Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Dumm, IQ, Intelligent, Konservativ, Religiös, Progressiv

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

02.03.2010 um 22:15
@GilbMLRS
Ich verstehe, worauf du hinaus willst. Du hast auch nicht unrecht damit. Ich glaube, dass man Intelligenz zu guten und zu schlechten Zwecken nutzen kann. Ob die primitivsten Affen sich dessen bewusst sind, dass sie anderen schaden oder denken sie bloß an sich bzw das Futter, das sie dadurch bekommen könnten? Das weiß ich nicht.
Wie gesagt, man kann sich jetzt ewig im Kreis drehen, was wie intelligent ist.
Klar kann man sagen, dass konservative Menschen sich ebenfalls im Kreis drehen und nur "altes" mögen. Aber deswegen zu sagen, dass Linke fortschrittlich denken widerstrebt mir auch, denn schließlich ist auch Kommunismus etwas alt hergeholtes.
Wo Konservatismus aufhört und Fortschrittlichkeit aufhört definiert auch jeder anders. Für türkische Mitbewohner in Deutschland ist es vielleicht fortschrittlich, dass sich die Frauen einen Partner selbst wählen dürfen, bei uns ist das hingegen seit längerem so.


melden
Anzeige

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

02.03.2010 um 22:34
Naja...aber wer links ist, der ist ja nicht automatisch Kommunist...das wäre als würde man alle Parteien rechts der FDP als Nazis bezeichnen.


melden

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

02.03.2010 um 22:37
@GilbMLRS
Stimmt! Links ist sowieso nicht gleich links. Die SPD ist vom Kommunismus weit entfernt und auch "mitte links". Ich hab mich also falsch ausgedrückt und hätte statt den "Linken" die "Kommunisten" schreiben müssen.


melden

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

02.03.2010 um 22:38
Opportunismus hat eher etwas mit Anpassung zu tun. Und dass die selbst die primitivsten Lebewesen beherrschen, zeigen die besten Beispiele aus der Natur: Quallen, Lurche und Westerwelle.


melden

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

02.03.2010 um 22:40
@univerzal
xD Westerwelle.. der war gut :x


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

02.03.2010 um 22:41
opportunismus ist aber auch ein klaeglicher versuch, von allen menschen anerkannt zu werden und durchs leben zu kommen, ohne auf widerstaende zu stossen. und da braucht es schon ein gewisses level an intelligenz, anderenfalls folgt man seinen instinkten und eckt irgendwann einmal an


melden

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

02.03.2010 um 22:44
Naja. Um als Stehpinkler die Schüssel zu treffen, braucht es auch ein gewisses Mass an Intelligenz. Ist für mich trotzdem kein Beleg der evolutionären Fortführung.


melden

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

03.03.2010 um 00:18
@Xoxxo

Wie ist es mit Atheisten die nichtmal Qi Gong oder Tai Chi Chuan versuchen und sagen es ist Blödsinn ohne es jemals gemacht zu haben ?

Hat religiöse Züge, hat aber nichts mit Religion zu tun. Vor allem nicht wenn es im Gesundheitswesen sich etabliert hat ! ^^


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

03.03.2010 um 00:23
Ist wohl ne Frage der Kreativität

mg60949,1267572229,Beim Pinkeln sitzen


melden
sMaShEdJoKeR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

03.03.2010 um 00:24
Religion? Was war das nochmal?! Immer wenn ich die Kirche betrete fängt die haut anzu brennen...schlimmer Ort :D


melden
spesnostra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

03.03.2010 um 04:14
Gut, die London School of Economics, wo auch David Rockefeller studiert hat, ist aber eine Kaderschmiede der Fabianischen Sozialisten, also mit der Labour-Partei verbunden. Sie kämpfen gegen den Konservatismus und da natürlich besonders gegen das Christentum;
Wikipedia: London_School_of_Economics_and_Political_Science
Man muss ja immer auch schauen, wo ein Forscher (wie hier Satoshi Kanazawa) arbeitet, wer ihn also bezahlt.


melden

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

03.03.2010 um 08:32
" Den Zusammenhang von hoher Intelligenz und Treue bei Männern sollen auch die Daten der National Longitudinal Study of Adolescent Health belegen"



Dumm fickt gut, wie der Volksmund diese Weisheit schon vor Jahrhunderten formulierte.


Ach ja, die populistisch-populäre Auftragsforschung, oder, wie es die Titanic einmal benannte:

Amerikanische Forscher haben heraus gefunden, dass amerikanische Forscher immer etwas heraus finden.


melden

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

03.03.2010 um 15:22
Das Ideal eines Atheisten?

Lokalverbot auf dem Friedhof!
Schönen Gruß vom Opa im Film "Kleines Arschloch! ;-)

Eni


melden

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

03.03.2010 um 16:06
Konservative/Religiöse Menschen dumm aber glücklich?

Ich frage mich zuerst, warum man konservativ mit religiös gleichsetzt? Ist ein Mensch, der gerne alte Riten von Wicca oder dem Islam erhält, auch konservativ?

Ich würde eher den Begriff "Christlich-konservative Menschen dumm aber glücklich?" wählen.
Da es beim westlichen Konservatismus eher um den Erhalt christlicher Werte geht, oder dem US-Konservatismus, bei dem es um den Erhalt alter amerikanischer Werte geht.


Im weiteren muss ich

@spesnostra

Recht geben.


Man sollte sich immer anschauen, woher die Studien gekommen sind, und vor allem, FÜR WEN sie gemacht wurden.


Ich persönlich bin kein Freund des christlichen Konservatismus, muss ich offen gestehen. Viele Mittelalter-Traditionen sind heute nunmal nicht mehr im Rennen. Konservatismus beruft sich auch "Wir tun nur das, was wir bereits seit den guten alten Tagen können!" und richtet sich gegen "Wer nur das tut, was er bereits kann, bleibt auch, was er ist!". Eine Kultur, die nur darauf aufbaut, entwickelt sich letzten Endes nicht weiter!

Konservatistische Kreise kritisieren das Halloween, weil: Heidnisches Fest, sind für Tanzverbot, weil: der Mensch ist nicht auf der Erde um nur Vergnügen zu erleben, halten Drogen für böse, weil: Mensch ist nicht auf der Erde um sich zu berauschen, und es können weitere Beispiele angeführt werden.

Als in den 60er Jahren die sexuelle Revolution in Form der freien Liebe stattfand, tauchten vermehrt bei Politikern der Vorschlag der sexuellen Aufklärung auf, die durch Einführung von Sexualunterricht in den Biologie-Lehrplänen, von den Gymnasien bis in die Hauptschulen, erreicht werden sollte.

Christlich-Konservatistische Kreise kritisierten diesen Plan bis ins Extreme. Sie waren von Anfang an gegen die freie Liebe und gegen die überaltete Tradition, kein Sex vor der Ehe. Aus folgenden Gründen ist die Tradition überaltet. Im Mittelalter war es üblich, kein Sex vor der Ehe zu haben. In Berücksichtigung, dass die meisten Ehen im Alter von 14 - 16 abgeschlossen wurden. Und nicht im Alter von 22 - 26, wie heute. Darum halte ich persönlich einige alte Traditionen wie das berühmte "Sex verbieten vor der Ehe" für längst überholt.

Ob aber nun christlich-konservative Menschen dümmer sind als "Neuentdecker", das mag ich erstmal anzweifeln.


melden

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

03.03.2010 um 18:51
Ich denke man kann das (wie so oft) nicht pauschalisieren.

Mit Konserven kann ich nicht viel anfangen (obwohl ich's in manchen Bereichen selber bin), ein bisschen Offenheit und Mut, über den Tellerrand zu blicken, täte jedem ganz gut.
Dennoch bin ich vorsichtig mit Worten wie "dumm" oder "intelligent". Es hat eben jeder so sein Weltbild. Wichtig ist immer, dass man sein eigenes Weltbild nicht zum Maßstab macht, also nicht von anderen verlangt, danach zu leben und zu handeln, dass man Leute respektiert, auch wenn sie "anders ticken".
Wenn also jemand meint, kein Sex vor der Ehe, dann soll er das doch meinetwegen so halten. Solange er akzeptiert, dass Andere es eben anders sehen. Gilt übrigens auch für die eigenen Kinder, wenn vorhanden - man kann ihnen einen Leitfaden geben, der an den eigenen Werten orientiert ist, aber letztlich sollte man sie ihre eigenen Entscheidungen treffen und ihr eigenes Weltbild entwickeln lassen.

Religion kann man auch nicht verallgemeinern. Das ist ganz individuell, wie jemand mit seinem Glauben umgeht. Man kann sogar Katholik sein und dennoch ein gewisses Maß an Weltoffenheit und Akzeptanz mitbringen.


melden

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

03.03.2010 um 22:11
Wieso setzen die religiös mit konservativ gleich?

Ausserdem ist diese Studie wohl kaum repräsentativ für alle Nationalitäten und Altersstufen...
Es handelt sich dabei um Jugendliche, die sich selbst auf einer Skala einschätzen : P
Gerade in der Jugend setzt man sich mit Dingen kritisch auseinander sofern man intelligent ist, auch mit der eigenen Religion.


melden
Alphavortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

03.03.2010 um 22:16
Ahiru schrieb:Gerade in der Jugend setzt man sich mit Dingen kritisch auseinander sofern man intelligent ist
Intelligenz hin oder her.
Selbst der Ignorant bleibt ein Opfer von Raum und Zeit.
Nur wird der Ignorant diesmal der Sklave sein - zu ignorant um es überhaupt wahrzunehmen.

@Ahiru


melden

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

03.03.2010 um 22:17
@Alphavortex

Was hat das damit zu tun?


melden
Alphavortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

03.03.2010 um 22:18
Intelligenz hat nichts damit zu tun, was für ein Bild man sich theoretisch machen kann, wenn man die Augen nicht verschließt.

@Ahiru


melden
Anzeige

Konservative/religiöse Menschen - dumm aber glücklich?

03.03.2010 um 22:21
@Alphavortex
Sagt das jemand?
Was meinst du überhaupt damit? Kannst mir ein Beispiel für so ein Bild nennen?


melden
172 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt