Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Gerechtigkeit, Ungerechtigkeit, Aggession

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 00:15
Hallo Leute,

sagt mal, geht es nur mir so, oder auch anderen? Ich verspüre in letzter Zeit immer mehr ein Gefühl von Aggressivität gegenüber (vermeintlich) ungerechten Menschen.

Egal was es ist, Fernsehen, Radio oder im täglichen Leben. Menschen die auf den ersten Blick völlig ungerecht handeln, würden von mir Schimpf und Schande ausgebuht oder in manchen Fällen sogar mit Tätlichkeit bestraft werden... Zumindest vom Gefühl her.

Dieses Gefühl, das immer mehr Menschen ungerecht und unfair handeln, kommt bei mir immer häufiger vor. Das Spektrum ist allerdings dermaßen Breit, das ich es mir nicht erklären kann, warum. Ich bin ein bisher sehr friedliebender Mensch. Hatte also noch nichts mit Staatsorganen oder Jugendgangs zu tun.

Wenn ich aber im Fernsehen beispielsweise einen Mann sehe, der alte Leute abzockt, das Fernsehteam schon handgreiflich belangt, dann verspüre ich dermaßen hohe Aggressivität, das ich mir bildlich schon vorstelle wie ich diesem Menschen paroli biete.

Oder... letztens war so ein Drücker (evtl. ganze Bande) hier in der Gegend unterwegs... Im Nachhinein musste ich erfahren, das einer von diesen Typen alte Leute an der Haustür bespuckte, weil diese kein Abo abschließen wollten.
Da hab ich mir auch einiges vorgestellt...

Das ganze ist allerdings seit Kurzem erst... Früher hätte ich die Polizei geholt etc. Jetzt allerdings tendiere ich immer, zumindest in der Phantasie, zur Selbstjustiz.

Ich bin echt ein total friedliebender Typ, mit mir kann wohl echt Pferde stehlen... Und mit Gewalt hatte ich echt bisher nichts am Hut...

Woran liegt das wohl? Spielen hier die Hormone verrückt?

Was meint ihr, sollte ich wohl eher Joga machen? ^^


melden
Anzeige

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 00:31
@coolcatn

Vielleicht hat sich schlichtweg Deine Sichtweise geändert bzw. erweitert,
sodass Du vermehrt den Drang verspürst, selbstständig handeln zu wollen,
anstatt dies Dritten zu überlassen.


melden

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 00:33
Am liebsten wäre es mir natürlich wenn solche Situationen gar nicht erst vorkämen. Ich mag dieses Gefühl nämlich überhaupt nicht.


melden

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 00:34
@coolcatn

Was daran missfällt Dir denn?


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 00:38
wer mich einmal ungerecht behandelt, bekommt eine letzte chance, sollte mich die selbe person noch einmal ungerecht behandeln, bekommt es mit selber muenze heimgezahlt. no remorse, no regrets :}


melden

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 00:40
@azerate

Wollte ich immerzu Gleiches mit Gleichem vergelten,
so müsste ich ein absolutes A.... sein.


melden

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 00:43
Mir missfällt daran einfach, dass ich zu aggressiv werden könnte und das ganze ausartet. Ich möchte echt niemand verletzen.


melden
Ashitaka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 00:43
Sensibilisierung durch "die Krise"? ;)


melden

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 00:47
@coolcatn

Drohte denn bereits eine Situation derart zu eskalieren,
oder ist das nur so ein Gefühl bzw. eine Befürchtung von Dir?


melden

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 00:47
Brrrr... Krrrrissse? Die Midlife Krise? *g* Dafür bin ich zu jung! ;-)


melden

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 00:48
@coolcatn
Mach Sport, das hält fit und baut Aggressionen ab!


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 00:52
@KicherErbse: mir geht es nicht darum, dass ich gleiches mit gleichem vergelte, das waere ein wenig einfach gesagt. in meinem fall ist es ein schutzmechanismus, ich bin nicht auf dieser welt um mich ungerecht behandeln zu lassen, das fuehrt nur zu emotionalem stress und einer nicht endenden kette von enttaeuschungen.
ich setze klare grenzen und zeige jedem menschen, dass jemand, der mich fair behandelt, von mir nur positives erwarten kann.
aber jemand, der mir gegenueber unwuerdig auftritt (e.g. mich ungerecht behandelt), muss eben mit negativen konsequenzen rechnen. und wer das trotz eindeutigen hinweisen meinerseits nicht erkennt, wer die von mir gegebene chance nicht nutzen will, ist eben selbst schuld


melden

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 00:55
@coolcatn
ich denke mal du willst selber handeln weil sonst niemand was unternimmt.
auf polizei und co kann man sich ja auch nicht immer verlassen und bei ungerechtigkeit platzt mir im übrigen auch die hutschnur und ich würde manchmal gerne zulangen.
bin dann aber doch ganz froh das ich nie die beherrschung verliere denn das bringt im prinzip nur nachteile.
ich kann schon nachvollziehen warum es dir so geht. gerade die geschichte mit den drückern, von wegen alte leute anspucken bei sowas sehe ich ja nur noch rot.
ich muss ehrlich sagen wenn ich sowas mal live mitbekomme garantiere ich für nix egal wie gut ich mich bis dato beherrschen konnte irgendwann ist schluß mit ruhig bleiben.


melden

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 00:55
@coolcatn
coolcatn schrieb:Ich bin echt ein total friedliebender Typ, mit mir kann wohl echt Pferde stehlen... Und mit Gewalt hatte ich echt bisher nichts am Hut...
Daran kann's liegen.
Du vermisst vielleicht die Gewalt, die Konfrontation.
Such dir ein Ventil um dieses Bedürfnis der Aggressivität rauszulassen.


melden

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 00:55
@KicherErbse

Es is nur eine Befürchtung, das es mal soweit kommen könnte.

Ein weiteres Beispiel wäre hier die Eskalation von Emotionen in den U-Bahnen. Gerade hier in Nürnberg war wieder so ein Vorfall.
Hier würde ich wohl Amok laufen, wenn jemand jemand grundlos anginge.

Aber nicht nur ich scheint so zu reagieren.

Noch ein Beispiel das es nur mir nicht so geht. Ein Freund von mir ist Elektriker für Kabel Deutschland. Er sollte einen Anschluss für einen Kunden fertig machen. Der Kunden meinte dann dreisst: "Jetzt machen sie mir aber noch Internet klar."
Mein Kumpel meinte: "Können wir machen, kostet aber was um die 50 Euro."
Kunde: "Alles scheiße hier in Deutschland. Kann nicht sein. bla blubb."
Mein Kumpel meinte nur noch er solle sich im Zaum halten und das was er von sich gibt. Der Kollege musste ihn auch zurück halten.

Irgendwie kommt es mir so vor, als wenn die Aggressivität steigt. Egal von wem. Und diese Sache beängstigt mich schon ein wenig.


melden

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 01:00
@ FeinGeist

Genauso gehts mir. Ich halt mich auch total zurück. Ich will nur nie in diese Situation geraten.

Diese Aggessionen sind ja auch alle nur irgendwie künstlich aufgebaut. Weil ich mir eine gewisse Situation vorstellen MUSS (weile diese erzählt oder im TV lief).

Persönlich habe ich solche Situationen glüchlicherweise nicht erlebt.

Es gab ganz wenige Konfronationen bisher in meinem Leben. Z.bsp. Schule. Da hab ich mich zweimal verteigt, danach war ruhe. Das is aber auch schon ne weile her. Seitdem is praktisch nix mehr. Und selbst diese Konfrontationen mit Gewalt waren mir dermaßen zuwieder. Ich hatte immer Angst jemand wirklich weh zu tun.


melden

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 01:03
ich finde auch, daß der wunsch nach selbstjustiz immer größer wird.
1.) steigt die ungerechtigkeit
2.) wird nichts dagegen unterneommen


melden

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 01:04
Passt vielleicht nicht richtig hier rein, aber ich finde Rainald Grebe passt immer. :D

Youtube: Rainald Grebe - Die 68er sind an allem schuld


melden

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 01:19
Vielleicht liegts auch an den Franken selber:

Youtube: Matthias Egersdörfer - LIVE


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 01:45
@coolcatn: hhhhhhmmmmm...angst vor ausbruechen von aggression? hab ich das richtig verstanden? und angst, jemanden weh zu tun? darf ich mal was fragen?
was waere denn schlimmer? wenn dir jemand wehtut? oder wenn du jemandem wehtust?

ich habe beides erlebt, das steht fest, und das gefuehl, nicht auf der verliererseite zu stehen, war irgendwie besser.


melden
Anzeige

Steigende Aggressivität gegenüber Ungerechtigkeit.

12.11.2009 um 02:03
@azerate
Also ich konnte bisher schon einiges ab...
Aber weder möchte ich das mir weh getan wird noch anderen.


melden
354 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt