie es bei der BGE gäbe, ich würde mir zwei mal überlegen, ob ich für das Geld morgens aufstehe.
wodurch bei zuvor schlecht bezahlten Arbeitsplätzen ein deutlicher Anreiz für die Artbeitgeber bestünde, einen anständigen Lohn zu bezahlen.


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 19:54
@Taln.Reich

Wie soll der ganze Spaß finanziert werden? Durch Steuern? Könnte mir vorstellen, dass man mehr einzahlen müsste, lohnt sich das denn?


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 19:59
Taln.Reich schrieb: wodurch bei zuvor schlecht bezahlten Arbeitsplätzen ein deutlicher Anreiz für die Artbeitgeber bestünde, einen anständigen Lohn zu bezahlen.
Dieses ewige Geschwätz, ist der pure Blödsinn. Es wird immer in den Raum geworfen, aber bleibt einfach nur Geschwätz.

@Maaggie
Du wirst schnell merken, da kommt dann nix substanzielles mehr, dann verdient der Klomann 25€ die Stunde, natürlich. Ende vom Lied wird es sein, wie du prognostizierst, da bleibt das Klo halt dreckig


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:05
capspauldin schrieb:Dieses ewige Geschwätz, ist der pure Blödsinn. Es wird immer in den Raum geworfen, aber bleibt einfach nur Geschwätz.
Inwiefern ist es "purer Blödsinn"?


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:06
@capspauldin

So wird es sein. Wenn ich 800€ als Putzfrau bekomme, wieso soll ich jeden Morgen aufstehen und dreckige Klos putzen? Die bekomme ich so oder so, alleine dafür, dass ich existiere.
So, wie schaut es dann aus mit der Flüchtlingskrise? Das würde sich verschlimmern, hier gibt es gratis Geld. Wo zieht man die Grenzen? Wer bekommt den Grundgehalt? Deutsche Staatsbürger? Bürger, die seit 20 Jahren hier leben? Die hier geboren wurden? Wie definiert man das? Wer finanziert es?


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:08
Maaggie schrieb:So wird es sein. Wenn ich 800€ als Putzfrau bekomme, wieso soll ich jeden Morgen aufstehen und dreckige Klos putzen?
Weil du als Putzfrau dann mehr hast als die 800 €.


melden
Harry_Haller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:08
@Maaggie

In dem Fall würden auch die ganzen Arbeitslosen aus anderen EU Staaten kommen.
Afrika wäre auch auf dem Sprung.

Und man müsste ja nur mal Berechnen was ein BGE von 800€ pro Monat kosten würde.
In Deutschland leben derzeit etwas über 82 Millionen Menschen.

Also 800€ x 82 Millionen Menschen
+ Verwaltungskosten.

Wir wären nach wenigen Monaten am Ende.

Das BGE ist so ein feuchter Traum arbeitscheuer Subjekte.


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:10
Ich würde das BGE in den Niederlanden verprassen, so hat der Deutsche Staat dann nichts an Steuern und keine Refinanzierung. Herrlich, da würden unweigerlich die Preise steigen, dann würde ich umso mehr in den Niederlanden einkaufen.


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:10
@Taln.Reich

Du gehst auf die anderen Fragen nicht ein. Ich hätte aber keine Lust darauf, mehr zu verdienen. Ich bekomme die 800€ ohne irgendeine Diensleistung zu erbringen, außer zu atmen. Zuvor bin ich mit den 800€ als Putzfraujob auch gut klargekommen, mir passt das. Ich möchte nicht mehr. Ja, was dann?

@Harry_Haller

Wer bekommt die BGE? Wer finanziert es? Wäre nett zu wissen.


melden

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:11
@capspauldin

Also finanziert der deutsche Staat die BGE? Von welchem Geld? Was ist dann mit der Bundeswehr, etc., wenn die Steuergelder in die BGE einfließen? Dann könnten wir ja auch die Steuern sparen und auf das BGE verzichten, kommt das nicht aufs selbe hinaus?


melden
Anzeige

Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

22.12.2016 um 20:11
@Harry_Haller
Aber Harry du reaktionärer Kapitalist, deine Fakten kannst du behalten. Die gefühlte Wahrheit ist doch viel angenehmer, deine nackten Zahlen sind so... so .. uncool.


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt