Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

332 Beiträge, Schlüsselwörter: Schulschwänzer

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

09.10.2009 um 13:12
@A.Darko
A.Darko schrieb:Jedes Kind sollte pro abgeleisteten Schultag 10 Euro bekommen. Wenn DAS nicht fair für alle ist..
Geben wir es lieber den Lehrpersonen, aber nur, wenn sie sich richtig mit Herz und auch mit Humor dem Unterricht widmen, und immer wieder gute Ideen finden, dass der Unterricht nicht langweilig wird, so dass nur noch ein müdes Gähnen im Klassenzimmer herrscht ;)


melden
Anzeige

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

09.10.2009 um 13:32
@elfenpfad

Ich habe selbst oft genug die Schule geschwänzt. Ausserdem war "Schuleschwänzen" doch 2008 der grosse Medienrenner, Polizeistreifen vor Nintendo-Stations in Kaufhäusern, Geldstrafandrohungen für Eltern etc. dabei ging es eigentlich in erster Linie um "ältere Schüler".



@Zakayo

Ich rede von Neuntklässlern an aufwärts.
Nicht von Erstklässlern.


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

09.10.2009 um 16:59
@Doors
gut dann teile ich die meinung das man diesen Menschen die eigentlich genug Geistige reife besitzen müssten, ihrem schicksal überlassen sollte. Ich dachte wir redeten von niedrigeren Klassenstufen. Den wenn ein bis zwei generationen das so durch ziehen und schlechte Jobs bekommen werden die nächsten vielleicht daraus lernen.


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

09.10.2009 um 17:00
@Doors
Doors schrieb:Ich habe selbst oft genug die Schule geschwänzt. Ausserdem war "Schuleschwänzen" doch 2008 der grosse Medienrenner, Polizeistreifen vor Nintendo-Stations in Kaufhäusern, Geldstrafandrohungen für Eltern etc. dabei ging es eigentlich in erster Linie um "ältere Schüler".
Schuleschwänzen war immer wieder Thema, heute so wie auch früher

Die Frage ist, ob es wirklich so zugenommen hat, oder ob es nur wiede in den Medien so dargestellt wird ?

Die Gründe werden heute wie früher auch ähnlich sein

und ja, meistens handelt es sich um Teenager, weil man in dieser Zeit eh am empfindlichsten ist und alles kritisch hinterfragt, oft keinen Bock hat auf dies und jenes und einfach auch mal ausscheren will ..

Auch kommt sicher als Grund dazu, dass viele keine grosse Aussicht haben auf eine Lehrstelle, weil sie notenmässig eh nicht den Sprung auf`s Gymnasium schaffen, und sich dann fragen, warum die Mühe überhaupt


melden
S.Bantu.Biko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

09.10.2009 um 17:03
@elfenpfad
elfenpfad schrieb:Schuleschwänzen war immer wieder Thema, heute so wie auch früher
Das mag so stimmen, nur mit dem Unterschied dass es früher Ärger dafür gab und heute mit Belohnung gewunken wird ;)


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

09.10.2009 um 17:05
@elfenpfad
elfenpfad schrieb:Sprung auf`s Gymnasium schaffen
Soll das etwa heissen das man ohne auf dem Gymanisium gewesen zu sein, in unserer Gesellschaft nicht bestehen kann?


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

09.10.2009 um 17:08
@S.Bantu.Biko

naja, das ist ja ein relativ neues Konzept, dass man als Experiment bezeichnen muss, weil andere Ideen fehlen oder die nötigen Gelder nicht fliessen

Ärger bekommt man heute wohl auch noch, aber nicht ganz so körperlich drastisch denk ich ;)


Meiner Meinung nach ist es eh eine Phase, die mehr oder weniger lang dauert bei den kids
allerdings denke ich, dass die notorischen Schulverweigerer/schwänzer wirklich Probleme haben, entweder in Schule oder Elternhaus bezw. beides sogar manchmal


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

09.10.2009 um 17:12
@hulkster
hulkster schrieb:Soll das etwa heissen das man ohne auf dem Gymanisium gewesen zu sein, in unserer Gesellschaft nicht bestehen kann?
Nein, meinte es so, wie ich schrieb: eine Berufsausbildung

Für die Jugendlichen, die es nicht vorweisen können, sieht es halt mittlerweile düster aus

Es gibt zu wenig Jobs, in denen der *nur Hauptschulabschluss* reicht leider

Aber auch dann kann man leben, und auch glücklich werden, das war nicht Diskussion hier :)


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

10.10.2009 um 07:48
@elfenpfad
der beste weg wäre wenn man auf dem arbeitsmarkt seine fähigkeiten beweisen könnte und nicht von Noten/kopfnoten beurteilt würde. Quasi standartmässiges Probearbeiten dann wissen arbeitgeber und nehmer worauf sie sich einlassen.


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

10.10.2009 um 09:41
@elfenpfad
schon. aber leider kann man mit "nur" dem Hauptschulabschluss nicht mehr viel erreichen. Hocharbeiten ist nicht so einfach, als Fließband arbeiter.
das meine ich jetzt nicht Provozierend, aber ich hole derzeit meine mittlere Reife nach, da ich selbst mit einem guten Hauptschulabschluss keinen Vernünftigen Job bekam.

Ich habe beobachtet das viele Schüler mit mehr potential auf der Hauptschule weder von den Eltern noch von den Lehrern wirklich gefördert wurden, und irgendwann auch kein "Bock" mehr auf schule gehabt haben. Keiner hat gedacht dem anderen in Englisch zu helfen, der einem dafür Mathe erklären konnte. wenn schüler sich gegenseitig helfen würden, könnte man selbst den schlechtesten mit durchziehen. DIe Lehrer selbst sorgen dafür das sich klicken bilden, und schüler auf der strecke bleiben.


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

10.10.2009 um 09:44
@elfenpfad


Zumindest in der Oberstufe und ganz besonders an Gymnasien, zeigt es sich, dass die Freizeit ganz schön auf der Strecke bleiben kann
Das Leben der Kids ist manchmal vollgestopft mit lernen lernen --
Manchmal werden Prüfungsarbeiten in zwei Fächern an einem Tag geschrieben, und eine dritte folgt sogleich.
Der Versagensdruck ist enorm, weil so schnell eine Panik wegen des grossen zu lernenden Pensums auftreten kann.


Der von Dir beschriebene Problemkomplex trifft nach meiner Einschätzung nicht auf die Jugendlichen zu, die während der Schulzeit in der Innenstadt aufgegriffen werden, bei Papa im Gemüseladen arbeiten müssen oder lieber daheim bleiben und den ganzen Tag kiffen.

Was Du da ansprichst ist sicherlich ein wichtiges Moment, "Überforderung".

Da erlebt der Jugendliche eher den Leistungsdruck von allen Seiten, vom Verein, von der Schule, von den Eltern. Jugendliche müssen ihr Abi in kürzester Zeit absolvieren, sollen sich auf einem schwierigen Arbeitsmarkt behaupten, und möglichst schon mit 18 wissen, was sie bis 67 erreichen wollen. Hausarbeiten Klausuren Prüfung, Zwischendrin der Handballverein der Kader-mäßig volle Disziplin und Leistungsbereitschaft erfordert. Die eltern sitzen einem im Nacken "Weisst Du schon was du machen willst, willst du nun studieren, oder bewerben, so langsam musst du doch mal wissen.."

Und dann ist da noch sowas, was man Privatleben nennt, mit Freunden und Freundin. Wenn es in dem Bereich zu Spannungen kommt, weil irgendwas nicht stimmt, dann kann sich das schnell auf die ganze Situation ausbreiten..

Folge, junge Leute nehmen sich als eingespeert war, als unfrei, sie haben ohne groß darüber nachzudenken Jahrelang volle Leistung erbracht, und sind im shclimmsten Fall geistig tot. Burnout mit 19, Depression.Psychotherapie.Medikamente.

Das ist Überforderung


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

10.10.2009 um 09:45
nehmen sich als eingespeert war, als unfrei wahr


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

10.10.2009 um 09:52
@Legion4
Richtig, ohne darfschein darf man eben nicht alles machen. Muss auch nochmal die Schulbank drücken um Kunststudieren zu können.


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

10.10.2009 um 09:57
@Zakayo
richtig. es gibt leute die fließend drei sprachen können, ohne einen Realabschluss zu haben. würden wir diese mal nur das lernen lassen,was sie gut können,wären sie vileicht besser als.... moment, das wäre ja individuelle förderung.
sowas gibts doch garnicht...


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

10.10.2009 um 10:01
@Legion4
ich kenne Leute die im Kinderheim aufgewachsen sind, nicht einmal Haubtschulabschlüsse besitzen aber ein Komplettes Haus hochziehen könnten, verdammt kreative Zeichner oder Musiker sind, teilweise sogar leute die einen iq von (ohne witz) 147 haben. einer hat es sogar geschaft aus der geschlossenen abteilung einer netvenheilanstallt aus zubrechen und keiner weiß wie.
Legion4 schrieb:moment, das wäre ja individuelle förderung.
Kosten, Aufwand etc? Sag uns wie das gehen soll. Es ist zwar unschön und etwas unmenschlich aber wie ändern?


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

10.10.2009 um 10:04
@Zakayo
warum bekommt ein Hilfsarbeiter aus dem ausland, weniger Geld als jemand der einen Meister in dem Bereich ist, obwohl er mehr Berufserfahrung und vor allem praktisches und theoretisches können hat?

wegen ein paar Zertifikaten die auf dem Klo des Meisters hängen. ich persönlich hänge Urkunden zumindest im Gästeklo auf, das ist nunmal meine Art von Humor


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

10.10.2009 um 10:21
@Legion4
ähm das wiederum hat dann schon sinn, oder möchtest du dir (extrem gesagt) einen Gehirntumor von einem ausgebildeten chirurgen oder aber (beispielhaft) von einem Bosnischen Feldsanitäter operrieren lassen?


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

10.10.2009 um 10:26
@Zakayo
Naja, wenn das mit Buttermesser und Wodka-Narkose klappt, warum nicht =)

bei einem mediziner sieht die sache "etwas" anders aus. aber wenn ich weiß das jemand etwas einfach besser kann als jemand der vileicht die qualifizierung hat...

das meine ich.


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

10.10.2009 um 10:29
@Legion4
Da stimme ich zu, nur erkläre den Leuten mal das ab heute Bildung keinen Wert mehr für arbeit und sozialleben hat, das jeder bewerber Probearbeiten muss und darf, soweit richtig und schön ABER, nicht besonders wirtschaftlich da dadurch eventuel die produktion ins stocken gerät. Es gibt halt einfach zu viele Menschen, und um diese zu Klassifiezieren (was traurig ist aber einfacher) gibt es das Noten und bewertungs system in unserem Land. Mir fallen leider auch nur Utopische Tagträume ein die so in der Form sehr gut und fair aber nicht durch setzbar sind.


melden
Anzeige

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

10.10.2009 um 13:17
@Legion4
Legion4 schrieb:aber leider kann man mit "nur" dem Hauptschulabschluss nicht mehr viel erreichen. Hocharbeiten ist nicht so einfach, als Fließband arbeiter.
Das sprach ich ja auch an in meinem Beitrag vor Dir an Hulkster um gestern 17.12 Uhr ;)
Legion4 schrieb:Ich habe beobachtet das viele Schüler mit mehr potential auf der Hauptschule weder von den Eltern noch von den Lehrern wirklich gefördert wurden, und irgendwann auch kein "Bock" mehr auf schule gehabt haben. Keiner hat gedacht dem anderen in Englisch zu helfen, der einem dafür Mathe erklären konnte. wenn schüler sich gegenseitig helfen würden, könnte man selbst den schlechtesten mit durchziehen. DIe Lehrer selbst sorgen dafür das sich klicken bilden, und schüler auf der strecke bleiben.
Finde ich einen sehr wichtigen Punkt, ja.
Wenn Gleichgültigkeit herrscht dem Kind gegenüber, sowohl im Elternhaus als auch in der Schule, fühlt sich manches im Stich gelassen und resigniert, was auch zum schuleschwänzen führen kann.
Es sollten mehr Nachhilfestunden angeboten werden, die kids motiviert werden, an diesen auch teilzunehmen.
Das wird ja auch privaterweise durchgeführt, oft von Eltern, die sich halt eine kompetente Nachhilfelehrperson zu bezahlen leisten können.

Sollte für jeden zugänglich sein und wäre nur eine Frage der Organisation.
Pensionierte Lehrer für solche Dienst einspannen, die bereit sind, auch für ein geringes Entgelt Nachhilfe zu leisten, oder auch arbeitslose diesbezüglich geeignete Personen, oder Studenten würden sich sicher finden.

Wichtig auch der Punkt mit der Solidarität in der Klasse. Sich gegenseitig zu helfen, wäre ein gutes Ziel. Allerdings nicht in dieser Form, dass einige die Arbeit erledigen, und die Faulen einfach dann nur davon profitieren
Diesbezüglich ( mit der Solidarität untereinander ) hapert es eh schon gewaltig in unserer Gesellschaft.
Diese Klassensolidarität zu fördern liegt meines Erachtens in der Hand der/des Klassenlehres/Vertrauenslehrers


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Stalker143 Beiträge