Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Welt und Du

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Welt

Die Welt und Du

06.10.2009 um 16:10
elgreco schrieb:6 Personen würden 59 % des gesamten Weltreichtums besitzen und alle 6
Personen kämen aus den USA

80 hätten keine ausreichenden Wohnverhältnisse
70 wären Analphabeten
50 wären unterernährt
1 würde sterben
2 würden geboren
1 hätte einen PC
1 hätte einen akademischen Abschluss
Mal so gesehen bestände aber die möglichkeit, die 6 Mann zu entmachten,und sie zu zwingen allen ihren Reichtum zu teilen, sodass jeder gleich viel besitzt.
Desweiteren sollte der mit dem akademischen Abschluss den anderen Analphabeten Lesen und Schreiben lehren. Gibt man den unterernährten Essen, so wären sie bald stark genug, Wohnungen zu errichten.

Allgemein gesagt: Jeder sollte seine Fähigkeiten einsetzen um anderen zu helfen, sodass diese wiederum anderen helfen könnten. ´Das Problem dabei ist, das man das Höchstens auf 100 Mann anwenden Könnte,und niemals auf die gesamte Menschheit.


melden
Anzeige
hirnsperre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt und Du

06.10.2009 um 16:46
bist du sicher?

die 6 personen hätten soviel einfluss und soviel geld, dass sie sich theoretisch waffen leisten könnten, die anderen nicht.
der akademiker würde sich von ihnen kaufen lassen, um ihnen noch bessere und tollere sachen zu erforschen, die anderen hätten zuviel angst sich vor den "bossen" zu behaupten, zu wenig kraft und wahrscheinlich würden sie das system einfach so akzeptieren.
genauso wie es hier auch läuft. ich kann mir nicht vorstellen, dass es bei 100 menschen einfacher ist, den (einfluss)reichen die macht zu nehmen, als bei 6 milliarden.

das einzige was sein könnte, wäre, dass die menschen, die noch essen haben, den unterernährten etwas abgeben würden. obwohl ich mir da auch nicht so sicher bin.


melden

Die Welt und Du

06.10.2009 um 16:51
Nun sie müsste schon etwas vorsichtig sein. Man könnte sie ja z.B in der Nacht "Überfallen". Wenn der Akademiker ein vernünftiger Mensch ist, wird er sich nicht einfach Kaufen lassen.


melden

Die Welt und Du

06.10.2009 um 16:56
Diese 6 Leute hätten, schon auf Grund ihres Geldes, zig andere, die für sie arbeiten und sie beschützen. Es ist ja nicht entscheidend, ob es 2, 3 oder 300 Leute sind, die die Macht haben. Auf das Verhältnis kommt es an.


melden

Die Welt und Du

06.10.2009 um 17:02
Wir gehen von 100 mann aus. 6 gegen 94. Mag sein das die sich Waffen leisten können.
Aber nur einfache. Es sei denn, sie wissen wie man Panzer fährt,oder ein Kriegsschiff Steuert usw.


melden

Die Welt und Du

06.10.2009 um 17:06
Das wäre ja eben nicht 6 gegen 94. Die 6 hätten doch entsprechende Unterstützung, schliesslich haben sie das meiste Geld. Da würde von den 94 wahrscheinlich nicht viel übrigbleiben. Wenn diese 6 die Macht haben, werden sie sie auch erhalten können.


melden
hirnsperre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt und Du

06.10.2009 um 17:30
stimme ich X-RAY-2 zu.

wenn du auch noch davon ausgehst, dass 50 davon unterernährt sind..
wie sollen sie es denn schaffen, sich an einen aufstand zu beteiligen? wenn ihnen niemand anderes essen gibt, werden sie körperlich einfach zu schwach sein.


melden

Die Welt und Du

06.10.2009 um 17:48
Ohh, ich fühl mich in den Religionsunterricht zurück versetzt!
Da haben wir ewig lang drüber diskutieren müssen...


melden

Die Welt und Du

06.10.2009 um 18:25
Also heißt das ihnen bleibt nichts anderes übrig, als sich ganzen 6 Mann unterzu ordnen?


melden

Die Welt und Du

06.10.2009 um 18:37
>>Also heißt das ihnen bleibt nichts anderes übrig, als sich ganzen 6 Mann unterzu ordnen?<<

Zumindest wohl leider einem System, von dem haupsächlich diese 6 profitieren. Und unter diesen 6 würden wieder andere stehen, die dieses System aufrechtzuerhalten helfen. Und so weiter ... Wie es halt ist, wenn Geld das Maß aller Dinge ist.


melden
hirnsperre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt und Du

06.10.2009 um 18:48
ich schätze auch man müsste sich wohl unterordnen. zumindest solange, bis man wirklich alle anderen dazu bewegen kann, auch gegen diese sechs zu kämpfen. dann entsteht sowas wie ein "bürgeraufstand" und dann könnten die sechs ihre einstellung vielleicht auch ändern oder würden gestürzt werden können.
nur bis solche aufstände entstehen, dauert es ja immer etwas länger. bei 100 leuten vielleicht nicht ganz solange wie bei ein paar milliarden


melden

Die Welt und Du

06.10.2009 um 18:54
Für so einen Aufstand müsste die Zufriedenheit der Masse gestört oder deutlich bedroht sein. Dann wäre es denkbar. Bestimmt gibt es in der Vergangenheit auch Beispiele dafür.


melden

Die Welt und Du

06.10.2009 um 18:54
Und vielleicht festigt sich die Macht der Leute je länger die andere warten. So das ein System aus willkür (und vielleicht Gewalt?) entsteht. Eine Diktatur.


melden

Die Welt und Du

06.10.2009 um 18:58
Einer hat irgendwann mal gesagt:

Arbeitet - als würdet ihr kein Geld brauchen.
Liebt - als hätte euch noch nie jemand verletzt.
Tanzt -als würde keiner hinschauen.
Singt - als würde keiner zuhören.
Lebt - als wäre das Paradies auf der Erde.


Das finde ich sehr sehr gut ;)


melden

Die Welt und Du

06.10.2009 um 19:00
Singt, als würde keiner zuhören ... solange man dann nicht alle 5 Minuten auf Viva gezeigt wird, ist es okay ...


melden

Die Welt und Du

07.10.2009 um 07:58
"Arbeitet - als würdet ihr kein Geld brauchen."

Solche MitarbeiterInnen hatte ich auch schon mal.
Die leben jetzt von Hartz IV, was ja auch so gut wie "kein Geld" ist.


"Lebt - als wäre das Paradies auf der Erde."

Genau. Was schert uns Weib, was schert uns Kind, wenn wir fröhlich und besoffen sind.
Macht Euch keine Sorgen, kümmert Euch um nichts, denkt nicht nach. Nehmt die Welt so wie sie ist - paradiesisch!

Besser hätte es der BDI-Präsident auch nicht formulieren können.


Auch im Paradies kann einem schon mal eine Kokosnuss auf's Denkkästchen krachen. Mit üblen Folgen.

Wie ich diese birkenstocksandaligen Indianerweisheiten aus der Muffkiste neben den handgebatikten Jute-Tampons so liebe. Ich dachte schon, sie seien in den Achtzigern an eine Überdosis Jasmintee gestorben und mit Räucherstäbchen eingeäschert worden.

Manchmal kommen sie wieder! (S.King)


melden
kickboxer85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt und Du

09.10.2009 um 04:39
@Miya
du hast Gibran gelesen?

Und Ja, mann kann die Erde als Paradies leben, kein Problem ist wirklich gross,
alles endet mit dem Tot, wenn man versteht das man Sterben muss uns der Rest sowieso unwichtig ist kann man anfangen sein Leben frei zu leben, frei von Scham und Angst vor der Gesellschaft und was sie denkt,
denn ihr denken als Masse war nie Gut.

Die meisten denken so viel ueber die Welt, ich will nur in ihr Leben und geniessen was sie hat, an Naturellem, nicht am Materiellen.
Arbeite und tu alles was du musst, aber wisse immer wo du hingehst und wofuer du stehst.


melden

Die Welt und Du

09.10.2009 um 08:37
Ach, wie ich diese handgewebten Kalenderspruchweisheiten so liebe.

Die Erde ist ein Paradies, man muss es nur wollen. Und wenn's nicht klappt, hilft vielleicht ein Löffelchen Dr.Oetker Paradiescreme, locker-leicht und luftig geschlagen.

Die Gedanken sind Brei, wer kann sie erraten...


melden

Die Welt und Du

11.10.2009 um 08:39
@Doors
Doors schrieb am 07.10.2009:"Arbeitet - als würdet ihr kein Geld brauchen."

Solche MitarbeiterInnen hatte ich auch schon mal.
Die leben jetzt von Hartz IV, was ja auch so gut wie "kein Geld" ist.


"Lebt - als wäre das Paradies auf der Erde."

Genau. Was schert uns Weib, was schert uns Kind, wenn wir fröhlich und besoffen sind.
Macht Euch keine Sorgen, kümmert Euch um nichts, denkt nicht nach. Nehmt die Welt so wie sie ist - paradiesisch!

Besser hätte es der BDI-Präsident auch nicht formulieren können.


Auch im Paradies kann einem schon mal eine Kokosnuss auf's Denkkästchen krachen. Mit üblen Folgen.

Wie ich diese birkenstocksandaligen Indianerweisheiten aus der Muffkiste neben den handgebatikten Jute-Tampons so liebe. Ich dachte schon, sie seien in den Achtzigern an eine Überdosis Jasmintee gestorben und mit Räucherstäbchen eingeäschert worden.

Manchmal kommen sie wieder! (S.King)
Doors schrieb:Ach, wie ich diese handgewebten Kalenderspruchweisheiten so liebe.

Die Erde ist ein Paradies, man muss es nur wollen. Und wenn's nicht klappt, hilft vielleicht ein Löffelchen Dr.Oetker Paradiescreme, locker-leicht und luftig geschlagen.

Die Gedanken sind Brei, wer kann sie erraten...
Was schiebst du denn hier für nen Frust?


melden
Anzeige

Die Welt und Du

11.10.2009 um 08:56
Das ist die absolute 68er Öko-Birkenstock-Christen-Paranoia. :D


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt