Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Engel

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Engel, Lichtwesen

Engel

29.07.2004 um 23:07
@philalu

Da bin ich aber froh, das es nur ein Traum war
und Du nicht irgend so nen Dreck geraucht hast !

Engel einsperren, - sowas kann man auch nur träumen...

Und was heißt WIR, wer soll UNS etwas zeigen ?

Es gibt keinen GOTT über den Wolken,
der sich der Menschheit offenbaren könnte,
denn es gibt ja in Wahrheit nicht mal eine Menscheit,
sondern nur 6 Milliaden Einzelkämpfer.

Es gibt allerdings sehr wohl einen GOTT,
der sich jedem einzelnen MENSCHEN offenbaren kann,
in des Menschen Herz.

Und die Menschen, in deren Herzen ER offenbar wird,
sind dann in IHM wahrhaftig eine Einheit.

Aber, sie sind dann zwar
"...noch in dieser Welt, aber nicht mehr von dieser Welt." ...

Und was den Umgang mit Begriffen angeht, fällt mir hier immer öfter auf,
das Engel und MAGIER für alles Mögliche herhalten müssen,
womit sie bestimmt nichts zu tun haben.

Ein Engel den man einsperren kann ist ein Dämon !
Und
Ein MAGIER, der zaubert und hext wäre eine Schande für die ganze Zunft,
und ist bestenfalls ein Hexenmeister, falls man da noch von
bestenfalls sprechen kann...

Aber gut das wir drüber geredet haben.

Möge DIE MACHT mit Euch sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.


melden
Anzeige
phil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engel

30.07.2004 um 09:19
@MIKESCH



Die nur sehr beschränkten Kenntnisse, die der Mensch über sich und seine Existenz hat, reichen nicht aus um sich objektive Meinungen über Gottes Existenz zu bilden.

Doch erst recht nicht über eine Wissenschaftliche Erklärung unserer Existenz.

das erklärt:

Man kann Gott nur im subjektiven seiner selbst finden. In Gefühlen und seinen freien Gedanken, welche nicht an wissenschaftliche Fakten gebunden sind.

Wenn Menschen etwas nicht verstehen, tollerieren oder bekämpfen sie es in der Regel. Wobei bekämpfen sich selber ausschliesst, denn es ist nur ein Notbehelf, zeigt die Einsicht zu sich als Mensch, das nur die vernumpft Früchte trägt.

Aus der Vernumpft zum Leben und der Einsicht seiner Unwissenheit, die immer wieder Fragen aufwirft, kommen wir zur Tolleranz.

Tolleranz setzt sich zum einem Aus Liebe, und zum anderen aus Akzeptanz zusammen.

Da Akzeptanz immer nur aus Liebe hervorgeht, kommt der Weise zu der Erkenntnis, das der Sinn des Lebens einem nur aus der Liebe, herrschend in einem selbst, erscheinen kann.

Liebe ist Leidenschaft.
Liebe ist Fortpflanzung und Entwicklung.
Liebe ist Natur.
Liebe ist die Quelle, unser aller Elan.

aber sei ehrlich... wir kennen beide nicht die ganze Wahrheit. Dazu sind wir viel zu klein. Aber ich denke, das macht eigentlich nichts. Dazu gibt es ja die Tolleranz.

Tolleranz setzt sich zum einem Aus Liebe, und zum anderen aus Akzeptanz zusammen.

Da Akzeptanz immer nur aus Liebe hervorgeht, kommt der Weise zu der Erkenntnis, das der Ursprung des Seins einem nur aus der Liebe, herrschend in einem selbst, erscheinen kann.

Liebe ist Leidenschaft.
Liebe ist Fortpflanzung und Entwicklung.
Liebe ist Natur.
Liebe ist die Quelle unser aller Elan.
Liebe ist unsere Kraft.


aber sei ehrlich... wir kennen beide nicht die ganze Wahrheit. Dazu sind wir viel zu klein. Aber ich denke, das macht eigentlich nichts. Dazu gibt es ja die Tolleranz.


Tolleranz setzt sich zum einem Aus Liebe, und zum anderen aus Akzeptanz zusammen.

Da Akzeptanz immer nur aus Liebe hervorgeht, kommt der Weise zu der Erkenntnis, das Gott einem nur aus der Liebe, herrschend in einem selbst, erscheinen kann.

Liebe ist Leidenschaft.
Liebe ist Fortpflanzung und Entwicklung.
Liebe ist Natur.
Liebe ist die Quelle unser aller Elan.
Liebe ist unsere Kraft.
Liebe ist Gott.

aber sei ehrlich... wir kennen beide nicht die ganze Wahrheit. Dazu sind wir viel zu klein. Aber ich denke, das macht eigentlich nichts. Dazu gibt es ja die Tolleranz.


-------------------------------------------

Ich habe den Text vorgestern nach vielem nachdenken fertiggestellt...

Kannst du vielleicht ein kurzes Comment abgeben, was du von ihm hältst?
Regt er nicht etwas zum nachdenken an?

Ich habe mir das Buch, bo yin ra nach deinen Empfehlungen gekauft. Ich bin mehr als begeistert!



lieben Gruss!


Die Wissenschaft hat festgestellt, dass nichts spurlos verschwinden kann. Die Natur kennt keine Vernichtung, nur verwandlung. Alles, was Wissenschaft mich lehrte und noch lehrt, stärkt meinen Glauben an ein Fortdauern unserer Geistigen Existenz über den Tod hinaus.

Wernher von Braun


melden
habib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engel

30.07.2004 um 17:07
@philalu

Was Du geshen hast und als Engel bezeichnet, war kein Engel, da Du ihn so beschreibst:

<< Würden wir bsw. Jesus erkennen, wenn er heute auf der Welt umginge, ebenso ängstlich und verzweifelt wie der Engel in meinem Traum? >>

Die Engel kennen keine Angst und Verzweifelung!!!

Ja, ich würde Jesus erkennen, wenn er auftaucht, und zwar mit meiner Intuition, die in meinem Hezen schreit von Glückseligkeit und ich würde ihn von seiner göttliche Strahlung, Licht und Glückseliger Gesicht erkennen, indem er mich nur mit einem Blick sagt, " ja, Habib, ich bin es".


melden

Engel

30.07.2004 um 17:27
@phil !

Zu deinem Text :

Soweit ich den Sinn verstehen konnte, bin ich deiner Meinung.

Obwohl jeder Mensch andere Worte verwendet,
um das Gleiche zu beschreiben...

Nur bei der Liebe greifst Du zu kurz,
wenn Du die Fortpflanzung mit hineinnimmst,
denn die ist in erster Linie triebgesteuert.

Die LIEBE,
- wie man ein Kind liebt, das man wiegt, in seinen Armen, -
ist göttlich, ohne Anspruchsdenken, ohne Gegenforderung.

Der Begriff Liebe im Alltag ist leider sehr zwiespältig in Gebrauch.

Natürlich kenn ich auch nicht die ganze WAHRHEIT,
ich bin ein Mensch der Erde und erhebe keinen Anspruch darauf,
"erleuchtet" zu sein.

Wie Du in meinem Profil auch sehen kannst,
- Auf der Suche nach der Wahrheit...

Toleranz ist eine zweischneidige Sache,
sie darf nicht zu Gleich-gültig-keit verkommen !
Vom Grundsatz her ist sie OK.

Und es freut mich, das Dir
"Das Buch vom lebendigen Gott"
von Bo Yin Ra gefällt.

Möge DIE MACHT mit Dir sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.


melden
phil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engel

30.07.2004 um 22:46
Danke Mikesch für deinen Comment dazu. Ich weiss deine Meinung sehr zu schätzen!

< Du hast recht, liebe ist nätürlich tiefgreifender und existiert in vielen Ebenen des Kontaktes zu mitmenschen.
Ich dachte einmal Sexualität ist der Ursprung von liebe weil, wir aus ihr entstanden sind und wir damit neues Leben erschaffen. Heute denke ich, dass Liebe Sexualität erst möglich macht.>

lg








Die Wissenschaft hat festgestellt, dass nichts spurlos verschwinden kann. Die Natur kennt keine Vernichtung, nur verwandlung. Alles, was Wissenschaft mich lehrte und noch lehrt, stärkt meinen Glauben an ein Fortdauern unserer Geistigen Existenz über den Tod hinaus.

Wernher von Braun


melden
philalu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engel

31.07.2004 um 00:28
Warum sollten Engel in der obszönen Banalität unserer Zeit nicht ängstlich und verloren sein?

Die Wahrhaftigkeit, über dem Sein zu stehen hat selbst der Mythos Gott spätestens in Auschwitz verloren.

Dieser (erschaffene) Gott ist ein verzweifelter, ein Hilfe Suchender, entsetzt über seine eigene Schöpfung, gelangweilt von all`den Phrasen des Friedens, der Brüderlichkeit, der Gleichheit im Angesicht einer kaputten Realität.

Natürlich nur dann, wenn man an e i n e n Gott glaubt. Doch das hat nur wenig mit dem Engel meines Traums zu tun. Den hat die Gier blinder Männer im Egorausch gedankenlos vernichtet, ohne Zweifel, ohne Bewußtsein dafür, etwas
unnatürliches, etwas "böses" zu tun.

Vieleicht sollten wir damit beginnen, die Natur nicht als Wunder, sondern als Fluch zu betrachten! Damit kämen wir der Menschlichkeit wenigstens einen kleinen Schritt näher!

"Wehe, wehe, wenn ich sehe, was ich sehe!"

Wir belogenen Belüger
Wir betrogenen Betrüger

Wir verlorenen Sieger ...


melden
pilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engel

31.07.2004 um 02:03
@Mikesh
Ein Magier der Zaubert ist ein Zauberer und missbraucht seine Kräfte.
Ich hab mich auch erst gewundert:"Wie will man bitteschön einen Engel fangen?"
Und dann hab ich das mit dem Traum gelesen und war beruhigt!

KÄSESAHNE & PROSECCO FÜR ALLE!
DIE NEUE HP: www.die-sphere.de.vu (sleepor&ich&Co)


melden

Engel

31.07.2004 um 22:09
@pilz :

Die KRAFT, die bei WIRK-licher MAGIE WIRKT, ist eine Andere,
als es die Kräfte sind, die in Zauberei / Hexerei / Spiritismus
beschworen werden.

Der MAGIER wirkt selbst aus der KRAFT
mit der er vollbewußt verschmolzen ist.

Die Anderen dirigieren Kräfte,
deren wahres WESEN sie meist nicht kennen, -
durch Rituale, Riten und Gebräuche.

Hätten sie Erkenntnis der Wesenheiten,
die sie zu beherrschen glauben,
würden sie in Panik und schreiend vor ihnen flüchten
und ihre Zaubermäntel selbst verbrennen...

Möge DIE MACHT mit Dir sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.


melden

Engel

31.07.2004 um 22:35
@philalu !

Ein Volk, das glaubt, GOTT durch Schlacht- und Brandopfer gefallen zu können,
muß früher oder später feststellen, wem es in Wahrheit geopfert hat...

GOTT ist das Leben selbst !

Blut zu vergießen, um IHM zu gefallen, ist keine gute Idee, da man mit Blut
nur die Mächte, Kräfte und Gewalten des Schattenreiches anzieht,
denn sie können nicht anders, als vom Blut Unschuldiger zu leben.

Auschwitz ist eine Konsequenz falscher menschlicher Handlungsweise, -
bei Opfern, wie bei Tätern...

GOTT wird keinen Menschen davor schützen,
die Folgen seiner Handlungen zu tragen.
Nicht bis ins dritte und nicht bis ins vierte Glied ( Generation )

Das sagt der Sohn eines Wehrmachtsoffiziers,
der "aus den Sünden" des Vaters gelernt hat...

NACHHER ist man immer schlauer !

GOTTes Existenz zu bezweifeln,
nur weil Menschen fähig sind in abscheulicher Weise
gegen Menschen zu handeln,
ist menschlich, - trifft GOTT aber nicht...

Die Begrenztheit irdischen Erkennens wird die WAHRHEIT nicht daran hindern,
so zu bleiben, wie sie in WAHRHEIT nun einmal ist !

Möge DIE MACHT auch mit Dir sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.


melden
habib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engel

31.07.2004 um 23:04
@philalu

<< Warum sollten Engel in der obszönen Banalität unserer Zeit nicht ängstlich und verloren sein?

Die Wahrhaftigkeit, über dem Sein zu stehen hat selbst der Mythos Gott spätestens in Auschwitz verloren. >>

Wenn Du einmal einen Engel sehen könntest, würdest Du feststellen, dass die Engel in absolute glückseligem Zustand sind! Aber mit Dein jetztiger Zweifel kannst Du leider nicht!!!

Zweitens Du sollst wissen, dass wir einigen Gestezn unterliegen sind, wie z.B:

Raum & Zeit
Polarität
Dualität

In der Erde wirden wie alt
Wir sind Mann & Frau; Posiitiv & Negativ, Tag & Nacht
Frieden & Krieg; Liebe & Hass; reich & arm; schwarz & Weiß

Das heißt, alles was auf die Erde geschieht, hat einen Sinn und hatte einen Sinn! Wenn man denkt, dass hier einzige oder wahre Welt ist und man nur ein mal lebt, dann ist alles ungerecht!

Aber das ist es nicht so, wir kommen immer und immer wieder auf die Erde, weil hier besondere Aufgaben haben, weil wir hier lernen mussen!

Hier ist wie ein Theater, in dem wir nur unsere gesuchte Rollen spielen!
Unsere reale Welt ist nicht von Materie!

Nach jedem physikalischem Tot, kehren wir zurück, dahin unsere richtige ZUhause ist.


melden
philalu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engel

02.08.2004 um 23:45
Mikesch

"Schlachtopfer ..."
"Die Mächte des Schattenreichs ..."

Wir sind hier nicht in einer Harry Potter-Verfilmung. Du mußt mich leider gründlich mißverstanden haben.

Gruß


Philalu


Habbib

"Wenn du einmal einen Engel sehen könntest ..."

Ich habe einen gesehen, sonst gäbe es diesen Thread nicht. Und mein Engel war nicht glückseelisch und erhaben, er war entsetzt ...


Gruß


Philalu


melden
onelove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engel

03.08.2004 um 00:05
Namaste
@philalu
...dann hast du wohl keinen Engel gesehen, sonder etwas, das du für einen Engel gehalten hast.
Da Engel auf einer etwas anderen Bewußtseinsebene als wir existieren, können sie nicht entsetzt sein.
Das mit dem Traum könnte auch eine erklärung sein, aber kein wirklicher Engel.
Alles Liebe
OneLove

Nur wer sich nicht bewegt spürt seine Fesseln nicht


melden
philalu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engel

03.08.2004 um 01:06
OneLove

"Da Engel auf einer etwas anderen Bewußtseinsebene .. existieren ..."

Woher holt ihr eigentlich diese gnadenlos optimistische Sicht der Dinge?
Weil nicht sein kann, was nicht sein darf?

Sorry, aber ich muß diesen ganzen Dreck um uns auch aushalten, ohne zu verzweifeln!

Die wirklich Guten hatten keine Chance. Sie sind längst ausgestorben

...


melden
habib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engel

03.08.2004 um 07:51
@philalu

<< Ich habe einen gesehen, sonst gäbe es diesen Thread nicht. Und mein Engel war nicht glückseelisch und erhaben, er war entsetzt ... >>

Ich glaube, dass Du eine Gestallt mit den Flügel gesehen hast!
Aber er war mit Deiner Beschreibungen traurig!

Der Engel in Deinem Traum verkörpert Dein inneres Kind und Dich selbe! Dein Traum sagt, dass Du Deine Wahre Selbst achtgeben sollst!

Ein wahre Engel ist volle Glückseligkeit!!!
Es ist nicht einfach seinen glückseligen Zustand zu schildern, ich bete, dass Du einen erleben würdest!

Bitte sei nicht traurig, der Tag kommt, aber wenn Du an ihn glaubst.

Gott schütze Dich


melden
philalu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engel

04.08.2004 um 22:59
habib

"verkörpert dein inneres Kind und Dich selbe"
"Ein wahre Engel ... "

Hast du Probleme, deine ethische Matrix zu konfigurieren?

Glauben um des Glaubens Willens war für mich noch nie erstrebenswert, und deine Engelsvorstellung -verzeih` Habib- hat nun wirklich nichts erhabenenes,
nichts außergewöhnliches ...

Statements abzugeben ist das eine, wirklich zu wissen, wovon man spricht, etwas ganz anderes. Nicht du solltest dir um mich - ich muß mir um dich Sorgen machen! Aber keine Sorge: Ich denke für dich mit. Auch über`n Tod, ohne Arroganz, ohne Beifall aus der falschen Ecke ...

Gruß Philalu

P.S. Wann taucht denn hier endlich Leopold mit seinen abgestandenen Binsenweisheiten auf?


melden
habib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engel

05.08.2004 um 08:36
@philalu

Ich habe keine Probleme meine Konfiguration von Engel Dir zu vermitteln, aber leider bist DU nicht bereit Deine Bilder loszulassen.

So lange Du denkst, dass Deine Bilder einzige Wahrheit darstellen, kannst Du nicht wissen wovon ich rede!

Kehre zurück und lese auch andere Beiträgen z.B von Onelove oder Mikesch, dann wirst Du feststellen, dass ich nicht einzige in diesem Thread bin, dieser Meinung hat.


melden
philalu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engel

06.08.2004 um 23:50
habbib

sorry, ich meinte auch eher deine verunglückte Dialektik, aber was soll`s!

Ich hab`mir gerade ´ne legendäre CD in den PC geschoben, während ich diese Zeilen schreibe, NIRVANA UNPLUGGED und ich denke an Paris, an Havanna, ein wenig auch an Mombasa ... und natürlich an Seattle ...

Ich bin nicht der Erste, der über die Verzweiflung der Engel schreibt. Kennt ihr eu`re eigene Religion nicht. Habt ihr nie das alte Testament gelesen? Empfehle das Buch Hiob!

Gruß

Philalu


melden

Engel

07.08.2004 um 00:05
@philalu :

Was "verunglückte Dialektik" angeht,
ist eigentlich schon dein Eröffnungbeitrag ein Glanzstück.

Statt dich mit unseren Posts ernsthaft zu beschäftigen,
machst Du nur alle an, die etwas anderes erlebt haben als Du.

Du scheinst mir mental in einer recht negativen Phase zu stecken,
kein Wunder das Du von Dämonen träumst...

Versuch doch mal die Wärme und Liebe in habib´s Posts,
das Mitgefühl in onelove Post und die Wahrheit in meinen Posts
zu erspüren.

Vieleicht würde Dir das helfen, den "ganzen Dreck" hier
nicht nur zu ertragen, sondern Dich darüber zu erheben.

Möge DIE MACHT mit Dir sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
philalu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engel

07.08.2004 um 01:12
MIKESCH

Mann, da habe ich dir wohl auf den Schwanz gepinkelt ...

Du bist ja richtig sauer! Dabei habe ich gerade mal einen Satz zu deinem Statement abgelassen ...

Schade, daß du den Rest nicht gelesen hast ...


Übrigens fand ich onelove `s Kommentare schon bei anderen Threads ziemlich gut und habe das auch zum Ausdruck gebracht.

Mit deinen Dämonen kann ich allerdings nichts anfangen! Solltest du daran glauben, daß es Dämonen wirklich gibt, habe ich aber einen unbezahlbaren Rat an dich (nicht ironisch gemeint!!!):

Wenn dein (unser) Gehirn (daß letztlich auch nur über eine gewisse Aufnahmekapazität und Verarbeitungsmöglichkeit/Geschwindigkeit verfügt) dir zeigen will, daß nun gut ist mit all zu viel Philosophieren, erschrickt es dein Alltagsbewußtsein
mit dramatischen Bildern und Fratzen, auf das du ihm etwas Ruhe gönnst.
Diese Fratzen sollte man nicht über bewerten. Es sind bloß bildhafte Metaphern deines überforderten Denkapperats, auch wenn sie extrem realistisch und angsteinflössend wirken. Einfach mal abschalten und relaxen, aber keinesfalls sich hinein steigern ... sonst wirst du noch religiös ...


melden
Anzeige
zuckini007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engel

07.08.2004 um 01:24
ahhhm wen



Wir belogenen Belüger
Wir betrogenen Betrüger

Wir verlorenen Sieger ...


dein spruch sein soll DAN SHCREIB IHN IN DEINE SGNATUR ODER LASS ES

Ich habe einen Traum, Einen Traum, einen Traum zu Haben!!! ^^ :D
!!!!!!!!!!!
!!!!!!!!LP FOR EVER!!!!!!!!
!!!!!!!!!!!


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt