Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rechte von Vätern?

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 10:15
hallo liebes almystery team ich hab ein problem und hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

also vor ca 4 wochen haben ich und meine freundin uns nach 6 monaten getrennt nun erhielt ich gestenr die nachricht von ihr das sie schwanger ist im fünften monat....

ich hab mich also gleich auf den weg zu ihr gemacht und wollt mit ihr reden wa swir jetzt machen.

ich stoß aber nur auf unverständnis und naja es kamm mir schon vor wie hass.

alles was sie sagte betraff nur sie und sie will auch nicht da sich bei den untersuchungen dabei bin es kam mir schon vor als wenn sie nicht will das ich wa smit dem kind zu tuen habe.

ich hab ihr von anfang an meine hilfe angeboten aber ich glaub sie wollte dies gar nicht hören.

es ist doch besser für da skind wenn beide da sind oder nicht?
wie viele hauen ab und lassen die frau alleine. aber ich stehe zu dem kind.

meine frage ist nun
was sind meine rechte als Vater?
was kann ich machen um mit ihr dieses tema vernümpftig zu besprechen bzw. sie zur vernumpft zu bringen das es für das kind besser ist?

danke schon mal
MfG
F.Luder


melden
Anzeige

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 10:24
hi f.luder, die rechte von vätern resp. die umsetzung gestaltet sich äußerst schwierig.

mein ratschlag hier:

immer ruhig bleiben, !! auch wenn dich die weissglut fast zerfrisst. die zeit ist dein freund.
versuch immer sachlich und zum wohle des kindes zu handeln.
mach es nicht zum spielball eurer probleme.
das kind wird älter werden und merken wer hier wie spielt.

such dir sofort amtliche hilfe und klage deine rechte zur not ein.

ein harter kampf ! ich wünsche dir jetzt schon viel glück und hoffe das die kindsmutter sich aufs wesentliche besinnt, das wohl des nachwuchses.


melden
smodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 10:25
Ehm aus eigener erfahrung kann ich dir sagen, leider kannst du nicht viel machen, hab auch erst nach meiner beziehung erfahren das die lady schwanger war, sie wollte aber auf keinen fall mich zu ihr lassen geschweige den in die nähe des kleinen. der kleine ist jetzt über 2 jahre alt, ich weis net wie er heisst, wie er aussieht :( ich dachte schon so na schön hauptsache zahlen darf ich, aber sie will net mal mein geld "alimente". Laut Ihrer aussage, sie schaft das auch ohne mich. Naja geht mir net grad so gut wegen der sache, aber viel machen kann ich au net. Aber ich bin schweizer und das ist auch hier pasiert, wie es in Deutschland aussieht weis ich nicht. Hoffe aber das beste für Dich


melden

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 10:25
hab isch noch wat verjessen...

es gibt so selbsthilfegruppen, die beraten einen rechtl und unterstützen in solchen fällen. wend dich ruhig an solche vereine und du wirst sehen, du bist nicht der einzige, dem dies schicksal wiederfährt.


melden
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 10:28
F.Luder schrieb:was sind meine rechte als Vater?
-Windeln wechseln
-Ikeamöbel bezahlen/schleppen/aufbauen
-Müll rausbringen
-Streichen/Elektrik/diverse Instandhaltungen
-Lustsklave
-Animateur für die Kids
usw. usf.

:D


melden

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 10:29
ok ich danke euch schon mal....ich werde schon zum wohle des kindes handeln und es nicht zum "spielball" unserer probleme machen....nur es tut ehrlich gesagt weh das sie es nciht sieht das da skind uns beide braucht auch wnen wir nicht mehr zusammen sind wir haben uns nich mal ims treit getrennt oder so.....

aufjedenfall danke ich euch ich werde mal gucken was es da für vereine hier in de rgegend giebt


melden

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 10:30
@VHO-Hunter
ja das sind sachen die ich mir schon denken konnte aber danke^^


melden
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 10:30
So sind nunmal die Regeln, wenn man Papa ist! :D


melden
Jacy26
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 10:32
@F.Luder Auch Väter ohne Sorgerecht von unehelichen Kindern haben das Recht auf Umgang, auch wenn die Mutter es nicht wünscht.

http://www.rund-ums-baby.de/alleinerziehend/beitrag.htm?id=52613

wünsche dir viel glück!


melden

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 10:32
danke für den link@Jacy26


melden

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 10:39
Vielleicht geht es hierbei nicht nur um Deine Rechte, sondern auch um die Rechte des Kindes. Und ein Kind hat ein Anrecht auf Mutter und Vater.
Aufenthaltbestimmungsrecht, Sorgerecht und Umgangsrecht sind Geschichten, die man erst klären kann, wenn das Kind geboren ist.
Solange das Kind im Bauch der Mutter ist, würde ich auch gar nicht so viel stressen. Kann auf die Mutter bedrohlich wirken. Wichtig ist vor allem, dass ihr trennen könnt zwischen Paarebene und Elternebene. Sonst leiden alle nur, vor allem das Kind, auch schon im Uterus. Also, kein Stress!


melden
Jacy26
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 10:48
@F.Luder
Man weis ja nicht, was zwischen euch vorgefallen ist, also gebe ihr zeit, zum nachdenken und dräng sie nicht!
Das geht, dann bloß nach hinten los.


melden

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 10:52
Väter haben nicht nur Pflichten sondern auch Rechte.

ABER NUR!
wenn sie die Pflichten auch ernst nehmen.

Auf Recht zu pochen nur des Streiten willens, wird der Pflicht nicht gerecht!


melden

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 11:00
@F.Luder

Das ist natürlich eine fiese Situation, grad weil dir das Kind ja schon jetzt nicht egal zu sein scheint. Habt ihr euch denn aus schwerwiegenden Gründen getrennt oder einfach auseinander gelebt? Für mich (auch als Frau) klingt es so, als wären Dinge vorgefallen, die sie dem Kind nicht zumuten will, war da was?


melden

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 11:16
@F.Luder

ich werde aus dem ganzen ehrlich gesagt nicht ganz schlau.
was ich nicht ganz verstehe: warum reibt sie dir das mit dem kind einen monat nach eurem "aus" unter die nase, wenn sie im grunde nichts (keine hilfe udg) von dir will?
hast du sie schon mal (vorsichtig) gefragt, wie sie sich den weiteren verlauf der "vater-kind-beziehung" vorstellt (sobald das baby auf der welt und älter ist)?

grundsätzlich hast du - wenn du dich bei der geburt des kindes als vater bekannt gibst - dieselben rechte wie ein geschiedener vater. d.h. entweder regelt ihr das besuchsrecht vernüftig ohne gericht oder eben bei nichteinigung über das jugendamt/gericht...

-> streit ist auf jeden fall die schlechteste lösung, vor allem für das kind, aber das hast du ja schon richtig erkannt.

wünsche euch viel kraft und glück!


melden
Seelenglanz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 12:32
http://www.trennungsfaq.de/forum/index.php

In den Forum, kannst du dir in aller ruhe durchlesen, welche rechte väter haben in deutschland..
Ich könnte es dir hier schreiben, aber das würde den rahmen sprengen..

Die rechte sind gleich null! die pflichten in einer anderen moral..
Eine gerechtigkeit, der die Öffentlichkeit gerne verschweigt!!



http://www.trennungsfaq.de/forum/index.php

Ich möchte keine Werbung machen, aber jeder sollte es sich drüben durchlesen, was in deutschland abgeht..
NEIN! man musst sich dort nicht regestrieren.. Als unregestrierter hat man dort auf jedem thread freien zugriff !!


melden

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 12:41
bin selber vater... mein sohnemann ist jetzt 2 jahre und 8 monate.... wir trennen uns jetzt auch... was gaaaanz wichtig ist-das kind nicht als druckmittel zu benutzen


melden
Ashitaka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 12:45
Inwiefern belastet denn eure ehemalige Beziehung bzw. deren Ende euer jetziges Verhältnis? Gibt es da noch Vorkommnisse, Unstimmigkeiten, Spannungen auszuräumen? Habt ihr euch einvernehmlich getrennt - oder wurde die Beziehung einseitig beendet? Gründe?

Es geht nicht darum, dass du hier alle diese Fragen beantwortest, ich wollte nur aufzeigen, dass eine Schwangerschaft nicht mit einem Schlag alle zwischenmenschlichen Hürden beseitigt.

Vielleicht kommen mehrere potenzielle Väter in Frage? Wodurch glaubst du wissen, dass das Kind von dir ist?


melden
shadowstar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 12:50
@F.Luder
deine einzigsten und ertsen rechte sind das zahlen..

es kommt natürlich auch auf die frau an die das kind bekommt. mein partner hat 2 kinder und sieht sie nicht, weil die x am zeiger dreht. es ist zwar über gericht alles gelaufen das er sie sehen soll und darf aber nix tut sich. im gegenteil.. sie hat 3 neue kids und die 2 anderen ins heim gesteckt... ja ist hart aber manche frauene sind dann so...

rede mit ihr darüber und stell klar das du für das kind da sein möchstest und nicht nur finanziell... bis dahin lg


melden

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 12:58
Ich würde mir auf alle Fälle rechtlichen Beistand suchen bzw mich darüber informieren.
Sollte die Mutter total abblocken wird es schwierig - siehe das, was Seelenglanz schrieb.
Die Rechte -insbesondere unehelicher- Väter in Deutschland sind ein Witz. Zumal die Mutter in fast allen Fällen das Aufenthaltsbestimmungsrecht für das Kind hat.
Parallel dazu würde ich allerdings auch das Gespräch mit der EX-Freundin suchen - eventuell gibt es ja auch eine einvernehmliche Lösung.
Viel Glück.


melden
Anzeige

Rechte von Vätern?

12.10.2009 um 12:59
@shadowstar
"deine einzigsten und ertsen rechte sind das zahlen.."

Stimmt so nicht. Allerdings ist die Durchsetzung bestehender Rechte schwierig, da die Mutter über weitaus mehr Möglichkeiten verfügt.


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt